Untere Sub Lautsprecher in JBL JRX125 tauschen?

+A -A
Autor
Beitrag
Zulu110
Inventar
#1 erstellt: 19. Feb 2008, 18:51
Moin moin, Wie ihr in meinem vorigen Artikel vielleicht schon gelesen habt versuche ich die Basswiedergabe in meinen JBL JRX125 etwas zu verstärken. Ich dachte an einen zusätzlichen Sub zu den 125.

Jetzt habe ich mir überlegt ob es vielleicht Sinn machen würde, die unteren Basslautsprecher, die in der 125 ja als Subs fungieren, vielleicht durch etwas höherwetige Bässe zu ersetzen. Z.B die JBL 2225 H. Ich habe gesehen das es die beispielsweise schon relativ günstig bei Ebay gibt.

Ist so ein Austausch ohne Probleme möglich (Gehäusevolumen, eingebaute Frequenzweiche usw.)? Oder kann es sein das sie sich plötzlich total schlecht anhören?


[Beitrag von Zulu110 am 19. Feb 2008, 18:53 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 19. Feb 2008, 18:53
du wirst jede menge probleme damit haben.
Zulu110
Inventar
#3 erstellt: 19. Feb 2008, 18:55
Hm, könntest du mir auch sagen wieso?

Oder gibt es vielleicht Bässe die geeignet wären?
the_flix
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2008, 19:01
Wenn du Messequipment und Erfahrung damit hast, dann kannst du so ein Projekt angehen.
Ansonsten lass es.
schubidubap
Moderator
#5 erstellt: 19. Feb 2008, 19:02

Zulu110 schrieb:
Hm, könntest du mir auch sagen wieso?

Oder gibt es vielleicht Bässe die geeignet wären?


falsches gehäusevolumen, falsches gehäusetuning und die Weiche passt auch nciht. auf gut deutsch: nix passt.

sinvoller isses immer nen extra sub dazuzustellen. aber bitte nen richtigen...
Zulu110
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2008, 19:28
Ok, dann verwerfe ich das mal wieder ganz schnell. Kann mir denn einer sagen welcher Sub für diese LS geeignet wäre? Würde der JRX118S passen oder lieber einen Mpro 418S um mal bei JBL zu bleiben.

Bin natürlich auch für andere Firmen offen, solange es sich neu und gebraucht bis etwa 600€ dreht.
dj_kebbi
Inventar
#7 erstellt: 20. Feb 2008, 09:54
kauf dir was anständiges kein JBL


wenn da stell dir vernünftige subs drunter , DB , RCF
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL JRX125 oder Yamaha S215V
Zulu110 am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  17 Beiträge
Andere Chassis in JBL JRX125 einbauen
Zulu110 am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  9 Beiträge
JBL JRX125 oder JRX115 + JRX118S?
Zulu110 am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  31 Beiträge
Suche PA-Boxen, eventuell JBL JRX125?
Conny88 am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  12 Beiträge
LAUTSPRECHER
ONV78 am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  12 Beiträge
Neue JBL Sub-gehäuse richen
oggy_sub am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung Aktive Lautsprecher
PYromaniac am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  3 Beiträge
AV Receiver mit exotischen Boxen JBL E120-8 / JBL 2402
Exitras1 am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  8 Beiträge
Phasen tauschen bei Subs
Patrick3001 am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  35 Beiträge
Schatz oder Schrott? -JBL Lautsprecher-
hasselhoff77 am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  56 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedJeami
  • Gesamtzahl an Themen1.376.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.085