Selbstbau einer Fullrangebox

+A -A
Autor
Beitrag
art4core
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mrz 2012, 03:35
Hallo miteinander aus Österreich.


Ich wäre auf der Suche nach einer Bauanleitung bzw einer Skizze für ein einfaches Gehäuse,
in welches ein 18"er Toa Fullrange Speaker verbaut werden soll.
Und zwar geht es konkret um dieses Ding hier:http://www.google.at...r:1,s:0&tx=48&ty=131
Das Originalgehäuse ist leider ziemlich schwach gebaut und die Mixelektronik hat leider den Geist aufgegeben-EQ+Vorstufe sind mehrfach repariert worden und jetzt endgültig abgekokelt,
weshalb ich mich zu diesem Projekt entschlossen habe.

Ich beabsichtige über die Box dann in erster Linie mit meinem Bass zu spielen,es wäre aber nicht schlecht wenn der ganze Frequenzbereich abgedeckt werden kann,welchen das Chassis verträgt.

Leider habe ich kein Datenblatt vom Chassis zur Verfügung.
Multimeter ist vorhanden -d.h. wenn es möglich ist damit relevante Werte des Chassis auszumessen-
bitte ich gleich mal auch um Info wie da vorzugehen wäre.

Meine Vorstellung vom Gehäuse wäre folgende:
So kompakt und einfach als möglich ,es sollte aber dennoch stabil sein
und Platz für einen Hoch/Mitteltöner bieten,der nicht unbedingt wie auf dem Foto
aussehen muss.
Ich tendiere da eher zu einem Teil in runder Bauform.

Ich bin für jede Info dankbar.
mfg Knut
Fenderbender
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2012, 20:27
Wenn du darüber Bass spielen willst dann bau dir eine gescheite 4x10" Box mit einem Hochtöner in der Mitte.
Ein 18" macht meiner Meinung nach nur als absolute Tiefbassergänzung zu einer bestehenden Box Sinn. Ein Bekannter von mir hat sich eine 4x10" selber gebaut und aus dem Teil kommt ein beeindruckend knalliger Sound (er spielt bevorzugt Funksachen).
10" Chassis haben außerdem den nicht zu verachtenden Vorteil das die auch noch Mitteltöne wiedergeben können bis dahin wo der Hochtöner dann langsam einsetzt.
art4core
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Apr 2012, 01:12
Hallo Fenderbender,

danke für Deine Antwort-ich hab mir so etwas ähnliches in Bezug auf 4/1o" Boxen schon gedacht,der Aspekt dass 10" Speaker ein höheren Rangebereich haben erscheint mir zwar logisch ,war mir aber neu.
Wieder was gelernt
Jetzt müssen wir noch die Frage klären,was ist eine "gescheite " Box ist .

Dass ich den 18" verwende, hat sich mittlerweile erledigt,da der def.Amp offenbar die Spule gebraten hat

Was die Bauform betrifft,gibt es meiner Meinung nach ja kaum Kompromisse
zu einer Quaderform,eventuell mit abgeschrägter unterer Ecke auf der Rückseite,um die Box kippen zu können.


Allerdings bin ich mir nicht im klaren darüber,ob eine Bassreflexöffnung sinnvoll ist oder nicht-vom Bauch raus würde ich nein sagen,
da die Speaker unter Volllast dann weniger zum "durchschlagen" neigen,aufgrund der Dämpfung der in der Box gestauten Luft.

Andererseits gibt auch Cabinets mit Reflexöffnung.
Beispiele

Bin schon gespannt auf deine Meinung,in diesem Sinne bis zum nächsten Mal.
the_flix
Inventar
#4 erstellt: 10. Apr 2012, 11:40
Die meisten aktuellen E-Bass-Boxen sind als Bassreflex ausgelegt. Eine Ausnahme bildet die wahrscheinlich bekannteste Box, der 810er-Kühlschrank von Ampeg.
Ob du deine Box geschlossen oder mit Bassreflex baust, ist aus meiner Sicht erst mal nicht so wichtig. Schließlich besteht das Klangspektrum eines E-Basses aus weit mehr, als Tönen unter 100 Hz. Du solltest erst mal ein Pflichtenheft aufstellen, möglichst auf technischer Basis. Dann kann man schauen, mit welchem Boxenkonzept man zum Erfolg kommen kann, darauf folgt dann erst die Auswahl der passenden Chassis.
alec
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Apr 2012, 15:25
Moin Knut,

wie groß, teuer, schwer darf es denn werden?

Gruß, Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Bauvorschlag für günstige Fullrange Box
output am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  8 Beiträge
Aktive für Fullrange und Topbetrieb?
Bummi18 am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  15 Beiträge
Welches Chassi ist das?
BingoBongo04041984 am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  6 Beiträge
Selbstbau 2x12" + Horn
julianb240393 am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  61 Beiträge
Funkübertragung in einer Sporthalle
Mullewapp am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  9 Beiträge
Brummstörung aus einer Box
jayjay2000 am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  7 Beiträge
Einsatzbeispiele und Anwendungen einer Aktivweiche?
ZeRo-Cool750 am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  11 Beiträge
Grundrauschen in einer PA Anlage
Holzwurm2402 am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  32 Beiträge
Einstellungen einer DBX Driverack PX
Bummi18 am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  3 Beiträge
18 ´´doppel Bassreflex & 18 ´´Hörner geht das
robomat am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedReinhard_Nickisch
  • Gesamtzahl an Themen1.382.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.532

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen