Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . 20 . 30 . 40 . 50 .. Letzte |nächste|

DER SAMSUNG PSXXE6500 THREAD

+A -A
Autor
Beitrag
alliman
Stammgast
#201 erstellt: 04. Mai 2012, 17:00
Mein PS60E579 ist seit Mittwoch mit der Spedition Schenker unterwegs....hatte gehofft ihn heute noch vor dem WE zu bekommen,was ja nach 3 Tagen unterwegs auch normal gewesen wäre...aber die haben es nicht in die entlegene Eifel geschafft....kommt erst Montag Shit,Pech
alliman
Stammgast
#202 erstellt: 04. Mai 2012, 17:01
Hat hier im Forum den PS60E579 schon,und kann was zur Verarbeitungs und Bildqualität sagen?
Marksdeath
Ist häufiger hier
#203 erstellt: 04. Mai 2012, 18:32
Hab heute den PS51E6500 bei Saturn begutachten dürfen. Er gefällt mir von dem Bild her ganz gut, wobei mir der Panasonic STW50 besser gefällt. Das Bild ist insgesamt einfach runder beim Pana. Allerdings ist der Samsung anderen LED-TVs meiner Meinung nach auch haushoch überlegen.

Was ich allerdings bemerkt habe ist ein Brummen vom TV. Ich kenne das Surren von Plasma TVs, welches einige mehr oder weniger stark wahrnehmen, besonders in hellen Szenen. Mich stört es nicht so.

Jedoch war das beim Samsung schon kein Surren mehr sondern ein richtiges Brummen, obwohl dort halt Kundenverkehr herrschte. Das Brummen war aber weg, sobald ich mich seitlich wegbewegt habe oder mich gebückt habe. Es scheint wohl nur an einer Stelle zu sein. Wenn man aber genau den "Brumm-Punkt" mit dem Kopfwinkel trifft (keine Ahnung wie ich das anders beschreiben soll, war fast mittig), dann ist das schon übelst nervig. Also hätte ich auf Dauer so nicht TV gucken können. Habe so etwas noch nie gehört. Möglicherweise ist das das laute "Samsung-Brummen", wovon viele berichten. Ich hatte leider bisher keinen Samsung-Plasma Zuhause stehen, weswegen ich das nicht beurteilen kann. Jedenfalls war es definitiv lauter als beim Pana zu hören.

Abgesehen davon war der TV gut.


[Beitrag von Marksdeath am 04. Mai 2012, 18:34 bearbeitet]
pepperland99
Stammgast
#204 erstellt: 05. Mai 2012, 09:39

diba schrieb:

Der 60e6500 für 1850 in Wien im MM? Wo? Im MM Stadlau war er am Sa. noch mit 2200,- ausgezeichnet.



entweder im mm brünnerstrasse oder im saturn donauzentrum. im dz steht auch der 55stw50.

@babydoll

die verhältnisse waren für alle drei gleich. mir gings auch nicht um sw oder sowas, sondern wie gut ein nhl spiel auf einem plamsa ausschaut und dafür waren die lichtverhältnisse nebensächlich.

design betreffend: pana tut sich anscheinend schwer einen stylischen tv zu bauen. der stw ist sicher gegenüber früheren panas ein designfortschritt, der rahmen wirkt dennoch wie aus billigem plastik. da sahen sowohl der lg als auch der sami wesentlich besser aus. bei minimum 60" daheim, kein unerheblicher faktor.
mule
Hat sich gelöscht
#205 erstellt: 05. Mai 2012, 10:12

pepperland99 schrieb:


design betreffend: pana tut sich anscheinend schwer einen stylischen tv zu bauen. der stw ist sicher gegenüber früheren panas ein designfortschritt, der rahmen wirkt dennoch wie aus billigem plastik. da sahen sowohl der lg als auch der sami wesentlich besser aus. bei minimum 60" daheim, kein unerheblicher faktor.

Wobei ich sagen muss, das der Rahmen des Samsung E6500 auch den entsprechenden Plastikeindruck macht, da der Rahmen zwar von der Oberflächenstruktur nach Metall aussehen soll, aber letztendlich durch seine "Welligkeit" dann doch wieder nach Plastik aussieht. Richtig schön geht dann doch anders...
give
Inventar
#206 erstellt: 05. Mai 2012, 10:24

Richtig schön geht dann doch anders...

Allerdings, von der Haptik der totale Rückschritt
pepperland99
Stammgast
#207 erstellt: 05. Mai 2012, 11:28

mule schrieb:
Wobei ich sagen muss, das der Rahmen des Samsung E6500 auch den entsprechenden Plastikeindruck macht, da der Rahmen zwar von der Oberflächenstruktur nach Metall aussehen soll, aber letztendlich durch seine "Welligkeit" dann doch wieder nach Plastik aussieht. Richtig schön geht dann doch anders...


der pana schreit dir schon aus ein paar meter entfernung "achtung plastik!!!!!" ins gesicht

betreffend richtig schön: die stylischsten plasmas sind mmn der kuro in weiß und der ps 64d8090. wenn wir nen richtig ästhetischen tv haben wollen, dann heißt das losungswort wohl "apple tv"
give
Inventar
#208 erstellt: 05. Mai 2012, 13:33

der pana schreit dir schon aus ein paar meter entfernung "achtung plastik!!!!!" ins gesicht


Welcher?
pepperland99
Stammgast
#209 erstellt: 05. Mai 2012, 15:06

give schrieb:
Welcher?


stw50
mule
Hat sich gelöscht
#210 erstellt: 06. Mai 2012, 10:30
Inzwischen muss ich leider eine positive Nachricht wieder revidieren. Das "elektrische Brummen/Summen" ist inzwischen auch aus 4 Metern Entfernung warnehmbar (bei ausgeschaltetem Ton). Hat sich also im Gegensatz zu den ersten Stunden leider verstärkt. Interessant ist jedoch, das es am stärksten ist wenn der TV noch kalt ist (also kurz nach dem Einschalten). Hat man erst einmal etwas geschaut (so 30-60Minuten), dann kann man es aus 4 Metern wieder kaum noch warnehmen (bei ausgeschaltetem Ton).

Tja, DEN Plasma scheint es leider nicht zu geben. Doch auf OLED warten?
babydoll32
Inventar
#211 erstellt: 06. Mai 2012, 10:50
Tja und mein STW50 hat doch Image Retention von der Sendersuche
Samsung soll da besser sein oder?
mule
Hat sich gelöscht
#212 erstellt: 06. Mai 2012, 13:07
Ja, beim Samsung habe ich trotz Kontrast auf 98 bisher Null Image-Retention. Auch nicht nach 2Stunden Fußball mit SKY-Logo am gestrigen Tag.
DonniPredi
Stammgast
#213 erstellt: 07. Mai 2012, 18:27
@mule

Hast du deinen 60E6500 schon vermessen/kalibriert ?
Wenn ja, kannst du bitte deine Einstellungen für uns posten?

Thx
sofeinerMario
Neuling
#214 erstellt: 07. Mai 2012, 18:33
Freitag im MM bestellt und heute wurde der PS60E6500 geliefert. War im Vorfeld noch skeptisch aufgrund fehlender Testberichte und einiger Rezessionen bezgl. "Brummgeräusche".

Ergebnis:
Ich kann das Gerät völlig uneingeschränkt weiter empfehlen. Spiegelung, auch Tagsüber "null".
Das Bild hat alle meine Erwartungen übertroffen und das noch ohne "Feintuning".
Fantastisches Schwarz. Keine "Brummgeräusche". Wenn mann den Kopf hinter dem Gerät
an die Rückwand hält, vernimmt man bei ausgeschalteten Ton, ein leises elektronisches Summen.
Für mich völlig der Normalzustand an einem Gerät dieser Größe.
Vor dem Fernseher ist absolut nichts störendes zu hören.
Vom Design gefällt er auch bestens und fügt sich in das moderne Wohnambiente ein.
In Verbindung mit einer guten Surroundanlage (Teufel) kommt schon echtes Heimkinofeeling auf.
3 D getestet ist auch klasse wie im Kino.

meine Empfehlung: kaufen, kaufen, kaufen !!!!

Fünf Sterne :


[Beitrag von sofeinerMario am 08. Mai 2012, 09:44 bearbeitet]
fl0w0r
Stammgast
#215 erstellt: 07. Mai 2012, 21:22
Mein PS60E6500 kommt morgen, hoffe auch auf ein ruhiges Modell, hat leider auch etwas mit Glück zu tun.

Werde die Tage dann etwas zum Gerät berichten.
alliman
Stammgast
#216 erstellt: 08. Mai 2012, 09:24
So,heute morgen kam mein PS60E579.
Liegt im Moment noch auf dem Küchentisch zum auskühlen von der kalten Nacht im Lager.
Erstes positives! Er hat den vollständigen CI Schacht,und nicht den fummeligen Plastikadapter.
Heute Abend wird der TV montiert
Grüße
mule
Hat sich gelöscht
#217 erstellt: 08. Mai 2012, 12:05

DonniPredi schrieb:
@mule

Hast du deinen 60E6500 schon vermessen/kalibriert ?
Wenn ja, kannst du bitte deine Einstellungen für uns posten?

Thx :prost


Ja, habe meinen bereits kalibriert. Ab morgen wird dann noch der Pana getestet. Ergebnisse des Vergleichs werde ich (wie im Pana-Thread) aufgrund von dortigen "Komplikationen" aber nicht mehr veröffentlichen.

Die Kalibrierungswerte stelle ich aber gerne hier zur Verfügung. Wird aber vorraussichtlich erst am Wochenende etwas. Derzeit hat der TV zwangsweise eine etwas geringere Prio (leider) ;-)
babydoll32
Inventar
#218 erstellt: 08. Mai 2012, 14:21
Hast du die TVs vorher eingefahren?
diba
Inventar
#219 erstellt: 08. Mai 2012, 15:52

alliman schrieb:
So,heute morgen kam mein PS60E579.

Bitte dann nur mehr in einem Thema posten, oder gleich ein neues für den PS60E579 eröffnen.
Alles doppelt ist einmal zuviel

edit: Hab grad gesehen, dass für die 579 Serie gerade ein neues Thema eröffnet wurde: http://www.hifi-foru...m_id=138&thread=3611

Vielleicht kann ein Mod den Titel noch so ändern, dass er nicht auf die 51" beschränkt ist.


[Beitrag von diba am 08. Mai 2012, 15:55 bearbeitet]
sking
Ist häufiger hier
#220 erstellt: 08. Mai 2012, 17:35
ich wäre auch dafür das ein Mod hier auch dne Titel ändet und das wir hier allgemien über die E6500 Serie reden... und nicht nur von der 60" Variante....
Duke44
Inventar
#221 erstellt: 08. Mai 2012, 17:56
Moin,

ich habe den Threadtitel mal auf PSXXE6500 wie gewünscht abgeändert.

Gruß Duke44
HF-Moderation
mule
Hat sich gelöscht
#222 erstellt: 08. Mai 2012, 19:21

babydoll32 schrieb:
Hast du die TVs vorher eingefahren?


Der Pana kommt ja erst morgen und nein, der Samsung ist natürlich in der kurzen Zeit noch nicht eingefahren. Aber Kalibrieren muss man eh mehrfach im Laufe der Zeit. Da bringt es auch nichts 100-200h zu warten und dann einmalig zu kalibrieren. Ich sage nur Spannungserhöhuing bei 1000 oder wieviel-auch-immer Stunden.
babydoll32
Inventar
#223 erstellt: 08. Mai 2012, 19:35
Den Einfahr-Hockus-Pockus wollte ich mir auch nicht antun
mule
Hat sich gelöscht
#224 erstellt: 08. Mai 2012, 20:18
Dem kann ich nur voll zustimmen! 99,9% fahren Ihren TV eh nicht ein und ich kann mir nur schwer vorstellen das die alle Einbrenner und ein schlechteres Bild haben
DonniPredi
Stammgast
#225 erstellt: 08. Mai 2012, 21:27
@Mule ich würde mich über deine Einstellungen sehr freuen ^^ THX
wummers21
Ist häufiger hier
#226 erstellt: 09. Mai 2012, 09:33
Hi, habe ein paar Fragen zu diesem TV und hoffe ihr könnt mir helfen.

Kann man den Teletext irgendwie mit nur einem bzw zwei Tastendrücke ein bzw wieder ausmachen? Es ist so, dass immer der Normale, dann halbiert und dann auch noch Text im Bild kommt

Ein rießen Problem habe ich noch mit der Sendereinstellung. Da unser Kabelbetreiber des öfteren die Senderauswahl ändert, muss ich immer den automatischen Sendersuchlauf starten und dabei verliere ich die Favouritenliste, die Sender die ich nicht will (also Häckchen rausgemacht) und die Senderzahl ist wieder resetet. Ich muss also jedesmal die Favs neu erstellen und dann auch noch bei jedem einzelnem Sender die Reihenfolge neu einstellen, sonst startet die Liste mit 3, dann kommt 7, 22 usw...

Kann der TV nicht einfach sagen, er hat einen neuen Sender gefunden und ich schieb denn dann an die gewünschte Position?

Als letztes will ich euch noch fragen, wie ich am besten die Einstellungen für die PS3 zum Spielen und BluRay Schauen wählen soll. Mir kommt vor als würde der Schlieren ziehen.
mule
Hat sich gelöscht
#227 erstellt: 09. Mai 2012, 10:12
Hier nun die Einstellungen nach einer ersten schnellen Kalibrierung für den Movie-Mode und Blurays. Bitte beachten, das die Werte aufgrund von Produktionsschwankungen und unterschiedlicher Betriebsdauer der Geräte nicht bei jedem passen müssen! Es gibt auch noch Spielraum für Feinjustage, da fehlte mir bisher einfach die Zeit bisher. Das Bild ist ansonsten auf höchstmögliche Helligkeit getrimmt. Viel Spaß beim ausprobieren. Über Feedback würde ich mich freuen!

Alle Einstellungen natürlich auf eigene Gefahr!

Hauptmenü:
Cell Light = 20
Contrast = 98
Brightness = 44
Colour = 45
Tint = G50/R50

Advanced Settings:
Dynamic Contrast = Off
Black Tone = Off
Flesh Tone = 0
RGB Only Mode = Off
Colour Space = Auto
Gamma = 0
xvYCC = Off

Picture Options:
Colour Tone = Warm2
Digital Noise Filter = Off
MPEG Noise Filter = Off
Film Mode = Cinema Smooth

Advanced Settings/White Balance:
R-Offset = 26
G-Offset = 25
B-Offset = 22
R-Gain = 25
G-Gain = 25
B-Gain = 25

Advanced Settings/10p White Balance:
10p White Balance = On
Interval = 1
Red = 0
Green = 0
Blue = -2
Interval = 2
Red = -1
Green = 0
Blue = -1
Interval = 3
Red = 0
Green = 0
Blue = 0
Interval = 4
Red = 0
Green = 0
Blue = 0
Interval = 5
Red = -2
Green = 0
Blue = -3
Interval = 6
Red = +1
Green = 0
Blue = -2
Interval = 7
Red = -1
Green = 0
Blue = -4
Interval = 8
Red = +1
Green = 0
Blue = -1
Interval = 9
Red = -3
Green = 0
Blue = -4
Interval = 2
Red = 0
Green = 0
Blue = -1


[Beitrag von mule am 09. Mai 2012, 10:55 bearbeitet]
DonniPredi
Stammgast
#228 erstellt: 09. Mai 2012, 10:48
Herzlichen Dank, ich werde die Einstellungen morgen testen und gebe dir bescheid.

Was mich einbisschen verwirt ist Cell Light 20 und Contrast auf 98, hmmmm.. brennt sich da eh nix ein bei dir ?
Egal ich gebe dir noch a Feedback ! Thx
mule
Hat sich gelöscht
#229 erstellt: 09. Mai 2012, 10:55
Zu den hohen Werten bei Kontrast und Cell Light: Diese sind kalibriert, damit man über 30fl kommt, um so vernünftig auch am Tag schauen zu können. Und das geniale am Samsung: Auch mit diesen Einstellungen brennt sich kei. Skylogo oder Ahnliches nach stundenlangem schauen bei mir ein. Es gibt nicht einmal ein Nachleuchten. Entweder habe ich einen Glücksgriff getätigt oder der 60e6500 ist dafür nicht anfällig.
Trotzdem in jedem Fall selber vorsichtig ausprobieren.
give
Inventar
#230 erstellt: 09. Mai 2012, 11:05
Trotzdem sind 20 CL definitiv zu viel für den Kinomodus.
Ebenso Color Space, gerade beim kalibrieren, auf nativ
Der c_6500 war schon "immun" gegen Einbrennen.
diba
Inventar
#231 erstellt: 09. Mai 2012, 11:34
Was bedeutet den eigentlich der Wert für die Zellhelligkeit (CL?) im Gegensatz zur gesamt Helligkeit?
give
Inventar
#232 erstellt: 09. Mai 2012, 12:35
Mit Helligkeitsregler ist zuständig für die dunklen Bildbereiche.
Mit Kontrast regelst Du die hellsten Partien im Bild.
Mit der Zellhelligkeit (CL) wird die Plasmazelle stärker gezündet.
Der Effekt ist doch gut sichtbar zwischen "Dynamisch" und dem Rest
Man kann für Tag natürlich CL auf 20 einstellen, sollte dann aber den ECO-Mode so einstellen das der Sensor das CL senkt wenns dunkler wird.
Aber jeder wie er will
mule
Hat sich gelöscht
#233 erstellt: 09. Mai 2012, 13:23

give schrieb:
Trotzdem sind 20 CL definitiv zu viel für den Kinomodus.
Ebenso Color Space, gerade beim kalibrieren, auf nativ
Der c_6500 war schon "immun" gegen Einbrennen.


Ja, mit nativ hast Du grundsätzlich Recht, nur konnte ich zwischen Auto und Natv keinen messtechnischen Unterschied zumindest bei der BD-Wiedergabe erkennen. Daher gehe ich davon aus, das Samsung automatich den korrekten ausgewählt hat.

@give: Grundsätzlich hast Du Recht, das es für den Kinomodus und bei abgedunkeltem Raum zu "hoch" eingestellt ist. Ich wollte jedoch explizit eine Tagkalibrierung, da ich für "echtes" Kino eh den Beamer anwerfe.
Außerdem war es wie erwähnt eine erste Kalibrierung. Werde gerne auch nochmal eine für den richtigen Kinoabend erstellen und hier einstellen.


[Beitrag von mule am 09. Mai 2012, 13:24 bearbeitet]
diba
Inventar
#234 erstellt: 09. Mai 2012, 13:32

give schrieb:
Mit der Zellhelligkeit (CL) wird die Plasmazelle stärker gezündet.

Und wie wird die Helligkeit geändert?
give
Inventar
#235 erstellt: 09. Mai 2012, 14:38

Und wie wird die Helligkeit geändert?

Dunkle(re) Bereiche bleiben unangetastet im Gegensatz zur Helligkeitssteuereung.
Supermario
Inventar
#236 erstellt: 09. Mai 2012, 16:04
Rein technisch wird bei hoher Zellhelligkeit die Zelle länger gezündet um mehr Helligkeit zu erzielen.

Farbraum Nativ ist der von Samsung für den TV angelegte. Bei der D-Serie macht der zwar ein buntes Bild, aber die Farben sind komplett daneben, war auch bei der B-Serie schon so. Was bei Auto Color passiert weis ich gar nicht, jedensfalls war es früher so, das es etwas zu flau war.
Zum kalibrieren muss man eigentlich den Benutzerdefinierten nehmen.
diba
Inventar
#237 erstellt: 09. Mai 2012, 16:44

Supermario schrieb:
Rein technisch wird bei hoher Zellhelligkeit die Zelle länger gezündet um mehr Helligkeit zu erzielen.

Sorry, ich versteh das noch immer nicht, wie wird dann die allgemeine Helligkeit erhöht wenn nicht die Zellhelligkeit erhöht wird?
DonniPredi
Stammgast
#238 erstellt: 09. Mai 2012, 16:58

mule schrieb:

Außerdem war es wie erwähnt eine erste Kalibrierung. Werde gerne auch nochmal eine für den richtigen Kinoabend erstellen und hier einstellen.


Ja bitte !
give
Inventar
#239 erstellt: 09. Mai 2012, 18:18

Sorry, ich versteh das noch immer nicht, wie wird dann die allgemeine Helligkeit erhöht wenn nicht die Zellhelligkeit erhöht wird?



Verstehe Deine Frage nicht. Formuliere doch mal etwas genauer
Supermario
Inventar
#240 erstellt: 09. Mai 2012, 21:12

diba schrieb:
Sorry, ich versteh das noch immer nicht, wie wird dann die allgemeine Helligkeit erhöht wenn nicht die Zellhelligkeit erhöht wird?


Die tatsächliche Helligkeit wird einmal durch die Zellhelligkeit angepasst und zum anderen durch den Kontrastregler. Der Regler mit Namen "Helligkeit" ändert eigentlich NICHT die Helligkeit sondern bestimmt nur welcher Eingangswert Schwarz ist.

Da bei einem Plasma die Maximalhelligkeit einer Zelle der dauerhafte EIN-Zustand ist und Schwarz der dauerhafte AUS-Zustand müssen die Helligkeitsstufen dazwischen durch unterschiedlich langes EIN und AUS schalten der Zellen erzeugt werden, laienhaft gesprochen. Daher meine Erklärung das bei höherer Zellhelligkeit die Zündphasen des Plasma länger sind. Es ist also nicht so wie bei einem LCD das man ein echte Lampe oder LED hat die Leuchtet und deren Helligkeit man einstellen kann.
fl0w0r
Stammgast
#241 erstellt: 09. Mai 2012, 21:29
So erstes Fazit zu meinem PS60E6500:

Ich hatte für 4 Tage einen PS64D8090 und er hatte sehr starke Bewegungsunschärfen, besonders beim Zocken ging mir das ziemlich auf den Geist. Da ist der E6500 gestochen scharf, nichts verschwimmt o.ä.. Generell gefällt mit das Bild auch etwas besser, der Schwarzwert ist definitiv besser geworden und meiner Meinung nach spiegelt er auch etwas weniger.

Schlecht finde ich, dass er etwas surrt, ist aber wie so oft abhängig von der Sitzposition (bei 3,5 m Sitzabstand in eher zentraler Position, jeweils 1m von der Mittelachse nach links und rechts). Allerdings war der D8090 ziemlich gleich laut was das angeht. Jetzt frage ich mich, ob das "normal" beim Plasma ist.
Habe allerdings auch ein sehr empfindliches Gehör, mein Vater war testweise da und ihn hat es nicht gestört...naja.

Evtl. werde ich einen zweiten bestellen und dann vergleichen.^^

Gruß
diba
Inventar
#242 erstellt: 10. Mai 2012, 09:47

Supermario schrieb:
Die tatsächliche Helligkeit wird einmal durch die Zellhelligkeit angepasst und zum anderen durch den Kontrastregler. Der Regler mit Namen "Helligkeit" ändert eigentlich NICHT die Helligkeit sondern bestimmt nur welcher Eingangswert Schwarz ist.

Kann man das so verstehen: Wenn ein Bild vom Ausgangsmaterial her Helligkeitswerte von 0-100 hat und man den Kontrast auf Maximum stellt würde die Zellhelligkeit von nicht Zünden bis maximale Zündrate verteilt sein? Wenn ich nun den Kontrast runter nehme verkleinert sich dieser Bereich (z.B. von 20% Zündrate bis 80% Zündrate), wenn ich nun die Helligkeit verstelle, verschiebe ich diesen Bereich (z.B. auch 40%-100%).
Das würde ich verstehen.

Supermario schrieb:
Da bei einem Plasma die Maximalhelligkeit einer Zelle der dauerhafte EIN-Zustand ist und Schwarz der dauerhafte AUS-Zustand müssen die Helligkeitsstufen dazwischen durch unterschiedlich langes EIN und AUS schalten der Zellen erzeugt werden, laienhaft gesprochen. Daher meine Erklärung das bei höherer Zellhelligkeit die Zündphasen des Plasma länger sind.

Und genau da setzt es bei mir aus: da ja die Zündphasen je nach vorgegebener Bildinformation, eingestellter Helligkeit und Kontrast jetzt bereits gegeben sind. Was wird dann da dann noch verstellt???
give
Inventar
#243 erstellt: 10. Mai 2012, 10:35

Kann man das so verstehen: Wenn ein Bild vom Ausgangsmaterial her Helligkeitswerte von 0-100 hat und man den Kontrast auf Maximum stellt würde die Zellhelligkeit von nicht Zünden bis maximale Zündrate verteilt sein? Wenn ich nun den Kontrast runter nehme verkleinert sich dieser Bereich (z.B. von 20% Zündrate bis 80% Zündrate), wenn ich nun die Helligkeit verstelle, verschiebe ich diesen Bereich (z.B. auch 40%-100%).
Das würde ich verstehen.

Ja, das kannst Du grob so stehen lassen !


Und genau da setzt es bei mir aus: da ja die Zündphasen je nach vorgegebener Bildinformation, eingestellter Helligkeit und Kontrast jetzt bereits gegeben sind. Was wird dann da dann noch verstellt???

Du hast Deinen TV voreingestellt mit Kontrats, Helligkeit, CL Farbraum usw.usw.
Nun kommt ein Eingagssignal welches vom Farbraum her identisch sein sollte.
Mal als Beispiel: Dieses Signal beinhaltet eine weiße Ente auf schwarzem Hintergrund.
Für die Ente werden nun die Zellen so stark gezündet wie Du es eingestellt hast. Für den schwarzen Hintergrund werden die Zellen (fast) ausgeschaltet. Dazwischen mus der Plasma nix berechnen.
Nun kommen aber viele bunte Enten hinzu, die wiederum muss der Plasma mit einer anderen "Zündfolge" erstellen. Errechnen kann er das gut durch die 600HZ Subfields in denen u.a für eine bessere Farbwiedergabe 8 (oder 12 ?) Unterbilder (Subfields) analysiert werden um so das Farbbild zu optimieren. Als Bspl. könnte dies ganz grob vereinfacht heißen, das für ein grün, das nach deinen Einstellungen definiert wurde die Zelle 5mal aufblitzen muss, für das schwarz =0, für das weiß =10.
Hast Du die "Range" kleiner, also niedriger Kontrast und hoheHelligkeit wird halt alles flauer. Umgekehrt alles kräftiger weil die Zellen dann länger und öfter pulsieren (zünden)


[Beitrag von give am 10. Mai 2012, 10:38 bearbeitet]
diba
Inventar
#244 erstellt: 10. Mai 2012, 10:46
Ja vollkommen einverstanden und verständlich, beantwortet aber meine Frage nicht .
Du hast soeben erklärt wie sich die Zellhelligkeit aufgrund der Bildinformation, eingestellten Helligkeit, Kontrast etc. verändern muss. Das macht sie durch eine unterschiedliches Muster der Zündungen (Anzahl, Dauer?).

So und was passiert nun, nachdem alle Parameter für die Zündreihenfolge der Zelle von den anderen Einstell-Parametern festgelegt sind, wenn ich an dem zusätzlichen Regler "Zellhelligkeit" drehe?
Supermario
Inventar
#245 erstellt: 10. Mai 2012, 11:18
Eine Kalibrierung stimmt nur für eine bestimmte Zellhelligkeit genau. Veränderst du nach optimal eingestelltem Bild die Zellhelligkeit verändern sich auch die Farben nochmal leicht. Die Farben zueinander bleiben aber gleich es ändert sich nur die höhe der Amplitude des ausgehenden Lichtes der Zellen.
Dadurch änderst du auch die physische Sättigung der Farben, also nicht mehr wie die anderen Regler durch digitale Bildbearbeitung.

Theoretisch würde man denken, das die Zellhelligkeit irgendwie die Spannung erhöht oder absenkt um die Helligkeit der Zellen zu ändern, aber die Zündspannungen bleiben gleich in ihrer stärke, nur die dauer ändert sich, jedenfalls nach ein paar whitepaper die ich über das Thema gelesen hab.

Also nochmal, wenn du bei einem bereits eingestellten Bild die Zellhelligkeit erhöhst, dann verlängern sich nochmal die Zündphasen über den Wert den der Kontrastregler vorgibt.
give
Inventar
#246 erstellt: 10. Mai 2012, 11:25
Dann wird es heller oder dunkler
Wenn CL auf 15 steht und Kontrast auf max. , dann ist die maximale Leuchtkraft der Zelle noch nicht erreicht sondern nur für diesen Parameter!
Wenn CL auf 20 steht und Kontrast auf max. , dann ist damit die maximale Helligkeit erreicht die der Plasma darstellen kann. Wenn Du nun vom Bild geblendet bist könntest Du den Kontrast herunter drehen. Da dies aber im größeren Umfang geschehen müsste versaust Du Dir diesen damit. Daher kannst DU CL reduzieren, z.B. auf 15 und in diesem Bereich Deinen Kontrast anpassen.
diba
Inventar
#247 erstellt: 10. Mai 2012, 12:37
Also gibt die Zellhelligkeit eigentlich die maximale einzustellende Helligkeit vor.
Technisch: mit kleinerer Zellhelligkeit habe ich in der Helligkeit eine kleiner Dynamik.
Ich glaube jetzt hab ich's
Danke, und sorry für den, für das Thema doch längeren Exkurs
Supermario
Inventar
#248 erstellt: 10. Mai 2012, 12:47
diba, um dich jetzt noch komplett zu verwirren, bei höherer Zellhelligkeit fällt das nachregeln des ABL stärker auf. Man sollte also vermeiden die Zellhelligkeit auf Max. zu stellen. (Außer für uns Leid geplagte D-Serie Besitzer mit 1019 FW )
diba
Inventar
#249 erstellt: 10. Mai 2012, 15:55
was hat den die Zellhelligkeit mit Aktiver Bass-Linearisierung zu tun ;-)

Um dich zu verwirren: ich habe noch nie bei einem TV einen dieser Werte geändert, maximal die Lautsärke
slimshadylady
Inventar
#250 erstellt: 10. Mai 2012, 16:34
OK...nun mal Back to Topic ...hab mir jetzt den 60 E 6500 bestellt,da der letzte D8090 mir vor der Nase weggekauft wurde..kommt Dienstag vormittag,Ausfühlicher Test folgt dann natürlich hier...ich hoffe,das war ne gute Wahl,ansonsten geht er halt zurück und es wird dann wohl der LG PM 970...
randy666
Stammgast
#251 erstellt: 10. Mai 2012, 17:49
Ich hab den 51er e6500 nun auch bestellt - 1099 bei cyberport.

Mal sehen, wan der kommt und wie er sich schlägt.
Ich bin inzwischen echt schmerzlos, wenn es der nicht ist, muss ich wieder bei den LEDs schauen ... es ist furchtbar :-)

Pana --> flimmert
LG --> ist zu schlecht im Schwarz
Samsung --> steht aus :-)

*Daumendrück*

LG, Randy
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . 20 . 30 . 40 . 50 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
DER SAMSUNG PSXXE6500 SETTINGS THREAD
robi782 am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  4 Beiträge
Der SAMSUNG LE32M61 Thread!
celle am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  8 Beiträge
SAMSUNG PS42A450-P2 Thread
Sammy007 am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  290 Beiträge
SAMSUNG PS50C6900 THREAD
Sirion am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  3 Beiträge
Samsung PS50B650 Thread
Kabauzer am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  2861 Beiträge
Samsung PS50B530 THREAD
cru567 am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  411 Beiträge
Der Samsung PS-42S5H-Thread
jean-paul am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  260 Beiträge
DER ULTIMATIVE SAMSUNG PS50C6970 THREAD
GATMontana am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2020  –  4277 Beiträge
Der ultimative Samsung PS51D6900 Thread
Groovee am 09.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2021  –  1755 Beiträge
DER SAMSUNG PS-XX C 6500 THREAD
spartain am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2015  –  2662 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.877 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedMickKlick
  • Gesamtzahl an Themen1.523.459
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.979.637