Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Voodoo Opfer Stammtisch

+A -A
Autor
Beitrag
yournecs
Stammgast
#1 erstellt: 01. Nov 2006, 00:41
Hallo Forum, Hifi Experten und Newbies.

Waren Sie schon mal bei einen Hifi Händler und sich von einen Magische Plastik Platte der angeblich Klangverbessert verführen lassen und später doch gekauft? oder von einen Audiophile Super Kontaktspray angeblich viel besserere klang bietet obwohl der Flüssigkeit dengleichen die man auch in Elektromarkt viel billiger kaufen kann?


Hat auch dein Händler Viel Spass gesagt XDDDD ??
hal-9.000
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2006, 10:11
Nein ... bei mir in der Nähe (Umkreis von ca. 100km) gibts keine Händler mit derartigem Sortiment/sind mir zumindest nicht bekannt - leider ist das Angebot im "Nichtvoodoobereich" genauso abwechslungsreich (auf deutsch: für'n Ar***)
Um mal ordentlich probezuhören oder ausgiebig rumzuschnüffeln etc. müsste ich schon fast Urlaub nehmen ...


[Beitrag von hal-9.000 am 01. Nov 2006, 10:16 bearbeitet]
kptools
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Nov 2006, 12:58
Hallo,

bei uns in Minden (etwa 30 km von mir) gibt es sowas. Verkauft "illegale" Netzzuleitungen (Solid-Core wie es so schön Neudeutsch heißt ) und anderen Schnick-Schnack. Merken sie aber, daß Du von dem ganzen Voodoo-Zeug nichts hältst, schwenken die Verkäufer sofort um, reden Dir nach dem Munde und haben so ein "nutzloses Zeug" ja nur wegen der "speziellen Kunden" im Programm. Mein Händler (sehr guter Bekannter) ist genau so eine Type. Allerdings hat er nicht den ganzen Laden voll mit mit dem Zeug, sondern bestellt nur auf Wunsch. Da ist dann mit Vorführungen nicht groß was zu machen .

Und hier glaube ich, liegt in der heutigen Zeit die Krux. Früher waren die Händler alle selbst (Radio- und Fernseh-) Techniker und wussten eben auch um die Technik in den Geräten bescheid, die sie verkauften. Da wurde auch mal mit plausiblen Gründen abgeraten. Habe ich noch selbst bei dem Vater meines Bekannten erleben dürfen. Sohnemann hat dann BWL studiert, sich von mir während der Studienzeit das Motorrad reparieren lassen und dann erst mal das Geschäft von Vater und Onkel "umstrukturiert". Mit Erfolg, wie ich neidlos anerkennen muss. Heute sind das eben alles gelernte Verkäufer, die mit der eigentlichen Technik nur noch wenig am Hut haben. Werkstatt findet nur noch in einem kleinen Hinterzimmer statt, fernab der hochglänzenden Ladenfassade und "Hörstudios". Glücklicherweise ist die Ehrlichkeit untereinander erhalten geblieben und sein heutiger Werkstattleiter ist ein ehemaliger Schulkollege von mir. Wenn ich den mal treffe und wir auf dieses Thema kommen, wird es immer sehr lustig.

Grüsse aus OWL

kp


[Beitrag von kptools am 01. Nov 2006, 13:00 bearbeitet]
Nordmende
Stammgast
#4 erstellt: 02. Nov 2006, 21:27
Also in meiner Nähe kann man in Hannover ,,Raumanimatoren" kaufen..............
yournecs
Stammgast
#5 erstellt: 03. Nov 2006, 01:34
@ hal-9.000
Wenn mann genauer betrachtet, Verkäufer vesuchen möglich an seine Kunden zu überzeugen und sein Waren bestand zu kaufen. Aber das ist der allgemeinheit. Wir reden ja jetzt voodoo sachen. ich gebe mal ein beispiel.

B&W Tuning: Der Kunststoff-Phase Plug wird einfach rausgeschraubt und gegen den aus hochwertigem Aluminium getauscht. Unerwünschte Schwingungen und Eigenresonanzen werden durch den einfachen Austausch nachhaltig verhindert. Mit diesen Aluminium Phase Plug´s wird der Frequenzgang linearisiert und die Wärmeableitung unterstützt.

Das führt zu einer teilweise dramatischen Reduzierung der Verzerrungen.


Jetzt nur noch die Frage Kaufen Ja oder nein?. Ich meine in Allgemeinen Voodoo Sachen, wenn mein Händler mich an seine Voodoo überzeugt hat. Viele Händler versuchen halt mit miesen aussreden wie" Das hört mann wenn mann einen Guten(Teuren) Anlage hat". Stimmt nicht!!!!
Am besten wenn das Voodoo mal zu Hause Testen. Viele Leute lassen sich vor Ort überzeugen lassen, was das wesentliche nachteil ist, weil mann weiss eben nicht wie das Voodoo Ding zu Hause klingt. Hat mann zu Hause an den Voodoo Ding überzeugt, kommen die Frage: Lohnt sich "das" zu kaufen ja oder nein? Bringt mir "das" was? Denn was ich meinte is die Frage , ist ein unterschied hörbar? Eine Klangverbesserung?, Klangveränderung? oder keine Klangveräderung.

Falls ein Klangverbesserung geben sollte, wie gross ist die Klangverbesserung? wie ist die Preisverhältnis? wenn zu Teuer ist, dann kauft man eben halt nicht.

Einen Klangveränderung zu Hören ist, müssen nicht schlechter sein aber auch nicht besser. Deshalb bringe ich mein eigene CD mit von Philip Bailey der ich seit Jahren gerne Höre.

Keine Klangveräderung heisst es nicht kaufen.

Was ich an dieser Gesellschaft hasse ist, das die Vekäufer sehr unehrlich sind, versuchen halt nur seine Warenbestand los zu werden. "Hören Sie mal den Stereo und Klangbild nach wir den CD mit Furutech behandelt habe". Nicht nur verkäufer sondern ganz besonders Audio-Magazine lassen sie die Leute in Arm nehmen.
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 10. Nov 2006, 00:18

Was ich an dieser Gesellschaft hasse ist, das die Vekäufer sehr unehrlich sind, versuchen halt nur seine Warenbestand los zu werden. "Hören Sie mal den Stereo und Klangbild nach wir den CD mit Furutech behandelt habe". Nicht nur verkäufer sondern ganz besonders Audio-Magazine lassen sie die Leute in Arm nehmen.


Dieses Verhalten findet man leider nicht nur bei Verkäufern im HiFi-Bereich, sondern überall wo es Waren oder Dienstleistungen an den Kunden zu bringen gilt. Ob es sich um HiFi, Autos, Geldanlagen, Möbel, Versicherungen oder sonst etwas dreht, der Wert und der Job eines Verkäufers wird ausschließlich an seinen Verkaufszahlen festgemacht. Und da interessiert es seine Firma nicht, wie diese zustande gekommen sind, Hauptsache sie stimmen. Das ist genau betrachtet schon immer so gewesen und als Kunde muß man mit diesem Bewußtsein in ein "Beratungsgespräch" gehen. Dann hat man die größtmögliche Chance, das zu bekommen was man will und braucht und nicht das, was der Verkäufer im Moment absetzen muß.

Gruß Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi-Steckerleiste Voodoo oder Klangverbesserung
styletaker am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  82 Beiträge
Creaktiv - Ausgeprägtes HiFi-Voodoo oder gar Schlimmeres?
RobertKuhlmann am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  62 Beiträge
Voodoo im HiFi-Geschäft
ehemals_hj am 29.01.2003  –  Letzte Antwort am 07.02.2003  –  15 Beiträge
stromversorgung, filter: voodoo oder doch nicht
driesvds-1 am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2015  –  62 Beiträge
Doppelmonoaufbau - auch Voodoo?
hifiaktiv am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  34 Beiträge
Voodoo und Fachhandel
sagenwirmalso am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  18 Beiträge
Voodoo und Diskussionsniveau
Himmelsmaler am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.06.2008  –  146 Beiträge
Stereo-Sonderheft "Hifi-Tuning" Voodoo-Werbeblatt?
herbie-23 am 07.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  170 Beiträge
Voodoo und die Qualifikation von Technikern !
Dr.Who am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  79 Beiträge
Eine Geschäftsidee: viel Kohle verdienen mit VOODOO
KloDeckelSurfer am 06.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.537