Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Die besten Voodoo-Anbieter/-Artikel im Internet

+A -A
Autor
Beitrag
NX4U
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 15. Apr 2010, 15:42
Wie wäre es mit einer kleinen Link-Sammlung, damit sich der geneigte Forumsteilnehmer selber ein besseres Bild über den Markt und die Angebote machen kann?

Meine beiden Favoriten derzeit sind:

http://www.audiophil-online.de/

und

http://www.phonosophie.de/deu/index.php

Nicht so eindeutig erkennbar, aber bei näherem durchlesen doch von mir so klassifiziert:

http://www.hoer-wege.de/over+upsamp.htm

Bin in diversen Voodoo-Threads auch auf andere Seiten aufmerksam gemacht worden, habe diese Links nicht mehr.

Also los
ZeeeM
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2010, 19:54

NX4U schrieb:
Wie wäre es mit einer kleinen Link-Sammlung, damit sich der geneigte Forumsteilnehmer selber ein besseres Bild über den Markt und die Angebote machen kann?


Ich fände ein kleines Wörterbuch der High-End-Prosa lustig... Diese Begriffe wie erdig, Klangbild rastet ein, etc.
Oder gar eine Programm, welches entsprechende Texte automatisch auswirft.
freddie76
Stammgast
#3 erstellt: 15. Apr 2010, 19:56
Ihr Holzohren...tztztz
NX4U
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Apr 2010, 20:27

Na, grad von den sogenannten Goldohren hätte ich jetzt hier einen Beitrag erwartet.
Will keiner Überzeugungsarbeit leisten?

Bin weiterhin an Links interessiert.

@ Zeem

Da ich mich noch nicht so sehr in der Thematik auskenne, benötige ich mehr Input. Mein Engagement bei Deinem Thread "Voodoo-Labs" habe ich zurückgeschraubt als ich oben aufgeführte Links durchgelesen habe. Zum automatischen generieren von Voodoo-Floskeln müssten entsprechende Begriffe vorliegen.

Bitte um Mitarbeit

Ansonsten gilt: Rauche, Staune, Gute Laune!
freddie76
Stammgast
#5 erstellt: 15. Apr 2010, 20:44
Wobei so´n bissl Voodoo beim Hifi irgendwie auch sein muß. Weil, sonst kann ja nix erdig einrasten...

Mal Spass beiseite, wo fängt Voodoo eigentlich an?

Wenn ich jetzt davon ausgehe das zB mein teures HDMI Kabel besser ist als ne Beipackstrippe geht es doch um den Ansatz dabei.
Sauberer Aufbau der Stecker und gute Schirmung würd ich anführen.

Aber wenn Leute dann anfangen direkte Kabel vom Stromanschluß ihrer Häuser zu Anlage zu ziehen, damit diese dann optimalen Sauberen Strom bekommt, ne da kann ich dann nicht mehr folgen. Denn das Stromnetz draußen ist immernoch das gleiche

Klangschalen und solch Gedöns...kann nicht glauben das mit solch Zeugs ne ganze Industrie Geld verdienen kann.

Damit hab ich mich dann wohl als Holzohr geoutet?!


[Beitrag von freddie76 am 15. Apr 2010, 20:44 bearbeitet]
mgki
Inventar
#6 erstellt: 15. Apr 2010, 21:15
NX4U
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Apr 2010, 21:32
@mgki

der letzte Link ist mein Favorit, ne 4 cm Glaskugel für 3000 Euro. Schnäppchen!

Artkustik.at gibt jetzt sprachlich nicht soviel her, aber erinnert mich an phonosophie.



Grüße und "knusprig bleiben" (Captin Crunch bei den Simpsons)
Die_Curve
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Apr 2010, 21:43
Hallo Jungs

Seit ihr alle Goldohren?

Ich als bekennendes Goldohr kenne nicht mal diese ganzen Link!

Das ist sehr verdächtig!

Grüße
ZeeeM
Inventar
#9 erstellt: 16. Apr 2010, 05:17

mgki schrieb:
Hallo!

Hier noch einige Links:

http://www.albat-onl...Categories/Powerline

Viel Spaß damit... :D


Die Auto und Motorradfahrer bleiben auch nicht verschont.

http://www.albat-onl...2TRILOC%20Systeme%22


Das TriLoc Car System Sport Contact setzt hunderte submolekulare Energieimpulse frei, die sämtliche Bestandteile ihres Autos durchströmen und für folgende, deutlich spürbare Vorteile sorgen: sattere, straffere Straßenlage / weniger Seitenneigung der Karosserie / mehr Fahrstabilität / straffere Fahrwerkabstimmung / dynamischere Leistungscharakteristik des Motors bei spontanerer Gasannahme / sehr homogenes Gesamtverhalten des Fahrzeugs.
NX4U
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Apr 2010, 11:06
Ja, cool!

Aber warum setzen die dann nicht selber ihre Produkte bei sich ein:
http://www.albat-onl...1456537/Products/016

Grüße und knusprig bleiben
Wolfgang_K.
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2010, 14:44

, ne 4 cm Glaskugel für 3000 Euro. Schnäppchen!


Das aber jetzt von der Firma die das anbietet nicht ernst gemeint? Für ein Produkt das mit soviel Geschwurbel angeboten wird - selbst wenn das nur ein einziger kauft - dann ist das immer noch ein super Geschäft.

Das Geld liegt irgendwie auf der Straße....Wieso fallen uns solche "Geschäftsideen" nie ein...Da bräuchte man noch einen Hobby-Märchenerzähler für die Produktbeschreibung und Werbung einstellen, und wir sind gemachte Leute
NX4U
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Apr 2010, 14:49
Hier sind schonmal Anregungen gesammelt worden:

http://www.hifi-foru...1568&back=&sort=&z=1



Grüße
Hörbert
Moderator
#13 erstellt: 16. Apr 2010, 14:49
Hallo!

Na ja, es gibt zwei Arten von Leuten die sich morgens im Spiegel anschauen können, die eine Sorte ist stolz darauf ihre Tage mit bestem Wissen und Gewissen herumzubringen, die andere ist stolz darauf gestern schon wieder einen Gimpel über den Tisch gezogen zu haben. Ich gehöre leider zu der ersten Sorte.

MFG Günther
jottklas
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 16. Apr 2010, 14:56

Wolfgang_K. schrieb:

, ne 4 cm Glaskugel für 3000 Euro. Schnäppchen!


Das aber jetzt von der Firma die das anbietet nicht ernst gemeint? Für ein Produkt das mit soviel Geschwurbel angeboten wird - selbst wenn das nur ein einziger kauft - dann ist das immer noch ein super Geschäft.


Wobei ich mich ernsthaft frage, warum hier nicht längst die Staatsanwaltschaft von Amts wegen wegen Betruges ermittelt...

Gruß
Jürgen
NX4U
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 16. Apr 2010, 15:33
Grad hat sich wieder ein Anbieter in einem anderen Thread geoutet:

http://www.sieveking-sound.de/equipment/detail/id/10

Nicht alle Produkte sind voodoo-Verdächtig aber dieser schon:

"Die trockene CD wird sich durch ein deutlich natürlicheres Klangbild mit verbesserter Natürlichkeit und stabilerer Ortung auszeichnen. Es wirkt alles deutlich harmonischer und im positiven Sinne weniger digital. Bei Bildmedien, wie etwa DVDs, ergibt sich eine bessere Tiefenschärfe, erhöhter Kontrast und weniger Bildrauschen. Insbesondere rote Farben scheinen plastischer und natürlicher. Dieser Effekt ist völlig unabhängig davon, ob Sie die Daten per analogem oder digitalem Kabel übertragen."

Grüße und knusprig bleiben
NX4U
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Apr 2010, 18:06
Kobe8
Inventar
#17 erstellt: 17. Apr 2010, 06:44
Gude!

jottklas schrieb:
Wobei ich mich ernsthaft frage, warum hier nicht längst die Staatsanwaltschaft von Amts wegen wegen Betruges ermittelt... :?

Die GWUP hat sich auch damit mal auseinandergesetzt:
Recht grotesk: Die Kunst, Esoteriker zu verklagen
http://blog.gwup.net/2009/08/29/gwup-recht-esoterik-klage-anwalt/

Wenn ich das richtig verstehe, muss man also nachweisen, dass der Verkäufer weiß, dass es nix bringt - es genügt nicht, zu zeigen, dass es nix bringt - und selbst dann - naja, fast jede Apotheke verkauft auch Milchzucker.

Lustig finde ich aber den Kommentar bei den 'Albat LP Tuning Chips': "Ein begeisterter Kunde schrieb uns: 'Meine LP hört sich an wie digital remastered. Unglaublich!'"

Gruß Kobe
Fhtagn!
Inventar
#18 erstellt: 17. Apr 2010, 08:07
Teilweise macht man sich aber echt schon Sogen!
Wenn ich mal jemanden hiermit herumfuchteln sehe, dann ruf ich den Arzt.

http://www.audiophil-online.de/energiewirbel/highendnovum-ot.html

Ein Zauberstab! Aus Bronze! Und das geilste ist die Wirkung:

"Dadurch kann der OT© eine nicht näher beschriebene "Energie" übertragen."


Dagegen sind Uriella, Icordo und Co. ja harmlose Gesellen,
selbst die abgefucktesten UFO Sekten spinnen weniger rum!
NX4U
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 17. Apr 2010, 08:54
Hallo Kobe8,

danke für den Link, interessant.

Denke, wenn ein Hersteller, Verkäufer bei einem Produkt Eigenschaften verspricht, müsste man da auch was machen können.
Unlautere Werbung und so. Werde mal mit nem Verbraucherschutzverband Kontakt aufnehmen.

Ja, das mit dem Bronzestab ist geil. Die haben sich noch nicht mal die Mühe gemacht was zu erfinden Marke "Tachyonenenergie".

Grüße und fleissiges Sammeln
jottklas
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 17. Apr 2010, 09:13

Kobe8 schrieb:

Wenn ich das richtig verstehe, muss man also nachweisen, dass der Verkäufer weiß, dass es nix bringt - es genügt nicht, zu zeigen, dass es nix bringt ...


Vielleicht ist das der Grund dafür, dass viele "Gewerbliche" in den Foren das überzeugte Goldohr spielen und technisch unhaltbaren Blödsinn von sich geben. Sie wollen damit nur dem "Betrugsvorwurf" entgehen...

Gruß
Jürgen
NX4U
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 17. Apr 2010, 19:35
So jetzt ist es amtlich:
http://www.computerb...-Voodoo-2055698.html

Wenn schon Audio Video Foto BILD so berichtet, dann....
Die Erwähnung des Blindtests find ich schön.

Und zur Ergänzung der Sammlung:

http://www.belt.demon.co.uk/

Bitte weitere Netzfundstücke ergänzen. Will mich doch vor der nächsten Kaufentscheidung richtig informieren

Grüße und bleibt geschmeidig
_ES_
Administrator
#22 erstellt: 17. Apr 2010, 22:26
Sabbel, die Natter..

Was soll das hier eigentlich werden, wenn es fertig ist?
Nur mal so gefragt, ich bin im Moment verwirrt..
NX4U
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 17. Apr 2010, 23:02
@ R-Type

Na, ne Link-Sammlung, quasi ne Markübersicht erarbeiten.
Vielleicht kann man ja dann noch ne Abstimmung machen welches Produkt am Voodoogisten ist.

Grüße und entspanntes Sein
GorgTech
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 17. Apr 2010, 23:17

R-Type schrieb:
Sabbel, die Natter..

Was soll das hier eigentlich werden, wenn es fertig ist?
Nur mal so gefragt, ich bin im Moment verwirrt.. ;)


Ein Einkaufsführer für Kurven, Hörmeister und anderen Holzohren ?
_ES_
Administrator
#25 erstellt: 17. Apr 2010, 23:23

Vielleicht kann man ja dann noch ne Abstimmung machen welches Produkt am Voodoogisten ist.



Achsoo...eine Holzie-Aufgeil-Liste also.

Sag das doch gleich..
Hearmaster
Gesperrt
#26 erstellt: 23. Apr 2010, 09:57

R-Type schrieb:
Achsoo...eine Holzie-Aufgeil-Liste also.
Sag das doch gleich.. ;)


Mehr aber auch nicht. Die Goldohren geniessen lieber ihre Produkte.
jottklas
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 23. Apr 2010, 10:01

Hearmaster schrieb:
Mehr aber auch nicht. Die Goldohren geniessen lieber ihre Produkte. :D


Wieso müssen sie dann ständig nach der nächsten Sau Ausschau halten, die durchs Dorf getrieben wird.

"Genießen" verbinde ich mit "Zufriedenheit"...

Gruß
Jürgen


[Beitrag von jottklas am 23. Apr 2010, 10:06 bearbeitet]
GorgTech
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 23. Apr 2010, 10:05
Sie genießen Netzkabel, Steckdosen, Sicherungen, Klangschalen, Klanglack, aber garantiert keine Musik.

Jemand der so verbohrt darauf ist jeden möglichen Unsinn auszuprobieren, noch dazu beratungsresistent ist und sich lieber zwanghaft etwas einbilden muss um sein Highendzubehör rechtfertigen zu müssen...kann sich garantiert nicht zufrieden von seiner Anlage beschallen lassen
jottklas
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 23. Apr 2010, 10:11

GorgTech schrieb:

Jemand der so verbohrt darauf ist jeden möglichen Unsinn auszuprobieren, noch dazu beratungsresistent ist und sich lieber zwanghaft etwas einbilden muss um sein Highendzubehör rechtfertigen zu müssen...kann sich garantiert nicht zufrieden von seiner Anlage beschallen lassen ;)


Genauso sehe ich das auch. Wenn "Holzohren" einmal mit der musikalischen Darbietung unzufrieden sind, wissen sie um ihre "Tagesform", machen die Anlage aus und lesen ein Buch. Das Goldohr rennt dagegen in den nächsten Laden und kauft neue Kabel, Basen, Gerätefüße und einen Satz Deko-Glaslinsen...

Gruß
Jürgen
ZeeeM
Inventar
#30 erstellt: 23. Apr 2010, 10:44

jottklas schrieb:


Genauso sehe ich das auch. Wenn "Holzohren" einmal mit der musikalischen Darbietung unzufrieden sind, wissen sie um ihre "Tagesform", machen die Anlage aus und lesen ein Buch. Das Goldohr rennt dagegen in den nächsten Laden und kauft neue Kabel, Basen, Gerätefüße und einen Satz Deko-Glaslinsen...

Gruß
Jürgen


Ohne Scheiss, in meinem Bekanntenkreis gab es auch mal so einen, der hat über Jahre immer an seiner Anlage gedreht und ne Menge Kohle in Voodookrempel investiert... was war? Sein Gehör ist rapide schlechter geworden.
jottklas
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 23. Apr 2010, 10:58

ZeeeM schrieb:

Ohne Scheiss, in meinem Bekanntenkreis gab es auch mal so einen, der hat über Jahre immer an seiner Anlage gedreht und ne Menge Kohle in Voodookrempel investiert... was war? Sein Gehör ist rapide schlechter geworden.


Aber dann kann er ja kein "Goldohr" gewesen sein. Deren Hörfähigkeiten stehen völlig außer Zweifel und nehmen mit zunehmendem Alter sogar noch zu...

Gruß
Jürgen
NX4U
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 23. Apr 2010, 11:14
Moin,

mensch was ist den heute mit hearmaster los. In allen Beiträgen die ich heute "abgearbeitet" habe hat er gepostet/gepöbelt. Tabletten ausgegangen?

audiophil ≠ Hifi

Ergänze mein Vokabular heute um "Diskussions-Faschismus", -Darwinismus trifft es grad nicht.

Meine Ergänzungen, gesammelt in anderen Threads, danke den Leuten die das finden:
http://www.hifi-foru...nyata_dark_field.htm

http://www.hifi-foru...?i=1&p=69578&h=84760

http://shop.ebay.de:...CA%26_arr%3D1&_rdc=1

Noch innovativer:

http://www.fl-electronic.de/modifikation/zickzack.html

und hier ein exklusives "Vorserien"-Model:

http://cgi.ebay.de/E...101976#ht_1341wt_940

damit der Fremdeinstrahlung Tür und Tor geöffnet bleibt.

Hifi-Voodoo ist ein Wirtschaftsmotor.

Grüße und entspanntes Sein


[Beitrag von NX4U am 23. Apr 2010, 11:27 bearbeitet]
GorgTech
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 23. Apr 2010, 11:18
Hallo,

der Verkäufer ist als Privatverkäufer aber ziemlich aktiv, versucht da jemand ohne ein Gewerbe zu melden sich neben Hartz4 ein paar Cent dazu zu verdienen?

Fast alle Bewertungen beziehen sich auf "Highend Zubehör".
freddie76
Stammgast
#34 erstellt: 23. Apr 2010, 16:20
Auch wenn ich diesen Thread eigentlich nur lese, ich liebe ihn einfach. Schenkelkloppfer am laufenden Band. Pures Unverständniss meinerseits, wer gibt so einen Haufen sauer verdiente Kohle für so´nen Haufen Sch..ß aus???

Am genialsten finde ich bis jetzt den Klangzauberstab aus Bronze, OMG...

MFG
Kekskopf
Stammgast
#35 erstellt: 30. Apr 2010, 16:21
Schon komisch, bei den Links wurde wohl der Schwergewichtschampion vergessen: Die Jungs von "Nordost"

Diese schmucke Lautsprecherstrippe kostet in der 4m Version schlappe 35.000,00 Euro?!
Ich würde nichtmal 35 Euro für ein Lautsprecherkabel ausgeben...
Nachzulesen in deren Preisliste "Nordost Referece"

Stellt euch vor ihr würdet so ein Kram herstellen und würdet nur ein Exemplar verkaufen. Das ist ein schönes neues Auto.
CReen
Stammgast
#36 erstellt: 30. Apr 2010, 21:00

Kekskopf schrieb:
Schon komisch, bei den Links wurde wohl der Schwergewichtschampion vergessen: Die Jungs von "Nordost"

Diese schmucke Lautsprecherstrippe kostet in der 4m Version schlappe 35.000,00 Euro?!
Ich würde nichtmal 35 Euro für ein Lautsprecherkabel ausgeben...
Nachzulesen in deren Preisliste "Nordost Referece"

Stellt euch vor ihr würdet so ein Kram herstellen und würdet nur ein Exemplar verkaufen. Das ist ein schönes neues Auto.


Das ist Heftig, Richtig Heftig.
Das kann dich nicht deren Ernst sein?
Wer kauft denn sowas?
Fhtagn!
Inventar
#37 erstellt: 30. Apr 2010, 21:36
Bekloppte finden sich immer.
Sieht aus wie ein IDE Kabel aus nem gemoddeten PC .
CReen
Stammgast
#38 erstellt: 30. Apr 2010, 21:42
Naja sicherlich gibt es immer Idioten, aber 1 Kabel
EINS!!!
und dann nur 4Meter Lang
Für nen NEUWAGEN mit Vollaustattung...

Also da muss man doch mal das Denken anfangen
Fhtagn!
Inventar
#39 erstellt: 30. Apr 2010, 21:48
Denken und High-End passen nicht wirklich zusammen .
CReen
Stammgast
#40 erstellt: 30. Apr 2010, 21:55
hehe

Aber High End ist das Bestimmt noch nicht, da gibts bestimmt bald Platinkabel

Natürlich individuell dem Hörgeschmack des Kunden angepasst
_ES_
Administrator
#41 erstellt: 30. Apr 2010, 22:15

Fhtagn! schrieb:
Denken und High-End passen nicht wirklich zusammen .



Ist dem so ?

High-End ist ein Spleen, eine Leidenschaft.
Gibt unzählige Gegenbeispiele in anderen Hobbies, wo es genau so läuft, und nicht anders.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Voodoo-Valley
Earl_Grey am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  15 Beiträge
Voodoo in Audio
Hörzone am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  8 Beiträge
ernstzunehmendes voodoo tuning
audio-kraut am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  14 Beiträge
Hobby Hifi goes Voodoo
Soundscape9255 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  10 Beiträge
IST VOODOO wirklich VOODOO?
frankbsb am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  16 Beiträge
Netter Artikel zu ein paar VooDoo Themen
sealpin am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  2 Beiträge
Voodoo total.
Ohrenschoner am 04.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2014  –  1177 Beiträge
Voodoo?
TFi am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  19 Beiträge
Voodoo
wolfman2 am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  23 Beiträge
Voodoo-Material: eure besten Links?
lieberkater am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cowon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedUnke_54
  • Gesamtzahl an Themen1.345.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.702