Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Wo sich der Klang Ihrer Anlage Befindet"

+A -A
Autor
Beitrag
Soundscape9255
Inventar
#1 erstellt: 11. Okt 2008, 16:55
Ingo rührt mal wieder die Werbetrommel um sein "Zubehör" zu verkaufen:

http://www.phonosophie.de/deu/index.php

ich lasse es fürs erste mal unkommentiert...
Argon50
Inventar
#2 erstellt: 11. Okt 2008, 16:59
Hallo!

Man streiche Zubehör, belasse Aufstellung und schon kommt man der Sache näher.


Grüße,
Argon

0300_Infanterie
Inventar
#3 erstellt: 11. Okt 2008, 17:06
... ja, aber das ist doch wie der restliche Vodoo-Kram: Wer´s glaubt zahlt!
xutl
Inventar
#4 erstellt: 11. Okt 2008, 18:51
Ich kann es garnicht oft genug wiederholen:

Solange auf dieser Welt genug De**** an den Quatsch glauben und den dafür geforderten Preis zahlen, hat der Mensch von P-wasweißichdennwiewardasdochgleich- völlig Recht
richi44
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Okt 2008, 10:48
Wenn das Tuning so viel taugt wie die Rechtschreibung...

Das Gerät ist als DR-H 300 auch als DVD-Receiver erhältlich. Dieses Gerät hat einen Ringkerntravo und leistet 2 x 50 Watt.
0300_Infanterie
Inventar
#6 erstellt: 12. Okt 2008, 11:52
... sollte in diesen Spähren nicht passieren
pelowski
Inventar
#7 erstellt: 12. Okt 2008, 11:58

... sollte in diesen Spähren nicht passieren


In diesen hier aber auch nicht.

Grüße - Manfred
0300_Infanterie
Inventar
#8 erstellt: 12. Okt 2008, 12:19

pelowski schrieb:

... sollte in diesen Spähren nicht passieren


In diesen hier aber auch nicht.

Grüße - Manfred


toch toch! (man beachte immer die !!!)
pelowski
Inventar
#9 erstellt: 12. Okt 2008, 13:11
na dan Iß Jo ales Glarr

Grüße - Manfred
ptfe
Inventar
#10 erstellt: 12. Okt 2008, 13:19

"Wo sich der Klang Ihrer Anlage Befindet"

Im Geldbeutel vom Ingo
Cleverer Mann - der lebende Beweis vom Märchen "Des Kaisers neue Kleider".

cu ptfe
0300_Infanterie
Inventar
#11 erstellt: 12. Okt 2008, 13:30

ptfe schrieb:

"Wo sich der Klang Ihrer Anlage Befindet"

Im Geldbeutel vom Ingo
Cleverer Mann - der lebende Beweis vom Märchen "Des Kaisers neue Kleider".

cu ptfe


... das ist mal ein schöner Vergleich - trifft es echt gut
HerEVoice
Stammgast
#12 erstellt: 12. Okt 2008, 14:04
Hi

Dann habe ich ja bisher immer nur 25% des Potentials ausgeschöpft...
Gar nicht auszumalen wenn ich mittels Ingos Gerödel den Löwenanteil von 75% zum Nutzen brächte...

Grüße
Herbert
xutl
Inventar
#13 erstellt: 12. Okt 2008, 14:33

ptfe schrieb:

"Wo sich der Klang Ihrer Anlage Befindet"

Im Geldbeutel vom Ingo
Cleverer Mann - der lebende Beweis vom Märchen "Des Kaisers neue Kleider".

cu ptfe


Darf ich das bei passender Gelegenheit auch ohne Quellenangabe benutzen
nextbestRockstar
Stammgast
#14 erstellt: 15. Okt 2008, 22:37
Ich hab grade dieses unheimlich professionell gemachte Tortendiagramm gesehen und frage mich jetzt ob ich meine 300€ Anlage mit aufstellen etc. wie eine 1200€ Anlage klingen lassen kann.

Wenn ja dann gibt es nur eins was ich noch tun kann.....

und was ihr tun solltet....
-scope-
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Okt 2008, 09:54
Hat die "Stereo" vor einiger Zeit nicht mal demonstriert, wie kraftlos und matt ein Adapter von BNC auf Cinch klingt?

Und da man anscheinend eine ganze Wagenladung dieser BNC Kabel zur Verfügung hatte, fand man auch Verwendung dafür.
Rattensack
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 20. Okt 2008, 16:42
Schon allein dieser unsäglich missglückte Satz...

"Wo sich der Klang ihrer Anlage befindet"...

Da möchte man spontan antworten "am Arsch befindet sich der Klang". Oder "ja ei, wo issa denn..? Issa unterm Sofa? Oder issa aufm Klo? Oder hatta grad Ausgang? Halloooo, Klangi Klangi..."
0300_Infanterie
Inventar
#18 erstellt: 20. Okt 2008, 18:01
... da er aber suggerieren muss, dass mehr da ist als man bislang gefunden (an Klang meine ich) hat stellt er die Frage nach dem Verbleib!
Dass es inhaltlich wie von der Wortwahl für´n Ar*** ist steht dann wieder auf nem anderen Blatt Papier
kienberg
Stammgast
#19 erstellt: 21. Okt 2008, 10:59
In jeder anderen Branche hätte ein Scharlatan wie Ingo Hansen schon die Verbraucherschützer am Hals.

Nur die "Hochender" der Musikwiedergabe lassen sich mit, in Kunstharz eingegossenen Kupferkabeln, zu "Ahs" und "Ohs" hinreissen, kopfschüttel.
Da gibts dann so Aussagen in Foren, dass viele Anwender ja mit Produkten des Herrn Hansen ausserordentlich zufrieden wären.....na dann.

Ich streiche mittlerweile jeden Händler aus meiner Liste, der mir Produkte aus dem Hause Phonosophie anbietet.

"Highendige" Voodoo Grüsse

Kienberg
SirVival
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 04. Nov 2008, 16:23
Hi,

das ist wie mit den Kornkreisen: Viele glauben, die rühren von Außerirdischen her. Wenn dann doch die Konstrukteure von aufgebrachten Landwirten inflagranti ertappt werden und sich als genuine Erdlinge entpuppen, dann heißt es, nun denn, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Der Mensch hat nun mal ein spirituelles Bedürfnis, und wenn er nicht in die Kirche geht, dann zu Veranstaltungen von Ingo Hansen, der, wahrscheinlich von der Muse Polyhymnia geknutscht und inspiriert, zudem auch noch über den notwendigen Vorrat an sauteuren Klang-Devotionalien verfügt, die beim gläubigen Hifi-isten die Heiligenbildchen ersetzen.

Gruß
Live-musikhörer
Inventar
#21 erstellt: 04. Nov 2008, 18:11

SirVival schrieb:
Der Mensch hat nun mal ein spirituelles Bedürfnis

Ich finde es toll, dass du über dich intim schreibst.
SirVival
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 04. Nov 2008, 18:20
Hi Live,

mit spirituell ist nicht die Liebe zum Schnaps gemeint .

Gruß


[Beitrag von SirVival am 04. Nov 2008, 18:23 bearbeitet]
Monsterle
Inventar
#23 erstellt: 06. Nov 2008, 21:20
Der Ingo hat doch mit seiner Statistik völlig recht, wenn er veranschlagt, daß 25% des Klangs ihren Ursprung in den Geräten, 75% hingegen in [Aufstellung und Zubehör] haben.

Was er nachlässigerweise nicht sagt: < 0,5% entfallen davon wiederum auf das Zubehör (freilich seines!) aber ≥ 74,5% sind der Aufstellung geschuldet, davon wiederum ≥ 99,5% der der Lautsprecher...

Gruß Monsterle
Monsterle
Inventar
#24 erstellt: 06. Nov 2008, 21:24

-scope- schrieb:
Hat die "Stereo" vor einiger Zeit nicht mal demonstriert, wie kraftlos und matt ein Adapter von BNC auf Cinch klingt?

Und da man anscheinend eine ganze Wagenladung dieser BNC Kabel zur Verfügung hatte, fand man auch Verwendung dafür. ;)


Zum Glück hat man keinen Adapter von Cinch auf BNC ausprobiert. Sicherlich hätte die Redaktion dann die Kraft und die Brillianz nicht mehr unter Kontrolle bekommen.


[Beitrag von Monsterle am 06. Nov 2008, 21:26 bearbeitet]
xuser
Stammgast
#25 erstellt: 08. Nov 2008, 21:31
Hallo zusammen

Mit dieser Aussage


Erleben Sie, wie es möglich ist, daß eine kleine PHONOSOPHIE-Anlage nur durch das richtige Zubehör in der Lage ist, deutlich besser zu musizieren als ein PHONOSOPHIE-System, das einen X-fachen Wert hat.


kannibalisiert er m.E. das eigene Highend-Geschäft. Phonosophie-Anhänger werden seine Werbetexte jedoch vermutlich kaum vollständig lesen.

Gruss Beat


[Beitrag von xuser am 08. Nov 2008, 21:31 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#26 erstellt: 08. Nov 2008, 21:32
... ach, für die "großen" Anlagen gibt´s doch auch Zubehör
superfranz
Gesperrt
#27 erstellt: 08. Nov 2008, 23:40

xuser schrieb:
Hallo zusammen

Mit dieser Aussage


Erleben Sie, wie es möglich ist, daß eine kleine PHONOSOPHIE-Anlage nur durch das richtige Zubehör in der Lage ist, deutlich besser zu musizieren als ein PHONOSOPHIE-System, das einen X-fachen Wert hat.


kannibalisiert er m.E. das eigene Highend-Geschäft. Phonosophie-Anhänger werden seine Werbetexte jedoch vermutlich kaum vollständig lesen.

Gruss Beat



übersetzt heisst das

wenn ihr faulen Lümmel kein ordentliches Geld verdient um euch ne Original Phonodingsbums-Anlage zu kaufen

dann bleibt euch nur noch die Wahl...meinen Hifi-Krimskrams als Zubehör zu kaufen

und alle sind zufrieden

ihr weil ihr glaubt ...und glauben könnts ihr gut...aufgestiegen zu sein...und wenn noch viele Treppen zum Gipfel fehlen...die köönts alle bei mir kaufen

und I...weil die Geldsäckeln auch damit prall werden

...Kleinvieh moacht och Strunzen...


franzl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einfluß eines Stromnetzwerkes DLAN auf den Klang?
declaration am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  16 Beiträge
kabel klang extreme
DrHolgi am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  10 Beiträge
WETTER beeinflußt Klang erheblich!
Coxsta am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  63 Beiträge
Beeinflussen Kabel den Klang einer HiFi-Anlage?
belanglos am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  479 Beiträge
Netzkabel"klang"
Phish am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  207 Beiträge
Besserer Klang oder nicht?
BenCologne am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  10 Beiträge
Ohren und Klang
Panther am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  14 Beiträge
Klang von CDPs
MH am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  27 Beiträge
"Klang" von Reinigungsflüssigkeiten
sge1 am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  21 Beiträge
Wirkt sich ein Kopfhörerverlängerungskabel auf den Klang aus?
fatty01 am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  75 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.724 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedSpritzguss
  • Gesamtzahl an Themen1.335.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.504.612