Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . Letzte |nächste|

Subwoofer NS18-992-4A mit QSC 3800

+A -A
Autor
Beitrag
-Rayz-
Stammgast
#151 erstellt: 24. Jun 2012, 22:20
ah ihr versteht mich falsch. Hab mich aber auch unglücklich ausgedrückt. Dieser Turm hat in der Mitte doch gar keine Chassis. Von den Maßen her ist er aber gleich, wie die Gehäuse.
Chassis werden es somit 8.
Die Maße werden nun 55*55*55 sein. Oder macht das zu 50*50*50 nicht allzu viel aus?


[Beitrag von -Rayz- am 24. Jun 2012, 22:39 bearbeitet]
A-Abraxas
Inventar
#152 erstellt: 25. Jun 2012, 06:01
Hallo,

was denn nun ?


-Rayz- schrieb:
das Problem ist ja, ich baue das Ding dann insgesamt 6mal.

Am Ende soll es so aussehen:
Mit dem Unterschied, dass vorne sowie hinten die Chassis verbaut werden.
cube_96466


Sechs "Türme" mit je vier Chassis ergeben bei mir insgesamt 24 Chassis ...

Pro Seite vier Chassis sind (mehr als) ausreichend, auch wenn es "nur" 12er sind . Das wäre rechts und links je ein "Turm" ...

Viele Grüße
-Rayz-
Stammgast
#153 erstellt: 25. Jun 2012, 07:22
"Das Ding" ist dabei auf ein Gehäuse bezogen. dieser Turm besteht ja aus drei Gehäusen.. und dieses eine Gehäuse baue ich sechs mal Wobei aber nur vier Gehäuse davon, auch Chassis enthalten werden


[Beitrag von -Rayz- am 25. Jun 2012, 07:23 bearbeitet]
bassgott
Inventar
#154 erstellt: 25. Jun 2012, 10:05

-Rayz- schrieb:

Die Maße werden nun 55*55*55 sein. Oder macht das zu 50*50*50 nicht allzu viel aus?


Doch das größere Volumen ist günstiger wenn es ganz tief herunter gehen soll.

Du musst ja nicht so breit bauen, 55er Breite bei 170er Höhe wirkt ganz schön mächtig.

Der mittlere Würfel ist dann ja eh ein Dummie und deshalb doch eigentlich verkleinerbar oder?

Oder du lässt ihn ganz weg und machst 2 Quader mit 80er Höhe und 40er Breite.

Auf jeden Fall würde ich Netto nicht unter 50 Liter pro Chassi gehen.
-Rayz-
Stammgast
#155 erstellt: 25. Jun 2012, 11:24
Quader wären auch eine Möglichkeit. Ich könnte das Finish ja dennoch so machen, als wenn es drei gleich größe Würfel wären.
Ein Quader hätte dann folgende Maße:
45cm breit, 45cm tief, 67,5cm hoch. Pro Chassi hätte ich ja dann ein Volumen >50.
ippahc
Inventar
#156 erstellt: 25. Jun 2012, 12:12

-Rayz- schrieb:

45cm breit, 45cm tief, 67,5cm hoch. Pro Chassi hätte ich ja dann ein Volumen >50.


moin moin,

denk bitte dran das du ein Nettovolumen von über 50 Liter brauchst,
Versteifungen abziehen, und selbst das Chassis hat paar Liter Volumen
-Rayz-
Stammgast
#157 erstellt: 25. Jun 2012, 14:10
also ein Chassi hätte bei diesen Maßen 67Liter Brutto. Ja könnte knapp werden..

Oh man..
Was noch ginge wäre 40cm breite, 45cm tiefe, 80 höhe
Nettovolumen: 72 Liter pro Chassi

Noch eine Möglichkeit:
50cm breite, 50cm tiefe, 75cm höhe.
Nettovolumen: ~94 Liter pro Chassi
QAE
Stammgast
#158 erstellt: 25. Jun 2012, 14:26
Hallo zusammen,
Nur kurz zur Richtigstellung,

Hallo Jones34,


Klirr hängt nicht ausschlieslich von Le ab, ausserdem interressiert er bei solch tiefen Frequnzen sowieso kaum.


Le produziert über Hub gewaltig Klirr, und nicht vernachlässigbar wenig. Wir reden hier auch nicht über ein paar %. Im Auto macht das nichts aus. Ein SPL Sub muss nur laut können, aber nicht Klirrfrei. Das interessiert in diesem Anwendungsbericht nicht wirklich.
Da Subwoofer aber meist bei 80Hz nicht zu steil getrennt werden, um die Gruppenlaufzeit gering zu halten, läuft der Subwoofer hörbar bis in den Oberbassbereich mit. Mode hin oder her. Den Klirr hört man.

Flo42:

Keine Lab für zuhause
Extrem überteuert, oder brauchst du winzige Abmaße, winziges Gewicht und einen bekannten Namen

So eine Aussage von einem Abiturienten über einen der renommiertesten Endstufenhersteller finde ich völlig daneben. Das Preis-Leistungsverhältnis ist in Ordnung (Leistung pro €), und mit zugekauften China-OEM Verstärkern nicht vergleichbar. Ob man so eine Endstufe benötigt sei dahingestellt. Aber solch eine Aussage muss nicht sein.

Jetzt könnte Ihr weiter diskutieren.

Gruß
QAE


[Beitrag von QAE am 25. Jun 2012, 14:27 bearbeitet]
flo42
Inventar
#159 erstellt: 25. Jun 2012, 14:42
Magst du finden, aber es lebt ja jeder in seiner Welt.
jones34
Inventar
#160 erstellt: 25. Jun 2012, 14:53
Hi

Nur so zur ergänzung, ich wollte gar nicht anzweifeln das Chassis mit einer hohen Le bei Hub arg Klirren.
Aber ich denke da muss man schon ordnetlich Laut machen das es bei dieser Überdimensionierung zu nennenswertem Hub kommt.


Gruß
QAE
Stammgast
#161 erstellt: 25. Jun 2012, 15:04
Hallo FLO42,

[quote][Magst du finden, aber es lebt ja jeder in seiner Welt.
/quote]
Dann darfst du aber keine allgemeine Aussage tätigen, sondern solltest betonen, dass es sich um deine Meinung handelt.

Hallo Jones34
[quote]Aber ich denke da muss man schon ordnetlich Laut machen das es bei dieser Überdimensionierung zu nennenswertem Hub kommt[/quote]
Sollte man meinen, ist aber zum Teil nicht so. Gerade Chassis ohne Faradayring erzeugen beim Eintauchen der Spule zum Teil irre hohe Werte, weil Le in diesem Fall asymmetrisch verläuft. Das ist nicht gut. Nicht nur bei großem Hub.
Aber seis drum...

Gruß
QAE
-Rayz-
Stammgast
#162 erstellt: 25. Jun 2012, 15:35
Bahnhof
Le? Muss ich wohl mal googlen.. asymmetrisch wegen der Anordnung der Chassis? Ist das Gehäuse nun doch nicht so wirklich geeignet?

Sollte das Gehäuse aber i.o. sein.. würden dann die Verstrebungen ausreichen?
Final2
katarakt
Stammgast
#163 erstellt: 25. Jun 2012, 21:17
-Rayz-, ich würde dir vorschlagen frage doch einfach mal nett den alpenpoint ob du ihn nicht mal besuchen darfst um dir seine 2x lab12 in BR anzuhören. Ich denke das wäre in deinem fäll mehr als sinnvoll, evtl. würdest du dann auch erkennen daß 4 der teile auch locker reichen könnten


[Beitrag von katarakt am 25. Jun 2012, 21:18 bearbeitet]
-Rayz-
Stammgast
#164 erstellt: 25. Jun 2012, 21:41
sind aber keine BR ^^.
Aber ich teste sowieso erstmal Vier.
Kann danach ja nochmal welche kaufen.
bassgott
Inventar
#165 erstellt: 25. Jun 2012, 21:49
4 12er geschlossen könnte etwas zu mager sein für 20Hz mit Spasspegel.
Man weis nie wie der Raum mitspielt

Das hier geplante Konzept ist mit 2 Woofern im BR Gehäuse nicht zu vergleichen.
-Rayz-
Stammgast
#166 erstellt: 25. Jun 2012, 22:01
besser oder schlechter?


jaja es werden schon noch 8 ^^


[Beitrag von -Rayz- am 25. Jun 2012, 22:04 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#167 erstellt: 26. Jun 2012, 00:18
moin,

ich war so frei mal an zu Fragen ob ich Helfen darf!
was haltet ihr von dieser Art der Versteifung

2x lab 12 1

2x lab 12 2


schönen Abend noch

PS. Bitte beachte das die Roten teile nicht gleich groß sind
die anderen schon.

PPS.sorry die Roten Teile sind ja alle am Stück ,
bin ich wohl auf meine eigene Zeichnung rein gefallen


[Beitrag von ippahc am 26. Jun 2012, 00:26 bearbeitet]
katarakt
Stammgast
#168 erstellt: 26. Jun 2012, 16:35
@-Rayz-
klar sind das BR vom alpi
-Rayz-
Stammgast
#169 erstellt: 26. Jun 2012, 16:53

katarakt schrieb:
@-Rayz-
klar sind das BR vom alpi ;)


Seine schon aber meine ja nicht. Kann man die dann überhaupt vergleichen?
katarakt
Stammgast
#170 erstellt: 27. Jun 2012, 16:48
Ich meine höre sie dir doch bei alpi als BR an, das ist ein bewährtes konzept, und vermutlich wirst du dann so überzeugt sein daß du die lab 12 nimmst und genau so bauen wirst ;). Außerdem hörst du dann gleich was 2 davon bringen und kannst dir erahnen wie sie in deinem raum x4 kommen würden. Es ist überaus hilfreich so eine chance wahrzunehmen (wenn an sie denn bekommt), gerade wenn man über einige verschiedene chassis nachdenkt aber sich sehr unsicher ist über deren realisierung ob CB oder BR.
-Rayz-
Stammgast
#171 erstellt: 27. Jun 2012, 17:35
ach es hat sich eh wieder einiges am Konzept geändert. Mehr dazu erst, wenn es feststeht ^^
Klar würde ich mir die gerne anhören. Wenn es um die Ecke ist ^^
-Rayz-
Stammgast
#172 erstellt: 28. Jun 2012, 14:59
wie so oft kommt alles anders.

es werden nun zwei
NS18-992-4A



Gehäuse wird der Seismic als Vorlage genommen.
ippahc
Inventar
#173 erstellt: 28. Jun 2012, 19:03
moin,
wobei "Rayz" erst mal nur einen bestellt hat,
sollte man eventuell schreiben!?

aber auch diese enorme Geldausgabe finde "ich" bewundernswert bis völlig Geisteskrank

wie auch immer ,
ich werde mich am Gehäuseplan versuchen!

und unter diesem abspeckt habe ich eine Frage an QAE
ich weiß leider Deinen Namen nicht,
ist ja aber auch egal wenn du mit dieser Anrede klar kommst!?

wie wichtig ist die innen Berührung des Chassis mit dem Gehäuse?

reicht es wenn der Ring in der Mitte der Versteifung das Chassis berührt?
mit Gummi natürlich!
oder tun es bei Euch die Kompletten streben ,
so das Rayz die Anpassung erst nach dem Chassis Einbau in die Dicke Frontplatte exakt anpassen kann!???

Danke!

ansonsten sucht "Er" noch nach einer Passenden Endstufe!

QAE
Stammgast
#174 erstellt: 28. Jun 2012, 19:43
IPPAHC,

Um ehrlich zu sein, habe ich mehrmals nachgefragt, ob er sich wirklich sicher ist so viel Geld in ein Chassis zu investieren. Ich habe auch geantwortet, dass eventuell mehrer kleinere günstigere Chassis mit einem sinnvollen Amping besser wären. Die 18er sollte man mit einem adäquaten Amping betreiben.
Ich perönlich finde die Icepower Module extrem gut. Deswegen sind die ja auch in unseren Aktiveinschüben. Allerdings gibts ja nicht nur die. Es muss auch nicht eine LabGruppen sein. Bei günstigen extrem leistungsstarken Endstufen bin ich immer skeptisch. Ich würde gerne mal eine messen.

Na ja, auf jedenfall sage ich es nochmal: Das ganze Projekt sollte sorgsam durchdacht werden.
Deine Frage mit der Stütze verstehe ich aber nicht ganz. Eine Abstützung des Chassis ist aber auf jedenfall sinnvoll. Eine Presspassung mit Gummi oder ähnlichem ist in Ordnung.

Jetzt muss ich aber Fußball gucken.

Gruß
Nico


[Beitrag von QAE am 28. Jun 2012, 19:44 bearbeitet]
-Rayz-
Stammgast
#175 erstellt: 28. Jun 2012, 19:58
Icepower gibts nur Aktivmodule oder?


[Beitrag von -Rayz- am 28. Jun 2012, 19:59 bearbeitet]
Tomacar
Inventar
#176 erstellt: 28. Jun 2012, 20:09

QAE schrieb:
Bei günstigen extrem leistungsstarken Endstufen bin ich immer skeptisch. Ich würde gerne mal eine messen.


Da hätte ich nen Kandidat für Dich:

http://www.thomann.de/de/behringer_inuke_nu3000_endstufe.htm

oder die große Schwester:

http://www.thomann.de/de/behringer_inuke_nu6000dsp_endstufe.htm

DSP inklusive.

Ich weiss nur leider nicht so ganz genau, wie das unter Gewerblichen ist, ob da so offiziell die eigens gemessenen Ergebnisse veröffentlichen darf...

Thomann gewährt übrigens 30 Tage Mony Back...
ippahc
Inventar
#177 erstellt: 28. Jun 2012, 20:21

QAE schrieb:


Jetzt muss ich aber Fußball gucken.

Gruß
Nico


Ahh Nico
ich hasse Fußball

was denn nun?
steht die Bestellung?
ich will nicht schon wieder ,
und damit meine ich nicht "Rayz"
ich will nicht schon wieder 4-5 Stunden mir nen Kopp machen,
wie schon so oft !
und dann wird es doch nicht gebaut!?



PS. viel Spass beim Sport schauen!
-Rayz-
Stammgast
#178 erstellt: 28. Jun 2012, 20:36
die inuke ist mir auch paar mal ins Auge gesprungen.. wurde mir aber nie empfohlen trotz des Preises und der Leistung

PS: ich bettel Nico ja schon an, dass er mir die Zusage macht aber glaube.. nun krieg ich sie!!!


[Beitrag von -Rayz- am 28. Jun 2012, 20:42 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#179 erstellt: 28. Jun 2012, 21:03
du Bettels für ein Kauf zusage

so etwas habe ich echt noch nie gehört

vielleicht muss Nico das Chassis noch schnitzen



ich Fang so oder so erst morgen mit der Zeichnung an!
und du könntest erst Montag zum Tischler oder in den Baumarkt!
aber wenn ich keine Exakten Chassis Maße habe wegen der Versteifung in der mitte!
kannst du so oder so erst Bauen wenn das Chassis da ist!

finde dich doch damit ab das es erst nach deinem Kurzurlaub klappt!



-Rayz-
Stammgast
#180 erstellt: 28. Jun 2012, 21:43

ippahc schrieb:


...finde dich doch damit ab das es erst nach deinem Kurzurlaub klappt!

:prost


nein ^^

Die Chassi - Maße kann man doch sicher vorher schon klären...

oder QAE ???
katarakt
Stammgast
#181 erstellt: 28. Jun 2012, 22:29
Respekt mal eben einen NS18-992-4A zu ordern bzw. vielleicht noch einen zweiten. Bin gespannt was daraus gebaut wird
Tomacar
Inventar
#182 erstellt: 28. Jun 2012, 23:28
Respekt ist hier meiner Meinung nach völlig unangebracht.
ippahc
Inventar
#183 erstellt: 29. Jun 2012, 00:05

Tomacar schrieb:
Respekt ist hier meiner Meinung nach völlig unangebracht.


sondern?
Neid

was ist denn am "IMHO"
einer der Besten Basschassis auf dem Weltmarkt auszusetzen ?
außer das es für sein Haus völlig überdimensioniert ist

"das nenn "ich" Hobby"

er muss es ja nicht Laut machen ,
aber er Könnte es

ich Fliege Modelle ,und das auf engstem Raum ,
und Trotzdem bau ich immer Größer
auch wenn alle sagen ,was soll das?

mag ein komisches Beispiel sein ,aber!



PS. was sagst du denn zu 2 Eckhörnern in 30 Quadratmeter!


[Beitrag von ippahc am 29. Jun 2012, 00:08 bearbeitet]
Tomacar
Inventar
#184 erstellt: 29. Jun 2012, 00:26


war ja klar, dass das falsch ankommt.

Ich ordne Respekt eher im moralischen und zwischenmenschlichen Bereich ein.

katarakt hat aus meiner Sicht einfach das falsche Wort gewählt und in dem Zusammenhang mit "mal eben einen zu ordern" fand ich das etwas überzogen und deplatziert.

Allerdings hat QAE mit dem Seismic sehr wohl einen respektvollen oder besser kompromisslosen Sub entwickelt.

ippahc
Inventar
#185 erstellt: 29. Jun 2012, 00:44
Jo,
das hört sich schon besser an
sonst hat "Rayz" das gefühl er macht nen zu großen Fehler!
und "ich "habe die lust am Zeichnen verloren!

nein,
Morgen ist den ganzen Tag Gewitter angesagt!

da habe ich Zeit!!

schaun mer ma

ippahc
Inventar
#186 erstellt: 29. Jun 2012, 00:59
übrigens denke was die Verstärkung an geht an die Apart Audio Champ 1 One!
nicht billig ,aber wenn echt noch nen 2. Sub kommen sollte!?

und weiterhin mini-DSP

-Rayz-
Stammgast
#187 erstellt: 29. Jun 2012, 07:30
erst kläre ich das noch mit der IcePower Endstufe mit QAE ab
-Rayz-
Stammgast
#188 erstellt: 29. Jun 2012, 14:30
so heute in einer Woche erwarte ich einen traurigen Postboten mit Rückenschmerzen
katarakt
Stammgast
#189 erstellt: 29. Jun 2012, 14:47
Der begriff respekt wird in unserer gegend umgangssprachlich für alles mögliche benutzt, so wie andere begriffe in anderer gegend umgangssprachlich "zweckentfremdet" werden. Schon lustig wie manche so kleinlich genau sind...respekt dafür
JesusonSpeed
Inventar
#190 erstellt: 29. Jun 2012, 15:14

ippahc schrieb:
übrigens denke was die Verstärkung an geht an die Apart Audio Champ 1 One!


Die wird doch meines Wissen garnicht mehr produziert?
jones34
Inventar
#191 erstellt: 29. Jun 2012, 15:20
Das ist ja wurst, man bekommt sie immernoch .
Schalldruckanbeter84
Stammgast
#192 erstellt: 29. Jun 2012, 15:54
genau das hab ich mich vorhin auch gewundert, hab bei thomann nach der apart champ one gesucht und nicht gefunden, ich muss aber auch zugeben ich hab nur 2 min dafür aufgewendet und nicht weiter gesucht.

die endstufen der behringer inuke serie sind denke ich mal nicht das richtige, der dsp rauscht laut einigen berichten hier im forum so das er nicht brauchbar ist. hinzu kommt das die netzteile die leistung zwar bringen allerdings bei steigenden crestfaktor einknicken.
(es gibt hier als bsp. einen bericht wo die t.amp d 3400 vermessen wurde die an einem crestfaktor von 3 db was einem sinus entspricht, wenn ich jetzt nicht alles durcheinander haue, gerade mal "nur" noch 200 watt rausschiebt an 8 ohm statt der angepriesenen 1000 watt, die btw bei einem crestfaktor von 12 db aber erreicht werden)

ich weiß das es hier nicht um sinustöne geht sondern um heimkino wo aber auch langanhaltendes lautes gegrummel vorkommt was einem sinus doch recht nahe kommt (z.b wie in krieg der welten wo die erde aufreißt ist schon recht lange subfrequente aktion angesagt)
ich will damit nur sagen wenn man sich schon so nen amtlichen sub bestellt sollte man auch ein halbwegs vernünftiges amping dazu packen.

was als endstufe hier vielleicht noch in frage kommt ist:

- eine qsc 3800 ist lüfterlos (wird hier im forum gerade angeboten)
- american audio v 4001+
- t.amp proline 1800
- qsc rmx 1450 oder 1850

sie sind alle recht schwer haben ordentliche netzteile und es kommt definitiv das raus was drauf steht ohne wenn und aber. und da du ja geschrieben hast das du bereit bist die lüfter umzubauen ist da ja auch keine hürde.
ippahc
Inventar
#193 erstellt: 29. Jun 2012, 16:17
moin moin,

http://www.google.de...mzCA&ved=0CA0QqxIwAA

die ist doch sogar im Angebot
-Rayz-
Stammgast
#194 erstellt: 29. Jun 2012, 16:23
und was ist mit dem?

ICEpower1000ASP

finde den Preis aber nicht -_-
flo42
Inventar
#195 erstellt: 29. Jun 2012, 17:18
All zu günstig regt ein einzelner Subwoofer die Moden aber nicht an...

Du hast derzeit ja das verlangen nach den sehr hochwertigen Modellen, aber die 12'' von Quint sind praxistauglicher. Schlicht dadurch, dass mehrere möglich wären und sie damit den Raum weniger extrem anregen.


außer das es für sein Haus völlig überdimensioniert ist

4 Lab 12 werden verworfen, es sollten lieber 8 sein, aber 1 18er sei überdimensioniert


Um ehrlich zu sein, habe ich mehrmals nachgefragt, ob er sich wirklich sicher ist so viel Geld in ein Chassis zu investieren. Ich habe auch geantwortet, dass eventuell mehrer kleinere günstigere Chassis mit einem sinnvollen Amping besser wären


Das sehe ich ganz genau so und auch der allgemeine Konsens, wenn auch noch nicht hier im Thread auftretend.

Zu den Inukes:

Messungen würden mich sehr interessieren. Wenn sie nur die Hälfte der angegebenen Leistung musiktauglich bringen, dann sind sie ein wahrer Fortschritt. Denn für 2*1,5kw und ca. 6kg Gewicht zahlt man gerne das 6 fache
ippahc
Inventar
#196 erstellt: 29. Jun 2012, 17:35

flo42 schrieb:



außer das es für sein Haus völlig überdimensioniert ist


ey," ich" bin hier völlig unschuldig

ich habe ihm zu zwei Lab12 geraten
-Rayz-
Stammgast
#197 erstellt: 29. Jun 2012, 17:55
jetzt werden es halt zwei 18* im geschlossenen Gehäuse.. Sieht sicher am Ende eh besser aus als 8*12" ^^

Ein Test zur iNuke ist hier: NU3000DSP

Test iNuke NU6000DSP


[Beitrag von -Rayz- am 29. Jun 2012, 18:03 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#198 erstellt: 29. Jun 2012, 18:20
na bisschen über ne Stunde!

das sollte passen denke ich!
das Loch für den Magnet habe ich nach 26 cm tiefe mit 18 cm kalkuliert!?
muss man eben genau messen wenn der Treiber da ist!

waren ne menge Maße


ist doch gar nicht so groß




jemand was dran auszusetzen

man kann ja bei allen Ausscheidungen noch ne Mittelstrebe stehen lassen!

SketchUp...




[Beitrag von Granuba am 24. Aug 2012, 15:57 bearbeitet]
Schalldruckanbeter84
Stammgast
#199 erstellt: 29. Jun 2012, 18:46
zur inuke, wie gesagt es kommt schon aus den digital endstufen raus was drauf steht allerdings nicht in allen lebenslagen...vielleicht ist sie für deine anwendungsfälle schon völlig ausreichen.
es ist alles nur theorie, wissen wirst du es wenn du sie einfach mal bestellst und ausprobierst, hast ja 30 tage money back bei thomann.
-Rayz-
Stammgast
#200 erstellt: 29. Jun 2012, 19:07
Super Zeichnung

Kommt der Magnet direkt ans Holz?? Oder kommt noch etwas dazwischen?
ippahc
Inventar
#201 erstellt: 29. Jun 2012, 19:12
Gummi oder ähnliches
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
18"er für 160liter geschlossen und Musik
Klangfreak am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  14 Beiträge
Bauprojekt Aurasound NS10-513-4A
derschock am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  43 Beiträge
Neuen Sobwoofer bauen
Knollozx am 05.06.2017  –  Letzte Antwort am 13.06.2017  –  25 Beiträge
Cube 12 (Aurasound NS12-513-4A) Baubericht
nussman am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  29 Beiträge
Peerless SLS 10 oder NS10-513-4A
derschock am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  16 Beiträge
Ein, zwei oder kein Aurasound NS12-513-4A
eiji05 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  14 Beiträge
AuraSound NS12-513-4A oder Dayton RSS315HF-8
Duji-Buji am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  8 Beiträge
Kleine Subwoofer mit 18Zoll PA
ProjectDeath am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  16 Beiträge
Reparatur Subwoofer Chassis möglich?
Kaster am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  2 Beiträge
CB Subwoofer in komplizierter Aufstellung mit DSP?
da_one am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedWoewoe
  • Gesamtzahl an Themen1.409.279
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.841.662