BD 80 verkabeln

+A -A
Autor
Beitrag
ulf_ulf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jun 2009, 09:46
Hallo zusammen,

ich will mir einen Blu-Ray-Player anschaffen. Der sollte nach Möglichkeit auch die neuen Tonformate übertragen.
Habe als Receiver den Denon AVR 2106 den ich mit einem 5.1 System betreibe. Der Receiver kann auch 7.1, wird von mir aber nicht verwendet und ich will auch in Zukunft keine zusätzlichen Lautsprecher anschaffen. Ach ja, der Receiver hat keinen HDMI-Anschluß.
Jetzt meine Frage:
Kann ich mit dem Receiver und den vorhandenen 5 Lautsprechern plus Subwoofer die neuen Tonformate nutzen und auch hören?
Ich habe vor mir den Player BD 80 von Panasonic zu kaufen weil dieser auch analog die neuen Tonformate überträgt.
Ist dies auch mit meinem 5.1-System möglich?
Oder wäre es besser und billiger den BD 50 über tonlink anzuschließen, dann natürlich ohne die neuen Tonformate.

Wie ist eure Meinung?

Gruß ULF
samothrengaw
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jun 2009, 13:21
Hallo Ulf,

kurz und knapp der BD 80 kann die neuen tonformate analog dekodieren und dann über die 5.1/7.1 RCA Ausgänge an den 5.1 Eingang deines 2106 weitergeben.


Thomas
Triplets
Inventar
#3 erstellt: 17. Jun 2009, 13:29
Ob die neuen Tonformate an Deiner Anlage auch hörbar sind, möchte ich bezweifeln. Es ist IMHO leider nicht so, dass der HD-Ton per se dem SD-Ton praktisch überlegen ist. Wenn Du gernen Blu-ray schauen möchtest, dann würde ich einen Player ohne analoge Ausgänge empfehlen u. diesen per optisch/koax anschließen. Der sog. Core-Stream aus dem HD-Ton wird vom Receiver verarbeitet.

Und, Hand aufs Herz, wie viele Filme sind denn mit deutschem HD-Ton auf dem Markt?
_Janine_
Inventar
#4 erstellt: 17. Jun 2009, 19:11
Hi ulf ulf!
Was für 5.1 Set hast du denn?????
Um die neuen HD-Tonformate im vollem Umfang auch zu hören brauchst du schon etwas höherwertige LS.Mit sogenannten Tischhupen,Brüllwürfel etc wirst du keinen Unterschied hören.
janine
ulf_ulf
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jun 2009, 09:38
Habe als Lautsprecher die Canton ERGO-Serie.
Werde mir nun doch voraussichtlich den Panasonic BD 80 zulegen. Der ist ja nur ca. EUR 60,00 teurer wie der BD 60 und hat den Analogausgang und die höherwertige Audioausstattung. Auch das Gehäuse ist etwas besser verarbeitet.
Was mir allerdings noch etwas Sorge macht ist das angeblich bei vielen Geräten auftretende hohe Betriebsgeräusch.
Hoffe beim Kauf ein Gerät mit niedrigem Pegel zu erhalten.
Umtausch ist halt immer etwas aufwändig und nervig.

Gruß Ulf
ulf_ulf
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jun 2009, 10:30
Hallo,

jetzt habe ich den Pioneer BDP 51FD gesehen. Übertrifft den BD 80 vom Aussehen her ja um Welten.
Wie sieht es aber mit den Inneren Werten aus?
Kann ich mit dem BDP 51FD auch die neuen HD-Tonformate analog an meine Receiver geben?

Was würdet Ihr mir raten BD 80 oder BDP 51FD?

Gruß Ulf
ralph1964
Inventar
#7 erstellt: 21. Jun 2009, 16:13
Hier zu einem Test des Pio. Hier siehst Du die Anschlüsse und es wird auch auf das Betriebsgeräusch eingegangen. (Beides auf Seite 1)

http://www.areadvd.de/hardware/2009/pioneer_bdp51fd_1.shtml

Grüsse Ralph


[Beitrag von ralph1964 am 21. Jun 2009, 16:13 bearbeitet]
ForceUser
Inventar
#8 erstellt: 21. Jun 2009, 17:37
Vergiss den Samsung 3600 nicht! (siehe Vergleich 4600 vs 51: Fazit Winner: BD Samsung - DVD Pio)
Steinello
Stammgast
#9 erstellt: 22. Jun 2009, 23:46
... vergesst nicht den neuen Pioneer-Player.

... ich stehe vor der gleichen Entscheidung (werde aber noch etwas warten)

... ich hab´ noch ein altes Harman/Kardon-Schätzchen (AVR 7000) ohne HDMI aber mit 5.1 Analog-Eingang.

... ohne HDMI ist es wohl nur möglich über Analog-Ausgänge am Blu-ray-Player einen Downmix auf 5.1 zu bekommen.
... wie gut das die neuen Player hinbekommen kann ich nicht beurteilen.
... über die Digital-Ausgänge ist nach meinen Infos nur PCM möglich.
... mein 5.1-Lautprecher-System möchte ich jedenfalls nicht aufrüsten (auf 7.1 oder noch "mehr" habe ich nicht wirklich Lust).

... auf meiner Wunschliste stehen z.Zt. folgende Geräte:

- Panasonic DMP-BD80
- Pioneer BDP-320
- Oppo BDP-83

... der Oppo ist sicher das Gerät mit den besten inneren und äußeren Werten.
... leider ist das gute Stück bisher nur in den Staaten verfügbar.
... die ursprünglich angegkündigte EU-Variate soll wohl "abgespeckt" werden.
... auf der europäischen Oppo-Webseite ist das neue Teilchen sogar wieder ganz verschwunden

... also wird es für mich dann wohl doch der Panasonic

Gruß
Steinello
Mickey_Mouse
Inventar
#10 erstellt: 23. Jun 2009, 00:22

Triplets schrieb:
Und, Hand aufs Herz, wie viele Filme sind denn mit deutschem HD-Ton auf dem Markt? :prost


und wer guckt einen Film, der in USA in Englischer Sprache produziert wurde, mit der kranken, nicht Lippensynchronen und schlecht übersetzten deutschen Synchronspur???

Also ich schalte nur immer mal wieder auf Deutsch, wenn ich so richtig lachen möchte, so nach dem Motto: "Yippie kai ey, Schweinebacke"
ulf_ulf
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Jun 2009, 14:01
Hallo,
habe bisher an meinem Receiver Denon 2106 die Surround-Back Endstufe bei 5.1 Setup für Bi-Amping der Frontlautsprecher genutzt.
Kann ich mit dem Panasonic BD 80 dieses Feature incl. HD-Ton weiter nutzen?
Der Receiver soll über Cinch-Kabel mit dem BD verbunden werden.
Muß ich jetzt 5.1 oder 7.1 verkabeln?

Gruß Ulf

Ach ja, noch eine Frage: was für Cinchkabel würdet Ihr nehmen?
Da gibt es ja gewaltige Unterschiede im Preis! Für die Verkabelung von 5.1 sind Kabel im Angebot die mehr kosten als der Player.
In welcher Preislage sind Cinchkabel noch empfehlenswert?


[Beitrag von ulf_ulf am 27. Jun 2009, 16:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD-Tonformate an AVR ohne HDMI-Eingang
ulf_ulf am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  11 Beiträge
BD 80 - 5.1 HD-Ton
ulf_ulf am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  3 Beiträge
PS3 Übertragung neuer Tonformate
Yourhome am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  19 Beiträge
Bi.Amping mit BD 80
ulf_ulf am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  14 Beiträge
BD 80 - Tonformatanzeige am Receiver
ulf_ulf am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  7 Beiträge
Blu-Ray Player, die neuen HD-Tonformate und Dekoder? Kaufberatung
Thunderbird1400 am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  10 Beiträge
Tonformate Blu Ray Player BDP-LX 71
U.Predator am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  3 Beiträge
Welcher Blu-ray kann alle neuen Tonformate intern dekodieren?
Markimark28 am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  44 Beiträge
Wie HD Tonformate nutzen?
loydd am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  39 Beiträge
Umfrage Neue Tonformate -> 7.1 PCM
Valantas am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedhurzdemurz
  • Gesamtzahl an Themen1.412.535
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.447

Hersteller in diesem Thread Widget schließen