Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wirkweise eines Nord/Süd Gleichrichters

+A -A
Autor
Beitrag
Marco_Frentzen
Stammgast
#1 erstellt: 16. Dez 2007, 12:05
Morgen zusammen.

Also...........

Wie soll ich das beschreiben, was ich selber erlebt habe.

Hat nicht wirklich mit HiFi, sondern eher mit dem Thema VooDoo zu tun.

Ein Bekannter trat an mich heran und fragte mich, ob ich bei seiner Mutter im Keller mal nach ihrem Nord/Süd Gleichrichter sehen könnte!

Was soll das sein, fragte ich.

Ein Grinsen erwiederte meinen erstaunten Blick.

Es sei ein Gerät, das - in oder unter dem Bett - das Erdmagnetische Feld ausrichtet und man besser pennen kann.

(richt - richt - richt - rischtisch)

Aha! Na dann! Alles verstanden.

Es sollte angeblich def. sein, da seine Mutter die letzten Tage schlechter geschlafen hat und das sei das erste mal nach 3 Jahren.

Ich sei doch Elektriker und könne da bestimmt mal rein sehen.

Da müsse doch was def sein.

Lachend ging ich in den Keller und sah den Probanden nun an der Decke hängen.

Man stelle sich einen roten Blechkasten vor (Größe Schuhkarton), an dem ein Stromkabel / 3 Led's (On - Overload - Off) / 2 Schalter und ein paar Lüftungschlitze eingearbeitet waren.

Wieder !

Ich habe ihn abgeschraubt und vom Netzt getrennt.

Aufgeschraubt und für etwa 30min. einen Lachkick vom feinsten bekommen.

Die Kiste war wirklich sau schwer. Das lag an einem riesigen Trafo, der in der Mitte montiert war.

Ansonsten???

Gähnende Leere.

Einer der Schalter war mit den Led's On / OFF verbunden und schaltete die einzige Spannung des Trafos über eine entsprechende Schaltung zu den Selbigen.

Auf die Frage, was die Kiste gekostet hätte und wo sie her war, erntete ich wieder ein Grinsen und die Aussage 345,-€ auf einer Verkaufsfahrt mit dem Bus nach Lummerland!



Das ist totaler Schwachsinn, das kannst du deiner Mutter sagen - Sagte ich.

Geld zum Fenster raus.

Humbuck!

Weiß ich, erwiederte er.

Aber - tu bitte so, als hättest du es repariert.

Ich sagte: Hallo Frau B. ist alles wieder in Ordnung.
War nur eine Sicherung. Funktioniert wieder einwandfrei.

Und nun kommt der Konsenz!!!!!

Sie schläft seit der Zeit wieder wie ein Engelchen!

Und exakt aus diesem Grund, gibt es diesen Voodooscheiß.

Weil es Menschen gibt, die daran glauben.

ICh muß mir auch mal sowas einfallen lassen - glaube ich!

Auch wenn ich dann hier zerrissen werde.

Mein Kto. wäre so voll, das ich mit der Schmaach leben könnte!

Liebe Grüße

Marco


Edit kptools: Bitte nicht durchgängig "schreien" (Fettschrift).


[Beitrag von kptools am 16. Dez 2007, 12:50 bearbeitet]
WinfriedB
Inventar
#2 erstellt: 16. Dez 2007, 16:21
Es war glaubh ich mal ne Reportage vom WDR, wo sie verschiedene Erdstrahlenmagier antanzen ließen. Und zwar in eine Wohnung in einem Hochhaus im x-ten Stockwerk (!!), deren Bewohner angeblich Schlafstörungen hatte. Ein Magier nach dem anderen kam mit seiner Wünschelrute, spürte da, wo das Bett stand, Erdstrahlen auf und empfahl, das Bett umzustellen. Der Clou: nach jeder empfohlenen Bettumstellung hat der nächste Magier dort wieder Erdstrahlen gefunden. Bis dann nach einigen Magierbesuchen das Bett wieder da stand, wo es zu Anfang stand - und wo es lt. erstem Magier Erdstrahlen gab.

Vielleicht (um zum Thema zurückzukommen) sollte man mal mehrere Hai-Änd-Gläubige bitten, die Reihenfolge der Stecker auf der Steckerleiste zu optimieren. Ich wette, nach einigen Versuchen wird wieder die ursprüngliche Reihenfolge (der der erste Proband schlechte Klangbeeinflussung attestiert hat) vorliegen.
Marco_Frentzen
Stammgast
#3 erstellt: 16. Dez 2007, 16:45
Richtig!

Ich bin mir auch ziemlich Sicher, dass wenn man ein wirklich schönes Kabel mit ein bisschen Gold hier und kleinen schwarzen Kästchen (deren Inhalt wir nicht kennen) da, auf Zuruf einen besseren Klang Anderen auslösen würde.

Vieleicht auch nicht besser sondern schlechter, denn der unvoreingenommene Zuhörer hat vieleicht ein Kabel mit noch mehr Kästchen und noch mehr Gold. Es steht auf Ständern, damit es den Boden mit seinen furchtbaren Magnetfeldern nicht berührt.

In dem Fall würde ich dann wieder einen Nord/Süd Gleichrichter empfehlen!

Eine HiFi-Wünschelrute hat noch keiner erfunden.

Damit könnte man doch den besten Standplatz für die Speaker suchen.

Einen geeigneten Platz für die Überteuerten HighEnd Geräte ausfindig machen.

Mein Gott, was für Möglichkeiten!

Jeck-G
Inventar
#4 erstellt: 16. Dez 2007, 16:57
Am Besten ist noch das Aufstellen (und Anschließen) der Anlage nach Feng-Shui...
Der Plattenspieler kommt an den Lautsprecherausgang, die Lautsprecher an den Tape-Ausgang (den zum Aufnehmen), der CD-Player an die Antennenbuchse vom Tuner, welcher am Phono-Eingang des Verstärkers hängt.
Marco_Frentzen
Stammgast
#5 erstellt: 16. Dez 2007, 17:06

Jeck-G schrieb:
Am Besten ist noch das Aufstellen (und Anschließen) der Anlage nach Feng-Shui...
Der Plattenspieler kommt an den Lautsprecherausgang, die Lautsprecher an den Tape-Ausgang (den zum Aufnehmen), der CD-Player an die Antennenbuchse vom Tuner, welcher am Phono-Eingang des Verstärkers hängt. :D



Der Plattenspieler kommt an den Lautsprecherausgang ist nicht nach Fänk Schuibuhh.

Der käme an den beruhigten SCART Anschluß des DVDplayers.

Das wäre richtig.

Aber nur, wenn er HDMI bereit stellt.
hf500
Moderator
#6 erstellt: 16. Dez 2007, 18:55
Moin,
da scheint es doch mehrere Ausfuehrungen des Nord-Sued Gleichrichters zu geben.

Ich habe mir mal so ein Ding vorgenommen, das aus einem braunen Kunststoffkasten bestand, in den eine Netzlaitung hineinfuehrte.
Was war da drin?
Ein paar schoengeformte Ringe aus Kupferdraht, 1-2qmm.
Ein paar Stuecke warmgewalzter Flachstahl, mit der Schlagschere abgeschnitten.
Das Netzkabel fuehrte durch eine noble Messing-PG-Verschraubung ins Innere der Kiste und endete in einer Luesterklemme.

Wenigstens frisst es keinen Strom ;-)

Und damit von der Zielgruppe niemend auf den Gedanken kommt, hineinzusehen, steht auf dem Kasten, dass Verlaengerungen der
Netzleitung _nur_ durch den Hersteller vorgenommen werden darf.

Wat hebb' wi lacht...

73
Peter


[Beitrag von hf500 am 16. Dez 2007, 18:55 bearbeitet]
5_0_H_z_S_
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Dez 2007, 19:00
Wegen der Corioliskraft ist noch zu beachten:

Südlich des Äquators Ausrichtung um 180° drehen !

Gruss
TFJS
Inventar
#8 erstellt: 16. Dez 2007, 19:40
ich habe im HiFi (oder High End) Bereich noch keinen Nord-Süd-Gleichrichter gefunden.
Aber was entsprechende blödsinniges gibt's da schon auch:

Kuckst Du da!

Viel Spass beim Durchlesen, ich hab' sehr gelacht
Marco_Frentzen
Stammgast
#9 erstellt: 16. Dez 2007, 19:54
Der Resonator.

Aha! Sehr schön.

Ich werde mich morgen mal um das "Kupferfreie Sauerstoffkabel" kümmern.

Sollte noch nicht gebaut sein. Das wird der Hit.



Ich habe mir auch schon überlegt, einen Katalysator vor Lautsprecher zu bauen.

Wegen der reinigenden wirkung.

Nenne ich..........................

Clear Sound Frequency washer.

Best you ever heared!


5_0_H_z_S_
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Dez 2007, 20:03
Das Ding ( "Resonator" ) werde ich mir besorgen !

Da ich nur Stereo habe, brauche ich Gott sei Dank nur zwei
Exemplare.

Als bekennender Geizhals werde ich zudem die Version zum Selbstbefüllen nehmen:

Links kommt dann Jogurt mit linksdrehender,
Rechts Joghurt mit rechtsdrehender Milchsäure hinein,
zur Basisverbreiterung ist eventl. ein Vertauschen zu empfehlen.

( Mein Bio-Joghurtbereiter schafft 6 Gläser in 8 Std., als Rohstoff werde ich wg. Mengenrabatt Überschuss-Milch aus EU-Beständen nehmen .)

Viele Grüsse / HAIFAI will never dai !


[Beitrag von 5_0_H_z_S_ am 16. Dez 2007, 20:09 bearbeitet]
WinfriedB
Inventar
#11 erstellt: 16. Dez 2007, 20:04
"ch habe im HiFi (oder High End) Bereich noch keinen Nord-Süd-Gleichrichter gefunden.
Aber was entsprechende blödsinniges gibt's da schon auch:"

Das Ding wurde auch schon öfter in den kostenpflichtigen Prospektsammlungen (AKA Haifai-Heftchen) beschrieben. Lt. einem dieser zeigt das Ding sogar Wirkungen bei SAT-Receivern: Im Test konnten mindestens 3 Redakteure weniger Bewegungsunschärfen im Bild sehen, wenn das Ding auf den SAT-Receiver aufgelegt wurde.
TFJS
Inventar
#12 erstellt: 16. Dez 2007, 20:07

WinfriedB schrieb:
"ch habe im HiFi (oder High End) Bereich noch keinen Nord-Süd-Gleichrichter gefunden.
Aber was entsprechende blödsinniges gibt's da schon auch:"

Das Ding wurde auch schon öfter in den kostenpflichtigen Prospektsammlungen (AKA Haifai-Heftchen) beschrieben. Lt. einem dieser zeigt das Ding sogar Wirkungen bei SAT-Receivern: Im Test konnten mindestens 3 Redakteure weniger Bewegungsunschärfen im Bild sehen, wenn das Ding auf den SAT-Receiver aufgelegt wurde.


Vielleicht hätte es ja zum schärfen des Bildes für diese Redakteure auch eine Chili-Schote getan?
Marco_Frentzen
Stammgast
#13 erstellt: 16. Dez 2007, 20:16
Ich roll mich ab!

Rosa Rauschen sieht man nur durch die Rosa-Brille!

Gutes Hifi hört man durch die Augen.

Ahhhhhhhhhhhhhhh.....................
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bekehrung eines Ungläubigen
MH am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  30 Beiträge
Interpolation eines CD Players auswerten ...
sealpin am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  111 Beiträge
Test eines getunten Denon 4308
Z am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  3 Beiträge
Sinn und Zweck eines OP-Amp tausches ?
Zidane am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  10 Beiträge
Einfluß eines Stromnetzwerkes DLAN auf den Klang?
declaration am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  16 Beiträge
Hilfe bei der Wahl eines Netzkabel
cpjones am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  8 Beiträge
Tod eines CD-Players (mit Augenkrebs-Garantie)
.gelöscht. am 15.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  30 Beiträge
Aus welchem Metall bestehen die Lautsprecherausgänge eines AVRs?
Zorro23 am 13.05.2014  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  12 Beiträge
Kabelvorführung
yes_we_cant am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  6 Beiträge
Türstopper? Absorber? Absurd? Wer hilft mir weiter?
TFJS am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Rotel
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.580 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedAdnan1981
  • Gesamtzahl an Themen1.335.508
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.497.242