Monitor-Sub selbst bauen

+A -A
Autor
Beitrag
Sternenkreuzer
Stammgast
#1 erstellt: 08. Apr 2011, 09:26
Hallo Leute,

würde es sich lohnen, zu Bandzwecken zusätzlich zu 15/1-Monitoren 15er Subs zu bauen, die quasi als Low-End-Unterstützung laufen würden?

Verfürbare Chassis hierfür wären Ciare 15.00 SW und Community 15"-Treiber aus einer SBS45.

Soll relativ klein und leicht sein, aber tief kommen, für Bühnenanwendungen und zur Übertragung vom 6-Saiter-Bass und Subkicks etc.
chrime
Inventar
#2 erstellt: 08. Apr 2011, 11:01
Hinweis: Ich beantworte mit diesem Post nur deine Frage nach der Sinnhaftigkeit.


Solche Erweiterungen ergeben nur beim Drumfill einen Sinn.

Wenn der Musiker am Bass zu wenig Druck entgegen geschleudert bekommt (seiner Meinung nach), sollte er erstmal zum Ohrenarzt, oder auf IEM umsteigen

IEM Clip von Fischer-Amps: 50 Euro

Kabelgebundenes IEM reicht bei sowas ja. (Ist bei Drums übrigends auch zu empfehlen - spart auch Platz beim Transport)


[Beitrag von chrime am 08. Apr 2011, 11:02 bearbeitet]
Sternenkreuzer
Stammgast
#3 erstellt: 08. Apr 2011, 11:21
Nein, der Bassist selbst steht ja vor seinen Türmen, es geht um die restlichen Musiker, die immer wiedder gesagt bekommen, man könne den Bass nicht auf die Monitore legen, davon gehen die kaputt...
TerminX
Stammgast
#4 erstellt: 08. Apr 2011, 14:11

Nein, der Bassist selbst steht ja vor seinen Türmen, es geht um die restlichen Musiker, die immer wiedder gesagt bekommen, man könne den Bass nicht auf die Monitore legen, davon gehen die kaputt...


Wenn das halbwegs gescheite 15" Tops sind, geht das sehr wohl!
Big_Määääc
Inventar
#5 erstellt: 08. Apr 2011, 14:24
bei zu wenig Bass im Montoring würd ich auch auf "In Ear Monitoring" zurückgreifen

denn Bass von den Monitorboxen und Bass von der PA kann zusammen Matsch ergeben
oder sich sogar durch Auslöschungen im Bassbereich noch viel leiser anhören als eig gewollt
Fenderbender
Inventar
#6 erstellt: 08. Apr 2011, 16:05
Mit dem Tiefbass den du mit den Subs erreichen willst werden die Musiker nur Probleme kriegen. Ich (zugegebenermaßen Gitarrist) finde es einfach nur schrecklich wenn mir aus den Monitoren zuviel Gewummer kommt, da verliert man schnell die Orientierung im Bandgefüge

Dann fahrt den Bass auf den Monitoren eher mit etwas mehr Mitten je nachdem wie ihr damit am Besten zurechtkommt.
chrime
Inventar
#7 erstellt: 09. Apr 2011, 12:19
Ich möchte erneut drauf hinweisen:

Es gibt von Fischer-Amps IEM-Clips, die sehr gut funktionieren. Diese kann man sich als Instrumentalist mit Kabel (es gibt ja auch Gitarristen / Bassisten, die per Funk zu ihrem Amp gehen) an den Gurt klemmen und die Zuleitung mit schwarzem Isolierband an das Instrumentenkabel kleben.

Fertig ist das IEM, welches auch tieferen Bass wiedergeben kann. Dann kann man als Bassist auch mal die Box nur zur Deko hinstellen, den Amp in eine Loadbox laufen lassen (oder abschalten) und schon ist die Bühne um einiges leiser.


[Beitrag von chrime am 09. Apr 2011, 12:20 bearbeitet]
Sternenkreuzer
Stammgast
#8 erstellt: 09. Apr 2011, 12:54
Danke für den Tipp, werd ich mal ansprechen
chrime
Inventar
#9 erstellt: 11. Apr 2011, 00:08
Und falls ihr richtig viel Geld übrig habt, könnt ihr euch ja einfach Hybrid-Kabel holen


FISCHER AMPS GUITAR-INEAR-CABLE II 10 METER

Da ist der Clip direkt mit dabei.


[Beitrag von chrime am 11. Apr 2011, 00:08 bearbeitet]
cptnkuno
Inventar
#10 erstellt: 11. Apr 2011, 08:55

chrime schrieb:
Und falls ihr richtig viel Geld übrig habt, könnt ihr euch ja einfach Hybrid-Kabel holen


FISCHER AMPS GUITAR-INEAR-CABLE II 10 METER

Da ist der Clip direkt mit dabei.

die verändern den Ton der Gitarre mit ihren 10m aber bereits hörbar.
chrime
Inventar
#11 erstellt: 11. Apr 2011, 13:58

cptnkuno schrieb:

chrime schrieb:
Und falls ihr richtig viel Geld übrig habt, könnt ihr euch ja einfach Hybrid-Kabel holen


FISCHER AMPS GUITAR-INEAR-CABLE II 10 METER

Da ist der Clip direkt mit dabei.



die verändern den Ton der Gitarre mit ihren 10m aber bereits hörbar.



Es gibt das ganze auch als 6m Variante. Bisher habe ich mit langen Gitarrenkabeln keine negativen Erfahrungen gemacht.
cptnkuno
Inventar
#12 erstellt: 11. Apr 2011, 14:33

chrime schrieb:


Es gibt das ganze auch als 6m Variante. Bisher habe ich mit langen Gitarrenkabeln keine negativen Erfahrungen gemacht.

Bei Passivgitarren verlierst du ab 6m hörbar Höhen, das merkt man auch bei E-Bässen. Hängt meines Wissens nach mit der Kabelkapazität zusammen
IloveMusic322
Neuling
#13 erstellt: 13. Apr 2011, 15:01
Wir hatten auch großere Bedenken ab 6m, zumindest wurde uns das so zugetragen. Wir arbeiten mit genau 6m und können eigentlich keinen Verlust von Höhen feststellen, aber wis jenseits der 6m ist, kann ich aus eigener Erfahrung icht sagen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
15" treiber für basshorn
-ATw- am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  18 Beiträge
Monitor Box Bauen ?
Zeckke am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  9 Beiträge
pa sub kiste mit 2 15er chassis selber baun
Bllbase am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  5 Beiträge
Amps für 2x 15" Subs und 12" Tops
/Casio/ am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  22 Beiträge
Peavey Messenger Pro-Sub 15-500
boris11 am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  2 Beiträge
15" Subs ? Was ist als Bausatz zu empfehlen ?
mcooper am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  36 Beiträge
(Tief) Bass-Erweiterung für Zeck Club 15/3 für anspruchsvolles Power-HiFi
necrolos am 09.10.2015  –  Letzte Antwort am 03.11.2015  –  32 Beiträge
Set aus RCF Art 322A und DB Sub 15 ' s | Aufstellung?
Krimpi am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  3 Beiträge
Subwoofer Bauen
``BASSFREAK`` am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  12 Beiträge
Gibt es kleine 12" Horn Subs?
Lukas-jf-2928 am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedsugo71
  • Gesamtzahl an Themen1.383.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.173

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen