RCF ART 712 A Umbau auf Passivbox

+A -A
Autor
Beitrag
oSunnyo
Neuling
#1 erstellt: 23. Jul 2016, 14:04
Hallo zusammen,
Brauch da mal ne Idee. Ich habe 2 RCF ART 712 Aktiv Boxen. Leider ohne Aktivmodul und möchte diese jetzt umbauen auf Passiv. Hat vielleicht jemand eine Idee welche Frequenzweiche ich da verwenden soll. Dachte an eine Frequenzweiche von einer HK PRO 12. Hab aber kein Plan ob das funktioniert. Jetzt ihr ! ?
Reference_100_Mk_II
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2016, 14:37
Du kannst direkt bei RCF oder einem der großen Vertriebe (thomann, Musikhaus Korn, vielleicht auch h-audio) nach einer ORIGINALErsatz-Frequenzweiche nachfragen. Vielleicht haben die sowas auf Lager.

Eine andere FQW nutzen geht NICHT!
Es muss zwingend die originale Frequenzweiche verbaut werden.
Sonst kommt da nur aller-mieseste Grütze bei raus.

Ein Opel Astra funktioniert ja auch nur mit einem Opel Astra Motorsteuergerät. Baut man da ein VW Golf Steuergerät rein, springt der Wagen nicht mal an...
Lukas-jf-2928
Inventar
#3 erstellt: 23. Jul 2016, 16:57
Wie kommt man eigentlich immer auf die Idee, dass jede Komponente mit jeder Weiche gleich funktioniert? Dann würde es ja auch keinen Unterschied zwischen nem 100€ und 3000€ Lautsprechern geben

Sowas ist wie schon geschrieben entwickelt und aufeinander abgestimmt. Du kannst nicht jeden beliebigen tmt in ein beliebiges Gehäuse mit ner beliebigen Weiche und nem beliebigen HT an einem beliebigen Horn schrauben - das wird nichts.
Und nur weil ne HK Weiche drin ist wird die RCF dann nicht wie der HK Lautsprecher klingen, sondern garnicht weil hier nichts zusammenpasst.

Also original Weiche besorgen oder selbst was nach eigenen Wünschen entwickeln (sofern man dies kann).


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 23. Jul 2016, 16:59 bearbeitet]
stoneeh
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2016, 17:08
Die Frage ist, ob da überhaupt jemals eine passive Frequenzweiche verbaut war. Ich geh mal davon aus - kann aber auch aktiv getrennt gewesen sein.

Wenn ja, dann kann sein, dass die eh noch drin ist, und man nur ein Terminal reinbasteln muss.

Schade - hatte mal ne 712 da, und auch offen - kann mich aber nicht mehr erinnern, was genau drin war.
jones34
Inventar
#5 erstellt: 23. Jul 2016, 17:25
Die Kiste ist komplett aktiv. Da war nie eine passive Weiche drinn.
Reference_100_Mk_II
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2016, 17:27
Ich weiß auch nicht wie man bei einer Kiste die RCF ART 712 A heißt auf die Idee kommt, dass da eine passive Weiche drin sein könnte ?!?!
Dann kann man sich das A nämlich auch sparen...
Lukas-jf-2928
Inventar
#7 erstellt: 23. Jul 2016, 19:25

Reference_100_Mk_II (Beitrag #2) schrieb:
Du kannst direkt bei RCF oder einem der großen Vertriebe (thomann, Musikhaus Korn, vielleicht auch h-audio) nach einer ORIGINALErsatz-Frequenzweiche nachfragen. Vielleicht haben die sowas auf Lager.


Dann hat sich das ja auch erledigt

Die 3er Serie gab es auch in passiv, hätte ja sein können, dass es bei der 7er auch sowas gibt. Jede LS Serie kennt man ja nun auch nicht auswendig.


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 23. Jul 2016, 19:25 bearbeitet]
Reference_100_Mk_II
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2016, 19:35
Ich meine selbstverständlich dass er nach einer FQW für die PASSIVE 712 Fragen soll.

Die Chassis sollten die gleichen sein. Wenn etwas passt dann die FQW der passiven 712
Lukas-jf-2928
Inventar
#9 erstellt: 23. Jul 2016, 23:14
Hab nochmal geschaut:

Laut der RCF Seite ( http://www.rcf.it/de_DE/professional-speaker-systems ) gibts nur die 3er Serie in passiv (310/312/315), die 7er hat nur eine passive Variante und das ist die 725. Damit bliebe wohl nur der Kauf des Aktivmoduls übrig oder selbst was basteln/entwickeln lassen.
JoPeMUC
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jul 2016, 10:04
Außerdem dürfte, wenn das Aktivmodul fehlt, hinten auch ein ziemliches Loch in der Box klaffen. Das müsste der TE ja auch noch irgendwie stabil dicht bekommen. Ob das dann noch hübsch aussieht?

Gibt es vielleicht einen Bauvorschlag mit Weiche(nbausatz), bei dem er die Bestückung weiterverwenden kann?

Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RCF ART 745-A
Tobiaschreiner am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2017  –  9 Beiträge
RCF ART 12 A Störgeräusche
vampula am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  10 Beiträge
RCF Art 725-A MKII
vashy am 22.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.06.2014  –  17 Beiträge
RCF ART Boxen
tomtomtomdj am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  3 Beiträge
RCF Art 715A vs. 425A
DT-Events am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  6 Beiträge
RCF 4PRO 6001-A
markus2705 am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  33 Beiträge
rcf 310 a
pa-patrick am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2010  –  4 Beiträge
Aktiver RCF-Sub und passive RCF-Tops
fitschi1292 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  6 Beiträge
RCF ART 905-AS Bandpass oder Bassreflex?
1Joker1 am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  16 Beiträge
passender sub für rcf art 315
zg... am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Top Produkte in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.677 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedMurphynew
  • Gesamtzahl an Themen1.412.372
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.887.947

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen