Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Voodoo total.

+A -A
Autor
Beitrag
Ohrenschoner
Inventar
#1 erstellt: 05. Dez 2013, 01:21
http://www.albat-energy.de/News/news.html
Im ebay-gequatsche-Fred bin ich auf deren "Ear-Amp"
http://www.hifi-foru...5&postID=29116#29116
gestoßen u hab den Anbieter mal angeschrieben zwecks näherer
Infos bzgl NACHWEISE über Funktion , Wirkungsweise dieses Produktes...
Sinngemäße Antwort : Unseren Beschreibungen ist nichts hinzuzufügen.....


[Beitrag von Ohrenschoner am 05. Dez 2013, 01:23 bearbeitet]
Ohrenschoner
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2013, 01:27
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#3 erstellt: 05. Dez 2013, 01:42
http://www.heiko-albat.com/html/interview_1.html


Interessantes Interview. Demnächst werden also Reibungsverluste in Hifi Geräten reduziert und Flugverhalten von Passagierjets verbessert.

Ein richtiger Tausendsassa
PLOS
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2013, 01:44
aber nur zusammen mit dem water energizer weil: " Der Energizer setzt Tachyonenergie und die Schwingungsfrequenzen von Orangen, Kiwis, Äpfeln und Weintrauben frei." wohlgemerkt in einem glas wasser.. tolle firma ... Muss ich unbedingt alles haben...

aber jeden tag steht ein dummer auf, der solch ein zeug kauft!
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2013, 01:52
Interview 2


Zurzeit arbeite ich an der Entwicklung eines Systems, das die Schallleitfähigkeit der Luft in Stadien optimiert, sie gleichzeitig aber außerhalb der Stadien verringert, um von außen kommende Störgeräusche abzufedern. In Kürze wird außerdem ein Optimierungssystem für PCs und Notebooks kommen, das dafür sorgt, dass die Kopie einer CD besser klingen wird als das Original.


Irre
ZeeeM
Inventar
#6 erstellt: 05. Dez 2013, 09:52
Der Herr Albat hat sogar Tachyonenpflaster entwickelt, die bei blauen Flecken helfen.
Wer heilt/hört hat recht, so sagt doch der Volksmund.
http://chinafansblog...ke-und-dummheit.html
Ohrenschoner
Inventar
#7 erstellt: 05. Dez 2013, 11:11
Hört der Sch...denn nie auf ??
Ich kann sowas echt nicht verstehen , ich dachte wir leben im 21ten Jahrhundert , aber einige scheinen im Zeitalter der Hexen, Alchimisten und Orakel stehen geblieben zu sein...
Da kommt man sich als realistischer, pragmatischer u. den Naturwissenschaften aufgeschlossener Mensch irgendwie verarscht vor...
Wie hiess eigentlich dieser Spanier der gegen die Windmühlen.....
Verzweifelt kopfschüttelndes Unverständnis ....


[Beitrag von Ohrenschoner am 05. Dez 2013, 11:12 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 05. Dez 2013, 11:22
Hallo,

was soll man dazu groß sagen? IMHO schon irgendwie schlimm, dass man mit solchen Produkten noch im 21. Jahrhundert - angabegemäß - erfolgreich sein kann.
Vielleicht bedarf es gegen solche Beutelschneiderei auch gesetzgeberischer Maßnahmen? Das wäre allerdings ein Faß ohne Boden, mit weitreichenden Wirkungen deutlich über die Hifi-Branche hinaus. Diese Büchse der Pandora wird politikseitig, aus teils verständlichen wirtschaftlichen Interessen heraus, ganz sicher niemand aufmachen. Persönlich bin ich da zwiegespalten und sehe da vielleicht eher den Konsumenten in der Primärverantwortung, zunächst vor dem Öffnen des Portemonnaies den Denkapparat zu nutzen.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 05. Dez 2013, 11:46 bearbeitet]
Bügelbrett
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Dez 2013, 11:44
Zitat Wikipedia : "Falls Wechselwirkungen zwischen den Tachyonen und den Tardyonen nachgewiesen werden könnten, würde das bedeuten, dass Botschaften aus der Zukunft in die Vergangenheit übermittelt werden könnten. Zeitparadoxa wären die Folgen, wie beispielsweise durch ein hypothetisches Antitelefon."
Dann könnte ich mir mit so ner Glashalbkugel ja einen Fluxkompensator in die Anlage bauen und die Musik hören die ich gehört haben werde. Allerdings muß man wohl Mousepads auf die Boxen pappen zur Asorbtion der temporären Rückkopplung
Pd-XIII
Stammgast
#10 erstellt: 05. Dez 2013, 12:12
Ich find den Shop echt genial.

Und sogar für Autos gibt es Lösungen.

Bin grad echt am überlegen ob ich mir die TriLoc SportContact Pads bestelle. Sind ja immerhin Le mans und WRC erprobt(steht sogar auf dem Produkt, wirklich hochwertig) Sobald ich daheim bin messe ich mal aus, wieviele davon unter die Beifahrerfußmatte passen...am besten noch in Kombination mit den Eco Pads und der Panda wird zum Porschejäger dessen Tank während dem fahren auch noch voller wird.

Ernsthaft, die Seite ist ein Fake oder?
Pd-XIII
Stammgast
#11 erstellt: 05. Dez 2013, 13:08
Ok ich wollte es wirklich wissen und habe nach dme "HiFi Legends Award Catalunya" gegoogelt...ratet was ich gefunden hab
nanesuse
Stammgast
#12 erstellt: 05. Dez 2013, 13:38
Pd-XIII schrieb:


Ernsthaft, die Seite ist ein Fake oder?


Nein, die Seite ist leider kein Fake!

Dieser Kasper meint das entweder vollkommen ernst (und das würde bedeuten, daß er von Naturwissenschaften und speziell von Physik noch weniger versteht als eine Begonie von lateinischer Grammatik), oder er ist ein absolut skrupelloser Abzocker, der genau weiß, was für einen himmelschreienden Schwachsinn er verzapft, den das aber nicht weiter kümmert, solange er damit nur genügend Kohle scheffeln kann. Vielleicht ist er aber auch beides (also absolut ahnungs- und skrupellos).

Seine Kunden werden auf jeden Fall nach Strich und Faden veralbat.

Wieso hat der Kerl eigentlich noch keinen Nobelpreis? Der Nachweis der Existenz von Tachyonen wäre eine wissenschaftliche Sensation, ebenso nobelpreiswürdig wie der Nachweis der Existenz des Higgs-Bosons.

Und wieso veröffentlicht dieser Heini nichts in naturwissenschaftlichen Zeitschriften?


Wer sich jetzt noch weiter amüsieren will, der kann ja auch einmal ein wenig hier stöbern (da gibt's z.B. "Energie-Klang-Lack" ).

http://www.bpes.de/de/index.html

Aber Vorsicht: Beim Lesen keine Getränke zu sich nehmen, es besteht akute Gefahr für Bildschirm, Tastatur, Schreibtisch und Klamotten.

Gruß,
nanesuse
Sniedelwoods
Stammgast
#13 erstellt: 05. Dez 2013, 13:53
Die Powertube...


Beeinflusst durch Abgabe ausgewählter Submolekular-Impulse den gesamten Strom eines Gebäudes und sorgt für eine extrem lässige Musikwiedergabe Ihres HiFi Systems mit überwältigender Detailwiedergabe und Dynamik.

Einfach irgendwo im Hörraum platzieren und einmalig 2 Stunden wirken lassen.

Und dann ... Feuer frei !

So haben Sie noch nie Musik gehört!

Die Power Tube war 2013 im Einsatz bei Konzerten von Top-Acts der Musikszene.



599,00 €


Ich kann und will beim besten Willen nicht glauben das es Leute gibt die diesen Werbetext lesen und sich danach denken:das ist ja toll! davon bestelle ich gleich Zwei Stueck!

Koennen die gleichzeitig atmen und gradeauslaufen?

Aber mal ehrlich, haette ich die Idee gehabt auf diese weise diese Zielgruppe abzuzocken. Ich wuerde jede Nacht mit einem Laecheln und ruhigem Gewissen auf meinen Geldsaecken einschlafen.

Gruss
hifi_angel
Inventar
#14 erstellt: 05. Dez 2013, 14:57
Das wäre doch mal eine Folge in "Dittsche – Das wirklich wahre Leben" wert!

Ich sehe schon wie Dittsche mit den Zauberkarten im Bademantel aufgeregt in die Imbissbude rein stürmt und seinem Ingo diese Innovationen des Titanen Albat in ihrer praktischen Anwendung erklärt.

Übrigens, was man sonst noch braucht (die Karten sind ja nur die Einstiegsdrogen) kann man hier finden: Link
ZeeeM
Inventar
#15 erstellt: 05. Dez 2013, 15:25

nanesuse (Beitrag #12) schrieb:
Pd-XIII schrieb:


Ernsthaft, die Seite ist ein Fake oder?


Nein, die Seite ist leider kein Fake!


Und da hockt der Laden:

https://maps.google....um,+Deutschland&z=19
hifi_angel
Inventar
#16 erstellt: 05. Dez 2013, 15:29
Da sieht man, dass es sich lohnt Bekloppten dummes Zeug zu verkaufen.
Nostril
Stammgast
#17 erstellt: 05. Dez 2013, 15:41
Ja, ein ordentliches Lager und gegenüber seine 28-Zimmer Villa, alles richtig gemacht, würde ich sagen.

Ich bewundere den Mann ja ein wenig. Er hat das Geldverdienen mit Voodoo-Produkten perfektioniert.

Beispiel:

Für dieses "Produkt" verlangt der gute Mann 78,00€

HIER bekomme ich für den gleichen Preis gute 860 Stück davon.

Wie mache ich mit möglichst kleinem Aufwand möglichst viel Gewinn, hier kann man es lernen.

Schön noch der Hinweis auf der Seite: Die Größe der Card entspricht der einer Kreditkarte.
Und auch wenn man sie mit der Nase draufstößt kapieren es die Leute nicht und kaufen Plastikkarten für´n Hunni.


Nostril


[Beitrag von Nostril am 05. Dez 2013, 15:59 bearbeitet]
SonnyTucson
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 05. Dez 2013, 16:33
Komisch,

ich habe den Laden mal im Bundesanzeiger gesucht, um die Geschäftsberichte einzusehen, aber Albat oder Albat Bioenergetics hat keinen Eintrag...(trotz deutscher Umsatzsteuernummer) !?

Der Herr scheint sogar seine Umsätze duch Tachyonenstrahlung verstecken zu können!
nanesuse
Stammgast
#19 erstellt: 05. Dez 2013, 18:31
hifi angel schrieb:


Da sieht man, dass es sich lohnt Bekloppten dummes Zeug zu verkaufen.


Aber selbstverständlich. Darauf beruht unser Wirtschaftssystem doch zum großen Teil.
Und der Albat macht es eben besonders geschickt: Er verhökert etwas, dessen Existenz allenfalls vermutet werden kann, aber nicht bewiesen ist (Tachyonen-Ramsch), also etwas, das nach dem derzeitigen Stand der Erkenntnis eigentlich als nichtexistent gelten darf, das auch keine andere als eine Placebo-Wirkung haben dürfte, aber dafür will und bekommt er echtes Geld.
Dafür sollte man ihm einen Wirtschafts-Preis verleihen.

Gruß,
nanesuse
Soundscape9255
Inventar
#20 erstellt: 05. Dez 2013, 18:34

Nostril (Beitrag #17) schrieb:

Für dieses "Produkt" verlangt der gute Mann 78,00€


Steht SM für das was ich denke?

Soso, Profisportler.... das gibt dann ne Nominierung für den Lame-Excuse-Award, wenn es um Doping geht.
C-tecx
Stammgast
#21 erstellt: 05. Dez 2013, 18:41

Heiliger_Grossinquisitor (Beitrag #5) schrieb:
Interview 2


Zurzeit arbeite ich an der Entwicklung eines Systems, das die Schallleitfähigkeit der Luft in Stadien optimiert, sie gleichzeitig aber außerhalb der Stadien verringert, um von außen kommende Störgeräusche abzufedern. In Kürze wird außerdem ein Optimierungssystem für PCs und Notebooks kommen, das dafür sorgt, dass die Kopie einer CD besser klingen wird als das Original.


Irre :D


Dieser Mann kann alles erzählen was er will. Das ist wirklich beneidenswert. Der hat sich im Laufe der Jahre einen Status erarbeitet wo man bewusst Menschen zum Narren halten kann und damit auch noch reich wird. Auf einer gewissen Art und Weise habe ich Respekt vor Ihm.


...dass die Kopie einer CD besser klingen wird als das Original


Das ist so ein Beispiel. Man muss sich erstmal so einen Status erarbeiten um so etwas behaupten zu dürfen. Mal ehrlich wenn einer von uns in der Öffentlichkeit sowas behaupten würde ist davon auszugehen, dass man ihm eine Therapie vorschlägt!!!

Ich geh sogar soweit, dass Herr Albat behaupten könnte er entwickle gerade eine Technik Tachyonen in einer Kreisformation festzuhalten. Diese Formation ist natürlich im nichtsichtbaren Bereich. Diese Tachyonenformation wird dann verschickt und entfaltet sich in dem Raum in welchem das Paket geöffnet wird. Oder anders gesagt, er verschickt einfach einen leeren Karton.

Das noch mit ein bisschen bla bla wie Karton vorsichtig öffnen, Licht darf nur gedimmt sein, am besten nach 20 Uhr usw. und einen exorbitant hohen Preis wie 549,- € und schon verschickt Herr Albat einen leeren Karton für 549 €! Das wäre die Krönung und ich glaube, dass das irgendwann kommen wird...

Der Herr Albat hat einmal mehr bewiesen wie viel Geld mit Dummheit zu verdienen ist. Er setzt dem sicherlich die Krone auf!
Soundscape9255
Inventar
#22 erstellt: 05. Dez 2013, 18:44
Warum hat er eigentlich noch keinen Nobelpreis bekommen?
hifi_angel
Inventar
#23 erstellt: 05. Dez 2013, 19:13

nanesuse (Beitrag #19) schrieb:
............also etwas, das nach dem derzeitigen Stand der Erkenntnis eigentlich als nichtexistent gelten darf, das auch keine andere als eine Placebo-Wirkung haben dürfte, ........



Aha! Dann hat es also doch eine Wirkung, denn ohne seine Produkte würde die Wirkung nicht entstehen!

Ihr tut dem Mann also unrecht. Er deckt nur einen natürlichen Bedarf. Schaut euch doch die tägliche Werbung an, was da für ein Unsinn verzapft wird. Die Blödheit der Menschen ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Je blöder die Menschen, desto besser ist es für die Wirtschaft (und für die Politik).

Schaut euch doch nur mal im Verstärkerklang Thread um, was da für ein Blödsinn verzapft wird. Da gibt es auch eine Position, die besagt, dass es nicht mehr wichtig ist ob wirklich die Verstärker sich messbar unterscheiden, es komm nur darauf an, dass die Menschen das glauben und so ihr seliges Klanggefühl erfahren. Wo ist jetzt noch der Unterschied zu diesen "Kreditkärtchen".

Und kaufen sich Menschen nicht auch Amulette, Kreuze oder einen Talisman gegen oder für irgendetwas?

Man darf den Menschen nur nicht sagen, dass sie blöd sind, denn dann ist man am Ende selber der Blödmann!
Der kluge Mensch toleriert und respektiert die Ansichten anderer, macht sie sich zu eigen und fördert sie in ihrem Denken und befriedigt das so verstärkte Bedürfnis nach geeigneten Produkten mit zielgruppengenrechten Angeboten!

So gesehen ist Albat ein sehr kluger Mann und wer das nicht erkennt ist blöd und sollte dann auch konsequenter Weise seine Produkte kaufen.


[Beitrag von hifi_angel am 05. Dez 2013, 19:35 bearbeitet]
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#24 erstellt: 05. Dez 2013, 19:14
Man kann ihm eigentlich keinen großen Vorwurf machen.

Er verkauft Märchen an jene die Märchen glauben wollen und sich selbst derart Wunderphänomene einbilden.

Zumindest tut er niemand anderes weh dabei. Eigentlich keinem weil diejenigen welchen er seinen Schmarren verkauft ja an die Wirkung usw. glauben und sich dadurch tatsächlich besser fühlen.

Autosuggestion, mehr nicht. Wenns hilft und diejenigen kein Problem damit haben nen haufen Kohle für nix aus zu geben, dann bitte.

Wenn man seine Preise so anschaut ist er von derlei Scharlatenen ja noch ausgesprochen Human. Da zahlt man bei manchem eingeschleischten Esotheriker für diesen Tachyonenkrampf weitaus mehr.


Is halt immer geil zu lesen der Krampf
Ohrenschoner
Inventar
#25 erstellt: 05. Dez 2013, 19:59
Nächstes Jahr sollten einige von uns ( idealerweise aus dem Norden von D ) den Herrn u seine Produkte auf den Norddeutschen HiFi-Tagen besuchen
um ihm mal so richtig auf den Zahn zu fühlen , am besten mit einem Journalisten einer seriösen Zeitung im Schlepptau !
Ich empfehle am besten mal die Hinzuziehung von Harald Lesch oder Ranga Yogeshwar...würde bestimmt ne lustige Sendung :
Hat eigentlich mal jemand Herrn A. zwecks Beibringung Wirkungsnachweis angemailt ??
Schließlich wollen wir doch nicht die Katze im Sack kaufen...
Ich arbeite mich zur Zeit in meinem Hörraum an nem "Bassproblem" ab, vllt reicht ja der RoomOptimizer damit ich
sämtliche Moden und was weiss ich noch alles in den Griff bekomme...


[Beitrag von Ohrenschoner am 05. Dez 2013, 20:00 bearbeitet]
Ohrenschoner
Inventar
#26 erstellt: 05. Dez 2013, 20:35
Die Kollegen hier http://www.analog-fo...-voodoo-oder-genial/
haben sich auch schon ausgetobt...
hf500
Moderator
#27 erstellt: 06. Dez 2013, 19:12

ZeeeM (Beitrag #15) schrieb:


Und da hockt der Laden:



Mist,
vor einem halben Jahr war ich da, Verwandte besuchen. Die wohnen da quasi um die Ecke. Da haette ich doch wenigstens mal einen Blick werfen koennen :-/

73
Peter
Ohrenschoner
Inventar
#28 erstellt: 06. Dez 2013, 19:26
Bin ernsthaft am überlegen den mal anzuschreiben , Interesse vorgeben und um nähere Informationen bitten...
Vllt sollte ich auch erwähnen das ich Physikstudent im letzten Semester bin und ich brennend an der "Tachyonengeschichte" interessiert bin...
Oder soll ich das mit dem Student weglassen...
Soundscape9255
Inventar
#29 erstellt: 06. Dez 2013, 19:31
Schreib, du bist Heilpraktiker!
Pergament
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 06. Dez 2013, 23:10
Hallo,

schöne Beispiele und Beiträge hier. Ich danke Euch dafür, dass ich ab und zu 'mal herzlich lachen konnte.

Gruß vom PM
Bügelbrett
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 06. Dez 2013, 23:30
Hab mal ein wenig im Netz geschaut, dieser Tachyonen - Quark ist ja voll die Seuche und Hr. Albat nur die Spitze des Quantenphysikalischen Wunderpredigerberges. Da gibts Tachyonen Ellenbogenschoner, Wasser, Tachyonen Zellen zum aufpappen aufs Handy ( gegen die Strahlung ), Gleitgel ( kein Witz ) und und und...
Mein Gesellschaftsbild kommt gerade ins wanken
Soundscape9255
Inventar
#32 erstellt: 06. Dez 2013, 23:38
Das tollste ist ja, dass Tachyonen bis heute nicht mal nachweisbar sind, aber Produkte damit verkaufen wollen!
Bügelbrett
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 06. Dez 2013, 23:54
.... viel erschütternder find ich ja daß der Kram tatsächlich gekauft wird !!!
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#34 erstellt: 07. Dez 2013, 00:07
[quote="Soundscape9255 (Beitrag #32)".das tollste ist ja, dass Tachyonen bis heute nicht mal nachweisbar sind, aber Produkte damit verkaufen wollen! [/quote]

Die Tachyonentheorie wurde vor langer Zeit mal aufgebracht da sie einige Grundlegende Probleme der Astronomie und Quantentheorie auf der suche nach der sogenannten "Weltformel" hätten lösen können, aber seit vielen Jahren schon ist man davon weg.

Tachyonen waren ne lustige interessante Idee / Theorie, mehr nicht.

Gab sogar jede Menge Experimente um Tachyonen nach zu weisen bzw Effekte von ihnen, ein direkter Nachweis wäre, vorausgesetzt sie würden mit den ihnen angedachten Merkmalen existieren, unmöglich.

Aber heute redet keiner mehr davon.

Die Esoterik allerdings hat sich auf die putzigen Teilchen regelrecht gestürzt.
kinodehemm
Inventar
#35 erstellt: 07. Dez 2013, 16:19
Moin


Bügelbrett (Beitrag #31) schrieb:
Gleitgel ( kein Witz ) und und und...
:cut


endlich kommt Fahrt auf!

Wenn da mit ein paar informierten Tachyonen noch was rauszuholen ist - mir kommts nicht auf 10€ an!
Soundscape9255
Inventar
#36 erstellt: 07. Dez 2013, 18:09
"Quantenheilung" ist der gleiche Schwachsinn.
8erberg
Inventar
#37 erstellt: 07. Dez 2013, 19:18
Hallo,

Quantenheilung? Hat das was mit Fußpflege zu tun?

http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/quanten.html

Peter
Soundscape9255
Inventar
#38 erstellt: 07. Dez 2013, 19:23

8erberg (Beitrag #37) schrieb:

Quantenheilung? Hat das was mit Fußpflege zu tun?


Ne, das ist fürn A.....!
Ohrenschoner
Inventar
#39 erstellt: 07. Dez 2013, 20:32

Soundscape9255 (Beitrag #38) schrieb:

8erberg (Beitrag #37) schrieb:

Quantenheilung? Hat das was mit Fußpflege zu tun?


Ne, das ist fürn A.....! :KR

eigentlich ist das ganze Voodooesozeugs fürn A...
TKCologne
Inventar
#40 erstellt: 07. Dez 2013, 21:13
Genau!
8erberg
Inventar
#41 erstellt: 08. Dez 2013, 12:52
Hallo,

na ja, Talerchen abgreifen von Leuten die zuviel davon haben ist ja fast schon normal.

Ich denke, dass durch die "Finanzkrise" erheblich mehr Leute um erheblich höhere Summen von ihren "Finanzberatern" beschi**en wurden.

Nein, für Voodookram gibt es keine "milderne Umstände" aber man muss es ja mal in den Relationen sehen.

Peter
Ohrenschoner
Inventar
#42 erstellt: 08. Dez 2013, 14:19
Würden sich alle Voodoo-affinen Leute mal VORAB umfassend informieren würde sich das Thema von selbst erledigen...
(Theoriemodus aus )
Manche sind eben aus für mich unverständlichen Gründen faktenresistent...
Bin übrigens noch am überlegen ob ich den mal anschreiben soll , mir schwebt da schon ne Idee vor...
park.ticket
Stammgast
#43 erstellt: 08. Dez 2013, 20:47
Ich frage mich in solchen Fäller immer, wie es da eigentlich mit der rechtlichen Sache aussieht.
Es werden bei solchen Anbietern ja Behauptungen aufgestellt, die definitiv nicht belegbar sind.

Wenn ein Waschmittel behauptet, es wäre das beste Welt, wird der Hersteller sofort vor den
Kadi gezerrt. Aber man darf ungestraft Produkte anbieten, die gar nicht funktionieren können?
Oder man verspricht ohne Folgen das Blaue vom Himmel und verbreitet vorsätzliche Lügen.

Für mich ist das schlicht und ergreifend Betrug. Jeder Kaffeefahrt-Veranstalter, der so etwas
öffentlich macht, würde sofort einfahren. Warum kommen solche Anbieter damit davon?

Ok, mit der Argumentationskette könnte man jede Esoterik-Messe sofort zusperren, denn der
Unterschied zwischen Enegiekristallen, Granderwasser und Tachyonenenergie ist wohl nur marginal...

Schöne Grüße,
park.ticket
hf500
Moderator
#44 erstellt: 09. Dez 2013, 00:54
Moin,
in der Regel findet man auf den Seiten der Esoterikanbieter den "Deppendisclaimer", in dem steht, dass die angepriesenen Gegenstaende "schul"wissenschaftlich nicht anerkannt sind. Das liest kaum einer, oder es wird von den Hardcore-Esos noch als Qualitaetsmerkmal angesehen. Rechtlich hat sich der Anbieter mit dem Disclaimer erstmal abgesichert.

73
Peter
Ohrenschoner
Inventar
#45 erstellt: 09. Dez 2013, 11:07
das mit diesem Disclaimer ist offenbar traurig aber leider wahr...
Ich verstehs einfach nicht ...
...offensichtlich hat ein gewisser Teil der Menscheit den Schritt zum Homo Sapiens nicht vollzogen....
8erberg
Inventar
#46 erstellt: 09. Dez 2013, 11:40
Hallo,

na ja, wir leben noch immer in Zeiten in denen in manchen Staaten Menschen wegen Hexerei verurteilt werden.

Was will man dann erwarten?

Peter
TKCologne
Inventar
#47 erstellt: 09. Dez 2013, 21:54
Das hatte ich letztens noch auf DVD, das sagte jemand:

William ist ein Hexer. Das nur weil er mit einer Sofortbildkamera Bilder gemacht hat.
NX4U
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 09. Dez 2013, 22:09

Ohrenschoner (Beitrag #45) schrieb:

...offensichtlich hat ein gewisser Teil der Menscheit den Schritt zum Homo Sapiens nicht vollzogen.... :Dimages/smilies/insane.gif


Na, Homo Sapiens Sapiens gibt´s seid sagen wir mal 200 000 Jahren.
Ab wann sprechen wir von menschlicher Kultur, erste Städte usw. 5-6000 Jahre (ok für manche beginnt die Zeitrechnung ja erst da).
Bis zur Entwicklung von Technik/Endeckung der Welt und der industriellen Revolution... is ja auch erst so 150 Jahre her.
Gesellschaftlich tut sich auch so einiges, ...
und schwubs steht der Mensch in der heutigen Zeit "de-naturalisiert" und entwurzelt in der Gegend und sehnt sich nach religiösem Ur-Glauben.

Voila, Esotherik und Hifi-Voodoo befriedigt Grundbedürfnisse und gehören somit zu den guten Tendenzen in unserer Gesellschaft

Edit: will sagen es gibt da eine längere Vorgeschichte des Nicht-Rationalen, als das es eine rationalle, technik- und erkenntnis-orientierte Lebensweise gibt. Und man sollte seine Ursprünge nicht vergessen oder leugnen. Wir sind immer noch näher am Tier, als uns manchmal lieb ist.


[Beitrag von NX4U am 09. Dez 2013, 22:16 bearbeitet]
Ohrenschoner
Inventar
#49 erstellt: 09. Dez 2013, 23:13

8erberg (Beitrag #46) schrieb:
Hallo,

na ja, wir leben noch immer in Zeiten in denen in manchen Staaten Menschen wegen Hexerei verurteilt werden.

Was will man dann erwarten?

Peter

ok, ich könnte ja dann verstehen wenn es in DIESEN Staaten auch HiFi-Voodoo gäbe...
aber in D ...
wenn hier eine(r) steif u fest behauptet sie/er könne hexen würde doch gleich ne Untersuchung bzgl Geisteszustand verordnet werden
folglich sollte man dann den Anbietern ebenfalls....
park.ticket
Stammgast
#50 erstellt: 10. Dez 2013, 00:30

NX4U (Beitrag #48) schrieb:
... will sagen es gibt da eine längere Vorgeschichte des Nicht-Rationalen, als das es eine rationalle, technik- und erkenntnis-orientierte Lebensweise gibt...[/i]

Wenn du ein Pendel mit einer messerscharfen Klinge von deinem Kinn wegbaumeln lässt,
wirst du beim Zurückpendeln wegzucken, obwohl dein Verstand _weiß_, dass dich das Pendel
nicht erreichen kann (wenn du im Physikunterricht aufgepasst hast ;-))

... aber wenn mich jemand davon überzeugen will, dass hypothetische Teilchen irgend etwas
bewirken um den Klang zu verbessern, versuche ich doch das zu hinterfragen. Nur durch das
Hinterfragen und die Neugier ist die Menschheit vorwärts gekommen. Wenn das nicht so wäre,
würden wir immer noch auf den Bäumen sitzen und uns gegenseitig die Flöhe aus dem Fell
picken...

Wie sagen die in Österreich berühmten Science Busters so schön: Wer nichts weiß, muss alles
glauben...

Schöne Grüße,
park.ticket
Ohrenschoner
Inventar
#51 erstellt: 10. Dez 2013, 11:17

Frag mich ernsthaft ob es überhaupt sinnvoll wäre den mal anzuschreiben , bin auf die Antwort gespannt....
falls eine kommt...


[Beitrag von Ohrenschoner am 10. Dez 2013, 11:19 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Die besten Voodoo-Anbieter/-Artikel im Internet
NX4U am 15.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.05.2010  –  41 Beiträge
Voodoo-Preis des Jahres
Blau_Bär am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  146 Beiträge
VooDoo Spielzeug auf Ebay :-)
Misda am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  143 Beiträge
Voodoo = Voodoo
bukowsky am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  37 Beiträge
Feng Shui Voodoo
.JC. am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.09.2014  –  15 Beiträge
Voodoo?
TFi am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  19 Beiträge
IST VOODOO wirklich VOODOO?
frankbsb am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  16 Beiträge
Voodoo-Tips - Für unbedarfte Einsteiger durchaus eine Gefahr......
Peter_H am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  19 Beiträge
Wissenschaftliche Statistik im Voodoo-Sektor!
achim81 am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  16 Beiträge
Ist Schwärzen einer CD! Voodoo?
Fredoman am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  312 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Alpine
  • beyerdynamic
  • Dynaudio
  • SEG
  • JBL
  • Dual
  • Philips
  • Phonocar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.670 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedfinearts80
  • Gesamtzahl an Themen1.335.751
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.502.158