Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Intertechnik Nova Mds 08 <-> Subwoofer + Baubericht

+A -A
Autor
Beitrag
dom89
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jan 2008, 14:48
Hallo,

habe folgendes vor:Ich möchte mir einen Subwoofer bauen,welcher so bis ca. 40hz spielt.
Ich höre hauptsächlich HipHop,RnB und Rock.
Techno oder so ist nicht mein Fall.

Ich habe ein Mivoc AM-80 Aktiv-Modul und wollte dieses dann verständlicherweise mit einbauen.

Ich habe mir folgende Chassis angschaut und simuliert:


Mission CP-168 in einem Bass-Reflex Gehäuse bei 30l

Omnes Audio MW 8.01PC in einem geschlossenen Gehäuse bei 60l

TangBand W69-1042 in einem Bass-Reflex Gehäuse bei 30l


Bei allen meinen Vorschlägen wird die -3db Kurve immer bei ca.40hz geschnitten.

Welches würdet ihr empfehlen?

Ich würde ja gerne aus 2 Mission CP-168 einen Sub bauen.
Vorallem weil das soviel wie ich weiß bisher noch keiner gemacht hat.

Wenn ich 2 Missions nehmen würde,dann könnte ich diese doch in reihe schalten und somit die Impendaz auf 4Ohm senken?

Ich hoffe auf HILFE!!

Als lohn werde ich dann mein Projekt hier mit Bildern dokumentieren.



Gruß DOM
Reggae
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2008, 15:36
Moin,

die idee mit den cp168 von mission klingt ja ganz gut, aber icvh glaube nicht das 2 cp164 als subwoofer reichen. Die werden zu schnell anschlagen oder überlasten.

Aber 4cp164 das wäre mal ne idee.

Gruß

Reggae
dom89
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jan 2008, 16:56
Hallo,
du hast einmal cp164 geschrieben und einmal cp168 .
Was meinst du wäre besser? 4 CP-168 oder 4 CP-164.

Wenn ich 4 CP-168 nehme,wie soll ich die dann anklemmen?
Meiner Meinung nach,müsste ich dann jeweils ein Paar in Reihe schalten und dann parallel an das Modul.Dann wären es 8 Ohm.

Bei 4 CP-164 würde ich bei derselben Schaltung bei 4 Ohm landen.

Wie viel Watt haben denn überhaupt die Mission?
Ich habe mal bei Strassacker gesucht,bin aber nicht fündig geworden.

Gruß Dom
antares98
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jan 2008, 17:49
Hallo,

ich denke die Mission-Chassis sind alles andere als Subwoofer-Treiber und wenn man davon gleich vier einsetzen will relativiert sich der günstige Preis auch wieder...

Grüße,
Alex
dom89
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jan 2008, 17:55
Hallo,

wenn ich 4 Chassis nehmen würde bräuchte ich wohl auch ein Gehäuse mit ca.120l und dass wäre auch zu extrem.

Was hälst du vom TangBand bzw. Omnes Audio?

Oder hast du noch eine andere Chassi-Wahl?

Einen Preis von ca.50 € pro Chassi wollte ich nicht überschreiten.


Merci Beaucoup für die Hilfe DOM


[Beitrag von dom89 am 11. Jan 2008, 18:08 bearbeitet]
Reggae
Inventar
#6 erstellt: 11. Jan 2008, 17:56
Hallo,

jäp der cp164/168 sind echt keine sub chassis. Habe ich auch geschrieben.

Ich finde 2 gradient gcp226 ganz intressant. Habe die aber noch nie gehört.

Gruß

Reggae


[Beitrag von Reggae am 11. Jan 2008, 17:58 bearbeitet]
antares98
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jan 2008, 18:01
Leider scheinen ja die W69 von Tangband wieder auf "Normalpreis" gestiegen zu sein, sind bestimmt als Subwoofertreiber sehr gut geeignet (benötigen auch nicht übermäßig viel Volumen).

Wenn du 50€ pro Chassis zur Verfügung hast gibts aber genug Alternativen.

Die Omnes würden mir zu viel Volumen benötigen (es sei denn geschlossen mit Hochpass) allerdings haben die recht geringe Empfindlichkeit...

Grüße,
Alex
dom89
Stammgast
#8 erstellt: 11. Jan 2008, 18:07
Was haben denn die W69 vorher gekostet?
Im Moment liegt der Preis ja bei 44,90€

PS:Mivoc AW 3000 will ich nicht haben,nur zur Info.

Bei Gradient sehe den GCP 226 für 22,90€
Wäre auch ein netter Preis,aber wie gesagt,dann brauche ich 2.
Werde morgen mal mit WinISD simulieren.


Gruß Dom


[Beitrag von dom89 am 11. Jan 2008, 18:17 bearbeitet]
antares98
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jan 2008, 19:34
Ich glaube bis vor ein paar Tagen noch 26€

Wieviel willst du denn ausgeben und wieviel Volumen willst du "investieren"?
polochen
Stammgast
#10 erstellt: 11. Jan 2008, 19:38
Wie siehts mit einem Gebrauchten aus? Da bekommst du schon 12" Chassis.

Gruß,
Kai
antares98
Stammgast
#11 erstellt: 11. Jan 2008, 19:44
@polochen

denkst du da an einen Omnes?

Finde aber auch im Gebrauchtmarkt gibts ein paar interessante Lautsprecher!
polochen
Stammgast
#12 erstellt: 11. Jan 2008, 20:43
Ich wollte nicht umverschämter weise Werbung machen. Aber indirekte Hinweise .. Hast mich erwischt!

Aber es wird sicherlich besser als son Mivocteil sein.
dom89
Stammgast
#13 erstellt: 12. Jan 2008, 13:49
Hi,
also ich dachte so an ca.50€ pro chassi und die Kiste sollte nicht größer als ca. 60l werden.
Wenn möglich auch etwas kleiner.

@polochen:Hab mir dein Angebot mal angesehen,aber der OmnesSub
gefällt mir nicht sooo gut wie die anderen.

Was haltet ihr von einem Alcone AC 10 HE in einem 60l Bass-Reflex-Gehäuse?


Gruß Dom
antares98
Stammgast
#14 erstellt: 12. Jan 2008, 14:42
Hallo,

der Alcone ist bestimmt gut (weiß ja nicht für welchen Preis du ihn bekommst), habe ihn aber noch nicht gehört-hier gibts aber bestimmt Leute, die ihn kennen...

Grüße,
Alex
dom89
Stammgast
#15 erstellt: 12. Jan 2008, 14:49
Hi,
ich sage mal so: ich hatte mir zu beginn gesagt,dass ich nicht mehr als 50€ für ein chassi ausgeben möchte und das würde auch beim Alcone so bleiben.

Gruß DoM
antares98
Stammgast
#16 erstellt: 12. Jan 2008, 14:57
Also, wenn du kannst (Platz, Geld) würde ich 4 kleinere (vielleicht 20iger) Subs im Raum verteilen und die mit deinem Mivoc-Modul betreiben.

Grüße,
Alex
dom89
Stammgast
#17 erstellt: 12. Jan 2008, 17:57
Hab ja hier noch 4 Westra PW-200-818 liegen.

Dadurch dass man von den Dingern keinerlei TSP hat,(selbst der Hersteller nicht ) ist es mit dem Simulieren so eine Sache.

Gruß Dom
Reggae
Inventar
#18 erstellt: 12. Jan 2008, 18:31
Moin,

mess die tsp doch einfach oder alss sie messen.

Du könntest auch vielelicht einfach die pw in ein 40liter gehäuse packen. naja tiefgang weiß ichdann nicht so genau, aber durch den boost vom am80 sollte d as grad so gehen.

Gruß

Reggae
dom89
Stammgast
#19 erstellt: 12. Jan 2008, 18:33
Wo kann man denn soetwas machen lassen ?
Und vorallem wie viel kostet das?

Weil wenn ich da schon einiges bezahlen muss,wirds wohl ne andere Lösung.

Gruß Dom
bass-t86
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Jan 2008, 19:27
Hier ein paar Daten zu den Westra:

Technische Daten:
Belastbarkeit: 70 W-RMS / 120 W-Max
Impedanz: 8 Ohm
Schalldruck: 87 dB
Frequenzbereich: 45-2000 Hz
Resonanzfrequenz fs: 48 Hz
Gesamtgüte Qts: 0,83
Äquivalentvolumes Vas: 40 l
Gleichstromwiderstand Re: 6,8 Ohm
Schwingspulendurchmesser: 25 mm
Maße:
Außendurchmesser: 205 mm
Einbaudurchmesser: 175 mm
Magnetdurchmesser: 80 mm
Einbautiefe (incl. Korbrand): 89,5 mm
Korbrandhöhe: 10,5 mm
Gewicht: 1,05 kg
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 13. Jan 2008, 01:19
Hallo,


schau dir doch mal den MDS Nova 08 an, kostepunkt ca. 42.- euros und den kriste in ca. 28 Liter bis knapp unter 30 Hz.Wäre schon mal eine gute Alternative. Und optisch sehn die 8 ter Tieftöner auch sehr gut und wertig verarbeitet aus. Auf jeden fall brauchen die sich nicht vor viel teuren nicht zu verstecken.
dom89
Stammgast
#22 erstellt: 13. Jan 2008, 09:53
Hi,

sieht sehr interessant aus,aber ist das nicht eher ein Car-Sub ?

Hab den bei hifibau.de für 36,56€ gefunden und optisch macht er ja mächtig was her.

Um jetzt nochmal zusammen zu fassen,entweder:

1x Alcone AC 10 HE
oder
4x Westra PW-200-818
oder
4x Mission CP-168
oder
1x Nova MDS 08
oder
1x TangBand W69-1042


Gruß DOM
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 13. Jan 2008, 09:57
Ja stimmt ist aus dem Car-HiFi Bereich.
Aber ist auch ein ausgezeichneter Tieftöner für den Home HiFi.
Hab ihn selber 4 Stück


dom89
Stammgast
#24 erstellt: 13. Jan 2008, 11:02
Sieht ja echt krass aus.
Mit was betreibst du denn die Boxen?

Die machen sicherlich mächtig Druck.

Gruß Dom
bass-t86
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 13. Jan 2008, 11:21
Die sehen ja aus wie die kleine Version von der Utopia

Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 13. Jan 2008, 12:48
Hi,


genau richtig , da habe ich meine Gehäusebauweise Höhe 154 cm +breite 23,5 cm + tiefe 39,5 cm geklaut.Bei mir müssen nur noch die Seitenplanken (22mm Rohspan) ran . Und da warte ich noch auf Furnier(Kirsch)dann werden die Kanten noch recht weit angefaßt und dann aufgeklebt.Da hab ich dann eine gesammtwanddicke von 40 mm.
Die 4 Tieftöner werden vom Aktivmodul Reckhorn angetrieben.Und das schafft das Modul locker. Und alles hängt an einem Denon PMA 2000 AE.
Vom klang her bin ich mehr als zufrieden. Aber ich habe schon wieder ein paar andere Gedanken. Wenns mir nicht mehr gefällt, vielleicht hat einer Interesse an den Gehäusen, aber erstmal sehen.
dom89
Stammgast
#27 erstellt: 13. Jan 2008, 15:49
Hallo,
ich was meint ihr nun?
Ich glaube für 4 Würfel habe ich nicht genügend Platz,deswegen bleibt jetzt noch folgendes über:

Alcone AC 10 HE in 60l BassReflex bis 37Hz

Nova MDS 08 in 30l BassReflex bis 33Hz

TangBand W69-1042 in 30l BassReflex bis 39Hz


Mein Mivoc AM-80 hat ja 80W Rms und der Alcone 150W Rms.
Kann es da irgendwelche Probleme geben?

MfG Dom
dom89
Stammgast
#28 erstellt: 14. Jan 2008, 19:23
Hi,
Kann man zufällig mit QTS, FS (und dem was noch da ist) die anderen Werte (QMS,QES)für den Wetra berechnen?

Und bringen die Werte vom PW-200-814 etwas?

THX an alle Helfer

Gruß Dom
antares98
Stammgast
#29 erstellt: 14. Jan 2008, 19:54
Hallo,

habe jetzt zwar keine Simulation für den Westra gemacht, jedoch sehen die Parameter nach großem geschlossenen oder TML Gehäuse aus...
Nimm doch einfach die MDS 08 (hast ja schon nen preiswerten Anbieter gefunden)

Grüße,
Alex
dom89
Stammgast
#30 erstellt: 14. Jan 2008, 20:41
Hi,
hast recht ,werde den Intertechnik wohl nehmen.
Wenn ich ihn habe ,werde ich natürlich wie versprochen Bilder liefern.

Gruß Dom
sakly
Inventar
#31 erstellt: 14. Jan 2008, 21:51
Die Tangband gehen auch sehr gut
Erstmal in tief abgestimmten (~26Hz) MDF-Roh-"Testgehäusen", die noch verschönert werden...

dom89
Stammgast
#32 erstellt: 16. Jan 2008, 08:07
Hallo,
wäre es nicht sinnvoll, wenn man für das Aktiv-Modul ein eigenes Gehäuse baut?

Dann könnte man jeden beliebigen Sub. gleich anschließen ohne etwas umzubauen.

Gruß DOM
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 16. Jan 2008, 13:56
Hi,


wenn de das Reckhorn A - 400 hättest könneste das Modul in dein Musikrack stellen, und bräuchteste kein Gehäuse bauen oder ähnliches



http://www.car-hifi.....html?categoryId=8\
dom89
Stammgast
#34 erstellt: 16. Jan 2008, 15:20
Tja und weil ich kein Reckhorn A-400 habe, bau ich mir ein Gehäuse.

Warte jetzt nur noch auf Polklemmen und dann kanns losgehen.

Sers Dom
Black-Devil
Inventar
#35 erstellt: 16. Jan 2008, 17:16
Gute Entscheidung, die Nova sind ihr Geld echt wert!

@ Igeltöter:
gibts zu deinen Lautsprechern auch nen thread? Sehen sehr interessant aus (wie ne Audimax für normalverdiener )

Gruß
Oli
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 16. Jan 2008, 17:22
ja, wenn man dazu Thread sagen kann, kannst ja mal reinschauen


http://www.hifi-foru..._id=104&thread=11705
sakly
Inventar
#37 erstellt: 17. Jan 2008, 21:31

dom89 schrieb:
Hallo,
wäre es nicht sinnvoll, wenn man für das Aktiv-Modul ein eigenes Gehäuse baut?

Dann könnte man jeden beliebigen Sub. gleich anschließen ohne etwas umzubauen.

Gruß DOM


An sich schon. Wenn man unbedingt ein Aktivmodul nehmen will,dann ist das sicher sinnvoll.
Wenn man einen "normalen" Stereoverstärker mit Aktivweiche nutzt, ergibt sich das "Problem" ebenso wenig wie bei der Reckhorn.
dom89
Stammgast
#38 erstellt: 18. Jan 2008, 14:42
Hi,
also Holz (für das Aktiv-Modul) hab ich schon mal gekauft.
Heute bzw. spätestens morgen werde ich das Gehäuse fertig machen und werde mal Bilder posten.
Falls ich am Sonntag fähig sein sollte ,dann stell ich welche ON .


Gruß Dom
dom89
Stammgast
#39 erstellt: 21. Jan 2008, 17:23
Hi,
also wie versprochen ein Bild.
Fertig hab ich das Gehäuse noch nicht,aber im Rohzustand liegt es jetzt vor.
Habs heute das 2 mal Gestrichen und wenn dann noch die Polklemmen kommen,bau ich das Aktivmodul ein.








Gruß DOM
dom89
Stammgast
#40 erstellt: 23. Jan 2008, 18:10
So,
mein Aktivmodul sitzt jetzt in seinem Kästchen und funzt einwandfrei.
ABER: Heute kam mein Nova MDS 08 an.
Ich hab mich wie ein Kind gefreut und dann!!!
Das Ding geht nicht,dass kann ja wohl echt net sein.
Höre immer ein extrem lautes Krachen und Krechsen,
Andere LS funktionieren ohne Problem,also kann es nur am LS liegen.
Hab gleich ne Mail an Plus Elek. gesendet und hoffe das läuft jetzt ohne Probleme ab.
Hatte auch die Westras mal dran und muss sagen,dass ich ziemlich überrascht bin.
Spielen sehr klar und sauber.

Wenns was neues gibt melde ich mich wieder.

Alé Dom
sakly
Inventar
#41 erstellt: 23. Jan 2008, 19:36
Naja, das kann ja mal passieren.
Ich habe mit Plus-Elektronik bisher durchweg sehr positive Erfahrungen gemacht. Bin da also guter Dinge für Dich
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 23. Jan 2008, 19:53
Bei " Hifibau kostet der MS 08 36.- euros zuzügl. Versand

http://www.hifibau.d...fer:::5_257_163.html
dom89
Stammgast
#43 erstellt: 23. Jan 2008, 20:19
Das hatte ich auch gesehen und deshalb Plus Elek. angeschrieben.
Die haben mir dann einen Preis von 35,70€ genannt.
Deswegen habe ich ihn dort bestellt.
Ich werde dann morgen mal zurück senden.

Gruß Dom
sakly
Inventar
#44 erstellt: 24. Jan 2008, 17:24
Das ist eine weitere positive Eigenschaft von Plus Elektronik. Die reden mit einem auch über die Preise
dom89
Stammgast
#45 erstellt: 01. Feb 2008, 15:50
Hi,
um noch mal den momentanen Stand anzugeben:

Der Subwoofer wurde nun von +Elektronik zum Importeur gesendet.Dort wird der Subwoofer nun getestet.
Sobald diese dann sagen,dass der LS defekt ist o.ä., bekomme ich hoffentlich bald meinen neuen NOVA.
Hab schon "fast" die Lust am bauen verloren.
Aber nur fast.
Schütze mich dann eben mit diversen Car-Projekten vor der Langweile

Falls es was neues gibt, geb ich natürlich Meldung.


Grüß die Gang DOM
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 01. Feb 2008, 17:10
Nur nicht aufgeben !!!!
Ist aber ärgerlich , das de jetzt warten mußt, bis de den TT wieder bekommst. Ich kenn einen guten Rechtsanwalt, der wird dir bestimmt helfen die Leute zu verklagen : WEGEN SEELISCHER GRAUSAMKEIT .
dom89
Stammgast
#47 erstellt: 11. Feb 2008, 15:49
So,
heute ist unglaublicherweise ohne Vorwarnung ein Paket eingetroffen.
Aufgemacht und siehe da, ein neues Nova.
Gleich angeschlossen und er funktioniert.

Jetzt werde ich bald die Kiste für ihn bauen
----> Baubericht mit Bildern wird noch folgen

Der Anwalt ist wegen Klage gegen Seelische Grausamkeit wieder abbestellt worden.


Greez DOM
dom89
Stammgast
#48 erstellt: 11. Feb 2008, 18:39
Hallo,
laut WinISD soll der BR-Port ca.70cm lang sein.
Hier habe mal ein 3d-Bild angefertigt:






Würde das so gehen?

Gehäuse wird wohl doch 40cm lang, 30cm hoch und 30cm breit.
Wären dann 35l. Wenn man dann das Volumen des LS und den BR-Kanal abzieht,sollte man auf ca. 30l kommen.


Greez DoM
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 11. Feb 2008, 18:45
70 cm ?????

Mir hat vorm halben Jahr hier jemand den MDS 08 in ca 25 Liter BR simuliert und da war der Port ca. 40 cm lang
dom89
Stammgast
#50 erstellt: 11. Feb 2008, 19:51
Ahhh sry,
hab mich verlesen.
Also der BR-Kanal 40cm lang und der Rest dürfte so doch ok sein.


Sers DoM
Reggae
Inventar
#51 erstellt: 11. Feb 2008, 21:27
Moin,

das sollte so klar gehen.

Wünsche viel spaß beim wasteln.

Gruß

Reggae
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Intertechnik MDS 08 in BR - Baubericht
Big_Hit_DH_03 am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  8 Beiträge
nova mds 08 subwoofer
ise_ am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  11 Beiträge
Intertechnik/Nova MDS 10
currywurst am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  2 Beiträge
Hilfe - Nova MDS 08
WeXx2k am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  12 Beiträge
Intertechnik Nova MDS 08 Bassreflexrohr berechnen
Brehmbach am 12.07.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  3 Beiträge
Intertechnik Nova MDS 08: Kleineres geschlossenes Gehäuse dank Hochpass?
deckwise am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2014  –  101 Beiträge
Tiefgang: Intertechnik nova mds08?
kanumann am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  13 Beiträge
intertechnik nova mds 12 dvc
kanumann am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 01.03.2008  –  2 Beiträge
NOVA MDS-08 im Bandpass?
qualle21 am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  3 Beiträge
Nova MDS 08 für SB18
Alechs am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedAlutudor
  • Gesamtzahl an Themen1.389.516
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.348

Hersteller in diesem Thread Widget schließen