Welcher Blue Ray Player ist der Beste!

+A -A
Autor
Beitrag
MJ23
Stammgast
#1 erstellt: 11. Dez 2009, 03:55
Hi Experten,

Habe nur ne kurze Frage wenn sie nicht lang wird...

Welchen Player würdet ihr kaufen wenn man ein Top Bild haben möchte und ne PS3 schon hat, also auf Schnick Schnack verzichten kann...

sprich es zählt nur das Bild über Blue Ray und Dvd sowie die Tonqualität von Blue Rays, Dvds, Cds...

Hoffe ihr könnt mir helfen!!!


Lieber Gruss Tom.

PS: Preis bis 600 Euro
Moe78
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2009, 04:29
Pioneer BDP LX 52.
Der ist der Hit bei DVD-Upscaling, bei BD-Wiedergabe sowieso.
MJ23
Stammgast
#3 erstellt: 11. Dez 2009, 05:24

Moe78 schrieb:
Pioneer BDP LX 52.
Der ist der Hit bei DVD-Upscaling, bei BD-Wiedergabe sowieso. :prost


Hi Moe,

Hab mir gerade deinen Thread durchgelesen!!!

Ja der ist auch mein Favorit nur bei uns (Bodensee) kostet der noch 649 Euro also wie am Anfang!!!

Nur mal so, wäre ein Panasonic BD 80 oder der LG BD 390 oder der beste Philips in keinster Weise besser vom Bild und Ton?!

Weil das die anderen Vorteile mit Schnick Schnack haben das ist mir bewusst...

Vielen Dank für deine Antwort hilft mir schon mal weiter!!!


Lieber Gruss Tom.
jd17
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2009, 13:05
nimm den pioneer 320er. ist genau das selbe wie der LX52 und kostet die hälfte.
Domer
Stammgast
#5 erstellt: 11. Dez 2009, 13:11
Marantz BD7004

http://www.hifinesse.com/dvd-video/blu-ray/marantz-bd5004.html

Mir fallen jetzt keine schwachsinnigen Werbeslogans ein, aber das Gerät wäre meine Wahl bis 600€.

Der CD Bereich hat mir hervorragend gefallen und das Bild war ne Ecke besser als beim Oppo 83 / Panasonic S97.

Nur weil ohne CF SACD/DVDA ist er nicht eingezogen. .(
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Dez 2009, 13:11
auf was kommts dem op den wirklich an?

im blu-ray betrieb unterscheiden sich alle player nur marginal (wenn überhaupt). das kann die ps3 genausogut (auch wenn sie evtl. bissl lauter ist).

gehts um die optik eines höherwertigen modells?

gehts ums dvd skalieren?

mehrkanal audio?

von welcher preisklasse reden wir?
Domer
Stammgast
#7 erstellt: 11. Dez 2009, 13:12
Siehe Startpost.
jd17
Inventar
#8 erstellt: 11. Dez 2009, 13:13

Domer schrieb:
das Bild war ne Ecke besser als beim Oppo 83 / Panasonic S97.

meinst du das dvd-bild? besser als beim oppo bdp-83?
Scorpion//
Stammgast
#9 erstellt: 11. Dez 2009, 13:21
Würde dir wie oben genannt den LX52 oder den BDP-320 empfehlen wenn es um DVD upscaling geht. Leisten beide da baugleich hervorrangende Arbeit

MfG
wolf2151
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Dez 2009, 15:06
hi,

areadvd bescheinigt dem LX52 ein sichtbar besseres
DVD-Bild als der BDP-320.Da ist wohl doch bessere Hardware
drin.

gruß
wolf
jd17
Inventar
#11 erstellt: 11. Dez 2009, 15:12
bei areadvd wird so einiges bescheinigt.
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 11. Dez 2009, 15:15
ja, wenn mir jemand nen 5k avr als "testmuster" überlässt dann ist für mich auch blau grüner als rot
jd17
Inventar
#13 erstellt: 11. Dez 2009, 15:20
genau das wollte ich damit sagen.

denkst du ein hersteller wie pioneer etc. würde irgendeinem testmagazin nochmal ein testgerät zur verfügung stellen wenn die sagen: "hey jungs, eure 2 player sind bis auf 2 silberne knöpfchen und ein bisschen alu absolut identisch - der aufpreis von 300€ ist eine frechheit"?

deswegen nicht zu viel auf "testergebnisse" geben. es ist kein zufall, dass die bestenlisten sich bei sowas fast immer linear nach dem kaufpreis der geräte richten.
Moe78
Inventar
#14 erstellt: 11. Dez 2009, 15:55
Na das waren ja mal sinnlose Posts für den TE...

@MJ23
Der Panasonic BD80 ist auch ein sehr guter Player. Genauso wie der LG BD 390.Von Phillips lass die Finger, wenn Du gerne DVDs siehst, da kann er nix...
malason
Stammgast
#15 erstellt: 11. Dez 2009, 16:55
wichtig wäre es zu wissen, was für ein wiedergabegerät du verwendest?

ich denke die unterschiede von vielen bd-playern auf einem 42 oder 50 zoll plasma/lcd werden extrem marginal wenn überhaupt sichtbar.
bei größeren diagonalen könnten sich die unterschiede da deutlicher gestalten...

ich habe z.b. aktuell einen pioneer 50zoll g8 plasma und bin auch am überlegen ob ich von meinem lx-71 auf den denon 3800bd umsteigen soll bzw. ob es überhaupt sinn macht...

ich würde dir den "denon dbp-2010" noch empfehlen, von der optik ein sehr schönes gerät (live viel schöner als bilder)


[Beitrag von malason am 11. Dez 2009, 16:59 bearbeitet]
Muppi
Inventar
#16 erstellt: 11. Dez 2009, 18:01
Das beste Gerät liegt immer im Auge des Betrachters, objektiv gesehen gibt es das eigentlich nicht.
Ich persönlich wäre eh nur bereit bis 1000,- € auszugeben, und da wäre der LX-52 mein Favorit.
Aber vielleicht kostet der LX91 bald auch nicht mehr viel mehr.
Die fetten Denons sind übrigens auch nicht übel.
malason
Stammgast
#17 erstellt: 11. Dez 2009, 18:15

Muppi schrieb:
Das beste Gerät liegt immer im Auge des Betrachters, objektiv gesehen gibt es das eigentlich nicht.
Ich persönlich wäre eh nur bereit bis 1000,- € auszugeben, und da wäre der LX-52 mein Favorit.
Aber vielleicht kostet der LX91 bald auch nicht mehr viel mehr.
Die fetten Denons sind übrigens auch nicht übel. :D

für 900€ bekommt man bei hirsch+ille z.b. den 3800bd neu

ist auch super interessant, uvp liegt er bei 1999€!
Muppi
Inventar
#18 erstellt: 11. Dez 2009, 18:28

malason schrieb:

für 900€ bekommt man bei hirsch+ille z.b. den 3800bd neu

ist auch super interessant, uvp liegt er bei 1999€!


Wow, da kann man schon fast von einem Schnäppchen reden bei solch einem Boliden.
bardi_93
Stammgast
#19 erstellt: 11. Dez 2009, 20:21
Schaut lieber mal in dem jewiligen Thread für den Denon.

Viel beschweren sich nämlich bei der DVD Wiedergabe über treppchen im Bild trotz des Realta chips.

LINK

S.72 post 3580
Muppi
Inventar
#20 erstellt: 11. Dez 2009, 22:06

bardi_93 schrieb:
Schaut lieber mal in dem jewiligen Thread für den Denon.

Viel beschweren sich nämlich bei der DVD Wiedergabe über treppchen im Bild trotz des Realta chips.

LINK

S.72 post 3580


Hab mir das schon durchgelesen, weil ich den Player auch mal ins Auge gefasst habe. Kann das ja kaum glauben, soll doch so ein toller Chip sein.
malason
Stammgast
#21 erstellt: 11. Dez 2009, 22:09

bardi_93 schrieb:
Schaut lieber mal in dem jewiligen Thread für den Denon.

Viel beschweren sich nämlich bei der DVD Wiedergabe über treppchen im Bild trotz des Realta chips.

LINK

S.72 post 3580

naja aber "vielen" darf man hier auch kein glauben schenken, dass ist zumind. meine erfahrung...

und wenn du dir mal den tv (Toshiba 46ZF355) vom "tester" anguckst dann zweifel ich schonmal stark daran. kann mir nicht vorstellen, dass dieser tv alles wiedergeben kann was der 3800bd leisten kann und zumal die diagonale auch nicht so groß ist um alle unterschiede festzustellen.

ich finde, hier stellen viele user meinungen auf, obwohl sie geräte noch gar nicht ausgiebig testen konnten!


[Beitrag von malason am 11. Dez 2009, 22:16 bearbeitet]
bardi_93
Stammgast
#22 erstellt: 11. Dez 2009, 22:15
Der chip mag gut sein aber wenn die restliche hardware nicht passt dann funktionierts halt auch nicht wie man sieht.
malason
Stammgast
#23 erstellt: 11. Dez 2009, 22:18

bardi_93 schrieb:
Der chip mag gut sein aber wenn die restliche hardware nicht passt dann funktionierts halt auch nicht wie man sieht.

was sieht man? eine meinung von einem user? schau dir mal die hardware vom tester im profil an...mit dem tv wo als wiedergabegerät verwendet wurde, glaube ich gar nichts.. sry

ich denke er mag seinen yamaha z7 avr einfach sehr und möchte ihn einwenig loben

ich bin wirklich kurz davor mir den denon 3800bd morgen zu kaufen.
ich würde ihn dann mal an meinem 50zoll pio kuro plasma gegen den pio lx-71 antreten lassen...


[Beitrag von malason am 11. Dez 2009, 22:21 bearbeitet]
Muppi
Inventar
#24 erstellt: 11. Dez 2009, 22:23

malason schrieb:
ich bin wirklich kurz davor mir den denon 3800bd morgen zu kaufen.
ich würde ihn dann mal an meinem 50zoll pio kuro plasma gegen den pio lx-71 antreten lassen...


Ich finde den auch klasse, vor allem gefällt mir auch die wuchtige Optik, und mittlerweile gibt es den schon zu einem wirklich attraktiven Preis. Aber die negative Kritik hat mich dann doch etwas irritiert und verunsichert. Schildere mir dochmal deine Eindrücke, mein V10 hat auch 50"
malason
Stammgast
#25 erstellt: 11. Dez 2009, 22:27

Muppi schrieb:

malason schrieb:
ich bin wirklich kurz davor mir den denon 3800bd morgen zu kaufen.
ich würde ihn dann mal an meinem 50zoll pio kuro plasma gegen den pio lx-71 antreten lassen...


Ich finde den auch klasse, vor allem gefällt mir auch die wuchtige Optik, und mittlerweile gibt es den schon zu einem wirklich attraktiven Preis. Aber die negative Kritik hat mich dann doch etwas irritiert und verunsichert. Schildere mir dochmal deine Eindrücke, mein V10 hat auch 50" :prost

falls ich ihn mir morgen kaufe und ihn am tv kalibriert habe werde ich beide geräte ausgiebig testen.
ich werde dir meine eindrücke dann schildern


ps: für mich ist der 3800bd der schönste bd-player!
mein lx-71 sieht dagegen nur "billig" aus...
von der bildqualität bin ich eigentlich super zufrieden aber ich möchte diesen 3800 einfach
trxhool
Inventar
#26 erstellt: 12. Dez 2009, 01:55
Die besten Blu-Ray Player der Welt !!

Denon-A1 UD / Marantz BD 9004

Gruss TRXHooL

Ups - Preislimit übersehen !!


[Beitrag von trxhool am 12. Dez 2009, 01:56 bearbeitet]
Muppi
Inventar
#27 erstellt: 12. Dez 2009, 01:55

malason schrieb:
falls ich ihn mir morgen kaufe und ihn am tv kalibriert habe werde ich beide geräte ausgiebig testen.
ich werde dir meine eindrücke dann schildern

ps: für mich ist der 3800bd der schönste bd-player!
mein lx-71 sieht dagegen nur "billig" aus...
von der bildqualität bin ich eigentlich super zufrieden aber ich möchte diesen 3800 einfach :D


Das ist ja auch ein schöner wuchtiger Player, hätte auch gerne den LX91, aber der Preis.
Bin mal auf deinen Vergleich gespannt, zumal ich noch den 51FD besitze, der ja bildmässig ähnlich deinem LX71 ist.
malason
Stammgast
#28 erstellt: 12. Dez 2009, 02:16

trxhool schrieb:
Die besten Blu-Ray Player der Welt !!

Denon-A1 UD / Marantz BD 9004

Gruss TRXHooL

Ups - Preislimit übersehen !!


marantz

du hast da noch einen vergessen...
McIntosh MVP881BR


[Beitrag von malason am 12. Dez 2009, 02:23 bearbeitet]
jd17
Inventar
#29 erstellt: 12. Dez 2009, 04:17

malason schrieb:
du hast da noch einen vergessen...
McIntosh MVP881BR

14kg und dann einen aktiv-lüfter? man sollte sich schämen bei d&m holdings. 3x der selbe player - trotzdem kostet der mcintosh sicher das dreifache.

edit: ich fass es nicht! der denon ist mit fast 19kg ja sogar schwerer als der mcintosh! weißt du, was der mcintosh kostet malason?


[Beitrag von jd17 am 12. Dez 2009, 04:28 bearbeitet]
malason
Stammgast
#30 erstellt: 12. Dez 2009, 04:42

j.d.0504 schrieb:

malason schrieb:
du hast da noch einen vergessen...
McIntosh MVP881BR

14kg und dann einen aktiv-lüfter? man sollte sich schämen bei d&m holdings. 3x der selbe player - trotzdem kostet der mcintosh sicher das dreifache.

edit: ich fass es nicht! der denon ist mit fast 19kg ja sogar schwerer als der mcintosh! weißt du, was der mcintosh kostet malason?

was offizielles konnte ich auch nicht finden.
in den staaten kostet er anscheinend 5.000$ uvp...
Moe78
Inventar
#31 erstellt: 12. Dez 2009, 19:59
Der müsste für mich technisch schon der Überflieger sein, denn ich finde das McIntosh-Design echt hässlich (zumindest auf Bildern, im Original hab ich die noch nie gesehen)...
Muppi
Inventar
#32 erstellt: 12. Dez 2009, 23:16
@malason

Und, haste den Denon 3800 schon bei dir und begutachtet?
Pioneer_Fan_79
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 13. Dez 2009, 00:02

Moe78 schrieb:
Der müsste für mich technisch schon der Überflieger sein, denn ich finde das McIntosh-Design echt hässlich (zumindest auf Bildern, im Original hab ich die noch nie gesehen)... :.


Finde den McIntosh vom Design her gar nicht mal so schlecht, was extrem negativ auffällt an der Front ist der SD Kartenschacht, der verschandelt wirklich die Optik.
Muppi
Inventar
#34 erstellt: 13. Dez 2009, 02:33
Sorry, aber der McIntosh sieht imho echt grottig aus.
MJ23
Stammgast
#35 erstellt: 13. Dez 2009, 04:54
Hi all Experts,

Vielen Dank für all die Antworten auch wenn sie zum Schluß etwas, aber nur etwas abdrifften

Frage an Moe und an andere Experten: Ist der Mehrpreis gerechtfertigt vom Pioneer LX 52 zum 320er, weil zwei Testberichte machen mich stutzig...

Und steinigt mich nicht, man hat als Endkunde oft nur die Möglichkeit Testhefte zu lesen und natürlich dieses Superforum hier...

Testhefte:

Also in der Audio Video Foto + 4 Buchstaben schneidet der BD 320 nicht so Gut ab und da könnte man sich ja denken der BD LX 52 ist auch nicht so Weltbewegend...

Aber Gut es ist die XXXX Zeitung

Dann aber ein Heft das ich schätze die Video Homevision

Da steht der LX BDP 52 unter den Top 5 und sonst wird Er auch ganz Gut bewertet, nur ist Er im Blue Ray Bild und Dvd Bild + Ton viel besser wie sein kleiner Bruder?!(da glaub ich eher optisch besser und wertiger) aber wie sieht der Vergleich für euch gegen den Panasonic BD 80 ode LG 390 usw... aus?!

Weil was ja Schade ist, dass Er nichts ausser die BD Live Inhalte über USB abspielt...

Normal ja nicht wichtig nur ärgerlich bei dem Preis!!!

Malason:
wichtig wäre es zu wissen, was für ein wiedergabegerät du verwendest?


Ich habe einen LCD Philips 42 PES 0001 (sehr zufrieden)
nur nicht mit meinem Humax PR HD 1000 der scheint wohl kein so ein Gutes Bild zuliefern, aber das nur nebenbei

Ich hoffe schwer ihr und Du Moe 78, könnt mir nochmal explizit und Anderen die sich vor Weihnachten auch einen Blue Ray Player kaufen wollen helfen!!!

Lieben Dank im Voraus.


Gruss Tom.


[Beitrag von MJ23 am 13. Dez 2009, 04:58 bearbeitet]
Pioneer_Fan_79
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 13. Dez 2009, 10:45

MJ23 schrieb:
Hi all Experts,

Vielen Dank für all die Antworten auch wenn sie zum Schluß etwas, aber nur etwas abdrifften

Frage an Moe und an andere Experten: Ist der Mehrpreis gerechtfertigt vom Pioneer LX 52 zum 320er, weil zwei Testberichte machen mich stutzig...

Und steinigt mich nicht, man hat als Endkunde oft nur die Möglichkeit Testhefte zu lesen und natürlich dieses Superforum hier...

Testhefte:

Also in der Audio Video Foto + 4 Buchstaben schneidet der BD 320 nicht so Gut ab und da könnte man sich ja denken der BD LX 52 ist auch nicht so Weltbewegend...

Aber Gut es ist die XXXX Zeitung

Dann aber ein Heft das ich schätze die Video Homevision

Da steht der LX BDP 52 unter den Top 5 und sonst wird Er auch ganz Gut bewertet, nur ist Er im Blue Ray Bild und Dvd Bild + Ton viel besser wie sein kleiner Bruder?!(da glaub ich eher optisch besser und wertiger) aber wie sieht der Vergleich für euch gegen den Panasonic BD 80 ode LG 390 usw... aus?!

Weil was ja Schade ist, dass Er nichts ausser die BD Live Inhalte über USB abspielt...

Normal ja nicht wichtig nur ärgerlich bei dem Preis!!!

Malason:
wichtig wäre es zu wissen, was für ein wiedergabegerät du verwendest?


Ich habe einen LCD Philips 42 PES 0001 (sehr zufrieden)
nur nicht mit meinem Humax PR HD 1000 der scheint wohl kein so ein Gutes Bild zuliefern, aber das nur nebenbei

Ich hoffe schwer ihr und Du Moe 78, könnt mir nochmal explizit und Anderen die sich vor Weihnachten auch einen Blue Ray Player kaufen wollen helfen!!!

Lieben Dank im Voraus.


Gruss Tom.


Eines vorweg: Habe nie den 320er gehabt von Pioneer, nur den 51FD & den LX52.
Eines kann ich dir aber ganz gewiss sagen: Bei einem 42er siehst du nicht unbedingt die kleinen Verbesserungen vom 320er zum LX52 (lassen wir mal die Diskussion, ob wirklich ein klein wenig besser aussen vor). Bleibt also der Faktor Optik und Haptik und was dir der Punkt letztendlich wert ist.

Der LX52 hat eine Alufront, "bessere, edlere" silberne Knöpfe und die Fernbedienung ist bei der oberen Hälfte auch als Aluminium von der Oberfläche her. Desweiteren hat er 4 richtige Standfüsse, die der 320er nicght hat (vorne 2 Blender, hinten Kunststoffnoppen) Wenn man auch auf solche Details steht, lässt dich der LX52 da nicht im Stich.

Bist du aber einer, der auf diese Dinge verzichten kann, ist die Frage da, ob du nicht eher zum 320er greifen solltest.

Dies kannst aber nur du alleine entscheiden....

Wieviel ist es dir wert?


[Beitrag von Pioneer_Fan_79 am 13. Dez 2009, 10:47 bearbeitet]
fabinho85
Stammgast
#37 erstellt: 13. Dez 2009, 14:28
@ Tom: Ich denke dass du mit Pioneer generell nix falsch machen kannst (den 120er mal aussen vor gelassen, aber der ist ja auch kein richtiger Pioneer ;))

@ Moe und Muppi: Ich fand die McIntosh Sachen auf Fotos auch immer ein wenig hässlich Auf Anraten von Malason und Dr.Who habe ich sie mir mal im Laden angesehen und hässlich finde ich sie nun wirklich nicht mehr, für mich allerdings zu wenig Understatement.

@ Sven: Mich würde auch interessieren wie sich der 3800 im Vergleich zum LX71 schlägt.

@all: Sorry für grösstenteils OT
Muppi
Inventar
#38 erstellt: 13. Dez 2009, 14:32
@Tom
Mit dem Pio kannste bei deinem 42" absolut nichts falsch machen, da wirste ein tolles Bild haben.
Moe78
Inventar
#39 erstellt: 13. Dez 2009, 19:02

MJ23 schrieb:

Frage an Moe und an andere Experten: Ist der Mehrpreis gerechtfertigt vom Pioneer LX 52 zum 320er, weil zwei Testberichte machen mich stutzig...



Ich hoffe schwer ... Du Moe 78, könnt mir nochmal explizit und Anderen die sich vor Weihnachten auch einen Blue Ray Player kaufen wollen helfen!!!

Lieben Dank im Voraus.


Gruss Tom.


Hi Tom, 23 ways to make the pay!

Wenn Du mich schon so explizit anredest, dann sag' ich Dir mal meine Meinung :

Angeblich soll der 320 und der LX52 dieselbe Videosektion haben, also wohl technisch weitgehend gleich sein. Deswegen, wei schon gesagt wurde, lass Optik und Haptik-Ansprüche entscheiden.
Im Vergleich zu den anderen erwähnten Marken:

Der LG und der Panasonic machen auch ein hervorragendes Bild, würde evtl. folgende, VÖLLIG SUBJEKTIVE Rangliste erstellen:

1. Pioneer Lx52/320
2. Panasonic BD 80(/60)
3. LG 390(/70)

Vom Rest halte ich nun nicht soviel, da zwar die BD-Wiedergabe ok ist (Sony, Samsung, Philips), das DVD-Upscaling allerdings grottig, auch bzgl. des Tons nicht so der Hammer (und BD-A wird für MICH ein Riesenthema).
MJ23
Stammgast
#40 erstellt: 14. Dez 2009, 02:14
Hi Tom, 23 ways to make the pay!

Waren das schon 23 Ways??!

Wenn Du mich schon so explizit anredest, dann sag' ich Dir mal meine Meinung :

Angeblich soll der 320 und der LX52 dieselbe Videosektion haben, also wohl technisch weitgehend gleich sein. Deswegen, wei schon gesagt wurde, lass Optik und Haptik-Ansprüche entscheiden.
Im Vergleich zu den anderen erwähnten Marken:

Der LG und der Panasonic machen auch ein hervorragendes Bild, würde evtl. folgende, VÖLLIG SUBJEKTIVE Rangliste erstellen:

1. Pioneer Lx52/320
2. Panasonic BD 80(/60)
3. LG 390(/70)

Vom Rest halte ich nun nicht soviel, da zwar die BD-Wiedergabe ok ist (Sony, Samsung, Philips), das DVD-Upscaling allerdings grottig, auch bzgl. des Tons nicht so der Hammer (und BD-A wird für MICH ein Riesenthema).

Hi Moe,

Also deine Meinung und die der Anderen hat mich überzeugt!!!

Nur genau weiss Ich doch noch nicht welcher...

Das Äussere des LX 52 überzeugt mich und in das habe ich mich auch etwas verguckt (wie man im Schwabenland sagt), darum kann ich auch die Meinung über den Denon 3800 BD ABSOLUT verstehen, da würde ich zuschlagen, wenn mein Budget bis 900 Euro gehen würde...

Aber ich denke es wird der LX 52 oder der Panasonic BD 80 (erstmal) und dann ein neuer Pioneer (Nachfolger)...

Aber beim BD 80 gibt es ja das Freeze Problem!!!

Oder ist das schon behoben worden?! Oder waren das nur Montagsgeräte?!

An alle Danke für eure Antworten!!!


Gruss Tom.

PS: Ich werde noch berichten bei welchem Player mein Mädel stöhnt... noch ein Staubfänger, den ich nicht feucht abwischen darf!!!


[Beitrag von MJ23 am 14. Dez 2009, 02:15 bearbeitet]
Moe78
Inventar
#41 erstellt: 14. Dez 2009, 02:21

MJ23 schrieb:

Aber ich denke es wird der LX 52 oder der Panasonic BD 80 (erstmal) und dann ein neuer Pioneer (Nachfolger)...

Aber beim BD 80 gibt es ja das Freeze Problem!!!

Oder ist das schon behoben worden?! Oder waren das nur Montagsgeräte?!

Angeblich durch Firmware-Update behoben...
Ist ne gute Wahl! Ich mag meinen auch sehr!


MJ23 schrieb:
PS: Ich werde noch berichten bei welchem Player mein Mädel stöhnt... noch ein Staubfänger, den ich nicht feucht abwischen darf!!! :D

Das war wohl etwas unglücklich ausgedrückt
MJ23
Stammgast
#42 erstellt: 14. Dez 2009, 03:46
PS: Ich werde noch berichten bei welchem Player mein Mädel stöhnt... noch ein Staubfänger, den ich nicht feucht abwischen darf!!!

Das war wohl etwas unglücklich ausgedrückt

Das mag sein, aber trotzdem kommt das der Realität Sehr Nah!!!

Aber Frau Schwarzer würde sagen:

Die Schuhfabrikanten machen Frauenschuhe zum stehenbleiben. Dabei brauchen wir eher Schuhe zum davonlaufen...

Danke für die Info Moe, mal schauen welcher es jetzt wird...

Weil apropos Schuhe, die stehen für ein bezauberndes Wesen auch noch im Raum...

Naja Gut dann wird es wohl doch eher 120er oder der Tevion

Nochmals Danke für die Antworten.
Pioneer_Fan_79
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 14. Dez 2009, 07:55
Kleiner Tip, falls du dir den LX52 wirklich holen solltest: Gehe zum Staub entfernen mit einem Swiffer vorsichtig drüber. Nix mit feuchten Tüchern
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Blue Ray Player
=Bergi= am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  18 Beiträge
Samsung Blue Ray Player?
Carli1986 am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  2 Beiträge
3D Welcher blue Ray player.
armin_46 am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  2 Beiträge
Bester Blue Ray Player bis 150 Euro
Hifi-0407 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  5 Beiträge
Welcher Blue-Ray kann NTFS?
Kutor am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  4 Beiträge
Welcher Blue-ray Player ist gut
leinad1980 am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  16 Beiträge
Welcher Blue Ray Player ist empfehlenswert?
dennis0030 am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  15 Beiträge
Welcher Blu Ray Player?
!Zico am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  28 Beiträge
welcher Blu Ray Player
mikaell2 am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  34 Beiträge
Blue Ray Player 4K
Ebsi am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 26.09.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedDrachenfliger13
  • Gesamtzahl an Themen1.417.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.988.363

Hersteller in diesem Thread Widget schließen