Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Voodoo in Reinkultur

+A -A
Autor
Beitrag
Highente
Inventar
#1 erstellt: 25. Mrz 2015, 11:42
Da hat mich doch ein Hifi Freund? auf die Produkte der Firma Albat aufmerksam gemacht.

http://www.schallwan...ZYYdkkHCb&shop_param

Ich konnte es einfach nicht fassen und bin immer noch sprachlos!
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2015, 11:54
Hallo,

man darf nicht vergessen, dass die sofort einen Pudding-an-die-Wand-Ausschließer dabeischreiben:


Die Anwendung unserer Produkte bei gesundheitlichen Beschwerden ersetzt weder den Besuch eines Arztes noch rechtfertigt sie den Abbruch einer bestehenden Behandlung! Die Wirksamkeit unserer Produkte ist nach wissenschaftlichen Kriterien bis heute nicht zu beweisen, da feinstoffliche Schwingungen nicht in der Schulwissenschaft existieren. Daher betonen wir, dass wir keine Heilwirkungen versprechen können. Die getroffenen Feststellungen beruhen auf unseren Erfahrungswerten.

(Quelle: http://www.schallwand.com/shop/page/about )

Auf gut Deutsch: wer unbedingt sich übers Ohr hauen lassen will...

So ein Satz ist doch geradezu... ach mir fällts gerade nicht ein..


versilberter Leiter trifft auf verzinnten Leiter - völlige Energetisierung aller Materialien!


Peter


[Beitrag von 8erberg am 25. Mrz 2015, 11:56 bearbeitet]
Steven_Mc_Towelie
Inventar
#3 erstellt: 25. Mrz 2015, 12:51
Leuten die dort kaufen, ist nicht mehr zu helfen. Muss man aber auch nicht

Solche Schlangenölverkäufer gab es schon immer und sie wird es immer geben.

Der gemeine Mensch möchte nun einmal gerne an etwas glauben und da fanden sich schon immer Entwickler, Hersteller und Vertriebe für Glauben mit denen man anderen etwas verkaufen kann.

Was mich nervt ist wenn diese "Jünger des High-Ends" sich in der realen Welt aufplustern und mit Ihren feinstofflich erfühlten "Wahrheiten" hausieren gehen wie die Zeugen Jehovas.

WAYNE???

Ich zum Beispiel war über 15Jahre Vegetarier und habe nicht ein Mal in einem Wurstforum rumgestänkert


[Beitrag von Steven_Mc_Towelie am 25. Mrz 2015, 12:57 bearbeitet]
Don_Tomaso
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2015, 00:30
Und ich bin seit 50 Jahren Wurstesser und stänkere nicht in Vegetarierforen (Obwohl... :angel).
Meiler
Stammgast
#5 erstellt: 26. Mrz 2015, 13:38
Unfassbar... was die erleuchtete Kundschaft so zu vermelden hat... Jedenfalls lustiger und ergiebiger Lesestoff aus dem Paralleluniversum!

Steven_Mc_Towelie
Inventar
#6 erstellt: 26. Mrz 2015, 13:57
Haben die bei mir abgeschrieben?

Die Texte sind so abstrus, die könnten glatt selbst geschrieben sein

Diese Kunden glauben auch an Glückskekse und Homöopathie.
Denen kann man prima Versicherungen für und gegen alles und später dann auch Heizdecken andrehen
>Karsten<
Inventar
#7 erstellt: 26. Mrz 2015, 14:34
Die da bestellen.....und das Geschwurbel niederschreiben...haben richtig ein der Waffel (lustig zu lesen)schöne Anlagen sind ja zu sehen,ausgenommen der Voodoo Müll den die zu stehen haben.


[Beitrag von >Karsten< am 26. Mrz 2015, 14:34 bearbeitet]
Meyersen
Stammgast
#8 erstellt: 26. Mrz 2015, 14:59

Meiler (Beitrag #5) schrieb:
Unfassbar... was die erleuchtete Kundschaft so zu vermelden hat... Jedenfalls lustiger und ergiebiger Lesestoff aus dem Paralleluniversum!

:cut

Kunde schrieb:

...vorgestern ging zum ersten Mal klangtechnisch die Sonne wieder auf die Höhen sind wieder da, und wie!! Ein Funkeln liegt in der Luft, Stimmen sind unglaublich real und kleinste Details ganz hinten auf der Bühne sind noch deutlich wahrnehmbar...


Moin,

die Zeilen des "zufriedenen Kunden" klingen ein wenig nach dem ersten Kontakt mit Lysergsäurediethylamid...

Nüchterner Gruß

Kai
Rillenrodeo
Stammgast
#9 erstellt: 26. Mrz 2015, 15:10

Meyersen (Beitrag #8) schrieb:
Moin,

die Zeilen des "zufriedenen Kunden" klingen ein wenig nach dem ersten Kontakt mit Lysergsäurediethylamid...

Nüchterner Gruß

Kai



Wer weiß schon woraus die Trigon- Chips hergestellt sind? "Gibt es die auch doppelt beträufelt?"
Nostril
Stammgast
#10 erstellt: 26. Mrz 2015, 15:12
Verwirrte Seelen!


at
max120209
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Mrz 2015, 15:24

Steven_Mc_Towelie (Beitrag #6) schrieb:
Die Texte sind so abstrus, die könnten glatt selbst geschrieben sein

Das ist es!
Die Hersteller erfinden ihre Referenzen selbst und dadurch verkaufen sie überhaupt erst etwas!
Wie bei Amazon

edit:
Muss so sein, denn das hier kann niemand ernst meinen:


Hallo Herr Beckmann,es ist nicht zu fassen!!! Nach dem Abendessen habe ich ein kleines Nickerchen gemacht und danach mal wieder die Musik gestartet. Plötzlich war das Fenster sperrangelweit auf, und zwar ein wirklich großes Fenster! Ich bin fast geneigt, hier langsam auch von Kino zu reden


tl;dr:
Einbruch verwandelt Musik zu Kino!


[Beitrag von max120209 am 26. Mrz 2015, 15:30 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#12 erstellt: 26. Mrz 2015, 16:43
Hallo,

Trigon kenn ich nur als Comic... und der is auch nich der Brüller.

Peter
Highente
Inventar
#13 erstellt: 26. Mrz 2015, 17:17
Sehr schön ja auch der Text zu der CD Behandlung!

Zitat:
Musikempfehlungen CD

Alle CD's bei uns in der Vorführung werden zuerst mit dem Gläss Improver an den Kanten gefast und geschwärzt, mit dem CD/LP Sound Chips, oder den güldenen neuen CD Chips mini Gold wenn keine XRCD oder so, den Albat Tonträger Chips, sowie je nach Lieblingsstatus zusätzlich noch mit den TRIGON6° Sound Chip bestückt. Es reicht auch 1 Trigon je CD, oder ein CD/LP Chip oder auch 1 Revolution Tonträger Chip - wirklich, es geht sich nur um die absoluten Lieblings CD's die man nicht mehr hergibt, die kann man nicht genug verwöhnen oder?

Danach das wunderbare CD Reinigungsspray von L'Art du Son, welches wirklich auf Polycarbonat abgestimmt wurde, ohne Alkohol. Die Flasche wird auch mit einem Revolution Tuning Chip, einer Dynamik Linse und einem CD/LP Chip versehen - Tipp, die CD auch leicht von oben benetzen beim säubern, gerne auch mit dem VooReso Elements Cleaning Spray, die Spannung wird gelöst von den aufgerbachten Chemics! Bei dem L'Art du Son CD Spray verschmieren auch weder Edding Ränder, noch greift es bedruckte Oberflächen an, und - es ist eben auch auf Polycarbonat abgestimmt! Grandioses Musikerlebnis in unserer Ausbaustufe, verprochen!

Es geht aber auch je CD nur mit einem Chip, dieses Volltuning richtet sich an die 10 oder 100 "nehme ich mit auf die Insel Lieblings-CD's". Ein weiterer Vorteil besteht in den getunten CD Playern mit KlangWelten und den CD's darin, dass diese zwischen Chips, Diamonds und Linsen routiert, und sich somit ein wundervolles fast kompressionsfreies Energiefeld aufbauen kann. Mein Tipp! lassen Sie die CD auf Pause eine Minute hochdrehen vor dem Abspielen, so kann sich das neue Feld ausdehnen, der Unterschied ist fast so wie zwischen Standard CD und einer Silber XR.., die CD wird nun so beeindruckend erklingen, und so viele weitere Details werden hervorgebracht werden, dass Sie glücklich in den Hörsessel sinken und alles drumherum vergessen werden. KlangWelten ist ein hauch Magie - sag ich doch.

das kann doch keiner erst meinen!


[Beitrag von Highente am 26. Mrz 2015, 17:18 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#14 erstellt: 26. Mrz 2015, 17:24
Hallo,

doch, doch, doch, unsere "Js" werden Dir das genau erklären können, das alle Maßnahmen richtig und wichtig sind...

Peter
driesvds-1
Stammgast
#15 erstellt: 26. Mrz 2015, 17:31
>> HighEndSchmiede ISIS Module...

XdeathrowX
Inventar
#16 erstellt: 26. Mrz 2015, 17:41
Bling bling auf der Membran:

Herr+Rabeler+026+$28Klein$29
hifi_angel
Inventar
#17 erstellt: 26. Mrz 2015, 17:51

8erberg (Beitrag #14) schrieb:
Hallo,

doch, doch, doch, unsere "Js" werden Dir das genau erklären können, das alle Maßnahmen richtig und wichtig sind...

Peter

Dabei fällt mir spontan ein, Janus könnte doch als "Frontmann" die Kundenberatung übernehmen und Jakob als "wissenschaftlicher" Beirat verpflichtet werden. Dann steht der Massenverblödung nichts mehr im Weg.
8erberg
Inventar
#18 erstellt: 26. Mrz 2015, 18:05
Hallo,

dazu noch .JC. als Monteur und wir haben das Trio Infernale gut unter...

Peter
kamikaze7777
Stammgast
#19 erstellt: 26. Mrz 2015, 18:42
Nicht nur für Musik Hai Änder gibt es nützliches Zeug

http://etel-tuning.eu/6-leistungstuning
XdeathrowX
Inventar
#20 erstellt: 26. Mrz 2015, 18:50
Super!

Besonders gefällt mir die Tankinnenbeleuchtung.
grautvOHRnix
Stammgast
#21 erstellt: 26. Mrz 2015, 19:39
Ihr schweift ab.

Ich auch mal - für die Tuning-Schmiede überhaupt

www.autohaus-fickfrosch.de

Don_Tomaso
Inventar
#22 erstellt: 29. Mrz 2015, 22:11

kamikaze7777 (Beitrag #19) schrieb:
Nicht nur für Musik Hai Änder gibt es nützliches Zeug

http://etel-tuning.eu/6-leistungstuning

Das Problem ist, wenn du so eine Quatschseite für HaiEnt online stellst, rennen dir die Voodooisten die Bude ein, um den Quatsch zu kaufen.
Nick_L.
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Apr 2015, 16:29
Ich hab mir da jetzt ein paar Minuten lang Spaß geholt. Das kann doch nicht ernst gemeint sein? Das ist eine Fake-Seite!

Wer hat denn diese all1 KabelTräger im Einsatz? Warum lese ich hier nichts darüber?

Ich bin fassungslos.

Gruß,
Nick


[Beitrag von Nick_L. am 13. Apr 2015, 16:29 bearbeitet]
coreasweckl
Stammgast
#24 erstellt: 13. Apr 2015, 16:35

XdeathrowX (Beitrag #16) schrieb:
Bling bling auf der Membran:

Herr+Rabeler+026+$28Klein$29


mal abgesehen vom Membran-Tuning:

das mit den kleinen "Tellern" bzw Scheiben oben drauf finde ich gar nicht so schlimm..
Wer mit einer Frau zusammenwohnt, wird eh bald feststellen, daß da Kleinkunst u.Ä. oben draufliegt.
Burkie
Inventar
#25 erstellt: 13. Apr 2015, 16:39

coreasweckl (Beitrag #24) schrieb:

das mit den kleinen "Tellern" bzw Scheiben oben drauf finde ich gar nicht so schlimm..
Wer mit einer Frau zusammenwohnt, wird eh bald feststellen, daß da Kleinkunst u.Ä. oben draufliegt. :D


Wenn es nur dabei bliebe...
Normalerweise kommen dann Platzdeckchen, gehäckelt, weiß oben auf den Plattenspieler, auf diie Haube. Und darauf eine schöne dicke Topfpflanze...
Dient auch irgendwie dem Klangtuning.
max120209
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 13. Apr 2015, 16:51

Burkie (Beitrag #25) schrieb:
Und darauf eine schöne dicke Topfpflanze... Dient auch irgendwie dem Klangtuning. :prost

Joa, oder eben das Haustier.
coreasweckl
Stammgast
#27 erstellt: 13. Apr 2015, 16:55

Burkie (Beitrag #25) schrieb:


..... Und darauf eine schöne dicke Topfpflanze...



wenn es sich um einen Terracotta -Topf handelt, wird das auf Dauer durchaus spannend.., man muß auch mal Risiko gehen
XdeathrowX
Inventar
#28 erstellt: 13. Apr 2015, 17:32
Auf meinen Lautsprechern steht nix und wird auch nie was stehen. Madame macht diesbezüglich auch keine Anstalten.
Highente
Inventar
#29 erstellt: 14. Apr 2015, 06:56
habe selbst eine Lampe auf einem Lautsprecher plaziert...aber nicht die blaue von Ingo , sondern als Lichtquelle
coreasweckl
Stammgast
#30 erstellt: 14. Apr 2015, 07:18
kleiner Spaß: jeder Mann hat auch weibliche Anteile...
PLOS
Inventar
#31 erstellt: 28. Jun 2015, 22:25
eigendlich wollte ich mir ein paar Boxen bei http://www.steinerbox.de/ anhören. Unter Zubehör habe ich nun das u.a. gefunden

" ...
Viele haben schon mit allen möglichen Provisorien versucht, die Verkabelung der Anlage vom Untergrund zu entkoppeln, um störende Vibrationen fern zu halten. Jetzt gibt es eine professionelle Lösung. Die Dark Field Elevators von Shunyata tun dabei mehr. Neben der mechanischen Entkopplung vom Untergrund baut ein spezielles Material zudem elektro­magnetische Störfelder ab. Wir waren vom klanglichen Effekt total verblüfft. Und glauben Sie uns: Bis jetzt ist noch kein Set, das verliehen war, wieder zurückgekommen. Probieren Sie es selbst aus oder lassen Sie es sich im Studio vorführen. Es gibt eine kleine Version für NF- und Netzkabel – die Dark Field Mini Elevators (12 Stück 128,- Euro) – sowie die große Ausführung für LS-Kabel (12 Stück 398,-)."

das Thema darf natürlich nicht fehlen

" Viele Experimente haben einige mit Stromverteilern hinter sich.
Nach wie vor schätzen wir die günstige Music Line-Leiste (nur 49,- Euro) sehr. Für kleines Budget gibt es hier oft riesige Verbesserungen. Zu den Top-Verteilern gehören die neuen Quantum-Netzleisten aus dem Nordost-Programm. Die Quantum-Leiste stellt sich klanglich sehr neutral da, reduziert aber hörbar Verzerrungen und erhöht die Detailauflösung meist deutlich. Da die Leiste kein festes Netzkabel hat, sondern mit einem Kaltgerätekabel bestückt wird, ist eine perfekte Anpassung an die restliche Verkabelung möglich. QB4 (4 Steckplätze) 695,-/ QB8 8 Steckplätze 1095,- Euro).

Eine pauschale Empfehlung für die Wandsteckdose möchten wir nicht aussprechen, da diese stark von der genutzten Anlage abhängt. Wir führen Steckdosen von HMS, Phonosophie und Furutech.

Ähnlich vielfältig sind die Möglichkeiten bei Netzkabeln. Auch hier muss man selbstverständlich auf die zu betreibenden Geräte Rücksicht nehmen. Allerdings haben wir extrem positive Resultate in vielen Anlagen mit den Sarum-Netzkabeln von Chord erzielt. Ein Testkabel für Sie haben wir natürlich im Geschäft."


bei so einem gesülze habe ich keine Lust mehr hinzugehen oder denen gar Geld dazulassen - vielleicht sollte ich mir aber einfach demonstrieren lassen, dass mit dem richtigen Kabel auch meine schlechteste -loudness-verseuchte-extrem-metal CD nach Stockfisch klingt
Meiler
Stammgast
#32 erstellt: 29. Jun 2015, 11:52

dass mit dem richtigen Kabel auch meine schlechteste -loudness-verseuchte-extrem-metal CD nach Stockfisch klingt


....solange es nicht danach riecht, ist ja alles bestens!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Spray - Voodoo oder doch nicht?
hifiaktiv am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  276 Beiträge
Es gibt voodoo und voodoo
die5katzen am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  7 Beiträge
Hobby Hifi goes Voodoo
Soundscape9255 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  10 Beiträge
ALBAT ICES ROOM PAD - Top Klang !
naffen am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  16 Beiträge
Voodoo oder nicht.
ZackZick am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2005  –  13 Beiträge
Vanille-Voodoo
Duncan_Idaho am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  13 Beiträge
Voodoo ist überall .
TFJS am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  30 Beiträge
voodoo oder was ...?
brause am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  12 Beiträge
Ist Schwärzen einer CD! Voodoo?
Fredoman am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  312 Beiträge
Doch nicht alles Voodoo ?
Rainair am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  156 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.776 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedBavadeli
  • Gesamtzahl an Themen1.335.927
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.505.867