Community CSX PA

+A -A
Autor
Beitrag
lmtp666
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Aug 2014, 08:51
Hallo, war zwar eine ganze Weile nicht mehr aktiv aber nun hat mich die Audiotechnik doch wieder eingeholt

Ich habe letztes Wochenende für unsere Band eine Community PA gekauft, bestehend aus 4 CSX60 und 4 CSX70. Natürlich auch noch am gleichen Tag aufgebaut und so weit es ging an die vorhandenen Verstärker geschlossen. Derzeit laufen 2 Subs und 2 "Topteile" und lautstärketechnisch ist das schon ganz in Ordnung.

Die Subwoofer laufen derzeit an einer Fidek FPA G12 (war ein Geschenk ), 4Ohm gebrückt und dürften laut Specsheet damit jeweils 1,8kW bekommen und damit kommen sie auch wunderbar zurecht. Die beiden Topteile laufen an einer KME SPA 1200 und werden somit mit etwas mageren 600W versorgt.

Nun komme ich aber zu dem Punkt an dem meine Fragen anfangen.

Sollten die Topteile doch mit ein wenig mehr Leistung bedampft werden oder dürfte das ausreichend sein? Mir kommt es derzeit so vor als würden sie noch ein wenig auf Sparflamme laufen...

Hätte jemand Vorschläge welche Endstufen sich dafür passenderweise eignen würden?

Bis wieviele Personen denkt ihr eignet sich die Anlage wenn man sie in einem Festzelt aufstellen würde?

Vielen Dank schonmal für konstruktive Einfälle
P@Freak
Inventar
#2 erstellt: 06. Aug 2014, 15:56
Hallo,

also für die Topteile darf da schon 2x1,2KW @ 4Ohm auf der Endstufe stehen.
Das ganze System hat aber nix mit "Profi Beschallung" zu tun. Schau dir mal bitte den "speziellen" Frequenzgang im Datenblatt des Top`s an und frage dich was das mit "Profi-Band-Beschallung" zu tun haben soll.
Auch sind das ganz sicher KEINE Weitstrahler wodurch ich die ganz sicher NICHT in ein richtiges Festzelt stellen würde.
Das Zeugs ist heute eher ein Budget-Disco-System ...

P@Freak
lmtp666
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Aug 2014, 16:14
Mag sein das es nicht unbedingt was mit Profibeschallung zu tun hat, aber bin schon der Meinung zumindest unter dem Themenpunkt mittlere Gigs dürften die mitspielen können
Der Frequenzgang schaut schon ein wenig verworren aus aber dafür gibts ja schliesslich einen 31-Band Equalizer :-D und für 800€ konnte ich bei dem System einfach nicht nein sagen, gerade weil es den Anspruch erfüllt das sie laut und robust sind
jogi59
Inventar
#4 erstellt: 07. Aug 2014, 13:33

lmtp666 (Beitrag #1) schrieb:
CSX60
Fidek FPA G12

Seid ein bischen vorsichtig!
Die von Community angegebene Belastbarkei von 600 Watt RMS ist ernstgemeint und die 1 Ohm Ersatzlautsprecher gibt es nur vom Hersteller und sind richtig teuer.
lmtp666
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Aug 2014, 14:41
Sofern die Sofittenlampen nicht anfangen zu leuchten und die Lautsprecher nicht übersteuern dürften wir damit doch aber auf der sicheren Seite sein oder sehe ich das falsch? (Habe nicht die größte Lust die Dinger zu grillen )
P@Freak
Inventar
#6 erstellt: 07. Aug 2014, 15:32
Hallo,

also die Chassis gingen in der Praxis ja trotz Schutzschaltung durchaus kaputt so weit mir das bekannt ist ... ist ja immer mal wieder Comi Material am Markt mit "bunten" Chassisbestückungen.
Mann sollte es also trotz zur verfügung stehenden "Peak" Leistung halt nicht mit der RMS Dauerleistung übertreiben ...

P@Freak
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwooferergänzung für kleine Band PA
CTjunkey am 31.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  4 Beiträge
pa aktive subs
BratkartoffelProduction am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  8 Beiträge
Topteile gesucht Aktiv/Passiv ?
ChristopherT am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  4 Beiträge
Wertermittlung für Fohhn / QSC PA.
vs1 am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  13 Beiträge
Peavey PA
Spawuzika am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  13 Beiträge
Pa und deren Vermietung
Party201 am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  3 Beiträge
Welche PA ist die richtige?
klaudius4 am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  27 Beiträge
Suche PA Komplettanlage für dieses Wochenende. Raum RT, S, TÜ
fotoworcx am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  4 Beiträge
Einstellung einer PA
Newquest am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  39 Beiträge
PA für unsere Stufenfete
Phönix am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedcernst1980
  • Gesamtzahl an Themen1.382.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.341.230

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen