Subs und Endstufen zu K&F CA1215

+A -A
Autor
Beitrag
tillibilli
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Apr 2017, 21:30
Hallo zusammen

Vor einer Weile hatte ich die Möglichkeit für einen unglaublich guten Preis 6x CA1215 Tops von Kling & Freitag zu kaufen.
Da ich die Lautsprecher bereits kannte, und der Preis an einem Ausverkauf wirklich unschlagbar war, habe ich gleich zugeschlagen.

Von einer alten PA hatte ich noch zwei Crown XS500 Amps, an denen ich bis jetzt 4 von den Tops betrieben habe. Subs und Amps dafür habe ich bis jetzt dazu gemietet.

Nun würde ich gerne einen Schritt weitergehen, und mir ein komplettes PA zusammenstellen, so dass ich nichts mehr dazu mieten muss.
Ich habe ein gutes Angebot für 4x SW115 Subs, und einen C2 Controller mit passenden Steckkarten gefunden.
Ich habe bereits alle möglichen Infos gelesen, die ich im Netz bekommen konnte und denke, dass ich langsam so einigermassen den Durchblick habe. Trotzdem blieb die eine oder andere Frage ungeklärt, und ich würde euch gerne um Hilfe bitten.

1. Ich möchte meine Crown Amps wenn möglich weiterhin für 4 der Tops nutzen. Da der C2 Controller aber nur je einen Ausgang für die Tops hat, sehe ich nur folgende Möglichkeit das ganze anzuschliessen: die C2 Top-Ausgänge gehen je an einen Amp, die beiden Amps werden gebrückt, und daran je 2 CA1215 parallel geschleift. Durch die parallelen CA1215 fällt mir ja die Impedanz auf 4 Ohm runter. Laut XS500 Manual geht das eigentlich auch gebrückt, ich habe aber in einem anderen Forum, dass dies grundsätzlich eine schlechte Idee ist.
Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir sagen, ob das zu einem Problem werden würde?

2. Von den 4 SW115 Subs die ich gefunden habe, sind zwei je 5 Jahre alt, und die anderen beiden bereits 10, aber bei denen wurden vor kurzem die Töpfe gegen neue originale K&F getauscht. Sie sind optisch und technisch in einem guten Zustand. Liegt das noch drin, oder haben sind die bereits am Ende ihres Lebens angelangt?

und 3. Könnt ihr mich beim Amp für die Subs in die richtige Richtung lenken? Hab mich mal auf dem Gebrauchtmarkt umgesehen, und einige Lab.Gruppen Amps gesehen, die mir zu taugen scheinen. Die sind dafür aber schon eher auf der teuren Seite. Gibts da noch welche, die oft gebraucht zu kriegen und zu empfehlen sind?

Gebraucht wird die PA vor allem für kleinere Events mit elektronischer Musik mit ca. 50-200 pax. So zwei Mal pro Sommer machen wir aber auch Outdoors wo so ca. 300-400pax anwesend sind, und kleinere Konzerte sind in Zukunft eventuell auch denkbar.

Ich würde mich über jede Hilfe freuen, und grüsse freundlich
Till
the_flix
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2017, 08:01
6 Tops auf einem Haufen klingt erst mal nach einer weniger guten Idee. Hast du die mit 90° oder 65° horizontalem Abstrahlwinkel?
Für die 4 Subs reichen wahrscheinlich 2 Tops aus.

Die Verkabelung ist einfacher, als du es dir vorstellst: Vom Top-Ausgang des C2-Controllers gehst du in einen Kanal der Endstufe. Von diesem Kanal gehst du mit einem Klinke-TRS auf XLR-Kabel in den zweiten Kanal. Damit bekomme beide Kanäle der Endstufe das gleiche Eingangsignal und du kannst die Endstufen ganz normal betrieben. Eine Alternative wäre einfach ein Y-XLR-Kabel.
tillibilli
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Apr 2017, 11:04
Danke für die Antwort!
Das mit dem C2 Controller ist doch schonmal ne gute Nachricht, dann klappt das schonmal.
Zu den Tops:
Da bin ich mir gerade nicht ganz sicher, weil ich sie nicht hier hab.
Wenn ichs richtig im Kopf habe, sind 2 davon die 65 und 4 die 90 grad variante.
Aber wenn ich die Anleitung richtig verstanden habe, sollte es eigebtlich auch möglich sein, bei denen mit 90 grad die hörner zu drehen, dass sie nur noch 65 grad haben.

2 der Tops würden wir mit einem crown macrotech amp den wir noch haben als fullrange dj-monitoring nutzen.
Und die anderen 4 dann wenns drinnen ist entweder nur 2 einzelne, ode alle 4 als 4-Punkt, und wenns draussen ist als 2-er Cluster pro seite aufstellen.
Denkst du die Subs wären dafür passend?

Ich hatte letzten Sommer bei einer OutdoorVeranstaltubg mit ca. 400 pax zwei der Sw118 subs, in Verbindung mit 4 unserer Tops im Einsatz, und das hat eigentlich gut gerreicht. Deshalb hab ich gehofft, dass 4 der 15er für unsere Anwendung auch reichen würden.

Grüsse!
Big_Määääc
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2017, 17:51
ich kann ja wig nix schlechtes zu K&F sagen,
aber ich hab von denen egal in welcher größe und Zusammenstellung noch keine anständigen Bass gehört.

muss es denn umbedingt K&F sein ?!?!?
tillibilli
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Apr 2017, 20:34
Ich hab bis jetzt nur nach K&F gesucht, da es alles etwas einfacher macht.
Einfach weil ich weiss dass die dann gut mit den Tops zusammenspielen, und im C2 Controller ist Limiting und Frequenzweiche gleich drin, dann musste ich mir keine Gedanken darum machen alles zusammenzustellen.

Ich bin aber grundsätzlich anderen Lösungen nicht abgeneigt.
Hättest du denn gleich einen konkreten Vorschlag in welche Richtung du gehen würdest?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
K&F Mietpreise so ok?
andr483 am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  9 Beiträge
Endstufen
Fiat_Coupe_20V_Turbo am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  4 Beiträge
Habe 2 K&F CA106 suche Verstärker!
marcus1411 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  5 Beiträge
Suche Meinungen K & F oder Fohhn
kiwipete am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  13 Beiträge
K&F B5 reicht unsere AMP/Frequenzweiche?
Knoedel84 am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  22 Beiträge
Subs
Renegade am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  39 Beiträge
Warum Subs und Ampracks fliegen?
*pappentoaster am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  8 Beiträge
Brückenbetrieb von Endstufen!
malle666 am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  2 Beiträge
billige Endstufen aufmotzen
mixer_2130 am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  3 Beiträge
Endstufen + Equalizer Frage
DaRuLe2 am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglieddinco
  • Gesamtzahl an Themen1.386.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.037

Hersteller in diesem Thread Widget schließen