Panasonic DMP 220, 320 ect. - Einstellung HDM Farbmodus - 4:2:2 oder 4:4:4 !

+A -A
Autor
Beitrag
X_Andron_X
Stammgast
#1 erstellt: 02. Aug 2012, 12:25
Hallo,

vielleicht hat jemand so richtig Ahnung, was soll man beim Pana in der Einstellung "HDMI-Farbmodus" einstellen, 4:4:4 (wie voreingestellt) oder besser 4:2:2 ?

Einerseits denke ich, Pana wird sich schon etwas gedacht haben 4:4:4 als Voreinstellung zu machen (Bild ist einen Tick farbiger - aber ich weiß nicht so recht ob das auch "besser" ist) oder dass man besser 4:2:2 einstellt, denn ich hab irgendwo gelesen, dass die meisten BluRays eh in 4:2:0 oder so sind und dann hätte der Pana bei 4:2:2 weniger zu skalieren als bei 4:4:4 - was ja nicht unbedingt schlecht ist, wenn er weniger am Bild herumfummelt, bevor er es zum TV ausgibt....?
r.s.s.
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Sep 2012, 08:32
4:4:4, 4:2:2 oder 4:2:0 ist die Abtastrate der Farbe. Bei einer DVD (und auch Bluray) liegt die Farbinformation in einer reduzierten Abtastrate vor (4:2:0).
Dei Auflösung einer DVD beträgt 720x576 Pixel, die Farbe aber liegt bei 4:2:0 nur in "360x288" vor. Bei 4:2:2 erhöht sicht dies auf 360x576 und bei 4:4:4 kann jedem Pixel eine eigene Farbe zugewiesen werden (wie bei RGB).
Wenn nun der Player eine DVD von 720x576 auf 1920x1080 hochskaliert, muss er die zusätzlichen Pixel natürlich auch mit Farbe versehen. Mit 4:4:4 wird dies dann halt genauer.
Bei eine Bluray mit 1920x1080 liegt die Farbinfo folglich nun in 960x540 vor, diese wird dann auf 1920x1080 "Hochskaliert" (Chroma Upsampling).
Also der HDMI-Farbmodus sollte auf 4:4:4 stehen, Deep Color sollte an sein und der Chrominanz-Prozess (welches Verfahren beim Chroma Upsampling benutzt wird) auf "Erweitert" stehen.
Natürlich könnte es aber auch sein das dein TV dies alles besser kann als der Player, dann eben soweit es geht alles Ausschalten und Vergleichen.
CHX1968
Stammgast
#3 erstellt: 18. Sep 2012, 20:25

r.s.s. schrieb:

Also der HDMI-Farbmodus sollte auf 4:4:4 stehen, Deep Color sollte an sein und der Chrominanz-Prozess (welches Verfahren beim Chroma Upsampling benutzt wird) auf "Erweitert" stehen.
Natürlich könnte es aber auch sein das dein TV dies alles besser kann als der Player, dann eben soweit es geht alles Ausschalten und Vergleichen.


Interessante Info - habe die Fragestellung bezüglich meines Cambridge 751 auch schon im entsprechenden Thread gestellt.
Den Farbraum habe ich ebenfalls auf 4:4:4 eingestellt (bei meinem VT50 entsprechend "1080p Pure Direct" aktiviert).
Deep Color ist auch aktiviert, auf 30 Bit mit Dithering (da der VT50 im "1080p Pure Direct"-Modus max. 30 Bit entgegen nehmen kann). Sollte man hier evtl. besser den höchstmöglichen Wert (36 Bit) auswählen?


[Beitrag von CHX1968 am 18. Sep 2012, 20:33 bearbeitet]
r.s.s.
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Sep 2012, 08:31
Wenn der VT50 die 36bit im "1080p Pure Direct" auch entgegen nimmt, warum nicht?
Es gibt zwei Möglichkeiten:
- der VT50 "schneidet" die zusätzlichen unteren 2 bits pro Kanal einfach ab und das Bild sieht aus wie im 30bit mode , oder
- er kann sie tatsächlich zur genaueren Farbraum konvertierung nutzen. Der VT50 muss ja das 4:4:4 3Xbit Signal nach RGB für das Panel umwandeln.

Hast du es denn schonmal ausprobiert?
CHX1968
Stammgast
#5 erstellt: 19. Sep 2012, 20:54
Tja, ich habe mal gelesen, dass der VT50 nur bis 30 Bit Deep Color verarbeitet:

"Color Reproduction Faithful to the Original 1,080p Pure Direct

The 1,080p Pure Direct function transmits and outputs high-quality YUV 4:4:4 30-bit video signals directly to the TV. This reproduces colors that are highly faithful to the original."


Quelle: Panasonic

Was ich nicht verstehe: wenn der VT50 eh wieder in RGB wandelt, warum möchte er dann zunächst ein YCbCr-Signal vom Player haben? Wäre doch eigentlich sinniger, wenn er gleich ein RGB-Signal bekommen würde?

Aus einem anderen Forum:

"Oppo (also auch Cambridge) Support told me that the Oppo should be set for OFF (Dithered) at Deep Color.
They said since there are no BRs that support Deep Color, set it to off. Why to OFF (dithered) instead of just OFF, I don't know."

Quelle: Panasonic Insiders' Thread
CHX1968
Stammgast
#6 erstellt: 19. Sep 2012, 22:46

r.s.s. schrieb:

Hast du es denn schonmal ausprobiert?


Ja, und ich sehe keine Unterschiede...
Persönlich spiele ich nun per YCbCr 4:4:4 inkl. Deep Color 36 Bit dem VT50 zu. Als Auflösung verwende ich die 1080p-Einstellung am Player, beim TV habe ich den 1080p Pure Direct-Modus aktiviert. So erscheint mir das Bild am optimalsten, sowohl bei BDs als auch beim Upscaling von DVDs.
r.s.s.
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Sep 2012, 06:58
Deep Color ist die Farbtiefe - auch wenn nun eine Bluray oder DVD die Farbe mit nur 8bit pro Kanal oder noch weniger speichert, hilft die Anhebung der Farbtiefe bei den weiteren Berechnungen am Bild. Diese sind bei 10 oder 12 bit pro Kanal nunmal präziser als bei 8 bit (z.b. Rundungsfehler).
Dies ist die Theorie, in der Praxis ist aber praktisch kein Unterschied mehr auszumachen, selbst wenn man super Geräte wie du hast. Für mich zumindest...
Ich habe aber auch keine Ahnung was das "Dithered" bei dem Oppo bedeuten soll. Dithering braucht man eigentlich nur um bei geringer Farbtiefe einen besseren Farbverlauf zu haben. Wenn man nun die Farbtiefe anhebt (Deep Color) braucht man auch kein Dithering mehr - so gesehen hat Oppo natürlich recht.
CHX1968
Stammgast
#8 erstellt: 20. Sep 2012, 10:50
Angeblich sollte das Dithering zugeschaltet werden, wenn man Probleme mit Banding hat - dient also der Artefaktvermeidung.
CHX1968
Stammgast
#9 erstellt: 25. Sep 2012, 12:12
Hier noch interessante Infos zum Farbraum und zu Deep Color aus einem anderen Forum:

Official OPPO BDP-93 Owner's Thread

"The issue of choosing an output data format (e.g., RGB Video Level, YCbCr 4:4:4, YCbCr 4:2:2), and video processing options (e.g., Deep Color or Dithering) is made more difficult by the fact that most charts on video calibration discs are very bad at showing off the subtle differences involved. Step charts usually won't show it, and errors in ramp charts usually don't stand out enough to catch the eye.

For folks trying to work this out for themselves, I recommend Chapter 10 in "Ratatouille" Blu-ray. This chapter is computer generated animation of a fog scene and includes numerous examples of sophisticated color and gray scale ramps. If you deliberately misadjust your video settings, the complicated structure that makes up these ramps will become visible (and quite interesting it is, too!), but the thing to keep in mind is that if things are set up "right", you should not be able to see ANY of this structure in normal viewing.

That is, there should be no hint of false contours or structure that moves as the time advances. It should appear smooth and natural.

One particular time code is especially useful. At 31:04, just as Linguini finishes pulling the jar out of frame, you are left with a static view of the sky seen through the fog. This is a very complicated ramp as it changes in width from wide to narrow as it goes from top to bottom, includes both color and gray scale changes, and covers a significant range of gray scale. You can Pause this frame and study it in detail.

If things are "right" it should look completely smooth, with no hint of the complex structure that makes it up.

Note that to get there, your display also needs to be properly calibrated. Errors in Gamma for example (the shape of the response curve between Black and White, or the equivalent for each of Red, Green, and Blue) will make it hard to eliminate the structure. Of course you can easily make the structure go away by "crushing" the black and white ends of the scale, but to get it to go away with proper black and white level settings is a challenge.

And you may very well find that one specific combo of output format and Deep Color setting in the Oppo works best for this. If you find that to be the case, then replay the whole chapter that way (actually, back up a few seconds into the end of the prior chapter to get the whole scene) and check for other instances of complex ramps.

Examples:

The circle of light that wraps around the circular window behind Linguini as he gets on his bike.

The foggy sky over the building across the river as he peddles off down the river path.

The fog rising off the river as the conversation develops.

The errors can be subtle. View this in a darkened room and get up close to the screen. You may NOT see any differences, and thus you are free to use whatever combo of output format and Deep Color setting you like. But if you DO see a difference, I think you'll find the best result here to be a good indicator of the best settings for your gear.

Good luck!
--Bob"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Toshiba HD E1 576i von DVD in YCbCr 4:4:4 oder 4:2:2
Master468 am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  10 Beiträge
Panasonic DMP UB704 Probleme bei 4 K
Webmerlin am 16.03.2018  –  Letzte Antwort am 18.03.2018  –  8 Beiträge
MKV Panasonic DMP 220
deepdj011 am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  5 Beiträge
Panasonic dmp-bdt 320
FormondMK3 am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 23.12.2016  –  3 Beiträge
Panasonic DMP-UB900 mit Verbindung mit Sony Beamer VPL550/VPL520
Gebhart am 02.03.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2018  –  7 Beiträge
DMP-BD30 und hellgrauer 4:3 Rand
kai_t am 08.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  2 Beiträge
Panasonic DMP - BDT 310 Einstellung
sv_ilir am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  6 Beiträge
Panasonic DMP BD 35 BD Indi 4 läuft nicht
Dieterix am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  8 Beiträge
Panasonic DMP-UB900 Abspielprobleme
Chris_78 am 17.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.07.2018  –  9 Beiträge
Panasonic DMP-BDT220
Murphy am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedShurerode_
  • Gesamtzahl an Themen1.422.757
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.087.443

Hersteller in diesem Thread Widget schließen