Gibt es Panasonic BD Player, die Amazon prime fähig sind?

+A -A
Autor
Beitrag
Kumbbl
Inventar
#1 erstellt: 07. Feb 2015, 12:12
Zunächst: bitte entschuldigt, falls genau das woander schon diskutiert wurde - ich habs nicht gefunden.

Also: Gibts es Panasonic BD Player, die Amazon prime fähig sind? mein fernseher ist es nicht und will mir einen BD-Player kaufen, über den ich dann Amazon prime nutzen will. Optimalerweise sollte der Player von Panasonic sein...von früher weiss ich, dass Amazon prime von Panasonic nicht unterstützt wurde (oder umgekehrt), deswegen die Frage jetzt: gibt es da welche?

die Liste auf amazon mit prime kompatiblen Geräten hat zwar eine Rubrik Panasonic BD-Player aber deren produktnummern verweisen letztendlich alle auf Panasonic Fernsehen, was mich nun eben verunsichert...

Danke für jeden Hinweis im voraus!


[Beitrag von Kumbbl am 07. Feb 2015, 12:47 bearbeitet]
Andy2
Stammgast
#2 erstellt: 10. Feb 2015, 17:34
Gibt es, neuerdings,

Als da wären:

Panasonic DMP-BDT364EG

Panasonic DMP-BDT365EG

Panasonic DMP-BDT465EG

Was für mich die Frage aufwirft warum die Premium und "Hi-End" Player BDT500 und BDT700 nicht unterstützt werden.
Amazon wird immer seltsamer.
Kumbbl
Inventar
#3 erstellt: 11. Feb 2015, 10:00
ja, genau das ärgert mich, dass mein BDT 500 nicht unterstützt wird - absoluter Top Player und kann kein Instant Video, bzw. wird nicht unterstützt...

danke für deine Antwort!
Artchi
Stammgast
#4 erstellt: 13. Feb 2015, 13:42
Amazon will natürlich sein Fire TV verkaufen. Also bietet man die App nur als Alibi auf manchen fremden Geräten an. Einen technischen Grund gibt es nämlich nicht. Und Panasonic selbst ist bestimmt einer der letzten der beiden, die die App auf allen Panasonic-Geräten nicht sehen will.


[Beitrag von Artchi am 13. Feb 2015, 13:42 bearbeitet]
Kumbbl
Inventar
#5 erstellt: 13. Feb 2015, 14:45

Artchi (Beitrag #4) schrieb:
Amazon will natürlich sein Fire TV verkaufen. Also bietet man die App nur als Alibi auf manchen fremden Geräten an.


naja, die gesamte Samsung und Sony BD-Player Palette wird schon lange komplett unterstützt - das sind auch keine Alibi-Geräte... naja, egal... is wie es is
EiGuscheMa
Inventar
#6 erstellt: 14. Feb 2015, 15:49

Andy2 (Beitrag #2) schrieb:
Was für mich die Frage aufwirft warum die Premium und "Hi-End" Player BDT500 und BDT700 nicht unterstützt werden.


Die sind schlicht "zu alt". BDT500 ist eine Entwicklung aus dem Jahre 2011 und BDT700 baut auf dem auf, ohne ein völlig neues Firmwarekonzept zu haben.

"damals" kannte/brauchte man noch kein HTML5, welches nun aber Voraussetzung für Amazon prime ist


[Beitrag von EiGuscheMa am 14. Feb 2015, 15:51 bearbeitet]
zumilix
Stammgast
#7 erstellt: 14. Feb 2015, 23:47

EiGuscheMa (Beitrag #6) schrieb:


Die sind schlicht "zu alt". BDT500 ist eine Entwicklung aus dem Jahre 2011 und BDT700 baut auf dem auf, ohne ein völlig neues Firmwarekonzept zu haben.

"damals" kannte/brauchte man noch kein HTML5, welches nun aber Voraussetzung für Amazon prime ist



Daran soll das scheitern?
Selbst die Wii kann AmazonPrime
Artchi
Stammgast
#8 erstellt: 15. Feb 2015, 02:50
Es ist doch klar, das ein Entwicklungsaufwand (Kostenaufwand) für die BDT500/700 nun mal nötig wäre. Und seien wir ehrlich: diese teuren Player sind nicht annähernd so verbreitet wie die Wii.

Ich hatte oben ja schon geschrieben, das es keine technischen Gründe geben kann und sicherlich auch nicht gibt! Aber es kann sehr wohl ein Kostenfaktor für Amazon sein, ein Team zu beauftragen, eine App für Geräte zu entwickeln, die kaum Verbreitung haben. Wenn die Wii ein Verkaufsflop wäre, gebe es darauf auch keine Amazon App.

Der BDT500/700 scheint einfach nicht das gleiche API/SDK zu nutzen, wie die weit aus mehr verkauften BDT 465/365. Und Amazon wird es nicht interessieren, ob ein paar BDT500/700-Besitzer kein Amazon Prime nutzen können. Die werden sich dann halt ein Fire TV kaufen (müssen).

Auf meinem Yamaha BD-Player gibt es auch kein Amazon, Maxdome oder Watchever. Weil diese Player sonst kein Schwein hat. Ich kann damit leben. Die Welt geht davon nicht unter..


[Beitrag von Artchi am 15. Feb 2015, 02:52 bearbeitet]
Artchi
Stammgast
#9 erstellt: 15. Feb 2015, 13:35
Das einzige was man sich fragen könnte, ist warum Amazon (und andere VoD-Dienste) ihre App nicht einfach als BD Life 2.0 App (Java) bereit stellen? Denn jeder aktuelle BD-Player (auch Spielekonsolen mit BD-Video-Funktion) müssen das BD Life 2.0 Profil (Java-Fähigkeit) erfüllen.

Der dt. VoD-Dienst Video Ciety geht hier nämlich mit bestem Beispiel voran: Videociety bietet seine App als BD Life 2.0 App an. Jeder registrierte Kunde bekommt auf Wunsch kostenlos eine BD-ROM zugesendet, auf der die VideoCiety-App drauf ist. Diese Disc in den BD-Player einlegen und als BD Life App darauf installieren. Fertig!

Damit deckt Videociety so ziemlich jeden BD-Player, PS3, PS4, Xbox One usw. ab.
Kumbbl
Inventar
#10 erstellt: 16. Feb 2015, 09:21
Danke für die sehr erhellenden Beiträge. Hab ich schon wieder was gelernt
KERNKRAFT400
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Feb 2015, 17:49
laut amazon.com ist zB der 500er Amazon Instant Video fähig - zumindest in U.S.
http://www.amazon.co...rsion*=1&*entries*=0

newsaddict
Inventar
#12 erstellt: 19. Feb 2015, 00:00
Es ist mir unverständlich, warum Sony, die ja selbst Filmcontent produzieren und vertreiben, APIV-Apps auf ihren Playern anbieten, über die dieser content für lau angeboten wird, während Panasonic, die ja nix mit Filmproduktion zu tun haben, bei APIV blank ziehen und sich auch sonst bei DRM-Gängelung und mangelnder Codec-Unterstützung 'hervortun'.
Artchi
Stammgast
#13 erstellt: 19. Feb 2015, 10:14
Was hat Panasonic damit zu tun? Es ist die Entscheidung von Amazon ob sie den Player versorgen.

Aber lebt ruhig weiter in eurer Traumwelt, wo Amazon die heilige goldene Kuh ist und Panasonic der Teufel.


[Beitrag von Artchi am 19. Feb 2015, 10:17 bearbeitet]
newsaddict
Inventar
#14 erstellt: 19. Feb 2015, 11:05
Zu so etwas gehören immer zwei. Wenn Panasonic wirklich wollte, sprich investieren würde, gäbe es auch die Apps auf den Pana Playern.
Wenn sich Amazon dem prinzipiell verweigern würde, wäre dies angesichts der Verfügbarkeit der Apps auf Sony und Samsung Playern ein Fall für die Wettbewerbsaufsicht. Sprich: Sony und Samsung legen offenbar genug Kohle auf den Tisch. Panasonic tut das offenbar nicht. Und: Panasonic hat eine katastrophale App-Politik, die neue Apps immer nur auf der nächsten Gerätegeneration zur Verfügung stellt. Ich habe es schon anderswo erwähnt: ich habe noch einen älteren Sony TV im Haus (Bj 2011) - auf dem gibt es die APIV App! Ich habe einen Pana Festplattenrecorder Bj 2014 - auf dem gibt es die App nicht! Leidtragende sind Panasonic Kunden.
Artchi
Stammgast
#15 erstellt: 19. Feb 2015, 11:57
Wenn ihr Panasonic so schlecht findet, warum kauft ihr dann den Player? Kauft doch einfach einen, der besser mit Apps versorgt wird.

Wir haben freie Marktwirtschaft. Wenn Amazon meint, auf dem 500er keine App bereitstellen zu wollen, ist das ihr gutes Recht. Aber ich mache dafür ganz bestimmt nicht Pana verantwortlich, da Pana lediglich die Plattform bereit stellt. Die Dienstleister müssen selber für Apps sorgen, das ist auch auf Smartphones und PCs so. denn die Dienstleister wollen am Ende etwas verkaufen: nämlich Abos! Was hat Panasonic davon, wenn Amazon Millionen Dollar an Abos verdient und Pana nur den Player mit ganz kleiner Marge verkauft bekommt?

Wenn ein Spielehersteller meint, das sich für Linux oder Mac OSX kein Spiel zu veröffentlichen lohnt, verklage ich auch nicht Linus Torwalds oder Apple. Dann kaufe ich als Gamer halt einen Windows PC und gebe nicht Apple die schuld, das Spiel XY nicht auf Mac verfügbar ist. Oder soll Apple jedes Spiel finanzieren, damit es auf Mac verfügbar ist?

Wenn ich Pana wäre, würde ich Amazon den Stinkefinger zeigen, wenn die Geld von mir haben wollen würden. Das funktioniert nur, wenn Pana auch was an den Abos verdienen könnte.


[Beitrag von Artchi am 19. Feb 2015, 12:06 bearbeitet]
newsaddict
Inventar
#16 erstellt: 19. Feb 2015, 12:33
Was Panasonic davon hat?
Witzige Frage.
Vielleicht...Kunden für ihre Player und TVs!?

Es geht ja nicht nur um APIV, sondern um eine generelle App-Policy. Ich habe für Pana TV 2013, Pana BD 2013 und Pana DMR 2014 drei verschiedene Apps, die null gepflegt werden. Dann gibt es halt von mir künftig auch null Kohle für Pana Produkte. Richtig, das ist Marktwirtschaft.
Artchi
Stammgast
#17 erstellt: 19. Feb 2015, 12:47

newsaddict (Beitrag #16) schrieb:
Was Panasonic davon hat?
Witzige Frage.
Vielleicht...Kunden für ihre Player und TVs!?
Jeder weiß, das man mit Hardware heute fast nichts verdient. Schon gar nicht mit TVs. Oder warum geben die Hersteller alle ihre TV-Sparten auf? Panasonic hat Jahre nur Minus mit Plasmas gemacht. Die haben davon nichts gehabt.

Ein BD-Player kostet ein Bruchteil eines iPhones, obwohl das iPhone nicht mehr kann und in der Logistik weniger Platz verbraucht. Wenn Pana dir einen BD-Player verkauft, machen die einmal Geld damit und sehen dich nie wieder.

Amazon verdient aber mit der App wahrscheinlich Jahre lang mit dir. DIE haben ein Interesse, nicht Pana.

Pana kann nur dann Geld verdienen, wenn sie an den Apps mitbeteiligt werden. Alles andere ist für Pana lästig. Oder glaubst du, das der Marketplace und Firmware von Panasonic keine laufenden Kosten verursacht?

Pana wäre am besten bedient, wenn sie den ganzen App- und Smart-TV-Quatsch einstellen würden. Sie hätten keinen Ärger mit Forenusern die alles gratis wollen, und sie müssten nicht für jedes Land aufwändig die Software und Server pflegen. Und Amazon wird noch in schutz genommen, weil sie nicht mal eine App bereitstellen?

newsaddict (Beitrag #16) schrieb:
Es geht ja nicht nur um APIV, sondern um eine generelle App-Policy. Ich habe für Pana TV 2013, Pana BD 2013 und Pana DMR 2014 drei verschiedene Apps, die null gepflegt werden. Dann gibt es halt von mir künftig auch null Kohle für Pana Produkte. Richtig, das ist Marktwirtschaft.


Mein Reden! Habe ich doch oben geschrieben: kauft kein Panasonic! Solche Kunden braucht Panasonic ganz sicherlich nicht.

Ich habe einen Yamaha BD-Player (Release 2014), der hat keine Apps. Der spielt einfach BDs ab und gut ist. Yamaha hat seine Ruhe. Sollte Pana auch so machen.


[Beitrag von Artchi am 19. Feb 2015, 12:51 bearbeitet]
newsaddict
Inventar
#18 erstellt: 19. Feb 2015, 13:11
Oje...Du empfiehlst also:
- Pana sollte Kunden wie mich nicht haben. Hm...ich habe ja nur TV, BD und DMR von denen. Vielleicht bin ich ja wirklich ein schlechter Kunde!
- Pana sollte keine Smart Devices mehr herstellen, sondern nur noch reine Abspieler. Hm...wie wäre es mit Brennholzverleih? Vielleicht ist das ja ein Geschäftsmodell!
- Foren sind schlecht und Panansonic solte überhaupt nicht auf die Kritik hören, die da ständig ventiliert wird.

Also ich sage es mal vorsichtig so: Marketingberater in der New Economy ist vielleicht nicht so Dein Ding?!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung BD-F7500: Bildqualität und Amazon Instant Prime
mabuse205 am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  6 Beiträge
Amazon Instant Video auf Oppo BD-Player
fgq am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  3 Beiträge
Amazon Prime Instant Video bei den Samsung Bluray-Playern BD-H5500, BD-H5900, BD-H6500
ernst_eiswuerfel am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  33 Beiträge
24p Wiedergabe von Netflix und Amazon Prime Video
RCZ am 16.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.09.2018  –  132 Beiträge
Playstation 3 oder Dune BD Prime
realmaddog am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  3 Beiträge
Panasonic DMP-BDT374EG und Amazon Instant Video
fmuhr am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 16.04.2015  –  4 Beiträge
[Frage] Sony Z5500 3D-fähig? BD-Player Kauf
KANR2008 am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  10 Beiträge
AKAI BD-Player
Sholva am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  2 Beiträge
Amazon BD-P Retourware?
Apalone am 26.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  3 Beiträge
Neue BD Player von Panasonic?
Monghi242 am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedprivates_sexkino28
  • Gesamtzahl an Themen1.417.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.547

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen