Gibt es Qualitätsunterschiede zwischen den Playern bei HDMI-Ausgabe?

+A -A
Autor
Beitrag
bummelpeter
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2011, 20:36
Hallo!

In Reviews/Tests von Blu-Ray-Playern wird häufig über die Video- oder Audioqualität gesprochen. Dann heißt es z.B. "das Schwarz wirkt zudem tief und satt" oder "Der klare Klang über HDMI ist ebenso löblich".

Den Sinn solcher Aussagen möchte ich jedoch anzweifeln.

Das Videosignal wird über HDMI digital übertragen, ebenso das Audiosignal. Das Dekodieren des Video-/Audiostroms von der Blu-Ray erfolgt nach standardisierten Verfahren.

Wie kann dann ein Blu-Ray-Player überhaupt irgendwie einen Einfluss auf die "Qualität" des Bilds und des Tons haben? Wenn eine Szene schwarz ist, dann bleibt dem Player nichts anderes übrig als "schwarz" an den Fernseher zu senden. Und dieser ist letztlich dafür verantwortlich, das Schwarz gut umzusetzen. Gleiches für den Ton: er wird von der Blu-Ray dekodiert, und da kann es nach meinen Kenntnissen kein "gut" oder "schlecht" geben, denn wie die Dekodierung erfolgt, ist standardisiert. Es liegt an der Audio-Anlage und den Lautsprechern, das Signal umzusetzen.

Also, wie sind solche Aussagen in Blu-Ray-Player-Reviews zu werten?

PS: Natürlich bezieht sich das hier nur auf HDMI mit digitaler Übertragung. Solange die Einsen Einsen sind und die Nullen Nullen, ist alles OK. Bei analoger Ausgabe ist es klar, dass es Qualitätsunterschiede gibt.


[Beitrag von bummelpeter am 17. Feb 2011, 21:05 bearbeitet]
Steve-GPC
Stammgast
#2 erstellt: 18. Feb 2011, 00:36
Wie du schon selbst geschrieben hast, wird das Material von der Disc dekodiert, ich denke dass es hier schon Unterschiede gibt, je nachdem welche Bauteile/Chips verbaut werden.

Was anderes wäre es wenn in einem BR-Player nur ein Laufwerk wäre welches die Daten 1:1 an den TV überträgt, was aber eben nicht der Fall ist.


[Beitrag von Steve-GPC am 18. Feb 2011, 00:37 bearbeitet]
drSeehas
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2011, 16:00

bummelpeter schrieb:
...
Den Sinn solcher Aussagen möchte ich jedoch anzweifeln...

Sofern es sich um BDs handelt, bin ich bei dir.
Anders sieht es bei DVDs aus: Da muss skaliert und deinterlaced werden (wenn das nicht der Receiver und/oder Fernseher macht). Und da kann es erhebliche Qualitätsunterschiede geben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bildunterschiede bei Bluray-Playern ?
waldameise am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  22 Beiträge
HDMI Ausgabe Panasonic BDT500
dermannmitdembass am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  3 Beiträge
Bildunterschiede zwischen den einzelnen Toshiba HD Playern
BomChickaWahWah am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  2 Beiträge
Toshiba HD-XE1 - Probleme bei HDMI Ausgabe
___jay___ am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  5 Beiträge
Neuling bei BD Playern
Loti20 am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  8 Beiträge
Haben alle aktuellen BluRay-Player das gleiche Bild bei Bluray?
My_name_is_Nobody am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  34 Beiträge
analoger Stereo-Ton bei Blu-Ray Playern
alexxandro am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  4 Beiträge
PCM-Ausgabe von SACDs
KJM am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  5 Beiträge
2016 Unterschiede bei Bluray Playern?
A1vis am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  11 Beiträge
Qualitätsunterschiede bei Blu-Ray zw. Laptop u. Player
Stenzo am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRoFl246
  • Gesamtzahl an Themen1.417.938
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.997.097

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen