Was ist der Unterschied zwischen der L acoustics la 48a und la48 (ohne a)

+A -A
Autor
Beitrag
Jones1503
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2016, 19:52
Was ist der Unterschied zwischen der L acoustics la 48a und la48 (ohne a)

im vergleich zur lab fp 6400

Danke schonmal im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
*xD*
Moderator
#2 erstellt: 26. Dez 2016, 23:50
Hi

Die LA 48 ist eine Lab 4000, die LA 48a ist eine fp6400.

Die fp hat ein stromstabileres und moderneres Netzteil, von der sonstigen Technik sind sie ähnlich.
Lukas-jf-2928
Inventar
#3 erstellt: 27. Dez 2016, 03:27
Hatte auch eine LA48 ersteigert und konnte die ohne Probleme mit dem fp6400 Manual wieder zum laufen bekommen. Hab die beiden Netzteilplatinen einmal komplett nach dem Plan überholt und stimmte soweit auch alles überein (LA48 ohne A mit dem fp6400 Manual).

Weißt du zufällig wo genau der Unterschied liegt? Waren soweit ich mal irgendwo gelesen habe nur ein paar Bauteile die anders waren?
Jones1503
Neuling
#4 erstellt: 30. Dez 2016, 18:39
Jup Danke
Jones1503
Neuling
#5 erstellt: 30. Dez 2016, 18:50
Loht sich der Aufpreis von 300 Euro für die fp 6400 vom Vergleich zur la 48 (ohne a)
*xD*
Moderator
#6 erstellt: 31. Dez 2016, 01:51

Lukas-jf-2928 (Beitrag #3) schrieb:

Weißt du zufällig wo genau der Unterschied liegt? Waren soweit ich mal irgendwo gelesen habe nur ein paar Bauteile die anders waren?


Nein, meine Aussagen zu den Unterschieden sind auch nur Hörensagen.


Jones1503 (Beitrag #5) schrieb:
Loht sich der Aufpreis von 300 Euro für die fp 6400 vom Vergleich zur la 48 (ohne a)


Deine Entscheidung. Da könntest du 10 Leute fragen, die eine Seite sagt auf jeden Fall viel besser, die andere es macht keinen Unterschied...

Ich bin mit meiner 4000 auf jeden Fall zufrieden.
Lukas-jf-2928
Inventar
#7 erstellt: 31. Dez 2016, 15:14
Wenn meine LA48, trotz Nutzung des fp6400 Schaltplanes zur Neubestückung der Netzteilplatinen weiterhin eine 4000er LAB ist, bin ich damit auch sehr zufrieden.
Man sagt der 4000er ja eine gewisse "Basschwäche" nach, die die fp6400 nicht mehr haben soll, letztendlich deine Entscheidung wie schon geschrieben. Wenn schon investiert werden soll würde ich vom Bauchgefühl her die 6400er nehmen, die 4000er ist aber sicher auch nicht viel schlechter. Evtl noch etwas warten und nach Schnäppchen suchen.
Lukas-jf-2928
Inventar
#8 erstellt: 11. Jan 2017, 11:45
Hab grad mal die Bestückungspläne der Netzteilplatinen der LAB4000 gegen die der FP6400 verglichen.
Der einzig aufgefallene Unterschied:
Lab 4000 - Q1/Q2/Q3 = 3x BUP 314S mit je 25A/17A (bei 20grad/90grad)
FP 6400 - Q1 (nicht benutzt)/Q2/Q3 = 2x SGW25N120LY mit je 46A/25A (bei 20grad/100grad)

theoretisch ist die 6400er also sogar etwas "schwächer" bestückt von den Halbleitern her, sind aber etwas schneller in der Ansprechzeit, aber lahmer bei der Rückfallzeit.

Die 2400Q hat die gleichen Netzteile wie die 6400, jedoch paar andere Bauteile. Die 1200C ebenfalls wie die 1300/1600/2000/4000er, lässt sich wohl aber auch einfach durch tauschen ein paar Teile zu ner 2400Q "aufrüsten", da 4000er und 6400er ja auch gleich sind (bis auf die paar unterschiedlichen Bauteile je nach Endstufenmodell/Versorgungsspannung der Ampmodule).

Da frage ich mich wo der nachgesagte riesige Unterschied der Bassperformance herkommen soll


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 11. Jan 2017, 11:48 bearbeitet]
*xD*
Moderator
#9 erstellt: 12. Jan 2017, 00:33

Lukas-jf-2928 (Beitrag #8) schrieb:

Da frage ich mich wo der nachgesagte riesige Unterschied der Bassperformance herkommen soll :?


Vom Placebo-Effekt.
Lukas-jf-2928
Inventar
#10 erstellt: 12. Jan 2017, 08:22
Das wirds wohl sein

Auch wenn ich dann anscheinend die LAB 4000 (LA48) habe kann ich mich hier über nichts fehlendes beschweren, kontrolliert die Chassis wunderbar und rein vom Gefühl kommt hier auch definitiv nicht weniger raus als bei ner Proline 3000. Schiebt einfach an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
L\'acoustics
*pappentoaster am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  25 Beiträge
Unterschied Car hifi Chassi und Pa Chassi
HUCKSTABLE am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  28 Beiträge
Unterschied PA-Hifi Verstärker?
Mr.BlaBla am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2011  –  111 Beiträge
HH Acoustics Pro700 - Chassibestimmung
mahigan am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  4 Beiträge
XLR Verbindung zwischen einem Verstärker und der Aktivweiche
inferno2910 am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  4 Beiträge
Unterschied zwischen Hornbass und Bassreflex
Kurtl00 am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  12 Beiträge
was is mit der anlage?
chrisreal89 am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  3 Beiträge
Unterschied Presonus StudioLive 16.4.2 und der AI Version?
like_a_g6 am 28.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.03.2016  –  4 Beiträge
Shure Beta 58 A
Patrick3001 am 10.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  15 Beiträge
Outline AMP. Taugt der was?
LukeRedford am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedIngrid_Nagel
  • Gesamtzahl an Themen1.382.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.337.953

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen