Alto 20 Bit = 117 db Ultramatch 24 Bit = 113

+A -A
Autor
Beitrag
sounddynamics
Stammgast
#1 erstellt: 10. Feb 2008, 18:08
Hallo,

die Alto Maxidrive 3,4 hat mit ihrem 20 Bit Wandler laut Hersteller = 117 db, Die Behringer Ultramatch mit einem 24 Bit Wandler = 113 db. Ich dachte immer, die Bitzahl würde auch den Dynamikumfang limitieren.



Grüsse


Thomas
Party201
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2008, 09:02
Der Vergleich hinkt zwar brutal, aber ein LKW hat auch mehr Gänge als ein Ferrarie.


Die Bitzahl ist nur der Teiler des Dynamikumfangs. Wie soll auch die Schrittweite in irgend einer weise am SNR beteiligt sein??
sounddynamics
Stammgast
#3 erstellt: 11. Feb 2008, 10:08

Rababarabarbara schrieb:
Der Vergleich hinkt zwar brutal, aber ein LKW hat auch mehr Gänge als ein Ferrari.


Hinkt brutal ist völlig richtig



Rababarabarbara schrieb:
Die Bitzahl ist nur der Teiler des Dynamikumfangs. Wie soll auch die Schrittweite in irgend einer weise am SNR beteiligt sein??


Bei digitalen Systemen wird die Dynamik wie folgt berechnet :
Lp = 20 x log (10) von U max/U min (Umax = 2 hoch bitrate/ U min = 1)

16 Bit = 96 dB
20Bit = 120 dB
24 Bit = 144 dB

Bei CD´s stimmt das genau, ebenso bei SACDS. Das bei den Frequenzweichen Bits für andere Aufgaben verwendet werden, ist klar, verwunderlich ist der Unterschied aber schon.

Grüsse

Thomas
Party201
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2008, 10:38
Tjoa ich bin da nicht so der riesen Experte aber
vielleicht hilft der Denkansatz, dass du durch
AD-DA Wandlung mit deinen Wunderschönen 144dB Theoriedigitalsignal durch das Jammertal der
Analogwelt durchschreiten musst. Was davon effektiv
überbleibt und das interne Rauschen nicht zunichte
gemacht hat ist dein effektiver Dynamikumfang.

Deswegen kostet die Alto auch ein wenig mehr.
sounddynamics
Stammgast
#5 erstellt: 11. Feb 2008, 11:21

Rababarabarbara schrieb:
Tjoa ich bin da nicht so der riesen Experte aber vielleicht hilft der Denkansatz, dass du durch
AD-DA Wandlung mit deinen Wunderschönen 144dB Theoriedigitalsignal durch das Jammertal der
Analogwelt durchschreiten musst. Was davon effektiv
überbleibt und das interne Rauschen nicht zunichte
gemacht hat ist dein effektiver Dynamikumfang.

Das ist ein guter Hinweis. Wie bei den meisten Digatalgeräten ist der Schwachpunkt die Analogabteilung



Rababarabarbara schrieb:
Deswegen kostet die Alto auch ein wenig mehr.


Ich würde die ja gerne mal im Vergleich hören. Ich wollte meine Heimanlage damit ansteuern.


Grüsse


Thomas
Granuba
Inventar
#6 erstellt: 11. Feb 2008, 11:24
Hi,


Ich würde die ja gerne mal im Vergleich hören. Ich wollte meine Heimanlage damit ansteuern.


besser klingt die nicht, ist halt besser verarbeitet und hat im Gegenzug weniger Ausstattung... Wenn ich damals das Geld gehbat hätte, wäre die es geworden, alternativ die 3.4PC.

Harry
sounddynamics
Stammgast
#7 erstellt: 11. Feb 2008, 13:30

Murray schrieb:
Hi,


Ich würde die ja gerne mal im Vergleich hören. Ich wollte meine Heimanlage damit ansteuern.


besser klingt die nicht, ist halt besser verarbeitet und hat im Gegenzug weniger Ausstattung... Wenn ich damals das Geld gehbat hätte, wäre die es geworden, alternativ die 3.4PC.


Die 3.4 PC ist für mich sehr attraktiv, weil sie im Wohnzimmer einfach weniger Aufsehen macht (bessere WAF ). Bei der Behringer hört man ja immer von Rauschen, wobei meine Vorverstärker symmetrische Ausgänge und die Endstufen symmetrische Eingänge haben.
Granuba
Inventar
#8 erstellt: 11. Feb 2008, 19:25
Hi,

meine Behringer hat nicht mehr gerauscht als der Verstärker trotz unsymmetrischer Verbindung, der WAF spricht aber schlicht für die Alto in schwarz mit dezentem display.

Harry
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Alto maxidrive 3.4
focal_93 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  6 Beiträge
Probleme mit Installation Alto maxidrive 3.4 pc
focal_93 am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  3 Beiträge
Knacken / Brummen bei Alto MaxiDrive 3.4 Compact
chrime am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  5 Beiträge
24-er Frame, sinnvoll ?
chrime am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  21 Beiträge
DB Technologies?
xtrashyx am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  5 Beiträge
DB TECHNOLOGIES
frontside300 am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  4 Beiträge
DB Arena
gibson81 am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  76 Beiträge
Vorteile von 21" oder 24"
P.L.B. am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  28 Beiträge
dB Arena Serie
EppiTech am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  3 Beiträge
dB Subwoofer - Reparaturkosten
Maxm123 am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedYega
  • Gesamtzahl an Themen1.386.312
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.566

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen