LAUTSPRECHER

+A -A
Autor
Beitrag
ONV78
Inventar
#1 erstellt: 15. Mrz 2008, 18:07
ich habe mal eine Frage : Was haltet ihr denn von den folgenden lautsprechern als monitor JBL JRX125 und als subwoofer:

http://www.musik-ser...-prx395739896de.aspx

oder: JBL JRX118S


was für einen Verstärker würdet ihr empfehlen ?

Schon mal Danke für eue Hilfe
djpartyteam
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2008, 18:20
ich halte davon nix. Gründe: stehen 1000e im Forum einfach mal suchen
dj_kebbi
Inventar
#3 erstellt: 15. Mrz 2008, 21:47
die goldene Suchfunktion aktivieren bitte
schubidubap
Moderator
#4 erstellt: 16. Mrz 2008, 11:41
als Monitor? da nimmt man nicht soone scheiße... ein ORDENTLICHES 15/2er oder 12/2er oder 10/2er Top (je nach VA größe...)

vergiss dieses billigmaterial...
wallah
Stammgast
#5 erstellt: 19. Mrz 2008, 00:40
hab mir heute die 125 mit dem 2x15" tt reingezogen, also bass ja, aber da is stimem ja net^^
und höhen auch net so wie ich wollte.
aber der amp war auch nich brauchbar, iwas von omni.

mfg wallah
dj_kebbi
Inventar
#6 erstellt: 19. Mrz 2008, 10:10
also die omnitronic P-AMPS sind nicht unbedingt schlecht


für Tops reichen die volkommen aus genau wie DAP-Palladium



15" im top da kommt nichts raus , es gibt tops mit 15"m top da kommt was raus und die klingen geil aber kosten auch ma eben 1000€ pro stck.



also kaufst du jezt was vernünftiges



gut das du sie dir anhören warst
*xD*
Moderator
#7 erstellt: 19. Mrz 2008, 16:25

dj_kebbi schrieb:

15" im top da kommt nichts raus , es gibt tops mit 15"m top da kommt was raus und die klingen geil aber kosten auch ma eben 1000€ pro stck.


15" nur als Dreiwege oder 2-Wege mit großem Horn, welches auch Mitten vernünftig wiedergeben kann.

Wenn schon unbedingt dann EV Eliminator. Gut für Fullrange. Hat aber ihren Preis.
dj_kebbi
Inventar
#8 erstellt: 19. Mrz 2008, 16:43
ich meine ich habe mal grob hier im forum mitgekriegt , dass Jobsti an 15/2 arbeitet


kosten dann aber auch denke ich 1k pro stck



damit gehen dann auch 70-80pax fullrange
*xD*
Moderator
#9 erstellt: 19. Mrz 2008, 16:48
Er bastelt aber noch, scheint bisschen auf der Stelle zu treten. Vielleicht meldet er sich ja noch dazu.
wallah
Stammgast
#10 erstellt: 19. Mrz 2008, 17:33
also doe jobsti fullrange 15/3 werden niemals 1k des stück kosten, 2 stück+amp kommt man so auf 1200-1300wurde mir von schubi gesagt!!!
schubidubap
Moderator
#11 erstellt: 19. Mrz 2008, 18:43
jopp kommt hin. ist aber auch ein günstiger 1,4"er verbaut (BMS 4554)


für mich gings halt um ne günstige Party Box.
Ralle14
Inventar
#12 erstellt: 19. Mrz 2008, 22:13
Aber so wie ich Benny kenne, denke ich, dass die alles andere als billig klingen wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL JRX125 oder JRX115 + JRX118S?
Zulu110 am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  31 Beiträge
JBL JRX125 oder Yamaha S215V
Zulu110 am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  17 Beiträge
Untere Sub Lautsprecher in JBL JRX125 tauschen?
Zulu110 am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  7 Beiträge
Andere Chassis in JBL JRX125 einbauen
Zulu110 am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  9 Beiträge
was würdet ihr empfehlen
mir_fällt_nix_ein am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  5 Beiträge
Pa Boxen Set was haltet ihr davon ? Danke
dicki am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  15 Beiträge
JBL SRX722 für ca. 1000m2 Halle zweite Meinung
pp-jan am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  27 Beiträge
Suche PA-Boxen, eventuell JBL JRX125?
Conny88 am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  12 Beiträge
Was für ein Bassreflexgehäuse für JBL 2241 H.
corte am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  11 Beiträge
Was ist das für eine JBL-Anlage?
Carbonat am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedquatschmichvoll
  • Gesamtzahl an Themen1.376.309
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.926