Gibt es kleine 12" Horn Subs?

+A -A
Autor
Beitrag
Lukas-jf-2928
Inventar
#1 erstellt: 15. Nov 2008, 15:07
Moin,

mich interessiert es, ob es kleine 12" Horn Subwoofer gibt, die im doppelpack auch tief genug gehen (für House, electro und charts) und 1 bis 2 15" BR Subs in sachen Output schlagen bzw. ebenbürtig sind?

Meine Definition von klein ist beispielsweise der Sub von Jobsti, der MB-115.

Warum 12"?
In erster linie wegen dem guten Kick, denke auch klanglich werden die besser als 15" liegen. Außerdem dachte ich, dass 12" Hörner ähnlich groß wie kleine 15" Subs sein würden und somit auch gut transportierbar sind.

Warum Hörner?
Hoher Output, guter Kick und reichweite. Denke, das ist das was ich suche für klanglich gehobene Ansprüche.

Jetzt die Frage, ob es bereits kleine 12" Hörner für den Selbstbau gibt?

Schonmal danke im Vorraus!
Mfg. Lukas


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 15. Nov 2008, 15:11 bearbeitet]
das.ohr
Inventar
#2 erstellt: 15. Nov 2008, 16:48
Hallo Lukas,

klar gibt es die, und die sind sogar richtig gut, schau mal:

EAW

und was denkst du, allerdings sind die nicht wirklich günstig.


Frank
dj_kebbi
Inventar
#3 erstellt: 15. Nov 2008, 16:57
Ciare 12.00SW


Hammergeiles Teil




oder


http://www.biokurs.de/bec2.htm
das.ohr
Inventar
#4 erstellt: 15. Nov 2008, 17:05
na ja, das bec2 teil ist ja wohl nicht geeignet ... und auch nicht wirklich tief, darunter bräuchte man ja noch einen sub
Lukas-jf-2928
Inventar
#5 erstellt: 15. Nov 2008, 17:21
Hmm, der EAW Sub ist schon ein wenig teuer, darum hatte ich ja auch an Selbstbau gedacht um Kosten zu sparen

Im 2er Stack sollten die Teile auch schon ausreichend tief gehen, das ist eigentlich das einzige was sein müsste.

Gibts denn nen Bauplan, wo man das Ciare 12.00SW Chassis verbaun kann?

Man hört ja öfter, dass das Chassis ein gutes 12" Chassis ist, was mit ordentlichem Amping auch schön tief spielen kann.

Wie siehts denn allgemein mit dem Output im Vergleich zu 15" BR Subs aus?
dj_kebbi
Inventar
#6 erstellt: 15. Nov 2008, 17:26
http://www.speakerstore.nl/index.php?pg=11&c=21



Macht in dem Gehäuse einen Höllen Alarm , laut testberichten



Wohl schwierig zu bauen und recht teuer
Lukas-jf-2928
Inventar
#7 erstellt: 15. Nov 2008, 17:41

dj_kebbi schrieb:
http://www.speakerstore.nl/index.php?pg=11&c=21



Macht in dem Gehäuse einen Höllen Alarm , laut testberichten



Wohl schwierig zu bauen und recht teuer


Soweit auch vollkommen perfekt, Bau wäre möglich, nur die größe macht mir wieder Sorgen...

Mein jetziger Sub ist ja ca. genauso groß und wollte jetzt mal ein wenig runter von der größe und mir nach und nach ein kleines powervolles System zulegen...

Gibt es noch anderes vergleichbares?
dj_kebbi
Inventar
#8 erstellt: 15. Nov 2008, 17:44
Man kann den Ciare auch in BR stecken oder CB

Müsste man alles simulieren
das.ohr
Inventar
#9 erstellt: 15. Nov 2008, 17:44

dj_kebbi schrieb:
http://www.speakerstore.nl/index.php?pg=11&c=21



Macht in dem Gehäuse einen Höllen Alarm , laut testberichten



Wohl schwierig zu bauen und recht teuer

na das horn schaut schon besser aus, dann 4 stück pro seite spiegelbildlich, als großes horn gestackt, dann sollte es auch tief gehen.

Frank
Lukas-jf-2928
Inventar
#10 erstellt: 15. Nov 2008, 17:48
Hmm ja, klar kann man die auch in BR stecken, sollen ja auch gut gehen...

Nur iwie häng ich an den knackigen Klang von Hörnern und den Wirkungsgrad, nur da ich vorhab mir nur zwei anzuschaffen wirds ja anscheinend nichts mit dem Tiefgang, oder?

Passt ja auch alles nicht wirklich zusammen, also die "größe", dann der tiefgang und nur zwei stück...

Nur hatte gedacht, mit zweien würde das gehen und da 12" Chassis auch nicht das Volumen eines 15" benötigen hatte ich gehofft, dass es auch kleiner geht...

Tops sollen sowas wie in der Art von der MT-181 angeschafft werden..


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 15. Nov 2008, 17:55 bearbeitet]
das.ohr
Inventar
#11 erstellt: 15. Nov 2008, 17:55
oder versuch es mal mit dem TSB-212 von Turbosound
Lukas-jf-2928
Inventar
#12 erstellt: 15. Nov 2008, 17:57

das.ohr schrieb:
oder versuch es mal mit dem TSB-212 von Turbosound


Aber ist ja wieder ein Bandpass...

Ich weiß, ist schwer


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 15. Nov 2008, 17:58 bearbeitet]
das.ohr
Inventar
#13 erstellt: 15. Nov 2008, 17:57
mein geheimtipp ist aber das eaw horn, zwei stück jede seite - das macht spass ....

Frank
Lukas-jf-2928
Inventar
#14 erstellt: 15. Nov 2008, 18:01
Ich glaub ich schreib mal genau was ich will:

Mein Hauptziehl ist es schönen lauten klaren knackigen Bass zu haben, wo aber dennoch Tiefgang vorhanden ist. Nicht bis zur untersten Oktave, aber bis 40Hz darf es schon runtergehen. Darunter passiert eh nicht mehr viel.

Tops sollen sowas wie die MT-181 oder andere 10" Tops angeschafft werden.

Ziel: Kleines System, was laut kann und gut klingt. Darum dachte ich eben an zwei kleine 12" Hörner wegen den knackigen Bässen und dem Wirkungsgrad.
Personenzahl wird maximal 100Personen betragen, die mit Discopegel beschallt werden wollen, aber die Räumlichkeiten sind meist ein wenig größer.


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 15. Nov 2008, 18:03 bearbeitet]
das.ohr
Inventar
#15 erstellt: 15. Nov 2008, 18:08
aber um das horn zu nutzen, bei 40 Hz bedarf es größe und menge oder anderer tricks (Hybride) ... bei kleinen Hörnern und jede seite nur eins, ist eben schnell bei 70 Hz schluss - ist aber nun mal so.

wir nutzen Hybridhörner mit 18", jede Seite 4 Stück, das geht auch schon mal bis 30 Hz ... und Kicken können die auch, wenn sauber zum 12" Mid getrennt ist.

Frank

NT. Bastelkisten ind ein kompromiss, was habt ihr für Gigs und was ist LAUT?
Lukas-jf-2928
Inventar
#16 erstellt: 15. Nov 2008, 18:27
Noch ist alles im privaten Bereich (Freunde und Bekannte), ab und zu mal Betriebsfeiern, hauptsächlich Geburtstage usw.

Laut hmm, wie soll ich das definieren. Hab jetzt bei meiner letzten Party keine db Werte gemessen
Eben Discolautstärke, dass man sich schon anschreien muss um sich zu verstehen. Anders kann ichs jetzt nicht erklären
So sahs jedenfalls beim letzten Auftrag aus

Aber alles eben Indoor bis max. 100Personen (vorerst).

Ja, das mit den Hörnern ist so ein Problem, schade

Was meinst du mit Bastelkisten?

Das Bastelhorn von Soundklinik?
http://www.pa-forum....e33979d28f768a76a369

Bin erstmal für heute Abend weg, melde mich morgen wieder
Ralle14
Inventar
#17 erstellt: 15. Nov 2008, 21:47
Ich würde sagen, Hörner und 100 Leute sind unangebracht, da hier garnicht die Reichweite benötigt wird. Bei 100 Leuten kommt man lockerst (!) mit 2x15" BR aus, ohne in Pegelprobleme zu geraten. 100 Leute versorgen ich nachwievor ganz entspannt mit 2 ARLS, das sind nun wirklich keine Sahnestücke aber es reicht voll aus und man hat guten Punch im Bereich bis 8m vor den Subs.

Warum nimmst du nicht die passenden MB115?
Lukas-jf-2928
Inventar
#18 erstellt: 16. Nov 2008, 15:54

Ralle14 schrieb:

Warum nimmst du nicht die passenden MB115?


Weil ich denke, dass ich mit anderen vllt. besseren Subs noch ein wenig mehr Power und Klang erziehlen kann

Was haltet ihr denn von jeweils doppel 12" im BR pro Seite?
Also jetzt mit den Ciare 12.00SW Chassis?

Die Teile sollten auch tief genug spielen und einem 15" Sub in nichts nachstehen, dafür eben 12" und evtl. klareren Klang im Oberbass-Bereich.
bluesbandit
Stammgast
#19 erstellt: 16. Nov 2008, 16:19
Die neue SI-X Serie von Wharfedale Pro hat einen 12er Hornbass vorzuweisen. Schau Dir das Teil mal an:

http://www.wharfedal...5&ParID=250&IdLang=1

Gruß & Blues

Frank
Dok91
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Nov 2008, 21:38
Hab zwar noch keine Erfahrung mit den ULB-PRO-BPH12 welches es bei Jobst gibt, aber das ist mir jetzt bei 12" als erstes eingefallen.
das.ohr
Inventar
#21 erstellt: 17. Nov 2008, 09:37


gehört das denn nicht ins Party-PA Forum?

Frank
Gelscht
Gelöscht
#22 erstellt: 20. Nov 2008, 12:58
Interessanter Ansatz den der TE hier hat.

also klein, tief und kanckig schliesst sich aus.

40hz vergiss es

50hz eher ja - bei kompakten abmassen.

EAW LA 400 ähnliches horn in ca. 40x60x60 könnte ich mir vorstellen mit einem 12ndw001 mit härterer membran in pushpull.

evlt kannste da mal was in hornresp simuliern.

zwei bis vier hörner je seite müssen dann aber schon sein.
Lukas-jf-2928
Inventar
#23 erstellt: 22. Nov 2008, 15:00
Hat sich erledigt mit den Hörnern, auf zweifacher Empfehlung hab ich mich dann für meinen Zweck für die 15" Achenbach Subs entschieden

Kann denn geschlossen werden,
aber danke an die Leute, die hier etwas zu beigetragen haben!


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 22. Nov 2008, 15:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Selbstbau 2x12" + Horn
julianb240393 am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  61 Beiträge
RCF L18S800 Horn
Yavem am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2008  –  4 Beiträge
Kombination von Subs
Udokind am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.12.2014  –  12 Beiträge
pa aktive subs
BratkartoffelProduction am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  8 Beiträge
12 lautsprecher an 1 amp
kart672 am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  3 Beiträge
Mivoc AWX 184 Horn vs PD 1850 Horn
3am am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  6 Beiträge
Neuer Subwoofer ? Br/Horn/Bp ?
Guter-Junge am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  56 Beiträge
Horngeladene Subs zu wenig Druck
Wilhelm// am 08.11.2017  –  Letzte Antwort am 18.11.2017  –  23 Beiträge
Welche tops für 12 x 18"
wudycool am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  37 Beiträge
Punisher-Horn mit Emi Kappa 12
ChristianMann000 am 01.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSuicide76
  • Gesamtzahl an Themen1.386.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.413.157

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen