HH Acoustics Pro700 - Chassibestimmung

+A -A
Autor
Beitrag
mahigan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Apr 2007, 01:32
Hallo Leute! Begrüßung muss immer sein

Ich habe bei ebay gebrauchte HH Acoustics Pro700 3-Wege Boxen gekauft, als funktionstüchtig wohlgemerkt! Als ich sie dann angeschlossen hatte, gabs erst mal eine saftige Enttäuschung.

Aber erst mal zur Box:
- 15" Bass
- 8" Mitte (geschlossene Bauart)
- Ringradiator
- ca. 70l
- 350RMS
- 8 Ohm

Zurück zum Problem:
Beide 8"er und ein Hochtöner sind defekt. Der Verkäufer meinte, bei ihm waren sie noch gut und lenkte kein Stück ein. <- das sollte er jetzt tragen, er wohnt aber leider am anderen Ende Deutschlands (nein, bin ja sonst ganz friedlich, aber hier... )

Ich möchte nun die Mitten durch den EMINENCE ALPHA-8 MR oder MRA auswechseln. Ist das ratsam? Kennt jemand die Box und könnte vielleicht sogar die Impedanz des Mitteltöners nachmessen? Bei meinen beiden ist leider die Spule oder Litze ab und ich krieg keinen Wert mehr. Drauf steht: 8 35MR16. Ich möchte mir jetzt natürlich nicht eine neue Frequenzweiche löten müssen. Könnt ja auch ein 16ohmer sein. Ja, neue Frequenzweiche müsste es bei einem Speakermodellwechsel immer geben. Also, hätte jemand vielleicht sogar Trennfrequenzen parat?8)


Als Hochtöner würde ich vielleicht ein Horn, einbauen.
-> Vielleicht einen Kenford COP-35B mit HL-607 Horn.
ich weiß, Billigkram, aber sieht doch gar nicht schlecht aus, oder, und für die Box tuts das ganze wohl: http://www.hth-lautsprecher.de/lshorn.htm(ganz unten)
So ihr Spezialisten, könnte ich die Weiche notgedrungen weiterverwenden? Oder macht das gar keinen Sinn?

Vielen Dank im Voraus!
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 30. Apr 2007, 08:01
wechsel irgendein chassi aus und du darfst die Weiche komplett anpassen bzw neu aufbauen. (und das geht nicht einfach so)

das Gehäuse kannste dann auch gleich auseinanderkloppen und ein neues bauen.





fazit: beim hersteller anfragen und die gleichen LS zuschicken lassen. einfach auswechseln bedeutet hohe Kosten und schlechte qualität!
djpartyteam
Inventar
#3 erstellt: 30. Apr 2007, 12:47
weiterverkaufen bei Ebay: den Käufer ne Abmahnung aufdrücken Unstimmigkeiten Onlien klären. und dann mal richtiges Material gebraucht aus einschlägigen Foren und vorher mit Hörtermin.

Oder Material neu kaufen
Inspiron
Stammgast
#4 erstellt: 30. Apr 2007, 19:37

djpartyteam schrieb:
weiterverkaufen bei Ebay: den Käufer ne Abmahnung aufdrücken Unstimmigkeiten Onlien klären. und dann mal richtiges Material gebraucht aus einschlägigen Foren und vorher mit Hörtermin.

Oder Material neu kaufen


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
L\'acoustics
*pappentoaster am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  25 Beiträge
HH Electronics?
Happy.Kaspar am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  2 Beiträge
hh Electronic
Trudenbiker63 am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  2 Beiträge
Kennt ihr Cadenbach Acoustics?
rossparr am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  9 Beiträge
Bridged-Modus bei HH-Electronics V800
gitte am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  4 Beiträge
Was ist der Unterschied zwischen der L acoustics la 48a und la48 (ohne a)
Jones1503 am 25.12.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2017  –  10 Beiträge
Welche Komponenten wirken zusammen?
Balduin82 am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  3 Beiträge
daten von H H
ronny1873 am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  5 Beiträge
außergewöhnlich design-de Anlagen
mi-schi am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  42 Beiträge
Welche PA war es auf dem Tomorrowland 2012?
mbaufreak am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedbeeny
  • Gesamtzahl an Themen1.376.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.346