Zusätzlicher Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
Stefan-Heim
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jan 2012, 12:19
Hallo,

ich habe momentan folgendes Equipment:

2x dB Technologies DVX D-12
2x RCF 4Pro 8003AS

Da die RCF-Subwoofer in größeren Hallen schnell an ihre Leistungsgrenze kommen und zudem nicht sehr tief spielen, will ich mir nun einen Subwoofer kaufen, der die unteren Frequenzen (25-60Hz) bedient. Für die Frequenz von 60-120Hz sollen dann ausschließlich die 8003er sorgen. Ab 120Hz spielen dann wie gehabt die D-12 Tops.

Nun ist die Frage, ob diese Kombination empfehlenswert ist und welche Subwoofer hierfür in Frage kommen könnten.
Ich habe mir mal diesen hier angeschaut: http://www.musicstor...gn=GBase#FullDetails

Gruß Stefan
scauter2008
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2012, 18:34
kauf lieber noch 2 8003
die gehen sicher tief genug für die meiste Musik, für größere räume muss man halt mehr hinstellen.

25hz schafft kein BR sub, braucht man auch nicht
line.out
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jan 2012, 13:32
Die Lösung mit 2 Wegen im Bass wird so einfach nicht funktionieren. Da bedarf es schon einiger Erfahrung und der Möglichkeit des Einmessen um zumindest mal ein vernünftiges Setup zu erstellen. Einen Controller brauchst du dann also auch auf jeden Fall...
crazyhellman
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jan 2012, 21:48

Da die RCF-Subwoofer in größeren Hallen schnell an ihre Leistungsgrenze kommen und zudem nicht sehr tief spielen, will ich mir nun einen Subwoofer kaufen, der die unteren Frequenzen (25-60Hz) bedient. Für die Frequenz von 60-120Hz sollen dann ausschließlich die 8003er sorgen. Ab 120Hz spielen dann wie gehabt die D-12 Tops.


Vergiss es! Bei den verlinkten Bässen ist nicht angegeben wie die 25Hz erreichen! Jeder Bass macht dir 25Hz, fragt sich nur ob mit -3dB oder mit -20dB!

Außerdem kriegst du durch zwei wege Bass nicht mehr Schalldruck! Es vergrößert sich lediglich die Bandbreite. Kauf einfach mehr 8003er Bässe oder stell komplett um. Dann aber bitte keinen 18" für Oberbass sondern ein 15" Kurzhorn o.ä. für den Oberbass und für den Tiefpass ein Scoop oder ähnliches.


25hz schafft kein BR sub, braucht man auch nicht

Das ist auch mal wieder so eine Pauschalaussage
scauter2008
Inventar
#5 erstellt: 28. Jan 2012, 21:50
welcher BR macht den f3 25hz ?
crazyhellman
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jan 2012, 22:07
Ich weiß, dass es Haarspalterei ist
Aber natürlich gibt es BRs die das machen. Schau doch nur mal in die Car-hifi Szene
Und ja man kann auch mit nem 12"er noch 16Hz machen, die Frage ist nur wie laut!
scauter2008
Inventar
#7 erstellt: 28. Jan 2012, 22:23
ja car Hifi, im Auto muss auch nicht grade viel luft verschoben werden

aber ein 18" PA sub der f3 25hz Schaft kenne ich nicht
man könnte einen 18" BR auf 25hz tunen, es muss aber trotzdem viel Luft verschoben werden damit ordentlich was raus kommt.


der Doppel 18" macht f3 35hz
der 8003AS 40hz

also lieber noch 2-4 8003AS und auf 5hz verzichten
*xD*
Moderator
#8 erstellt: 29. Jan 2012, 21:15
Hi


Stefan-Heim schrieb:

Nun ist die Frage, ob diese Kombination empfehlenswert ist und welche Subwoofer hierfür in Frage kommen könnten.
Ich habe mir mal diesen hier angeschaut: http://www.musicstor...gn=GBase#FullDetails


Die Kiste spielt prinzipiell in der gleichen Leistungsklasse wie der 8003 (das zweite Chassis nicht berücksichtigt). Beide normale 4" RCF mit 1kW im Bassreflex. Von der Abstimmung her vermutlich die gleiche Richtung.

Wenn du so tief runter willst, solltest du auf höher abgestimmte Subs zurückgreifen und die mit Infras unterstützen. Kostet aber sehr viel Geld.

Die beste Lösung ist wohl, wie schon gesagt, mit den selben Subs zu erweiteren. Wenn die Kisten am Ende sind, musst du eben aufstocken. Der 8003 gehört schon zu den leistungsstärksten Modellen der Klasse, andere Produkte von anderen Herstellern erzielen auch keine deutlich besseren Ergebnisse.
Stefan-Heim
Stammgast
#9 erstellt: 31. Jan 2012, 11:55
Ok, vielen Dank für die Antworten :-)

Ihr habt mir sehr weitergeholfen.

Ich denke, dass ich bei meinem Sytem bleibe und dann einfach die 8003er erweitern werde.

Wenn ich auf jeder Seite zwei 8003er Subs übereinander stelle müsste ja theoretisch f3 noch etwas mehr nach unten gehen oder liege ich da falsch? Geht das nur wenn die 2 18"er in einem Gehäuse sind?

Die DVX-D12 Tops sollten mit 4 8003er keine Probleme haben oder?

lg stefan =)
scauter2008
Inventar
#10 erstellt: 31. Jan 2012, 18:46
meines Wissens verschiebt sich die Frequenz nicht

2 18" in einen Gehäuse ist das absolut gleiche wie 2 einzelne 18", die Doppel 18 sind bloß zum angeben da

man hat mehr Gewicht und durch die Größe muss man zu zweit sein um einen Doppel 18" zu tragen.

4 18" sollte kein Problem sein
deine tops spielen ja schon in der oberen klasse
crazyhellman
Stammgast
#11 erstellt: 31. Jan 2012, 22:18

meines Wissens verschiebt sich die Frequenz nicht


Dann weißt du falsch

Hab sowas grad mal simuliert und die f3 verschiebt sich tatsächlich geringfügig nach unten. Entweder verwechselst du also BRs mit Hörnern oder du hast richtig viel Ahnung Stefan-Heim

Desto enger zwei Bässe beieinander stehen sollte das akustische koppeln funktionieren (Tuning-Frequenz Verschiebung), aber prinzipiell ist alles kleiner lambda/2 (obere Grenzfrequenz) unproblematisch
scauter2008
Inventar
#12 erstellt: 31. Jan 2012, 22:52
also ich hatte von 2 18-500 auf 4 18-500 nichts gemerkt aber wahr leider CB

wie viel ist den
geringfügig
?
crazyhellman
Stammgast
#13 erstellt: 01. Feb 2012, 13:54

9also ich hatte von 2 18-500 auf 4 18-500 nichts gemerkt aber wahr leider CB


Ja das glaub ich gerne
geringfügig heißt, dass es nur 1-2Hz sein werden. Ich wollte es dennoch an dieser Stelle erwähnt haben, dass es diesen Effekt gibt und die Tuning Frequenz nicht 100% fix ist
Stefan-Heim
Stammgast
#14 erstellt: 02. Feb 2012, 08:26
Ja, viel ist es nicht, aber ein kleines bisschen

Was denkt ihr wieviel Leute man damit beschallen könnte (4x 8003er / 2x DVX-D12)?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RCF 2x Art 322 + 2x 4Pro 8002AS Sub
Groovy1974 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  14 Beiträge
RCF 905as
vished am 08.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  5 Beiträge
Suche neue RCF Tops
Mark_T am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  22 Beiträge
Entscheidungshilfe DB DVX 12 HP oder Seeburg a6 dp
SemiM am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  5 Beiträge
2x DB Arena SW18 gleichwertig wie 1 RCF 8001er?
emanuel93 am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  100 Beiträge
neue Tops - upgrade von RCF Art 722a
bierman am 05.07.2017  –  Letzte Antwort am 18.07.2017  –  9 Beiträge
Erweiterung RCF PA die nächste.
Mark_T am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  47 Beiträge
Amps für 2x 15" Subs und 12" Tops
/Casio/ am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  22 Beiträge
Schaltung für 12 Lautsprecher und 2 Subwoofer
jan484 am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  30 Beiträge
Subwoofer von db
Vmike am 05.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 174 )
  • Neuestes Mitgliedknudlbudl
  • Gesamtzahl an Themen1.389.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.270

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen