Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ALBAT ICES ROOM PAD - Top Klang !

+A -A
Autor
Beitrag
naffen
Neuling
#1 erstellt: 16. Aug 2012, 16:34
Moin Moin

Habe mich jetzt mal angemeldet , obwohl ich hier schon seid Jahren mitlese.....
Immer Spass gehabt und Tränen gelacht im Voodoo

Gerade eben in der Bucht gefunden :
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649

Artikel Beschwurbelung

Albat ICES Room Pad
Setzt ausgewählte ICES Submolekularimpulse auf die Umgebungsluft im Hörraum frei und sorgt für folgende Vorteile:

- bessere Schallleitfähigkeit der Luft

- klarerer, harmonischerer Klang Ihres HiFi Systems

- mehr Live-Feeling

Room Pad einfach irgendwo im Hörraum platzieren.

Optischer Zustand: 2

Ca. 1 Jahr alt / Evo 9


Der Brüller schlechthin ......will haben


[Beitrag von naffen am 16. Aug 2012, 16:42 bearbeitet]
Lefus
Stammgast
#2 erstellt: 16. Aug 2012, 18:00
Ja ich kenne die aus eine Präsentation von vor 2 Jahren.

Alle Anwesenden glubten einen deutlichen Unterschied vernommen zu haben nach der Plazierung im Raum.
Abhängig vom Material der Pads soll man sogar die Art der Tönung des Raumes gezielt beeinflussn können.

Fazit:
Ich wollte nicht in die Sekte eintreten und habe sie daher nicht gekauft.
TaubermitOhren
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Aug 2012, 18:43
Für jemand der nicht auf dem aktuellen Stand von Hi-Hifi-Hi-End-Schwafel ist, eine Frage: Was sind denn "Submolekularimpulse" ? Gehts da nun schon in Richtung Quantenpyhsik ? Auf wie viele Subraum-Interdimension-Räume bewegt man sich dort ?
Lefus
Stammgast
#4 erstellt: 18. Aug 2012, 20:37
Selbstverständlich ist man dort bereits im Bereich der Quantenphysik!
Genau deswegen sind ja auch dort auf die angeboteten "quantenphysikalisch abgestimmten" Produkte die normalen physikalischen Gegebenheiten der uns gewohnten physikalischen Größenordnung nicht anwendbar. Man bewegt sich bei den Produkten im Wirkungsbereich der Van-Der-Waals-Kräfte und erhält so zusätzliche Raumenergie aus der Wechselwirkung des dreidimensionalen Raumes höherere Größenordnung mit dem niedriger Größenordnung. Das ganze wird verursacht durch Skalierungseffekte beim Übergang von einer Größenordnung in die andere.

PS: Ich hatte ganz vergessen das Markup zu setzen: /shit aus!
TaubermitOhren
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Aug 2012, 22:24
@Lefus
+++ YMMD !

Aber du solltest sowas eigentlich nicht in einem Forum schreiben, nachher findet sich das in der Werbebroschüre der Hersteller !
Lefus
Stammgast
#6 erstellt: 18. Aug 2012, 22:51

TaubermitOhren schrieb:
Aber du solltest sowas eigentlich nicht in einem Forum schreiben, nachher findet sich das in der Werbebroschüre der Hersteller ! :KR


Aber wir wissen dann wo sie es kopiert haben und können sie dafür verklagen!

Oder es besteht noch die Möglichkeit dass sie mich dadurch endlich offiziell als Guru anerkennen und mich anbeten.
Buschel
Inventar
#7 erstellt: 19. Aug 2012, 09:58

Lefus schrieb:
Alle Anwesenden glubten einen deutlichen Unterschied vernommen zu haben nach der Plazierung im Raum.

Setzt die Wirkung erst mit dem Auspacken ein? Das Teil befand sich doch mit Sicherheit schon die ganze Zeit vor der "Platzierung" im selben Raum, oder?
Don_Tomaso
Inventar
#8 erstellt: 10. Sep 2012, 16:37

Buschel schrieb:

Lefus schrieb:
Alle Anwesenden glubten einen deutlichen Unterschied vernommen zu haben nach der Plazierung im Raum.

Setzt die Wirkung erst mit dem Auspacken ein? Das Teil befand sich doch mit Sicherheit schon die ganze Zeit vor der "Platzierung" im selben Raum, oder? 8)

NACH dem Auspacken, du Dummie! Wie sollen sich denn sonst die Sub-Makro-Detrikel entfurben können? Und ohne entfurbte Detrikel keine Intramolekularmatrix-Reformation, ist doch klar. Also wirklich, so was weiss man doch!
Goldöhrchen
Neuling
#9 erstellt: 29. Sep 2012, 01:47
Wegen dem Ding hab ich mich auch jetzt mal endlich hier Angemeldet. Hat doch einer glatt für fast 50 Bucks geschossen.Ebay = Non Stop Nonsens.
Dabei bringt der ganze schmarn gar nix.Hab ich schon ausprobiert.Hab mal so nen frischhalte Pen gekauft und meine Olle damit eingepinselt.Die blieb danach genauso ranzig wie vorher.
Da gibts wirklich besseres.Ich hätte da z.B. eine Tinktur im Angebot.Goldöhrchens Audio Fluid.Kurz GAF genannt.Fördert die Durchblutung des Gehörgangs,macht das Trommelfell elastisch,entfernt Fremdkörper und frequenzbeeinflussende Gegenstände jeglicher Art,ionierst die Innenohratmosphäre nachhaltig,entmagnetisiert die Pauckenhöhle und bringt die Frequenzwahrnehmung auf einen ausgezeichneten,gehobenen Level.Die Tiefenwahrnehmung und Ortbarkeit steigert sich ins Unendliche.Das ganze für Schlappe 79 € pro 10ml.Weiteres per PN. Das Wässerchen wird auch in der Formel 1,bei den 24h LeMans,und in verschiedenen Redaktionen namhafter Hifi-Zeitschriften eingesetzt.Es wurde Militärisch erprobt.Seit es zur Standardausrüstung der Marines und Navy Seals gehört,können dort sogar Blinde zu Scharfschützen ausgebildet werden.
Es gibt noch eine nicht ganz so High-Endmäßige billig Variante zum Gehörtuning
In diesem Sinne
Es grüßt das Öhrchen.
Lefus
Stammgast
#10 erstellt: 29. Sep 2012, 01:57
Das ist also das berühmtberüchtigte GAF, für alle Gaffer!
Ich hatte nie für möglich gehalten hier einen Post vom Erfinder lesen zu dürfen!

tjs2710
Inventar
#11 erstellt: 29. Sep 2012, 01:58
Dieser Albat lebt doch in Husum wie man sieht.
Und ist das nicht in der Nähe von "the Netherlands" wo es dieses Zeugs gibt, das man rauchen kann? Vielleicht hat das doch gewisse Nebenwirkungen.
Oder will er damit vlt den Konsum finanzieren

Dann doch lieber

Bis dann dann
th
Goldöhrchen
Neuling
#12 erstellt: 29. Sep 2012, 03:23
Hallo Lefus,
"Ich hatte nie für möglich gehalten hier einen Post vom Erfinder lesen zu dürfen!"

Na klar.Mein professionelles und geschultes High End-Shamanen,Feng Shui und Wissenschaftlerteam aus dem Bereich der Grenzphysik konditioniert jede Anlage,jeden Raum,jedes Haus optimal.Wir haben nur etwas andere, zum Teil unkonventionelle, Ansatzpunkte zur Klangoptimierung.Alles natürlich streng wissenschaftlich Fundamentiert.Was ist schon eine lächerliche Raumnode oder stehende Welle im Vergleich zu den negativen Wellen die z.B. eine Ehefrau oder Freundin ausstrahlt wenn Sie kein Verständnis für Hifi und High End aufbringt.Solche probleme zu lösen oder Notfalls auszuschalten bringt erheblich mehr als der Wechsel auf bessere Komponenten.Zur Not und im Extremfall haben wir auch dafür ein tinktürchen auf Lager.
Die uns angeschlossene Versicherungsagentur übernimmt natürlich in solch einem Fall gerne vorab den kurzfristigen Abschluss einer hochwertigen Lebensversicherung.Davon könnte man sogar dann etwas später in die Erweiterung der Anlage investieren.(Salopp könnte man sagen:2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen!)Wie man sieht,wir bieten nicht nur Lösungen,wir bieten Lösungskonzepte.
Beste Grüße Öhrchen!
Lefus
Stammgast
#13 erstellt: 29. Sep 2012, 08:37

Goldöhrchen schrieb:
...Was ist schon eine lächerliche Raumnode oder stehende Welle im Vergleich zu den negativen Wellen die z.B. eine Ehefrau oder Freundin ausstrahlt wenn Sie kein Verständnis für Hifi und High End aufbringt.Solche probleme zu lösen oder Notfalls auszuschalten bringt erheblich mehr als der Wechsel auf bessere Komponenten.Zur Not und im Extremfall haben wir auch dafür ein tinktürchen auf Lager.

Oh, auf so naheligende Dinge wäre ich nie selbst gekommen. Ich war in letzter Zeit schon echt verzweifelt, weil meine Alte immer schlechter geklungen hat.
Es zahlt sich doch immer wieder aus, wenn man mal echte Experten um eine Meinung befragt, denn die sehen sowas nur als lösbare Herausforderung und nicht als Problem an!


[Beitrag von Lefus am 29. Sep 2012, 08:42 bearbeitet]
hf500
Moderator
#14 erstellt: 29. Sep 2012, 17:21

tjs2710 schrieb:
Dieser Albat lebt doch in Husum wie man sieht.
Und ist das nicht in der Nähe von "the Netherlands" wo es dieses Zeugs gibt, das man rauchen kann?



Moin,
konsultiere doch mal eine Karte.

Eher "strahlt" da Daenemark herueber...

;-)

73
Peter
tjs2710
Inventar
#15 erstellt: 29. Sep 2012, 17:59
Naja, Holland ist von Husum ausser auf alle näher wie von mir aus.
Daraus folgt: ist in der Nähe!
Aber wer wird da schon so kleinlich sein????

Auf alle Fälle gibt es sicher Menschen mit loser Zunge, die bei so Angeboten von Beschaffungskriminalität sprechen würden.
Ich natürlich nicht!!!
Lefus
Stammgast
#16 erstellt: 29. Sep 2012, 19:23
Jo, genaauso ist es!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ALBAT Energieimpulse aus dem Handschuhfach
backmagic am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  50 Beiträge
Room Animator
stelo2 am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  11 Beiträge
LCD/Plasma - höherwertiges Bild mit Top - Netzkabel ?
racinggreen am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  7 Beiträge
Netzkabel"klang"
Phish am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  207 Beiträge
Software-Klang
RoA am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  518 Beiträge
HMS Steckdose verbessert Klang!
Tekunda am 18.05.2003  –  Letzte Antwort am 25.05.2003  –  38 Beiträge
Besserer Klang durch Bauklötze
am 23.07.2003  –  Letzte Antwort am 14.08.2003  –  57 Beiträge
Beeinflussen Lautsprecherkabel den Klang?
John_Bowers am 17.08.2003  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  428 Beiträge
Klang von CDPs
MH am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  27 Beiträge
WETTER beeinflußt Klang erheblich!
Coxsta am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  63 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.724 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedalexmania
  • Gesamtzahl an Themen1.335.837
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.503.859