Bald ist Sylvester und wer darf wieder alles Besorgen RICHTIG, ICH! HILFEEEEEE

+A -A
Autor
Beitrag
trice
Stammgast
#1 erstellt: 21. Nov 2006, 12:36
Hallo,

Die mich mittlerweile Kennen wissen, das ich Sylvester nen Teuren Sony Reciver gegrillt habe (war mein eigener) und davor auf ner party nen Teuren Denon AMP/Reciver (war nicht meiner und nicht meine Schuld)

Nun Damit diese Kleine Peinlichkeit "DIESMAL" Zu Sylvester "NICHT" Pasieren Soll, Habe ich mir Schon Einiges Ausgedacht wie denn nun dieses Jahr die Hifi zusammen stellung sein soll/wird.

Und Brauche "DRINGEN" Von euch Voll Profis Hilfe

Also ich habe auch Sehr Viel Erfahrung im Hifi bereich (selber bau zusammen suchen und co) nur diesmal frage ich Extra euch

Also was mir Wichtig ist:
Viel Bass,
Viel Lautsterke,
und eine Beschallung für ein Grossen Raum.(aber so Laut bitte das sich alle Anschreien müssen)

Folgendes Was ich mir Gedacht habe
Ein Reciver (5.1) mit Serround System dranne das heist 5 Gute (vor allendingen laute) Mittel und Hoch Töner dranne und am Aktive Ausgang per Brücke ca 1-2 Aktive Subs.

Desweiteren um dem Reciver Arbeit abzunehmen wollte ich ein Verstärker irgendwie dranne Klemmen an dem dann 2 Grosse Standboxen Dranne kommen sollen.
Ist das möglich ein Verstärer mit dranne zu Hängen? und alles dann halt über den Lautstärke Regler des Recivers zu Regeln? Somit Müsste ich dem Revicer doch arbeit abnehmen da ich die 2 Grossen Standboxen umgerne am Reciver der ja nicht viel leistung hat ungern mit dranne Hängen will kein bock auf Grill Party.

Also Vorab bin arbeitslos geworden und hab dem endsprechen nicht viel geld

Gedacht habe ich mir nen Guten Dicken versterker von Egay für max 80. nen Reciver von Sony (hoffe die sind lautgenug wenn voll aufgedreht)
Ja als Boxen( denke standboxen eigenbau) und als Aktive Sub nen Eltax die sind Günstig und sollen angeblich bei sehr Lauter Lautstärke nicht Kratzen und alles mit machen. stimmt das?

Was haltet ihr so davon oder algemein?

Jemand andere Emfehlungen?

Bin für jede Antwort und für jeden Ratschlag "DANKBAR"

mfg Sascha

na dann
no.body
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Nov 2006, 16:18
Ich persönlich würde NIEMALS ein Surroundsystem für eine Party nehmen. Für solche Anlässe gibt es ja extra die PA-Anlagen.
Nun denn, es ist ja deine Entscheidung. Wie groß ist denn der Raum?
trice
Stammgast
#4 erstellt: 21. Nov 2006, 16:28
Ja stimmt oder soll ich lieber 2 Dicke verstärker nehmen und dort nen par Dicke Boxen drann knallen?

der raum puhh ist ca 9x4,50
oollii
Gesperrt
#5 erstellt: 21. Nov 2006, 16:35
in meiner jugend hab ich ständig versucht, mit hifi komponenten räume zu beschallen.
das hat bisher nur einmal in einem 16qm kleinen kellerraum geklappt.

für sowas kommt nur pa in frage.
der verleih ist garnicht so teuer, und bestell auf jeden fall einen sub dazu.
schubidubap
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2006, 21:20
^wollte grade sagen. einfach zum örtlichen verleiher gehen und spass haben!
wastelqastel
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2006, 21:35
Schau dich mal in der bucht nach Suroundreceiver von Techniks um sind verdammt robust eingebauter lüfter überlastungsschutz
und sollten günstig zuhaben sein (Ältere ohne Digitalanschlüsse)
Habe hier das MODEL SA-AX 530 Wird seit 6 Jahren nur für Partys genommen und es geht laut her
Keine ausfälle oder ähnliches
Gruss Peter
Ludger
Inventar
#8 erstellt: 22. Nov 2006, 14:17
Hallo Sascha,
DUAL PA 5060, 2mal 130 Watt Sinus an 4 Ohm, voll Relaisgesichert, also praktisch nicht kaputt zu kriegen, sehr guter Klang, mit 2 wirkungsgradstarken Satelliten, zusätzlich ein guter Subwoofer, das reicht allemal.
Die Surroundreceiver im bezahlbaren Bereich sind im Vergleich zu guten Stereoverstärkern ziemlich schlapp (kein Wunder, wenn ich damit 5 Kanäle und nicht 2 betreibe).
Gruß
Ludger
P.S. den DUAL bekommst du bei ebay mit etwas Glück für ca. 80€, du wirst ihn auch jederzeit wieder los.
Dasoldier
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Nov 2006, 14:25
Also ich muss leider auch immer meine Anlage für die Partys benutzen die ich und meine Kumpels machen.Und da ich der einzige bin mit einer guten Anlage hab ich immer die ar...karte gezogen.Also letzten war der Raum so ca.11m*4,5m gross gewesen und ich habe mein Yamaha650 mit zwei parr stand boxen und zwei aktive sub´s,habe ich ohne problem den Raum beschallt.Man musste sich anschreien um sich sich zu unterhalten.Also es geht mit der richtigen Anlage und Boxen.Und von denn 80 leuten wahren alle sehr begeistert von denn klang.
schubidubap
Inventar
#10 erstellt: 22. Nov 2006, 14:38
schnapp dir das geld und geh zu nem Vermieter... dann haste laut, bass und wenn du nicht nen idioten erwischst auch was klanglich gutes!
vllt kriegste auch ein Paket mit licht usw.
hippelipa
Inventar
#11 erstellt: 23. Nov 2006, 22:05
Ich bin ja normalerweise der erste, der zum Verleiher rät, doch nicht vergessen, es ist Silvester. Das gute Material ist ein Jahr vorher ausgebucht. Wird bestimmt nicht einfach. Ich könnte mir vorstellen, das wenn du jetzt noch bei einen anrufst, der erstmal laut lacht, wenn du Ihm sagst das du es für Silverster brauchst, oder er fragt für 2008 oder 2009?

Sprich, du bist warscheinlich schon zu spät dran, und wirst nicht drum herum kommen, wieder dein schwachbrüstiges Hifi-Zeugs zu schinden bis es stinkt.

Merke, Silvester und Fasching ist immer Scheiße. Und selbst wenn man was bekommt, zahlt man normalerweise das Doppelte wie normal unterm Jahr.
schubidubap
Inventar
#12 erstellt: 24. Nov 2006, 00:34
Aber probieren lohnt sich!!!
oollii
Gesperrt
#13 erstellt: 24. Nov 2006, 13:41
ok, wenn es unbedingt hifi sein muss:

pro 2 ls ein verstärker, für jeweils 2 subs noch mal einen extra verstärker, wenn nicht aktiv.

ich hatte auf meiner party in nem 16qm raum
2 stereoverstärker von sony, kein plan was für welche, aber eben gaaanz normale die man überall bekommt.

dazu hatte ich 2 ls an dem einen verstärker, bässe etwas rausgedreht.

für die beiden autosubs hab ich den größeren verstärker genommen, und die höhen und etwas die mitten rausgedreht.

ergebnis: laut, bassreich, party! wie inner disco.
ich denke aber das hätte auf 30qm zb nicht mehr so gut hingehauen.
hippelipa
Inventar
#14 erstellt: 24. Nov 2006, 14:10
Evtl. noch mit nem Ventilator die Verstärker anblasen, das die mit der Dauerlast besser klar, kommen. Hifi ist nunmal nicht auf längern Vollgasbetrieb ausgelegt.
luschenchef
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 24. Nov 2006, 17:14
Kauf dir einfach einen kleinen DJ-Mixer, eine PA-Endstufe, und häng deine Standboxen dran, fertig.
Kostet nicht die Welt und ist nicht (leicht) kaputtzukriegen
trice
Stammgast
#16 erstellt: 26. Nov 2006, 01:13
Danke das wollte ich auch noch Fragen obs was Bringt nen Venti davor zu stellen?

Als Reciver wollt ich nen Sony STR-DE197 Nehmen, daran nen Normales 5.1 system aber mit Brücke 2 Aktive Subs ansteuern das schadet dem Verstärker ja nicht.

Als Verstärker nen Onkyo oder so was hab damit nur Gute erfahrung nur ich Idiot habe den vorläztes jahr verkauft ^^

Es war ein VOLLVERSTÄRKER A-8450
Und mir jedenfals wieder so nen Dingen anzuschaffen und daran 2 Dicke Stand boxen.

Sollte das in etwa hinhauen?
schubidubap
Inventar
#17 erstellt: 26. Nov 2006, 01:23
ich finds lustig hier...

bevor du überhaupt mit dem gedanken spielst irgendwas zu kaufen solltest du versuchen zu mieten!
DB
Inventar
#18 erstellt: 26. Nov 2006, 09:40

trice schrieb:
Es war ein VOLLVERSTÄRKER A-8450
Und mir jedenfals wieder so nen Dingen anzuschaffen und daran 2 Dicke Stand boxen.


Wenn Du öfter irgendwelche Feiern / Teeniebesäufnisse beschallen willst, solltest Du von dem Heimkrempel Abschied nehmen und was Richtiges anschaffen.

MfG

DB
Soundcheck454
Stammgast
#19 erstellt: 27. Nov 2006, 15:10
Hi,

bin von den Reaktionen von Schubi und Hippe schon bisschen überrascht!
Sonst pflegen sie zu predigen, das man da mit 3000 Euro anfängt und wehe man kommt mit Krams von Ebay!
Sehe ich persönlich genauso!

Ganz ehrlich denke ich, das du den Quatsch lassen solltest! Entweder mieten oder richtig kaufen! Denn jedesmal für 500 Euro Hifi-Krams darumzubasteln bringts nicht, wenn es dir jedes mal abraucht! Hifi ist nicht gedacht für Lärm zu machen über 6 Stunden hinweg! Hifi gehört ins Wohnzimmer, nicht in ein Partysaal mit keine Ahnung 100 Leuten.
Und wenn du deinen 5.1 Hifistärker and 4 Ohm dann mal 3 Stunden auf volle pulle laufen hast, hauts ihn dir weg. Das ist mehr als klar. Meistens sind die nicht aktiv gekühlt und dann passiert sowas. Aber vielleicht solltest du was daraus lernen bzw. ein Fazit ziehn.

Was hast du denn an Material?
Was kannst du ausgeben?

Mit 80 Euro kommst du wohl nicht hin. Dein Beitrag kommt mir vor, wie der von einem Teenager (sorry wenn ich es so deutliche sage). Du willst am besten für 2,50 eine Anlage, mit der man auf 30 m² den dicksten, den allergrößten, nein am besten gleich den besten Bass hat. Das ist utopisch und ich denke nicht ohne weiteres machbar.

Sorry wenn ich es jetzt mal so hart sage.
Würde wirklich probieren, irgendwas zu mieten.


Naja,


Ciao
schubidubap
Inventar
#20 erstellt: 27. Nov 2006, 15:11
es geht hier um eine Silvesterparty. da lohnt sich eine PA einfach nich... einfach mieten und gut ist...
Soundcheck454
Stammgast
#21 erstellt: 27. Nov 2006, 15:18

es geht hier um eine Silvesterparty. da lohnt sich eine PA einfach nich... einfach mieten und gut ist...


Sorry aber sein text hat sich für mich bisschen anders angehört. Wenn er erzählt, das er auf der letzten und auf der vorletzten und an ner anderen Party schonmal nen Receiver vernichtet hat, deudet das für mich auf bisschen öfter Partymachen hin.

Naja dann berichtigt mich mal, wenn ich das falsch verstanden hab. Ansonsten hat Schubi Recht. Für eine Party lohnt sich neukaufen nicht.


Gruß
hippelipa
Inventar
#22 erstellt: 27. Nov 2006, 19:12
Ich rate auch nur dazu, da ich es etwas pessimistisch sehe, jetzt noch ordentliches Material für Silverster zu mieten. Silvster und Fasching ist nunmal bei fast allen Verleihern fast alles drausen. Sprich entweder bekommst du nichts mehr oder echt nur noch die 3.Wahl an Material.
schubidubap
Inventar
#23 erstellt: 27. Nov 2006, 19:22
optimistisch sein und schauen was sich findet. je eher er schaut desto eher weiß er woran er ist.
TechnoFan
Stammgast
#24 erstellt: 27. Nov 2006, 21:41
Also ich hätt nochwas, allerdings müsste er von Dortmund zu mir kommen ;-)
Ob sich das lohnt...
n.g.harp
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 13. Dez 2006, 21:59
Probier doch Wirkungsgrad-Leistungsstarke PA Boxen.HIFI BOX hat ca. 87-90dB(W/m) ,bei1W Leistung und Messmikrofonabstand 1 M ,PA BOxen 91-... dB ist eine Logagarithmische Messeinheit ,d.H 6dB sind bereits eine Verdoppelung.
Habe vor kurzem Wharfedale Titan 12 gehört.Sind durchaus auch im Heimberreich brauchbar und machen mit dem kleinsten Verstärker schon mächtig Lärm.Kosten Stück Zwischen169.- -199.- EUR.Schau sie Dir mal in der E-Bucht an.
Gruß Nils
Stageline
Neuling
#26 erstellt: 18. Dez 2006, 12:25
Vielleicht solltest du klienere LAutsprecher an die Reciever anschließen, die aber bis zum letzten belastbar sind, hatte das problem früher auch mal.
Jetzt bin ich 16 und hab ne 2000 Watt PA-Anlage von Stageline in meinem 25 qm großem Zimmer stehen, das hilf auf Partys sehr gut, allerdings kommen nur die Jungen in den Genuß des klaren Sounds, weil die Mädchen rausrennen und sich die Ohren zuhalten. Also mit wenig Gled einfach ma die Ansprüche für selber kaufen runterschrauben oder eben leihen, aber das wird wohl nichts mehr.

MfG Malte
TechnoFan
Stammgast
#27 erstellt: 18. Dez 2006, 14:34
Bei ner Stageline PA würde ich mir auch die Ohren zu halten und raus rennen...

Ich finde eine gute PA erkennt man immer daran, dass sie sich NICHT laut anhört. Du gehst in einem Raum und denkst dir, och ganz nett hier, nciht zu laut usw. Möchtest deinen Kumpel fragen was er trinken möchte, und merkst auf einmal, ups, du hörst deine eigene Stimme gar nicht....

Aber dieses Piezo gekreiche von StageLine, naja ich weiß ja nicht.
schubidubap
Inventar
#28 erstellt: 19. Dez 2006, 17:11
ICh würde mir auch dir Ohren zu halten


Stageline schrieb:

MfG Malte


greetz Malte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Woher Anschlussklemmen für EV Evid 4.2 besorgen?
slammerjam am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  2 Beiträge
Wer kennt die Boxen auf diesem Bild richtig ?
Subwoofermaker10 am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  11 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit Eagletone?
*mc* am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  2 Beiträge
Limiter richtig einstellen
HardstyleXL am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  37 Beiträge
Verständnisproblem: Limiter richtig einstellen
Kreo am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  13 Beiträge
Wie PA Anlage richtig einpegeln?
Nighthawk167 am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  30 Beiträge
Wer kennt diese tolle PA
babelizer am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  10 Beiträge
Wer kennt die Endstufe "Maintronic P8"
deifl am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  5 Beiträge
Boxen fliegen wie wo wer kann helfen
s-express am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  3 Beiträge
Kennt wer diese Marke/Modell (Phlippo)?
testt25 am 17.07.2016  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedtomblonder
  • Gesamtzahl an Themen1.386.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.209

Hersteller in diesem Thread Widget schließen