Neuer Artikel über Kabelklang in der Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
Ohrenschoner
Inventar
#1 erstellt: 17. Dez 2016, 15:56
War heute mal am Kiosk ,
dort fiel mir die aktuelle Stereo ins Auge ...
Das Thema um das es mir geht :
Mythos Kabelklang , die Fakten...
Hab mir die Zeitung nicht gekauft aber vllt . kann ja hier jemand schon was dazu berichten ....
Voodoo , oder etwa doch Fakten die gegen Voodoo sprechen , DAS ist hier die Frage


[Beitrag von Ohrenschoner am 17. Dez 2016, 15:57 bearbeitet]
pelowski
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Dez 2016, 16:04
Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Mythos Kabelklang
Eigentlich sollen sie nicht „klingen“ – tun sie es trotzdem? Wir gehen den Fragen zur Klangwirkung von Kabeln auf den Grund.


Spannend, spannend, was wird da auf dem "Grund" wohl zu finden sein?

Grüße - Manfred
ZeeeM
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2016, 16:07
Quantenmechanik, dunkle Materie oder Supersymmetrie?
Eventuell kann man das nur mit der Schleifenquantengravitation erklären.
Am CERN sollte man mehr Hörtests machen statt Strom in komischen Maschinen zu verballern.
Ohrenschoner
Inventar
#4 erstellt: 18. Dez 2016, 12:17
Hat schon jemand den Artikel gelesen ?
Ich kämpfe noch mit mir was den Kauf des Heftes angeht....
blabupp123
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Dez 2016, 12:24
Wenn Du mehr erfahren willst, als die wertvollen Infos in diesem Thread hergeben, kommst Du um den Kauf nicht herum.
Wish
Stammgast
#6 erstellt: 18. Dez 2016, 12:32
Wir leben doch in postfaktischen Zeiten, wen interessiert da noch der Artikel als Diskussionsgrundlage. Schpass kann man hier auch so wieder haben....
Ohrenschoner
Inventar
#7 erstellt: 18. Dez 2016, 12:35
so siehts wohl aus ...
als Elektrolaie kann ich allerdings nicht besonders viel über die
beim Durchblättern entdeckten Diagramme sagen ...
mal dazwischen gefragt :
kann man eigentlich messtechnisch nachweisen ob "die Bühne breiter" wird
oder der Interpret sich beim Singen "von den Boxen löst" ...?


[Beitrag von Ohrenschoner am 18. Dez 2016, 12:36 bearbeitet]
pelowski
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Dez 2016, 13:04

Ohrenschoner (Beitrag #7) schrieb:
... kann man eigentlich messtechnisch nachweisen ob "die Bühne breiter" wird
oder der Interpret sich beim Singen "von den Boxen löst" ...?

www.sengpielaudio.com/DieBedeutungDerBlauertschenBaender.pdf
https://de.wikipedia.org/wiki/Blauertsche_B%C3%A4nder

Messen kann man grundsätzlich alles; manches allerdings nur mit viel Aufwand und dann besteht immer das Problem der Interpretation der Ergebnisse. Darum ist es oftmals zielführender, Hörtests zu machen.

Ansonsten:

- Übersprechen
- Raumakustik
- Abstrahlverhalten der LS

Grüße - Manfred
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 21. Dez 2016, 10:28

Varadero17 (Beitrag #5) schrieb:
Wenn Du mehr erfahren willst, als die wertvollen Infos in diesem Thread hergeben, kommst Du um den Kauf nicht herum.

Das gleiche gilt auch für heiße Herdplatten!
Glaub nicht blind diesen "Messdienern", die ein Thermometer dranhalten und dir erzählen wollen, dass du nicht hinfassen solltest!
Ohne es selbst ausprobiert zu haben, kann es keine Erkenntnis geben!
sm.ts
Inventar
#10 erstellt: 21. Dez 2016, 12:09
Kauf dir doch die Ausgabe, oder am Weihnachtsmarkt zwei Glühwein.
Don_Tomaso
Inventar
#11 erstellt: 21. Dez 2016, 18:48

sm.ts (Beitrag #10) schrieb:
Kauf dir doch die Ausgabe, oder am Weihnachtsmarkt zwei Glühwein.

Thermometer nicht vergessen!
8erberg
Inventar
#12 erstellt: 23. Dez 2016, 10:43
Ohrenschoner
Inventar
#13 erstellt: 23. Dez 2016, 17:31

...andererseits , so hält die "Fachpresse" das Thema am köcheln.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabelklang in der Wikipedia
RobertKuhlmann am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  802 Beiträge
sorry aber : kabelklang !
hifiologe am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  12 Beiträge
Erklärung für Kabelklang?
Dragonsage am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  10 Beiträge
Kabelklang - die 100ste
McBauer am 19.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  30 Beiträge
Kabelklang mal nachgemessen
christianxxx am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  33 Beiträge
Kabelklang
ehemals_hj am 02.10.2002  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  594 Beiträge
Kabelklang - Der unumstößliche Versuchsaufbau?
Earl_Grey am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  153 Beiträge
Gibt es echte Beweise für Kabelklang
baerchen.aus.hl am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2015  –  10865 Beiträge
Gibt es doch Kabelklang? (und andere Mythen..)
moppelhifi am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2017  –  1817 Beiträge
Ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Thema Kabelklang
Killkill am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  353 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 147 )
  • Neuestes Mitgliedmona_b.
  • Gesamtzahl an Themen1.389.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.466.753