UHD Player mit Dolby Vision

+A -A
Autor
Beitrag
Sven13
Stammgast
#1 erstellt: 18. Sep 2017, 13:21
Hi zusammen,
ich habe hier im Thread und auch bei google keine passenden Infos gefunden, daher ein neues Thema.

Weiß man bereits wann neue UHD Player mit Dolby Vision erscheinen? Ich möchte eine Diskussion über Sinn, Unsinn von Dolby Vision vermeiden, da das nicht meine Frage ist.

Aktuell scheint es nur die Oppos und den einen LG zu geben, jedoch hat der LG UP 970 einige Probleme und die Oppos sind mir zu teuer.

Gruß und Danke
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2017, 13:27
Wenn es neue Geräte geben würde wären sie sicher auf der IFA zu sehen gewesen
Passat
Moderator
#3 erstellt: 18. Sep 2017, 17:41
Mir ist auch nicht bekannt, das dieses Jahr noch neue Modelle kommen.
Ich rechne fühestens zur CES 2018 (im Januar 2018) mit neuen Modellen.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 18. Sep 2017, 17:42 bearbeitet]
Sven13
Stammgast
#4 erstellt: 19. Sep 2017, 06:54
Das ist sehr ärgerlich.
Ich möchte nicht 2mal kaufen müssen. Ich habe bereits einige UHDs gekauft und möchte diese auch endlich anschauen können (die normale BluRay ist immer dabei, daher kann ich diese bereits anschauen). Vor allem reizt mich Planet Erde 2.
Klipsch-RF7II
Inventar
#5 erstellt: 19. Sep 2017, 07:04
Als Überbrückung könntest Du Dir einen Samsung K8500 gebraucht kaufen. Angesichts des Preisverfalls sollte der gebraucht für unter 100,- zu bekommen sein. Das Bild ist sehr gut.
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 19. Sep 2017, 07:51

Klipsch-RF7II (Beitrag #5) schrieb:
Angesichts des Preisverfalls sollte der gebraucht für unter 100,- zu bekommen sein.


wo denn? Die würde ich alle aufkaufen! So ab 130 geht's los
Ralf65
Inventar
#7 erstellt: 22. Sep 2017, 08:28
Übersicht: UHD-BD Player mit DolbyVision Support

Oppo UDP-203
Oppo UDP-205
Cambridge CXUHD (Hardware Basis = Oppo UDP-203)
LG UP 970 (DolbyVision Support wurde jedoch aktuell wegen Problemen zurück gezogen)
Sony UBP-X1000ES (soll angeblich per FW Update DolbyVision Support erhalten)
Philips Funai BDP7502/F7 (derzeit nur außerhalb Europa verfügbar) BDP7502


[Beitrag von Ralf65 am 22. Sep 2017, 08:39 bearbeitet]
Sven13
Stammgast
#8 erstellt: 22. Sep 2017, 08:44
Danke für die Übersicht,

leider lässt sich trotzdem folgendes zusammenfassen:
-Player kostet über 700€ oder
-Player hat Probleme

Gruß Sven
Klipsch-RF7II
Inventar
#9 erstellt: 22. Sep 2017, 09:07

Ralf65 (Beitrag #7) schrieb:

LG UP 970 (DolbyVision Support wurde jedoch aktuell wegen Problemen zurück gezogen)
[/url]


DAS ist ein echtes Armutszeugnis!
jazzmatazz21
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Feb 2018, 14:34
Moin!

Sehe ich das richtig, es gibt immer noch keinen Player der heute und jetzt DolbyVision weiterleiten könnte?


Vielen Dank.
Grüße,
jazz
Fuchs#14
Inventar
#11 erstellt: 19. Feb 2018, 14:36
Doch die Oppo so wie es da steht
Stalingrad
Stammgast
#12 erstellt: 19. Feb 2018, 14:50
Der LG hat inzwischen auch sein DV Update.
jazzmatazz21
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Feb 2018, 14:52
Danke , tatsächlich .. dachte immer die wären auch noch nicht so weit.
Dann werde ich mir erst mal den LG UP970 für 150€ hinstellen um überhaupt mal 4k abspielen zu können
und warte auf den PanasonicDP-UB824 .. denke mal, der wird die so teuer wie der Oppo werden.
Ralf65
Inventar
#14 erstellt: 19. Feb 2018, 14:59
siehe HIER
jazzmatazz21
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Feb 2018, 15:27
Danke ...
hoffentlich wird die Liste bald länger
Diese "kommt vielleicht mit Update" Geschichten nerven ziemlich.


[Beitrag von jazzmatazz21 am 19. Feb 2018, 15:30 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#16 erstellt: 19. Feb 2018, 15:37
Wie viele Filme hast du denn mit DV?
jazzmatazz21
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Feb 2018, 18:22
Nicht einen und auch noch nicht einen 4k Film ...
Aber der Receiver und der TV warten schon auf DV,
da sollte der Zuspieler auch schon mal was von DV gehört haben.
Ralf65
Inventar
#18 erstellt: 19. Feb 2018, 18:53
Hmm, dir ist aber schon bewusst, dass dir ein UHD-BD Player welcher DolbyVision unterstützt "alleine" nichts bringt...... !?
Der TV und der AVR (Receiver) muss ebenfalls DolbyVision unterstützen !
Der im Profil gelistete Samsung unterstützt es jedenfalls nicht und wird es auch nie unterstützen.....


[Beitrag von Ralf65 am 19. Feb 2018, 18:58 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#19 erstellt: 19. Feb 2018, 19:02
kein Samsung TV wird DV können
jazzmatazz21
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Feb 2018, 10:18
Ich muss meine Hardware-Liste mal ins Profil übernehmen,
da die Signatur nicht ausreicht.

Der Samsung hängt in der Küche, im Wohnzimmer befindet sich das DV Gerät von LG.
Der Yamaha 3070 und 1 Antimode werden heute abgeholt.

Ich habe jetzt 2 Jahre an meinem TV-Zimmer gebastelt, ohne auch nur 1 Film zu gucken,
jetzt bin ich endlich fertig und nun muss sich die erste Scheibe drehen.
Und 800€ für einen Zuspieler ist ein bisel viel ... das sitze ich mit dem günstig Gerät von LG aus,
bis etwas ordentliches auf dem Markt ist.


[Beitrag von jazzmatazz21 am 20. Feb 2018, 10:46 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#21 erstellt: 20. Feb 2018, 10:26

Ich muss meine Hardware-Liste mal ins Profil übernehmen,
da die Signatur nicht ausreicht.

Das ganze Geraffel hat in der Signatur auch nix zu suchen, das ist echt eine blöde Angewohnheit bei vielen hier. Wenn du zu einem Gerät etwas suchst kommen 2544647 Einträge von Signaturinhalten die wenig hilfreich sind.
Ralf65
Inventar
#22 erstellt: 20. Feb 2018, 10:55
der LG funktioniert mit dem aktuellen Update wieder als DolbyVision Zuspieler, es gibt jedoch einige negative Äußerungen zur Qualität, was Laufgeräusche betrifft, hier scheint der neue Sony wesentlich besser abzuschneiden, leider jedoch erhällt der Sony erst im Sommer das DolbyVision Update.
So gesehen kannst Du aktuell irgendwo nur zwischen Cholera und Pest, was den hohen Preis (Oppo, Cambridge) oder schlechtere Quailtät (LG) betriftt, auswählen..


[Beitrag von Ralf65 am 20. Feb 2018, 10:57 bearbeitet]
jazzmatazz21
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 20. Feb 2018, 11:05
Haha ... Sowas habe ich mir gedacht
Ich dachte das Diesel-Laufwerk des LGs wurde mit einem Update etwas gebändigt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Vision UHD BluRay - Erfahrungen
MRSony am 26.06.2017  –  Letzte Antwort am 26.12.2017  –  4 Beiträge
Bedarf ein Dolby Vision fähiger UHD Player einen Dolby Vision Fernseher?
Scie am 23.02.2017  –  Letzte Antwort am 24.02.2017  –  5 Beiträge
UHD Blu-ray Player mit Dolby Vision, Fernseher ohne!
Kai-Pirinha am 10.07.2017  –  Letzte Antwort am 18.07.2017  –  3 Beiträge
LG UBK90 4K UHD Blu-ray Player mit Dolby Vision
biker1050 am 03.05.2018  –  Letzte Antwort am 19.06.2018  –  31 Beiträge
Xbox One X - Dolby Vision ?
Chewbacca85 am 17.10.2017  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  26 Beiträge
Panasonic 2018 DMP-UB9004 HDR10+ / Dolby Vision UHD-BD Player
Ralf65 am 13.02.2018  –  Letzte Antwort am 12.07.2018  –  255 Beiträge
Dolby-Vision-fähiger 4K-BR-Player ?
soundrealist am 23.08.2016  –  Letzte Antwort am 23.08.2016  –  2 Beiträge
Frage bezüglich UHD Player
Esuldur666 am 16.10.2016  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  3 Beiträge
UHD und Dolby Atmos
Michael911 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  4 Beiträge
BluRay Player mit Dolby Vision Low Latency Unterstüzung
netleader am 16.06.2018  –  Letzte Antwort am 16.06.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTeisharidiZ
  • Gesamtzahl an Themen1.412.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.883.896

Hersteller in diesem Thread Widget schließen