DVB T2 - regelmäßig Störung oder Komplettausfall

+A -A
Autor
Beitrag
Skynet83
Neuling
#1 erstellt: 29. Mai 2017, 14:18
Hallo Forum,

ich habe mal eine Frage bezüglich des DVB-T2 Empfangs bei euch, irgendwie hat google selbst mir keine hilfreichen Beiträge geliefert.

Meine Mutter und ich sind auf DVB-T2 umgestiegen, wir haben beide ständig und regelmäßig Störungen und Ausfälle beim Signal. Hier im Detail:

- Artefakte, Bildstörung, teils bleibt das Bild hängen (Ton läuft weiter).
- Sender(gruppe) ist nicht empfangbar (andere Sendergruppe, Öffies laufen problemlos).
- Die Störungen/Aussetzer dauern manchmal mehrere Stunden, anschließend ist wieder alles in Ordnung.
- Ich habe einen neuen Samsung TV mit CI+ Modul und nutze die Dachantenne.
- Meine Mutter hat meinen alten Samsung TV und ein XORO Receiver mit Innenantenne (aktiv).
- Wir wohnen im Ruhrgebiet, nicht in der gleichen Stadt.

Habt ihr auch ähnliche Probleme oder davon gehört? Lösung?

Viele Grüße
Cheoch_K_
Stammgast
#2 erstellt: 29. Mai 2017, 20:31

Skynet83 (Beitrag #1) schrieb:
... Öffies laufen problemlos).
- Die Störungen/Aussetzer dauern manchmal mehrere Stunden, anschließend ist wieder alles in Ordnung.
- Ich habe einen neuen Samsung TV mit CI+ Modul und nutze die Dachantenne.
- Meine Mutter hat meinen alten Samsung TV und ein XORO Receiver mit Innenantenne (aktiv).
- Wir wohnen im Ruhrgebiet, nicht in der gleichen Stadt.


In NRW wurde mit DVB-T2 HD ein überspanntes Sendernetz (SFN) eingerichtet.
Dadurch kann es mit Dachantennen und in höheren Lagen mit Aktivantennen
zu Empfangsproblemen kommen, wenn Restsignale vom Störer ankommen.
Bitte Postleitzahlen beider Empfangsorte und Kanal/Frequenz noch mitteilen.

http://www.hifi-foru...m_id=176&thread=1997
Skynet83
Neuling
#3 erstellt: 30. Mai 2017, 07:08
Hallo,

danke für die Antwort. Leider verstehe ich nicht viel davon, was genau kann man da nun machen?

Bei mir Hattingen 45527 Dachantenne
Bei meiner Mutter Dortmund 44149 aktive Innenraumantenne

Kanäle wechselnd, am schlimmsten betrifft es gefühlt die Pro7 Gruppe, die öffentlichen Sender machen selten Probleme, kommt aber auch schon mal vor.

Gleiche Probleme, verschiedene Ausgangspunkte.
Cheoch_K_
Stammgast
#4 erstellt: 30. Mai 2017, 08:33
Danke für Angaben zu den Empfangsorten - jeweils rund 5km zum Ortssender.
Hier liegt sicher ein (zu) starkes Signal an, das die Empfänger eher übersteuert.
Ich nehme an, dass beide Antennen jeweils "Sicht" auf den Ortssender haben.

Daher meine erste Problemlösung für beide Fälle: kleine passive Mini-Antenne.

Die Kommerzsender sind viel anfälliger wegen schlechterer Fehlerkorrektur.

Meine allererste Vermutung zum SFN-Problem träfe nur bei Hochlagen zu.
Das ist zumindest in Dortmund ausgeschlossen - außer nahe Hohensyburg.
Zudem wären dann auch alle Kanäle außer K25-WDR und K48-Bibel betroffen.

-

Bis heute mittag ist der Sender Langenberg wegen Servicearbeiten abgeschaltet.


[Beitrag von Cheoch_K_ am 30. Mai 2017, 08:59 bearbeitet]
Cheoch_K_
Stammgast
#5 erstellt: 30. Mai 2017, 09:15
Noch eine weitere mögliche Ursache für die Empfangsstörungen: VERSTÄRKER

Beim XORO in Dortmund sollte dringend die 5V-Versorgung aktiv sein,
weil Aktivantennen ohne Versorgungsspannung praktisch wirkungslos sind.

In Hattingen wäre die Situation mit der Dachantenne entsprechend zu klären.
Skynet83
Neuling
#6 erstellt: 30. Mai 2017, 11:51
Okay, viel Dank schon mal, wir werden das die Tage mal testen. Wenn ich näheres weiß, melde ich mich wieder.

Ich bin mir sicher, ich habe die 5V Versorgung am Xoro eingeschaltet, aber man weiß ja nicht was Muttern wieder verstellt hat.


[Beitrag von Skynet83 am 30. Mai 2017, 11:53 bearbeitet]
Cheoch_K_
Stammgast
#7 erstellt: 30. Mai 2017, 13:20

Cheoch_K_ (Beitrag #4) schrieb:
Daher meine erste Problemlösung für beide Fälle: kleine passive Mini-Antenne.


Bei meiner Tochter in Köln (sehr sendernah) im umbauten Hinterhof perfekt:
http://www.pollin.de...n/DVB_T_Antenne.html
Also keine 10,- Euro mit Versand - bei zwei Exemplaren relativ noch günstiger.

Nebenbei - zu Analogzeiten machte eine (verstärkte) Dachantenne sicher Sinn,
aber heute reicht mit Sicherheit eine kleine passive Zimmerantenne völlig aus.
Wenn deine Dachantenne auf den nahen Langenberg ausgerichtet sein sollte,
besteht in höheren Empfangslagen das Problem, den Störer Aachen zu empfangen,
der in etwa mit gleicher Peilung reinkommt - dazu reichen Restsignal bereits aus.

-

Wie ich gerade sehe, könnte dieses Problem sogar in Dorstfeld bestehen,
weil auch dort möglicherweise eine Reflexion vom hohen Sender Langenberg
störende Restsignale aus Aachen empfangen könnte - am Südwest-Fenster?

ARD / ZDF / WDR sind wegen gutem Fehlerschutz wahrscheinlich ungestört.

Entscheidend ist, dass eine passive Antenne die Störer gar nicht erst empfängt.


[Beitrag von Cheoch_K_ am 30. Mai 2017, 14:25 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Störung DVB-T2 mit Samsung 55KS7090
nelse84 am 25.05.2017  –  Letzte Antwort am 12.06.2017  –  17 Beiträge
DVB T2 UND DVB T2 HD
Highente am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2017  –  72 Beiträge
DVB-T2 Empfang testen
volkerd am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 23.12.2016  –  24 Beiträge
DVB-T2 Zimmerantenne/Receiver
Stefan_37 am 19.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  8 Beiträge
DVB T2 mit KS7090
Mallory am 16.02.2017  –  Letzte Antwort am 24.04.2017  –  9 Beiträge
Frage zu DVB-T2
vegeta29 am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 26.01.2017  –  19 Beiträge
SAT>IP, DVB-T2?
misha76 am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  5 Beiträge
DVB-T2 Innen Antenne
Ugeen am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 01.09.2014  –  4 Beiträge
DVB-T2 HD online?
fgkfgk am 31.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2017  –  45 Beiträge
DVB-T2 SENDEantenne !
tschaang am 18.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.987 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitglied#sualk#
  • Gesamtzahl an Themen1.487.142
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.286.811