Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Voodoo ist überall .

+A -A
Autor
Beitrag
TFJS
Inventar
#1 erstellt: 08. Feb 2009, 15:53
Hallo Leute,

immer wieder lese ich indiesem Forum Postings a la " warum gibt es solchen Blödsinn wie goldene Feinsicherungen und Gehäuseresonatoren nur im HiFi-Bereich?"

Stimmt doch gar nicht, Voodoo ist überall:

Beim Kochen: Fleur de Sel, überteuerstes ungereinigtes Meersalz, das auch nicht mehr "kann" als normales Salz

In der Zeitung: Astrologie und Horoskop

In der Esotherik: die Esotherik

Vielleicht fallen Euch ja noch andere Beispeiel ein?


PS: Klangschalen sind kein Voddo, wenn man dagegen schlägt, klingen sie wirklich!
Soundscape9255
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2009, 16:11
Wein - da findet man Geschmacksbeschreibungen, die besser zu einem Multivitaminfruchtsaft passen und am Ende fragt man sich "Sind da auch Trauben drin?"
langsam
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Feb 2009, 19:28
Du hast die Religion vergessen.

Man kann nix messen, aber zumindest wurde die Weltgeschichte maßgeblich davon beeinflusst.
Kaneda27
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Feb 2009, 19:32
Autos mit ihren "optischen" Verschönerungen (Also Karosserie umbauereien) würde ich persönlich auch gerne in die Liste aufnehmen ^^
Chrissi1
Stammgast
#5 erstellt: 08. Feb 2009, 21:40

TFJS schrieb:


Beim Kochen: Fleur de Sel, überteuerstes ungereinigtes Meersalz, das auch nicht mehr "kann" als normales Salz


Hast Du mal unterschiedliche (Koch-)Salze pur probiert. Sie schmecken unterschiedlich. Also kein Voodoo im Bezug auf Deine Aussage. Ich geb Dir aber recht, das diese Salze häufig überteuer in homöopathischen Dosen gehandelt werden.

zum Thema:
Hustensaft, gerade im Test
Soundscape9255
Inventar
#6 erstellt: 08. Feb 2009, 21:42
Wenn ich salzen will => Salz
Wenn ich "würzen" will => Gewürz

Wozu für für die Kombination so viel zahlen?

Beim Salz gibt es eine Menge Voodoo - ich sag nur Himalaya
Chrissi1
Stammgast
#7 erstellt: 08. Feb 2009, 21:47

Soundscape9255 schrieb:
Wenn ich salzen will => Salz
Wenn ich "würzen" will => Gewürz
:P

bevor der Mod sagt am Thema vorbei: Es gibt "weicheren" und "slzigeren" Salzgeschmack, was beim Essen anders rüberkommt.


[Beitrag von Chrissi1 am 08. Feb 2009, 21:52 bearbeitet]
Soundscape9255
Inventar
#8 erstellt: 08. Feb 2009, 21:54
Ja, aber im grunde wird nichts anderes gemacht, als gewöhnliches NaCl mit extra "geschmack" zum teueren Preis verkauft - für mich ist das Voodoo, d.h. nicht wirklich, da die Wirkung nachweislich vorhanden ist, aber es wird zu teuer verkauft!
Chrissi1
Stammgast
#9 erstellt: 08. Feb 2009, 21:59
oder so...


noch was: Astro TV
größter Schwachsinn der Welt


[Beitrag von Chrissi1 am 08. Feb 2009, 22:04 bearbeitet]
Soundscape9255
Inventar
#10 erstellt: 08. Feb 2009, 22:07
Hier noch ein gesalzener Artikel dazu auf Spiegl.de:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,540118,00.html
Chrissi1
Stammgast
#11 erstellt: 08. Feb 2009, 22:20
Dann macht halt das Gedöns (Kalium, Magnesium, etc...) den geschmacklichen Unterschied, wie bei Mineralwasser. So und nun ist gut wir sind schließlich in einem, nein in DEM Hifi forum und nicht bei Lafer Lichter Lecker
hifi-zwerg
Stammgast
#12 erstellt: 09. Feb 2009, 17:32
Hallo,

da ich mich bei Wein und Salz besser auskenne noch ein paar Bemerkungen, da es schon Unterschiede zu etwa Voodoo im Hifi gibt.

1) Salz Grundsätzlich etwas unterschidlich können Salze aus Meerwasser (Meersalz, 100% Salinensalz, rosa Himalajasalz) zu industriellem Natriumchlid (meist durch Neutralisation von Salzsäure gewonnen, und das z. B. Tafelsalz genannt) schmecken, da die chemische Zusammensetzung anders ist (Salzmischung zu fast reinem NaCl). Zwei Meersalze sind m. E. geschmacklich nicht auseinanderzuhalten. Fleur de Sel hat aber durch die Herstellungsart eine sehr feine Struktur, die Angenehm im Mund knuspert. In Suppe aufgelöst schmeckt es nicht anders als billiges grobes Meersalz.

2) zu Wein lasse ich mich später aus

Gruß
Zwerg
WinfriedB
Inventar
#13 erstellt: 09. Feb 2009, 17:46

hifi-zwerg schrieb:
Hallo,

da ich mich bei Wein und Salz besser auskenne noch ein paar Bemerkungen, da es schon Unterschiede zu etwa Voodoo im Hifi gibt.

1) Salz Grundsätzlich etwas unterschidlich können Salze aus Meerwasser (Meersalz, 100% Salinensalz, rosa Himalajasalz)


Wobei letzteres mit Kabeln spezieller Kristallstruktur u.ä. gemeinsam hat, daß es das gar nicht gibt. Das (angeblich naturreine und schonend produzierte) H.salz, das in D verkauft wird, stammt aus industriell betriebenen Salzminen in Pakistan, die Abbaustellen sind vom Himalaya mindestens so weit entfernt wie Bad Reichenhall von der Nordseeküste. Mit der gleichen geographischen Großzügigkeit könnte man daher das Salz aus B.R. als echtes Nordsee-Meersalz bezeichnen.

Um wieder o.t. zu werden: hat schon mal jemand Kabel aus echtem Himalaya-Kupfer gesehen?
TFJS
Inventar
#14 erstellt: 09. Feb 2009, 19:01
Vielleicht sollten wir Off-Topic einen Meersalz-Feinschmecker-Thread eröffnen? Mir würde da ja schon noch so einiges einfallen (bin leidenschaftlicher Hobby-Koch).

Das mit dem Himalaya-Kupfer isteine tolle Idee. Mal sehen, wann das Zeug auf den Markt kommt .....
Chrissi1
Stammgast
#15 erstellt: 09. Feb 2009, 19:23
so´dele: Koch Thread
Ich erwarte Euch
Abbuzze_0
Stammgast
#16 erstellt: 10. Feb 2009, 22:28
Mir fällt noch Modesprit ein. Mehr Oktan: Verbrennt besser und man verbraucht weniger.

Dumm nur, dass die Oktanzahl keinen Einfluss auf den Energieinhalt hat


PS: Porsche hat Motoren die das sogar ausnutzen können. Aber solange ich keinen habe ...
hifi-zwerg
Stammgast
#17 erstellt: 10. Feb 2009, 23:09
Hallo,


Das mit dem Himalaya-Kupfer isteine tolle Idee. Mal sehen, wann das Zeug auf den Markt kommt


Wird sich nicht durchsetzen, führt zu einem schroffen, kühlen und höhenbetonten Klang.

Gruß
Zwerg
Z25
Inventar
#18 erstellt: 10. Feb 2009, 23:09

Abbuzze_0 schrieb:
Mir fällt noch Modesprit ein. Mehr Oktan: Verbrennt besser und man verbraucht weniger.

Dumm nur, dass die Oktanzahl keinen Einfluss auf den Energieinhalt hat


PS: Porsche hat Motoren die das sogar ausnutzen können. Aber solange ich keinen habe ...



Und da zeigt einer, dass er keine Ahnung von Verbrennungsmotoren hat. Die höhere Klopffestigkeit ermöglicht es ja auch früher und mehr einzuspritzen......

Immer alles Voodoo, was ich nicht verstehe, jaja.
Kaneda27
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Feb 2009, 00:28
Das mit den Oktanzahlen kann man vielleicht grad so halbes Voodoo nennen ^^ Weil schneller fährt ein normales Auto damit nicht aber du hast weniger Verbrennungen ergo auch weniger Verschmutzung und dadurch mag der Motor länger halten ^^
sm.ts
Inventar
#20 erstellt: 11. Feb 2009, 14:49

Kaneda27 schrieb:
Das mit den Oktanzahlen kann man vielleicht grad so halbes Voodoo nennen ^^ Weil schneller fährt ein normales Auto damit nicht aber du hast weniger Verbrennungen ergo auch weniger Verschmutzung und dadurch mag der Motor länger halten ^^



WinfriedB
Inventar
#21 erstellt: 11. Feb 2009, 15:02

Z25 schrieb:

Und da zeigt einer, dass er keine Ahnung von Verbrennungsmotoren hat. Die höhere Klopffestigkeit ermöglicht es ja auch früher und mehr einzuspritzen......


Nur spritzt kein Motor früher oder mehr ein, wenn man hochoktaniges Benzin einfüllt, der Motor muß auch darauf ausgelegt sein.

Oder, um wieder OT zu werden: es nützt nichts, wenn du an Lautsprechern Kabel anbringst, die bei 50kHz weniger Blindwiderstand haben als Standardkabel, wenn du die 50kHz nicht hören kannst.
sm.ts
Inventar
#22 erstellt: 11. Feb 2009, 15:22
Wenn der Kraftstoff eine höhere Oktanzahl hat dann kann ein Ottomotor der eine Klopfregelung besitzt schon mehr Leistung generieren indem er den Zündzeitpunkt in Richtung "früh" verstellt.
Andersrum kann man ein Fahrzeug mit Klopfregelung auch mal mit 95 Oktan anstatt 98 Okt. betanken da bei Klopfneigung der Klopfsensor das erkennt und entsprechend den Zündzeitpunkt zurücknimmt.Dadurch wird der Motor etwas Leistung verlieren , (im unteren einstelligen Prozentbereich.)

OT off !
DamonDiG
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 11. Feb 2009, 20:13
Moinsen!

Also ich finde die Analogie mit dem Modesprit ausgesprochen passend.

Versucht doch mal spaßeshalber eine seriöse Studie zu finden, die eine in der Praxis nutzbare Leistungsteigerung oder einen Minderverbrauch oder einen ruhigeren Motorlauf belegt, wenn man statt normalem Diesel V-Power- oder Ultimate- Diesel tankt.

Sonst zum Thema: Ganz viel Frauen- (inzwischen auch Männer-) Voodoo in der Kosmetikabteilung.

Achja, und Bio-Gemüse ooch noch...

Gruß, Simon
das.ohr
Inventar
#24 erstellt: 11. Feb 2009, 20:20

DamonDiG schrieb:
Moinsen!

Also ich finde die Analogie mit dem Modesprit ausgesprochen passend.

Versucht doch mal spaßeshalber eine seriöse Studie zu finden, die eine in der Praxis nutzbare Leistungsteigerung oder einen Minderverbrauch oder einen ruhigeren Motorlauf belegt, wenn man statt normalem Diesel V-Power- oder Ultimate- Diesel tankt.

Sonst zum Thema: Ganz viel Frauen- (inzwischen auch Männer-) Voodoo in der Kosmetikabteilung.

Achja, und Bio-Gemüse ooch noch...

Gruß, Simon

WOW, was hat denn jetzt Diesel mit Oktan im Benzin zu tun? Sind denn im 'besseren' Diesel nicht irgend welche Additive enthalten, dass die Kälteempfindlichkeit gesenkt wurde u.ä.?

Frank
DamonDiG
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 11. Feb 2009, 20:48
Moinsen!


das.ohr schrieb:

WOW, was hat denn jetzt Diesel mit Oktan im Benzin zu tun? Sind denn im 'besseren' Diesel nicht irgend welche Additive enthalten, dass die Kälteempfindlichkeit gesenkt wurde u.ä.?


Nochmal lesen, bitte.

Ich schrob, daß ich die Analogie mit dem Modesprit ganz passend finde und nix von Oktan.

Und nein, ein besseres Kälteverhalten war zur Markteinführung keineswegs das einzige Attribut, das zu verbessern der Wundersprit versprach.

Zur Oktanzahl: ich meine mich zu erinnern, daß mehrere Tests die Mehrleistung, die theoretisch drin ist, praktisch als nicht wahrnehmbar herausgestellt haben.

BTW: Wo siehst Du Voodoo im Alltag?

Gruß, Simon
Z25
Inventar
#26 erstellt: 11. Feb 2009, 21:07

WinfriedB schrieb:

Z25 schrieb:

Und da zeigt einer, dass er keine Ahnung von Verbrennungsmotoren hat. Die höhere Klopffestigkeit ermöglicht es ja auch früher und mehr einzuspritzen......


Nur spritzt kein Motor früher oder mehr ein, wenn man hochoktaniges Benzin einfüllt, der Motor muß auch darauf ausgelegt sein.

Oder, um wieder OT zu werden: es nützt nichts, wenn du an Lautsprechern Kabel anbringst, die bei 50kHz weniger Blindwiderstand haben als Standardkabel, wenn du die 50kHz nicht hören kannst.

Ja, für das eine gibt es zum Beispiel Klopfsensoren und entsprechende Kennfelder.
Ich warne vor der üblichen Apodiktik.

edit: Das Schöne ist, dass man selbst bei ganz klaren Sachverhalten noch aneinander vorbei reden kann.

Voodoo im Alltag: Die meisten Versicherungen?


[Beitrag von Z25 am 11. Feb 2009, 21:10 bearbeitet]
Abbuzze_0
Stammgast
#27 erstellt: 12. Feb 2009, 22:49

Z25 schrieb:

Abbuzze_0 schrieb:
Mir fällt noch Modesprit ein. Mehr Oktan: Verbrennt besser und man verbraucht weniger.

Dumm nur, dass die Oktanzahl keinen Einfluss auf den Energieinhalt hat


PS: Porsche hat Motoren die das sogar ausnutzen können. Aber solange ich keinen habe ...



Und da zeigt einer, dass er keine Ahnung von Verbrennungsmotoren hat. Die höhere Klopffestigkeit ermöglicht es ja auch früher und mehr einzuspritzen......

Immer alles Voodoo, was ich nicht verstehe, jaja. ;)


Jaja die Ahnung

Ein Motor der auf 100 Oktan oder mehr ausgelegt wurde (ich erwähnte bereits Porsche) kann das auch ausnutzen und ist dann auch effizienter, aber ein 08/15 Motor prüft nur ob es eine klopfende Verbrennung gibt und nimmt in diesem Fall dann den Zündzeitpunkt zurück, mit dem Resultat von Leistungsverlust.

Früher und mehr einspritzen geht also gar nicht (weil er vom besserer Sprit nichts merkt), denn die gewöhnliche Motorsteuerung prüft in die Richtung gar nicht.

Zudem bringts nur etwas, wenn auch früher gezündet wird und mehr Luft hinzu kommt, sonst hat man einfach nur eine überfette Verbrennung. Die hat man sowieso wenn die Motorsteuerung beim Durchdrücken aufs Bodenblech und hochdrehen die Lambdaregelung außer Kraft setzt, um die Verbrennungtemperatur zu senken.

Mein Auto fährt mit LPG, Gemischabhängig ca. 106-107 Oktan, müsste andernfalls also abgehen wie eine Rakete

Ein konstruktiv auf hohe Oktanzahlen abgestimmter Motor mit früher Zündung, höherer Verdichtung usw. kann wirklich was mit dem Luxussprit anfangen, aber ansonsten tuts hauptsächlich dem Verkäufer gut.

Langer Rede kurzer Sinn hier die Ergebnisse vom
ADAC - Test.


Ach ja noch ein Voodooeffekt:
Handymasten machen krank (auch wenn sie ausgeschaltet sind).
Mobilfunkstrahlung


[Beitrag von Abbuzze_0 am 12. Feb 2009, 22:53 bearbeitet]
I.M.T.
Inventar
#28 erstellt: 12. Feb 2009, 23:37
Ich sage mal Nahrungsergänzungsmittel die die Muskeln schneller wachsen lassen.Plus enorme Kraftschübe geben.
1000 Hersteller und einer ist besser als der andere.
Als ob Mr. Universum damit seinen 50cm Oberarm gekriegt hätte.
Manni_L.
Stammgast
#29 erstellt: 17. Feb 2009, 18:49

noch was: Astro TV
größter Schwachsinn der Welt


Bei mir auch ungeschlagen auf Platz eins, noch vor Activia, Actimel,Optiwell Control und 9Live.
Amperlite
Inventar
#30 erstellt: 13. Mrz 2009, 07:52
Dilbert karikiert den wichtigsten Angestellen in der Voodoo-Branche:
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Voodoo
HerEVoice am 26.03.2003  –  Letzte Antwort am 29.03.2003  –  15 Beiträge
Voodoo?
TFi am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  19 Beiträge
Voodoo = Voodoo
bukowsky am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  37 Beiträge
IST VOODOO wirklich VOODOO?
frankbsb am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  16 Beiträge
Voodoo tipp!!
damonky am 05.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  4 Beiträge
Vanille-Voodoo
Duncan_Idaho am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  13 Beiträge
Voodoo-Physiologie
matadoerle am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  276 Beiträge
Voodoo total.
Ohrenschoner am 04.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2014  –  1177 Beiträge
Voodoo allgemein
Christian_Böckle am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2006  –  24 Beiträge
Voodoo = Kabel
Kurt_M am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  122 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Rotel
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.580 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedVinyl77
  • Gesamtzahl an Themen1.335.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.496.331