Welchen Pioneer blu-ray player: BDP120/320/51FD an KRP600A und HK3480

+A -A
Autor
Beitrag
irek1410
Neuling
#1 erstellt: 22. Jul 2009, 15:42
Hallo,

könntet ihr bitte schreiben (ich möchte beim stereo Ton bleiben) welchen der blu-ray playern BDP120/DBP320/BDP51FD von Pioneer ihr an die Kombination Pioneer KRP600A mit HarmanKardon HK3480 (stereo Receiver) anhängen würdet. Habt ihr vielleicht andere Vorschläge bezüglich blue-ray player und Verstärker. Ich kann momentan nur die Pioneer blu-rays regionfrei für vernünftigen Preis bekommen.

Im Voraus danke,
i.
pionika
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Jul 2009, 19:51
Hi irek1410,

da kann ich Dir den Pioneer BDP-LX52 mehr als wärmstens empfehlen!

Wenn Interesse, einfach mal melden.


Abendgrüße und
pionika
Wu
Inventar
#3 erstellt: 22. Jul 2009, 20:46
Wobei der 320 nahezu baugleich ist und dabei deutlich günstiger...
irek1410
Neuling
#4 erstellt: 23. Jul 2009, 14:49

Wu schrieb:
Wobei der 320 nahezu baugleich ist und dabei deutlich günstiger...


Würde ich was falsches machen wenn ich mir den 120
zulege ?
Vielen dank,
i.
Wu
Inventar
#5 erstellt: 23. Jul 2009, 16:48
Der 120er ist doch ziemlich abgespeckt, Du kannst die Player bei Pioneer.de vergleichen. Ich würde eher zum 320er greifen.
irek1410
Neuling
#6 erstellt: 23. Jul 2009, 17:30

Wu schrieb:
Der 120er ist doch ziemlich abgespeckt, Du kannst die Player bei Pioneer.de vergleichen. Ich würde eher zum 320er greifen.


Ich habe den Vergleich ja schon gesehen. Die Merkmale sagen mir aber nicht viel, da ich in dem Thema leider Laie bin. Daher wollte ich jemand fragen der was davon kapiert.
Tonmässig glaube ich reicht der 120, da ich Stereo-Receiver habe. Der Fernseher ist KRP600A, reicht schon Bildmässig der 120 oder muss man zum 320 greifen. Wird der Bild schlechter bei dem 120, oder wird die Auflösung unausreichend sein oder so ?
danke,
i.
Wu
Inventar
#7 erstellt: 23. Jul 2009, 18:56
Der 320 besitzt den besseren Videochip und zusätzlich mehr Einstellmöglichkeiten. Ob das zu einem sichtbaren Unterschied führt, kann ich mangels Vergleichsmöglichkeit nicht beurteilen. Ich vermute mal, bei BD sind die Unterschiede minimal und bei DVD einen Tick deutlicher...
pionika
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Jul 2009, 17:39
@Irek,

ich kann Dir nur zum BDP-LX 52 raten, denn wer schon dermaßen viel Taler für einen ordentlichen TV ausgiebt, sollte um 100,- Taler beim BD-Player nicht auf die Präge scheißen!

Procedere:
Nehme den Pioneer BDP-LX52! Ein dermaßen edles Gerät!
Denn irgendwie paßt ein Plastikbomber NICHT wirklich zu einem edlen TV!

Gruß,
pionika
Wu
Inventar
#9 erstellt: 25. Jul 2009, 19:17
Der LX52 ist doch genau so ein "Plastikbomber" wie der 320, nur dass er ein paar silberne Applikationen hat. Und innen sind sie, wie mehrfach festgestellt, nahezu identisch. Erst der 120er fällt diesbezüglich etwa ab...


[Beitrag von Wu am 25. Jul 2009, 19:18 bearbeitet]
irek1410
Neuling
#10 erstellt: 29. Jul 2009, 10:54

pionika schrieb:
@Irek,

ich kann Dir nur zum BDP-LX 52 raten, denn wer schon dermaßen viel Taler für einen ordentlichen TV ausgiebt, sollte um 100,- Taler beim BD-Player nicht auf die Präge scheißen!

Procedere:
Nehme den Pioneer BDP-LX52! Ein dermaßen edles Gerät!
Denn irgendwie paßt ein Plastikbomber NICHT wirklich zu einem edlen TV!

Gruß,
pionika :prost


vielen dank für deine Empfehlung, aber LX52 ist für mich uninteresant.
jensw
Stammgast
#11 erstellt: 31. Jul 2009, 22:40
Zumal der LX52 ja meines Wissens nicht 100€ sondern rund 300€ mehr kostet als der BDP-320.

Ich hab mir heute auch den BDP-320 für 349€ gekauft. Dazu gibt's bei Registrierung sogar noch eine BD (5 verschiedene stehen zur Wahl) von Fox. Bis jetzt bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden. Eine deutliche Steigerung gegenüber dem BD-P1500 den ich jetzt seit über einem Jahr hatte.

Gruß,
Jens
Amok4All
Inventar
#12 erstellt: 01. Aug 2009, 06:52
wow ca. 5000€ für einen tv ausgeben aber dann für 200€ nen blu ray player hebn wollen.

sorry aber da würd ich echt mindestens zum 320 greifen.


weiss nicht aber slebst dafür wäre mir ein krp 600 ér zu schade
jensw
Stammgast
#13 erstellt: 01. Aug 2009, 11:17
Hat ja niemand geschrieben, dass der 320er nicht in Frage kommt oder? Nur ob sich der Aufpreis zum LX52 lohnt ist halt eben die Frage. Sind immerhin ca. 300€.
Amok4All
Inventar
#14 erstellt: 01. Aug 2009, 13:43
ich hab ja auch geschrieben das ich den 320 empfehlen würde...mindestens der mehrpreis zum 52 lohnt sich laut einigen hier nicht da es wohl die gleiche hardware ist.

optisch sieht er etwas besser aus der lx52
Grossmeisterrudi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Aug 2009, 02:22

Amok4All schrieb:
ich hab ja auch geschrieben das ich den 320 empfehlen würde...mindestens der mehrpreis zum 52 lohnt sich laut einigen hier nicht da es wohl die gleiche hardware ist.

optisch sieht er etwas besser aus der lx52


laut Bericht von areadvd soll sich der Preisunterschied sehr wohl in der Qualität ausschlagen. Wenn das Gleiche drin ist kann wohl Pioneer den Preisunterschied kaum rechtfertigen, aber ich weiss, keiner hier traut areadvd...
Wu
Inventar
#16 erstellt: 02. Aug 2009, 12:27
Die guten Gründe, Area und auch etlichen anderen Publikationen nicht zu trauen, liegen unter anderem darin, dass baugleiche Geräte immer wieder unterschiedlich getestet wurden.

Und es ist nunmal das Gleich drin, wie mehrfach festgestellt wurde und sich auch anhand der Service Manuals nachvollziehen lässt. Einzig die PQLS-Impelementierungen unterscheiden sich (Jitterunterdrückung des HDMI-Ton, was mMn sowieso überflüssig ist, insbesondere wenn man nicht einen der beiden passenden Pioneer-Receiver hat).
Grossmeisterrudi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Aug 2009, 20:26

Wu schrieb:
Die guten Gründe, Area und auch etlichen anderen Publikationen nicht zu trauen, liegen unter anderem darin, dass baugleiche Geräte immer wieder unterschiedlich getestet wurden.

Und es ist nunmal das Gleich drin, wie mehrfach festgestellt wurde und sich auch anhand der Service Manuals nachvollziehen lässt. Einzig die PQLS-Impelementierungen unterscheiden sich (Jitterunterdrückung des HDMI-Ton, was mMn sowieso überflüssig ist, insbesondere wenn man nicht einen der beiden passenden Pioneer-Receiver hat).


ich will dir nicht wiedersprechen aber wenn man die Geräte auf der Hersteller HP vergleicht sieht man ja nicht welche Chips akutell verbaut sind oder?
Wu
Inventar
#18 erstellt: 03. Aug 2009, 21:25
Das stimmt. Wenn man die Bauteile unter dem Deckel analysiert oder das Service Manual studiert, aber schon. Und bei einem vernünftigen Test würde ich zumindest das Erste erwarten - oft bleibt es aber beim Fotografieren
smirre666
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 12. Mrz 2010, 21:33
der BDP120 ist ja nun schon um 160€ zu haben,

der 320 kostet um 100€ mehr, deshalb meine Frage:

lohnt sich der Aufpreis?
My_name_is_Nobody
Stammgast
#20 erstellt: 12. Mrz 2010, 22:02

smirre666 schrieb:
der BDP120 ist ja nun schon um 160€ zu haben,

der 320 kostet um 100€ mehr, deshalb meine Frage:

lohnt sich der Aufpreis?


Ja! Der Pioneer Bdp 120 ist ein verkleideter Sharp-Player, das ist kein Scherz.

Erst ab dem 320 steckt auch wirklich Pioneer drin.

Der 320 hat ein deutlich besseres DVD-skaliertes Bild zu bieten, und auch sonst ist er besser. Wenn man das Geld über hat, dann lohnt es sich auf jeden Fall in den Pioneer 320 zu investieren.

Der LX 52 ist eine feine Spur besser als der 320, aber es ist es eine so feine Spur, dass sie imho nicht den doch beträchtlichen Aufpreis wert ist.
engellion
Stammgast
#21 erstellt: 22. Mai 2010, 08:07
2 fragen :

1.
kann ich den 120-er mit der fernbienung des LX5090H ansteueren ???
2.
woher weisst du denn das da sharp drin steckt ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer Blu-ray Player BDP-51FD?
ichti am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2013  –  2797 Beiträge
PS3 vs. Pioneer Blu-ray Player BDP-51FD
videoheini am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  3 Beiträge
Blu Ray Player bis 500?: Pioneer BDP-51FD oder Alternative?
StormD1 am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  75 Beiträge
Pioneer BDP-320 / LX52 / 51FD Einstellungs Thread
tayio am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  67 Beiträge
Pioneer BDP120/320 und 23FD/LX52-BD-Player mit BD-Live
celle am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  4555 Beiträge
HILFE bei Pioneer BDP-51FD
Filou6901 am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  6 Beiträge
Denon DVD 2500BT oder Pioneer BDP-51FD
Muckmeister am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  3 Beiträge
Pioneer BDP-51FD mit falscher Werkseinsellung!
George_Lucas am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  11 Beiträge
Welchen Blu Ray Player
TheSisko78 am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  37 Beiträge
Pioneer BD- 51FD - HDMI Bild plötzlich weg
analoguefan am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.788 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmatchiste
  • Gesamtzahl an Themen1.417.575
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.989.235

Hersteller in diesem Thread Widget schließen