Gebrauchtpreis dB Technologies Arena 12 pro bzw 15 pro?

+A -A
Autor
Beitrag
HUCKSTABLE
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jan 2014, 17:20
Hallo zusammen....

ich brauch in absehbarer Zeit zwei neue Tops und liebäugel mit der Arena Pro Serie besagten Herstellers. Wenns geht gebraucht. Was wären denn ein reeller Preise für zB eine Arena 15pro ca. 3 Jahre alt in angeblich gutem Zustand bzw dasselbe bei der 12 zoll Variante?

Was mich auch interessieren würde...gibt es eklatante Unterschiede zwischen der 12 bzw der 15 Zoll variante was Lautstärke und Klang angeht? Hätte die 15er bevorzugt weil man die je nach dem auch mal allein einsetzen kann...

Hab für die 15er ein Angebot über 550/stück was ich für zu hoch gegriffen halte angesichts dessen das das Ding neu schon für 713 netto zu haben ist...

Mfg Huck


[Beitrag von HUCKSTABLE am 28. Jan 2014, 14:34 bearbeitet]
HUCKSTABLE
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jan 2014, 01:45
Keiner ne Idee?

Wie schlägt sich eigentlich die Achat Serie vom großen T gegen die db Mopeds? Sind da bei Pegel und Klangtechnisch deutliche Unterschiede? Wie gesagt mir gehts vor allem um "voll auf die Fresse Sound"

MFG
An@log
Inventar
#3 erstellt: 01. Feb 2014, 13:06
Hi,

habe unter anderem selbst zwei Arena 12 PRO.
Kenne die 15er jetzt nicht, aber die 12 PRO machen auf jeden Fall "auf die Fresse" Sound und setzen sich ziemlich gut durch.
Dazu lösen diese wirklich sehr fein auf und gehen mörder laut.
Gegen die Arena 12 PRO haben´s auch wesentlich teurere Boxen schwer...
Aber ohne Subs kannst du diese nicht einsetzen, da diese Box ein reines Topteil ist.
Ob die Arena 15 PRO da so viel besser ist, kann ich nicht beurteilen.
kst_pa&licht
Inventar
#4 erstellt: 01. Feb 2014, 13:50
Weder die Arena 12 Pro noch die große Schwester 15 Pro sind für Fullrangegeschichten gemacht.
Die 15"er klingt natürlich voller, der Frequenzgang ist aber trotzdem recht weit oben im LF-Bereich zu Ende...
Mit nem EQing bei 60 - 90 Hz kann man das etwas kompensieren, ich würde es aber nicht machen...

Was den Preis betrifft würde ich persönlich durchaus 50% des damaligen Neupreises als z.B. VB ansetzen.
Voll Funktionsfähig, mit der serienmäßig dazu gelieferten Schutzhülle und Gitter und Gehäuse in Gutem Zustand.
Ramsch ist die Box ja definitiv nicht, also ist es auch Wert das man dafür bissl was bezahlt.

Welche Achats meinst du ??
Also die klassischen 112er und 115er fallen klar durch, Die neuen 208er mit 2x8" und dem 1,4" HT sind nicht verkehrt, sollten aber mit dem Original T-Controller bzw. Setup gefahren werden.
Sind aber reine Tops und mit knapp 700 Öcken auch net billig.
HUCKSTABLE
Stammgast
#5 erstellt: 03. Feb 2014, 02:53
Das die Arenas net wirklich Fullrange geeigent sind macht nichts da Subs, Controller usw vorhanden sind.

Bei den Achats meinte ich die the box pro achat 115m bzw die 112m. Ich denke aber das die dbs nochmal in ner ganz anderen Liga spielen und tendiere deshalb zu db.

Pegelmäßig geben sich die Arena Versionen in 12" bzw" nicht viel sondern nur im Klang wenn ich das richtig verstanden habe...

gruß Huck
HUCKSTABLE
Stammgast
#6 erstellt: 04. Feb 2014, 15:02
Wie schlagen sich eigentlich die RCF Art 712-A MK II gegen die Arenas?Pegel etc.? Ich wollte zwar ursprünglich was passives aber da der Preis nahezu gleich ist wäre es ne Überlegung wert....
An@log
Inventar
#7 erstellt: 06. Feb 2014, 13:31
Überleg mal ob eine aktive Box (600Euro) die günstiger ist als eine passive Box (900 Euro) vom "fast" selben Hersteller wirklich besser sein kann
bierman
Inventar
#8 erstellt: 06. Feb 2014, 14:21
Die RCF ART 712 hat auch mal 899,- brutto gekostet.

Ich hab die Teile (erste Serie)... gefallen mir klanglich sehr gut, in vielen Fällen ist aber eine passive Box einfach praktischer. Gegen die Arena 10 (ohne pro) klingen sie sehr hochauflösend, weniger angestrengt.
Die 712er kann sehr laut ohne dabei vordergründig laut zu wirken, verzerrt also wenig. Macht z.B. bei gut gemastertem Minimal oder Deephouse sehr viel Spaß.

"Auf die Fresse Sound" würde ich ihr nicht unbedingt unterstellen, wobei ich darunter möglicherweise etwas anderes verstehe (alte 15/3er oder übersteuerte EV SX300 z.B.)

Da wär wohl ein Direktvergleich nötig, und zwar in der Location wo sie spielen sollen.
HUCKSTABLE
Stammgast
#9 erstellt: 06. Feb 2014, 14:30
@ Analog....ja den Gedanken hatte ich nat auch schon.

Das Angebot für die 15pro das ich derzeit habe schlägt mir allerdings immernoch bissl auf den Magen. 1000€ für 2, 3 Jahre alte Mopeds tut irgendwie weh zumal der Herr schon 3 Mal versucht hat die Dinger zu verkaufen....es war allerdings nie jemand da der mehr als 760 Euronen für die Dinger geboten hat....und wie war das. Der Markt bestimmt den Preis. Angesichts dessen das man die neu für rund 715 netto bekommt ist halt echt die Frage nicht 400€ mehr zu investieren und neue dastehen zu haben mit Gewährleistung usw .

lg


[Beitrag von HUCKSTABLE am 06. Feb 2014, 14:36 bearbeitet]
HUCKSTABLE
Stammgast
#10 erstellt: 09. Feb 2014, 22:49
Hat hier jemand nen anderen Vorschlag für zwei neue (gebrauchte Tops) im Bereich um die 1000 Euronen welche besser wären und evtl "mehr können" als die Arenas?

Hätte auch noch ein Angebot für 2 Nova Vs212 aber ehrlich gesagt werd ich mit denen nicht wirklich warm da China bestückt sperrig etc.

Bin einfach unschlüssig da es in dem Preisbereich das ein oder andere interessante Angebot gibt.


[Beitrag von HUCKSTABLE am 09. Feb 2014, 22:57 bearbeitet]
HUCKSTABLE
Stammgast
#11 erstellt: 18. Feb 2014, 00:02
So..hab jetzt meine Arenas (15pro) und ich muss sagen...SEHR GEIL!
Klang absolut spitze und sauber allerdings wie schon oft gelesen absolut nicht Fullrangetauglich.... von dem 15er kommt sogut wie kein "Bums" was sicherlich auch daran liegt das die erst ab 60hz spielen.

Weiß nur gerade nicht ob und mit welchen Controler Settings(>Behringer Ultradrive) ich die Dinger fahren soll..Filter? welcher? oder gar keinen?

Und was die Dinger jetzt an "Leistung" abhaben können bzw wie weit ich die prügeln kann bevor ich sie über Jordan schicke kann ich momentan nicht wirklich abschätzen..... :-D Der 15er bewegt sich selbst bei hohen Pegel kaum bis gar nicht....Is das bei denen normal? Bei anderen "15er" Tops is das anderst...

Wenn jemand Anregungen, Erfahrungen hat ...immer her damit ;-)

mfg


[Beitrag von HUCKSTABLE am 18. Feb 2014, 00:03 bearbeitet]
Bummi18
Inventar
#12 erstellt: 19. Feb 2014, 05:55
da du eh subs drunter stellst würd ich mal einige setups testen (sub/tops), angefangen bei z.b. 90 hz - 130 hz.
zudem erst mal einen gängigen filter nehmen LWR oder BW mit einer mittleren flankensteilheit... z.b. 18 db.
10 hz lücke zwischen sub und tops lassen und dann die verschiedenen setups testen.
pegelanpassung je nach dem wie viele subs drunter stehen nicht vergessen


[Beitrag von Bummi18 am 19. Feb 2014, 05:56 bearbeitet]
HUCKSTABLE
Stammgast
#13 erstellt: 19. Feb 2014, 17:22
Blöd gefragt was hätte ich für Nachteile wenn ich sie "Fullrange" also ab 60hz laufen lasse? Evtl Interferenzen oder Auslöschungen mit den Subs?

Dann noch ne andere Frage..

Ich habe /hatte massive Probleme mit ner Brummschleife und kanns mir einfach nicht erklären

Signalweg:

CDJ-DJM700-DCX2496-LDPA1600-Proline 3000

(Kein brummen auf den Subs)

Ich hab nahezu alles probiert (Kabel, Grundlift, direkt in die LDPA mit dem Signal usw) und habe immer ein massives Brummen auf den Tops(nicht nur das normale Rauschen).

Hab jetzt mal die Masse bei den XLR Kabeln vom Controller zur Endstufe(LDPA) getrennt und siehe da...deutlich besser bzw auf einem Top alles suber auf dem anderen noch ein bissle.... verstehen tu ichs aber trotzdem nicht.

Kann doch fast nur noch an der LD liegen oder?


[Beitrag von HUCKSTABLE am 19. Feb 2014, 17:22 bearbeitet]
Bummi18
Inventar
#14 erstellt: 19. Feb 2014, 18:08
massetrennfilter aus dem carhifi bereich hilft da sehr gut.
nein, die tops nicht fullrange laufen lassen, das gibt soundbrei, darum trennt man ja mit ner weiche
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DB Technologies Arena 15 Pro Magnet löst sich von Korb!
HUCKSTABLE am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  15 Beiträge
ARENA PRO Serie - Produktion eingestellt
kst_pa&licht am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  37 Beiträge
dB Technologies DSX2040 Controller
jeoka am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  4 Beiträge
DB Technologies zu sammenstellung
DJ_flogy am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  77 Beiträge
Chassis auswechseln bei ARENA SW 15 PRO aber wie?
wudycool am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  18 Beiträge
Problem mit PA DB Arena/T.Amp
ChristianB88 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  5 Beiträge
Welche Endstufe etc. für db Technologies Arena System?
Codwart am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  26 Beiträge
dB Arena Serie
EppiTech am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  3 Beiträge
Eure Erfahrung mit DB Technologies
Ouzo01 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  4 Beiträge
DB TECHNOLOGIES CLUB XD15 SYSTEM
brauNscher am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 172 )
  • Neuestes Mitgliedkeksninja
  • Gesamtzahl an Themen1.389.953
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.241

Hersteller in diesem Thread Widget schließen