JBL JRX125 oder Yamaha S215V

+A -A
Autor
Beitrag
Zulu110
Inventar
#1 erstellt: 23. Okt 2006, 14:08
Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich feiere in unserer Gartenlaube des öfteren gerne mal Party oder höre einfach so mal laute Musik. Bisher habe ich nur leider noch keine Lautsprecher gefunden die dem gerecht werden.
Ich habe im Moment zwei Top-Lautsprecher von HK, aus der RS-Reihe und einen JBL 15" Sub. Die Tops und der Sub werden über eine Aktive Frequenzweiche einzeln mit Endstufen versorgt.
Tops: Sony TA-N80ES / Stereobetrieb 370W Sin 4 Ohm
Sub: Sony TA-N55ES / Monobetrieb 350W Sin 8 Ohm

Mit der ereichbaren Lautstärke bin ich ja schon sehr zufrieden, nur mit dem Klang klappt das irgendwie nicht. Teilweise zu wenig Bass bei Zimmerlautstärke, fehlende Mitten und Höhen.

Nun bin ich am überlegen diesen ganzen Subwoofer/Sateliten Quatsch zu verwerfen und mir die oben genannten Lautsprecher zuzulegen, JBL JRX125 oder Yamaha S215V. Dies sind zwar PA-Boxen, jedoch habe ich gehört das diese sich durch ihr Prinzip recht gut anhören sollen.
Ich würde die Lautsprecher die ich jetzt verwende, sowie die TA-N55ES und die Weiche dann verkaufen und sie über die TA-N80ES laufen lassen. Ggf später vielleicht noch eine 80ES kaufen und sie jeweils im Monobetrieb Laufen lassen. (700W sin 8 Ohm)

Kann mir jemand sagen was er von diesen Lautsprechern hällt oder wie sie sich an ausreichend kräftigen Hifi-Verstärkern anhören?

Ich bin ja auch am überlegen gewesen mir die Infiniti Kappa 9, die Canton Ergo 120 oder die Canton Ergo RCL zu kaufen, nur sind mir diese dafür eigentlich zu schade.
schubidubap
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2006, 15:53
hast du schonmal darüber nachgedacht ein richtige PA amp zu nehmen und nicht soon Sony ding?


HK ist ohne ein vernünftiges Controlersetup nicht unbedingt ein Klangwunder...

wo hast du bei dem Sub den Lowcut und die Trennung zum Top gesetzt?

greetz Malte
Zulu110
Inventar
#3 erstellt: 25. Okt 2006, 20:43
Ich meine bei 115 oder 120Hz, kann das jetzt aber nicht so genau sagen, müsste ich mal gucken.
Ich bin mit dem Amps eigentlich zufrieden, das sind jetzt nicht so billigdinger der 200 Euro-Klasse oder so, schon eher der 1000 Euro-Klasse.
Ein Bekannter treibt die JRX125 auch mit einer älteren Kenwood Basic Endstufe an, dia hat etwa die selbe Leistung wie die Sony und bei ihm hört es sich im Klassen besser an.
Ich weiß das es PA-Amps mit mehr Leistung gibt, aber an der Mangelt es mir ja auch nicht, es geht einfach nur um den Klang.
Zulu110
Inventar
#4 erstellt: 25. Okt 2006, 21:25
Noch mal was zu dem Amp, was hällst du denn als Alternative zu ner Glockenklang Bugatti 400 Endstufe?
schubidubap
Inventar
#5 erstellt: 25. Okt 2006, 22:26
naja ich bin kein Sony fan... wo haste denn den Lowcut gesetzt?
was ist das für ein Sub (welche Leistung hat der)
Zulu110
Inventar
#6 erstellt: 26. Okt 2006, 06:41
Das ist son Gehäuse von Omnitronic, hab das Chassis aus der Kiste aber entfernt, da totaler Müll und nen JBL M115-8B eingebaut, also einer der auch in den JRX drin ist.
War aber auch schon mal am Überlegen vielleicht einen von EV oder einen besseren von JBL zu verbauen.
schubidubap
Inventar
#7 erstellt: 26. Okt 2006, 11:17
wie wärs wenn du ganz einfach ein für den JBL Passendes Gehäuse nimmst?
Zulu110
Inventar
#8 erstellt: 26. Okt 2006, 11:35
Das ist ja eins, deshalb hab ich es ja gekauft und das Omnitronik Chassis rausgeworfen. Das Gehäuse gleicht dem JBL Orginalgehäuse wie ein Ei dem anderen. Selbst das Chassis von Omnitronik war eine genaue Kopie des JBL's. Nur das dieses totaler Müll war.
schubidubap
Inventar
#9 erstellt: 26. Okt 2006, 12:06
dann wars keine genaue Kopie...
wenns keine Genaue Kopie war hats andere TSP und somit brauch es ein anderes Gehäuse Tuning... klingt logisch oder?
Zulu110
Inventar
#10 erstellt: 26. Okt 2006, 15:40
Das stimmt, da hast du wohl recht, aber das war hier ja alles auch eigentlich garnicht mein Problem . Ich wollt ja eher wissen was besser ist, die JBL oder Yamaha Lautsprecher. Ich will von den Sateliten/Sub Systen wieder weg, da ich nach Umbau jetzt die Möglichkeit habe Lautsprecher im Format der JRX125 zu stellen. Daher bin ich am schwanken zwischen diesen, den Yamaha oder vielleicht die EV Eliminator. Ich habe nur bisher noch keine dieser Boxen gehört und bin deshalb auf der Suche nach Meinungen.

Eine andere Frage nochmal, was hällst du von ner Glockenklang Bugatti 400 Endstufe?
schubidubap
Inventar
#11 erstellt: 26. Okt 2006, 15:49
kennich nicht. hört sich aber nach hifi an.

PA AMPs sind im selben Preisbereich wie hifi AMPs viel Leistungsstärker.

ich hatte mal einen Kunden der hatte Hifi Mono blöcke mit ca 2KW RMS preis ca 20K€ / stück (ein Witz im vergleich zu dem Lautsprecherkabel das wir verlegt haben )

man sollte die Verstärker niemals kleiner als den Lautsprecher wählen.
Gene_Frenkle
Inventar
#12 erstellt: 26. Okt 2006, 16:24
Die Glockenklang Bugatti ist eine extrem feine Endstufe, die manchem sog High-End-Hifi das fürchten lehrt. Allerdings eher für Studio und E-Bass gedacht(für letzteres war sie glaube zuerst beworben). Man kann sie natürlich auch für PA gebrauchen. Dafür gibt es aber besseres.
schubidubap
Inventar
#13 erstellt: 26. Okt 2006, 16:35
und wieder was gelernt
Zulu110
Inventar
#14 erstellt: 26. Okt 2006, 16:41
Ich muss ja nicht unbedingt ne PA Endstufe haben, mir kommt es ja nicht auf ohrenbetäubnde Lautstärke an, sondern auch auf guten Klang. Daher muss sie gar nicht soviel Leistung haben. Wie gesagt, mit der Sony mit 370W an 4Ohm Sinus fahre ich eigentlich ganz gut, ich dachte nur im Moment an die Glockenklang da ich da schon sehr viel Gutes, auch als Hifi-Amp, gehört habe. Und diese ist ja mit 400W an 4 Ohm angegeben. Ich glaube zwar nicht das diese 30W sehr viel ausmachen aber vielleicht hört sie sich noch besser als die Sony an.

Wann sagt endlich mal jemand was zu den Boxen?
Gene_Frenkle
Inventar
#15 erstellt: 26. Okt 2006, 17:03
Im Internet findet man Glockenklang hier: http://www.glockenklang.de
Zulu110
Inventar
#16 erstellt: 28. Okt 2006, 08:42
Also ich habe mir jetzt gestern die JRX125 gekauft und bin total zufrieden. Im Laden hörten die sich schon recht ordentlich an, als ich sie dann jedoch zuhause an die Sony angeschlossen habe war das noch mal ein riesiger positiver unterschied.
Im Laden meinte der verkäufer erst, er wüsste nicht ob die Sony das verkrafen würde, und ich muss sagen, sie hat damit überhaupt kein Problem. Sie wird nicht mal richtig warm.
Alles in Allem bin ich also sehr zufrieden.
elefelle
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 04. Nov 2006, 21:34
Hallo,
na dann ist doch alles bestens oder?????

ABER,... wir reden nochmal nach der ersten richtigen Party drüber, die du mit den Dingern gemacht hast.
Kleiner Tipp von mir(ich hab auch mit nem Technicsverstärker mit 2x50Watt Partys gemacht am Anfang): Bau dir ein Brett mit 3 Lüftern nebeneinander und leg das auf den Verstärker. Aber so, das die Lüfter die heiße Luft raussaugen. Dann hält der Amp wesentlich länger, weil er nicht so heiß wird. )


[Beitrag von elefelle am 04. Nov 2006, 21:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL JRX125 oder JRX115 + JRX118S?
Zulu110 am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  31 Beiträge
Suche PA-Boxen, eventuell JBL JRX125?
Conny88 am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  12 Beiträge
Andere Chassis in JBL JRX125 einbauen
Zulu110 am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  9 Beiträge
Untere Sub Lautsprecher in JBL JRX125 tauschen?
Zulu110 am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  7 Beiträge
Schatz oder Schrott? -JBL Lautsprecher-
hasselhoff77 am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  56 Beiträge
Trennfrequenz RCF 905-AS / Yamaha DSR 112 oder Alternativen?
Odyseuss am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  7 Beiträge
JBL MRX 6 System oder JBL SRX 7 System
Ausrufezeichen am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  4 Beiträge
Welche PA-Boxen? JBL oder HK-Audio?
Boxensucher45 am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  4 Beiträge
2 weitere JBL oder was anderes?
Darkness88 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  10 Beiträge
JBL SP128 Verkabelung?
Andresen-PA am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMarkyMarkNo1
  • Gesamtzahl an Themen1.389.238
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.669

Hersteller in diesem Thread Widget schließen