günstiges Sat-System mit Hifi Eigenschaften

+A -A
Autor
Beitrag
TechnoFan
Stammgast
#1 erstellt: 09. Nov 2006, 23:12
Hallo Leute
Im Party-PA Forum folgenden Theard gestartet, allerdings ist er hier vielleicht besser aufgehoben, da auch Wert auf Klang gelegt wird.

Es geht um ein System bis 100 Leute, das Wohnzimmertauglich sein soll


Hallo Leute
Ich bin momentan nach der Suche nach einer kleinen aber feinen PA.
Um genau zu sein bin ich auf der Suche nach einer Sub-Sat Kombination,
die ich auf 18. Geburtstage einsetzten kann, also so bis maximal 100
Leute.
Ich habe momentan folgendes an Equipment, 2 15/3er Boxen, die aber nicht so toll klingen, die ich einsetze, wenns billig sein soll und eine Kombination aus 4 RCF 18"ern und 2 Zeck ASP 212.2 (Doppel 12"/2").
Nun suche ich etwas, was genau dazwischen angesiedelt ist und nicht zu
teuer sein darf, damit ich es günstig an Schüler usw. verliehen kann
Im Detail suche ich einen kickreichen, kräftigen Bass pro Seite und ein Top pro Seite, was sehr gut und ausgewogen klingen soll. Dieses System, welches ich mir gerade zusammen stelle ist nämlich nicht nur zur Verleihung gedacht, sondern auf für mein Wohnzimmer, deswegen möchte ich auf jeden Fall ein System, was auch bei geringerer Lautstärke gut klingt
und halt auch mal laut genug für eine Jugendparty geht.

Schwebt euch da was bestimmtes vor?
Also ich habe mir schon einiges an Gedanken gemacht und bisher in meiner Auswahl stehen:

- Das MFSat von Schrecki, allerdings mit einem weiteren Subwoofer

- 2 AW-Audio PS12, allerdings weiß ich noch nicht genau, was da für ein Bass drunter soll, ob ein PS-Bass pro Seite, ein 12" Hybrid LBH-112 oder diese PB24 von tthorsten

- 2 LBT-1121 mit denselben Bässen, wie die PS12

Oder was gekauftes:
- 2 CX-10 als Tops von Voice Acoustic, Bässe unbekannt

- 2 Wharfedale Twin-X 12, mit Twin-X 15SB

- joa oder was von Tasso-Audio

Habt ihr noch weitere VOrschläge oder könnt ihr bereits einige von den oben genannten Systemen nicht empfehlen?

Als Amping steht zur verfügung, 2* LD PA 1000, 1* Dap Vision 3500, ein Behringer Controller. Sucht euch was aus, aber ich denke für die meisten Kombis reichen die LD PA's, oder?

Bis dahin
David


Budget liegt so bei 1000 bis 1500€ ohne Amping, also nur Boxen.

Hat vielleicht einer von euch mal mehrere der oben genannten Systeme gehört?


Von anderen Forenmitgliedern wurde bisher auch noch vorgeschlagen:
-JBL JRX
-DB TECHNOLOGIES OPERA 41.15 / PA 202A
-AZ CD12, Wharfedale LX-12 oder Peavey UL-12

Für weitere Vorschläge oder Sachen die ich schon raus nehmen könnte, weil sie leise nicht klingen, würde ich mich sehr freuen...

CU David
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 10. Nov 2006, 03:44
2 PS12 sind ein seehr guter Anfang.

ich würde 2 Achenbach BR dazu bauen. entweder die 15" Version mit dem 15LW1401 (glaube der war das)
oder die 18" Version mit dem Oberton 18XB700.

geht auf jeden fall sehr ordentlich und klingt gut^^
TechnoFan
Stammgast
#3 erstellt: 10. Nov 2006, 15:15

schubidubap schrieb:
2 PS12 sind ein seehr guter Anfang.

ich würde 2 Achenbach BR dazu bauen. entweder die 15" Version mit dem 15LW1401 (glaube der war das)
oder die 18" Version mit dem Oberton 18XB700.

geht auf jeden fall sehr ordentlich und klingt gut^^


Also 2 18"er hätte ich ja auch noch hier, hab ja meine RCF's noch hier, nur ist das dann natürlich nicht sooo kompakt wie gewünscht.

Am liebsten wäre mir ein kompakter 15"er, der aber ruhig so laut sein kann, wie ein 18"er, dafür etwas weniger tief und etwas mehr Kick.

Und das in einem Gehäuse, dass so kompakt ist wie möglich...
schubidubap
Moderator
#4 erstellt: 10. Nov 2006, 15:21
also das Achenbach gehäuse ist schon ganz gut. ich würde dabei bleiben.
TechnoFan
Stammgast
#5 erstellt: 10. Nov 2006, 17:41
Naja, ist halt nur nciht das kompakteste
Ich steh so n bisschen zwischen MFSat+ (mit 2 Bässen) oder PS12 + Bass...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
günstiges pa system fürn bollerwagen!
Bansai am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  3 Beiträge
Suche günstiges Pa system 2 kanal oder so was
Tellerdreher am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  3 Beiträge
Günstiges SPL-Meter gesucht
Zetagate am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2012  –  15 Beiträge
Peavey Pro System mit Distanzstangen
steffen338 am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  2 Beiträge
Altes Audio Zenit system?
randik am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  8 Beiträge
Suche günstiges Mischpult für Band!
nemesis08 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  6 Beiträge
PA-System im selbstbau
psydrohne am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  22 Beiträge
Mystery pa System?
Flores am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  11 Beiträge
Veranstaltungstechnik PA-System?
Chris230289 am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  6 Beiträge
Omnitronic System leider gekauft -.-
tobias1649 am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.346