Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mickey Mouse Ohren

+A -A
Autor
Beitrag
met.Z
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jan 2011, 02:31
Es soll angeblich so eine Art "Teller" für hinter die Ohren geben die man sich praktisch wie einen Kopfhörer aufsetzt und dann hinter den Ohren eine Abschirmung nach hinten und etwas zu den Seiten hat. Warscheinlich auch aus absorbierendem Material? Ich vermute mal um den reflektierenden Schall von der Rückwand fernzuhalten?
Ich hoffe ich konnte es einigermasen verständlich beschreiben.
Ich habe das damals irgendwo einmal aufgeschnapt und seit kurzem bin ich wieder darauf gekommen und jetzt lässt mich das Thema irgendwie nicht mehr los.
Kann mir jemand sagen wie man diese Mickey Mouse Ohren wirklich nennt, wo man etwas darüber lesen kann, oder ob es sowas überhaupt gibt?? Oder hat man mich veräppelt, bzw habe ich mir irgendwas eingebildet?
Google konnte mir leider auch nicht weiter helfen, alleine schon da ich ja selbst nicht genau weis, nach welchem Begriff ich suchen soll.
ruesselschorf
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2011, 03:51
Hallo,

suche mal nach dem 'Klarhörer' - ist wirklich klasse

Aber lass Dich damit nicht in der Öffentlichkeit erwischen

Gute Nacht, Helmut
schmiddi
Inventar
#3 erstellt: 15. Jan 2011, 11:04
Hallo!

Hier ist er der Klarhörer.

Zu geil! Vor allen dingen ist er mit zertifizierten Epoxyharzen gefertigt. Hoffentlich sind die nicht für Öltanks zertiifziert, dann wird es wohl eher hohl klingen.

Schmiddi


[Beitrag von schmiddi am 15. Jan 2011, 11:05 bearbeitet]
met.Z
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jan 2011, 17:59
Super, danke genau sowas meinte ich.
Für nen 20er hätte ich gesagt, ok kann man mal ausprobieren, aber 359€ ??? Gut ich kenne die verwendeten Materialien und deren Verabeitung selbst aus dem KFZ-Bereich und verstehe auch, dass ne Menge Handarbeit dahinter steckt und somit dieser Preis zustande kommt.
Aber mir persönlich hätten zwei einfache Teller aus Styropor, verbunden mit einem Gummiband, vorerst genügt.
Meine Hörposition ist leider genau an der Rückwand des Raumes, was sich auch nicht durch Umstellen ändern lässt.
Ich dachte mit so einem Hörer könnte man da entgegenwirken und gleichzeitig mit möglichst wenig finanziellem Aufwand völlig brescheuert aussehen .
ruesselschorf
Inventar
#5 erstellt: 15. Jan 2011, 18:47
Na ja, seit neuestem gibt's auch ne aktive Alternative zum genialen Klarhörter - nennt sich 'Kopfhörer'

Gruß, Helmut
klickklick1
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jan 2011, 19:20
Und warum sehe ich kein Bild wo jemand diesen Hörer auf dem Kopf trägt????
P.S.
iCH denke ein Raum ganz ohne Reflexionen wird auch nicht klingen.(diffuse Reflexionen sollten es dann aber sein)


[Beitrag von klickklick1 am 15. Jan 2011, 19:43 bearbeitet]
Otimov
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Jan 2011, 03:43

ruesselschorf schrieb:
Na ja, seit neuestem gibt's auch ne aktive Alternative zum genialen Klarhörter - nennt sich 'Kopfhörer'

Gruß, Helmut


Spielverderber!

Gruß

Otimov
cptnkuno
Inventar
#8 erstellt: 16. Jan 2011, 11:32

met.Z schrieb:

Meine Hörposition ist leider genau an der Rückwand des Raumes, was sich auch nicht durch Umstellen ändern lässt.
Ich dachte mit so einem Hörer könnte man da entgegenwirken und gleichzeitig mit möglichst wenig finanziellem Aufwand völlig brescheuert aussehen .

Wenn du direkt an der Rückwand sitzt, ändert sich durch die Abschirmung doch sowieso fast nichts. Wie lange denkst du braucht der Schall von deinem Ohr bis zur Rückwand und wieder zum Ohr?
Nimm doch einfach 2 dicke Kartons und halte sie direkt hinter die Ohren, dann weißt du was sich ändert.
met.Z
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Jan 2011, 14:26
Ich habe mir eben mal die Hände hinter die Ohren gehalten, was einen Unterschied ausgemacht hat. Bei manchen Alben hat mir das eben so besser gefallen, bei manchen wieder nicht. So bin ich überhaupt wieder auf das Thema eines solchen Hörers gekommen.
Ob das erklärbar, messbar, geschmackssache oder sonst was ist, ist mir dabei eigentlich egal. Ich möchte nur meine Musik gerne so hören, wie sie mir am besten gefällt und mich dabei wohl fühlen.
sealpin
Inventar
#10 erstellt: 16. Jan 2011, 18:51
Wäre sowas hier nicht auch geeignet?
http://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_mic_thing.htm

Ciao
sealpin
met.Z
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Jan 2011, 19:59
Die Idee finde ich gut, ist mir aber immer noch zu teuer. Ich habe mich damit abgefunden, mir selbst mal was aus Styropor zu schnitzen und einfach mal zu sehen, ob es mir was bringt, oder ob ich Zeit und Verpackungsmaterial verschwendet habe. Da das nichts kostet und hoffentlich nicht all zu viel Zeit in Anspruch nimmt, ist es mir den Versuch auf jeden Fall mal wert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ohren und Klang
Panther am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  14 Beiträge
Grössere Ohren -> besserer Sound
klaus44 am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  9 Beiträge
Ohren ausblasen - Voodoo?
Qoma am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  20 Beiträge
Stimmt mit meinen Ohren etwas nicht ?
neo171170 am 01.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  51 Beiträge
echte beweise für geschulte Ohren?
smitsch am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  84 Beiträge
Ohren - die ultimativen Messinstrumente. Der Shepard-Effekt
destedter am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  78 Beiträge
Abschirmung der 220V Kabel
mucke_in_ohr am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  3 Beiträge
Wenn ich mal schlecht gelaunt bin
GACSbg am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  8 Beiträge
Wie entmagnetisiert man eine CD?
Lexus_DeLuxe am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  669 Beiträge
Ich glaub es nicht
Justfun am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  314 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedjc92
  • Gesamtzahl an Themen1.345.006
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.237