Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Warum müsst ihr immer streiten???

+A -A
Autor
Beitrag
max11
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Mrz 2004, 14:58
Hallo,
zuerst einmal,ich glaube das Kabel unterschiedlich klingen,das es unterschiede zwischen verschiedenen Plattenspielern,Tonarmen und Tonabnehmern gibt,das eine ordentliche Netzversorgung durchaus Sinn macht,die richtige Aufstellung der Boxen wichtig ist usw.usw.
Ich denke da bin ich nicht der einzige und hoffe jetzt nur,das die Kritiker diese Runde nicht zu einem hochwissenschaftlichen Pro/Contra Stammtisch verkommen lassen.
Vielmehr möchte ich diejenigen anregen,die wie ich,gern experimentieren,basteln oder so und nicht gleich allzutief in die Tasche greifen wollen,ihre Erfahrungen auszutauschen.
Auch kostenlose Tipps sind herzlich willkommen.
Den Anfang möchte ich mit diesem,meiner Meinung nach,interessanten Link machen.Der wird so oder so ähnlich übrigens bei Ebay für ca. EUR 6,- angeboten,Frechheit.
http://www.manfredhund.de/hifituning.htm
Wenn ihr mir trotzdem Geld überweisen wollt,kein Problem

Gruß
max11
McBauer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Mrz 2004, 15:30
Hallo Markus,

ich glaube, wir sind einer Meinung. Ich bin auch schockiert wie oft zu dem Thema Kabelklang handfeste Streits ausbrechen und wie unhöflich die Leute zum Teil aufeinander losgehen.
Und wenn man dem Treiben zuhört, so sinds scheinbar immer wieder die gleichen Leute - zumindest aber die gleichen Argumente. Zum Teil wirkt es auf mich so, als ob die Sache gar nicht im Vordergrund stünde. Vielmehr scheint es um Profilierung und die Lust am Streit an sich zu gehen. Mich würde es interessieren, ob die Herren (hab nich nie eine Dame getroffen) in einer Auseinandersetzung "Auge in Auge" auch so unhöflich wären. Es ist wohl ein ähnliches Verhalten wie diejenigen, die im Auto "morts aufdrehen", wenn sie aber aussteigen, dann ganz klein werden.

Gruß,
Georg

P.S. ich habe bei meiner Anlage auch schon mit Kabeln experimentiert und ich erziele mit unterschiedlichen Kabeln ganz klar unterschiedliche Ergebnisse.
Peter_Wind
Inventar
#3 erstellt: 06. Mrz 2004, 15:40
Also ich habe zu diesem Thema seit über 30 Jahren eine eigene Meinung, die ab einem bestimmten Kabeldurchschnitt und Material sicher nicht mehr der der Verfechter der HighEnd Kabel entspricht. Aber ich bin auch der Auffassung, das Unterschiede hörbar sind. Ob aber das, was ich höre, wieder dem Original entspricht, kann ich nicht mehr beurteilen, weil ich bei der Aufnahme nicht mit dabei war.
Meine Meinung: Wer jede Menge EUROS in die Anlage steckt kann - wenn er es für sich als gut empfindet - auch den Kabelaufwand betreiben, es ist sein Geld.
Sollte ich aber mir eine Anlage neu zusammenstellen, würde ich eher 1000 EURO mehr zuerst in Lautsprecher als in Kabel (wobei ich hier nicht an 0,75mm2 denke) investieren.
Evingolis
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Mrz 2004, 15:42
schließe mich McBauer an (bis auf die kabeltesterei, da habe _ich_ keine eindeutigen ergebnisse) - danke, schön gesagt


[Beitrag von Evingolis am 06. Mrz 2004, 15:43 bearbeitet]
max11
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mrz 2004, 16:12
Richtig original klingts doch eh nur im Studio,auf der anderen Seite der Glasscheibe schon nicht mehr.
Ich habe drei verschiedene LS Kabel ausprobiert,die Unterschiede haben mich nicht umgehauen.
Habe jetzt das Kimber 8PR dringelassen und den Rest weggeschmissen.Ich werde hier auch nicht mehr viel machen,da ich mit dem Ergebniss zufrieden bin.
Was sich viel mehr positiv ausgewirkt hat als die Kabel,war der Umstieg von Bi Wiring auf Bi Amplifing.

Gruß
max11
Battlepriest
Stammgast
#6 erstellt: 06. Mrz 2004, 16:46

Warum müsst ihr immer streiten???


Na, weils Spaß macht!



ich glaube das Kabel unterschiedlich klingen,das es unterschiede zwischen verschiedenen Plattenspielern,Tonarmen und Tonabnehmern gibt,das eine ordentliche Netzversorgung durchaus Sinn macht,die richtige Aufstellung der Boxen wichtig ist usw.usw.


Ich glaube, dass der Himmel lila ist und das Gras blau. Weiterhin glaube ich, dass wir seit Jahrzehnten von Aliens regiert werden, die Menschen das Gehirn aussaugen und diese Zombies als willenlose Marionetten als unsere Ploitiker präsentieren. Und zuallerletzt glaube ich, dass Deine Texte besser lesbar wären, würdest Du ein Leerzeichen nach einem Interpunktionszeichen setzen

Nun Kopf hoch, auch wenn es draussen elkig ist. Würden wir uns hier alle lieb haben, dann wäre übermorgen wegen chronischer Langeweile geschlossen.
max11
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Mrz 2004, 17:08
Interessante Theorie,würde ich aber nicht unbedingt meinem Arzt erzählen.
Langweilig wirds für mich nur wenn ich zu einem Thema solche Komentare lesen muss.
McBauer
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Mrz 2004, 17:30
Hallo Markus,
hallo Stefan,
hallo Battlepriest,

schon in der Anrede erkenne ich wieder das Phänomen, von dem ich oben gesprochen habe. Die Leute, die aufs "Stänkern" aus sind melden sich meistens mit solchen Nick-Names an. Sie machen in ihrem Profil auch keinen Eintrag für ihren Namen, ihre Anlage oder sonst was.
Mir ist bewußt, dass folgender Vergleich auch beleidigt: erinnert mich an die Golf-Fahrer aus unserem Dorf, die getönte Scheiden haben und gaaaanz tief im Sitz hängen. Dort können sie geschützt andere andrängeln.

Ich nehme mein Hobby sehr ernst (mich selber nicht so) drumm find ich es wichtig, dass man in der Sache auch konstruktive Beiträge bringt und nicht nur Polemik und Scheinwissen. Mich selber könnt Ihr jetzt gern verarschen, dann sollten wir aber ein Thema mit der Überschrift "Jux und Dollerei einführen.

Gruß,
Georg (mein echter Name)
Auch genannt: Der schreckliche Battle-Mech-Zerstörer-Exterminator-Killer-Bot-Woofer-Kabel-Hörer-Nachbar-Taub-Macher
McBauer
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Mrz 2004, 17:36
Ach ja, Markus,

die Kabel haben bei mir auch nur sehr wenig unterschied gemacht. Bi-Amping ist da schon eine ganz andere Maßnahme, muß sich doch der Amp für die Mittel- und Hochtöne, und vor allem dessen Trafo, nicht mehr mit den Bass-Attaken auseinander setzten. Auf Bi-Amping bin ich auch noch immer scharf. Das würde meinen Hauptlautsprechern richtig Feuer machen. Die beiden Damen könnten das auch vertragen.

Gruß nochmal,
Georg
US
Inventar
#10 erstellt: 06. Mrz 2004, 19:37
Hi!


Mich würde es interessieren, ob die Herren (hab nich nie eine Dame getroffen) in einer Auseinandersetzung "Auge in Auge" auch so unhöflich wären


Da kann ich vom Treffen bei Reinhard bei der Hörzone berichten (Der zu Berühmtheit gekommene Kabeltest).
Hier trafen ja ultraorthodoxe Voodoo-Verweigerer auf militante Esoterik-Gurus. Eine Mischung mit Brisanz.

Anfangs belauerte man sich. Ein schüchternes hallo; verschämte Blicke auf den Boden oder die ausgestellten Gerätschaften. Was wird passieren? Zückt der andere zuerst sein Butterfly oder soll ich ihm doch mal präventiv eins in die Fresse hauen?

Man kannte sich ja vom Hifi-Forum und hat sich hassen gelernt. Gut daß der Reinhard gleich dazwischen gegangen ist. Durch Klärung der Modalitäten für den Hörtest und reichen von Getränken und Knabbereien, hat er die anwesenden Kontrahenten erst mal von ihren niederen Instinkten abgebracht.

Dann kam ja der Hörtest. Die Delinquenten mussten in Dreiergruppen vor dem eigentlichen Hörraum - was sag ich; Ort der Inquisition wäre besser; warten. Eisiges Schweigen.
Dann wurde man reingeführt und das Martirium begann. Heute ist mir klar, warum keiner was gehört hat.
Den Atem des Erzfeindes im Nacken zu spüren und dabei 15min still zu halten war einfach höllisch. Nur was sollte man tun? Es waren zuviele Zeugen anwesend!

Ja; so zog sich der Abend hin; immer wenns brenzlig wurde, ist dem Reinhard was neues eingefallen.

Im Endeffekt hat keiner der Anwesenden stärkere physische Schäden davongetragen, was beweist, daß sich die Gruppen doch in die Augen sehen können - wenns auch schwerfällt.

Gruß, Uwe


[Beitrag von US am 06. Mrz 2004, 19:39 bearbeitet]
Battlepriest
Stammgast
#11 erstellt: 06. Mrz 2004, 20:12
Hallo King George, BigMäc, Bauer....

ich hoffe Du hast sonst keine weiteren Probleme, außer vom Nick auf die Persönlichkeit des Posters zu schließen.

Ein Profil führe ich nicht, weil ich einfach zu faul bin, es auszufüllen. Selbst wenn ich ich gar keine LALA zu Hause hätte, zählte immernoch auschließlich, was ich an fachlichem zu einem Thema beizutragen habe. Was hinderte mich auch daran, nur Geräte von Proceed, Mark Levinson, Bumester und wie sie alle heißen einzutragen? Welchen sittlichen Nährwert hat diese narzistische Aufzählung an Kisten? Und welche LALA würde Dich mehr interessieren? Die im Wohnzimmer, im Arbeitszimmer oder im Herrenzimmer? Alleine die Chassis, die ich in den letzten 10 Jahren als Selbstbauer im Regal angehäuft habe, sprengen im Wert die eine oder andere Anlage. Auch Simulationssoftware und Messsystem waren z.T. mal nicht eben billig. Ich brauche es aber nicht unbedingt, damit zu prahlen.

Golfklasse fahre ich übrigens schon seit Ende des Studiums nicht mehr. Es ist viel lustiger mit offenem Fenster, schwitzend in Sakko und Krawatte Slayer aus der Limosine dröhnen zu lassen

Mönsch. Wie kann man ein Hobby wie Musik hören so ernst nehmen? Ein bisschen locker sein, das löst nicht nur geistige Verstopfungen.


[Beitrag von Battlepriest am 06. Mrz 2004, 23:14 bearbeitet]
Evingolis
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Mrz 2004, 22:37
hallo Georg (McBauer),

vom nick aufs verhalten.. paßt tatsächlich nich so wirklich. den kriegspriester hab ich eher als jemanden mit nem festen, fundierten standpunkt, der sich nich wirklich unnötig streitet, in erinnerung. jedenfalls nicht vergleichbar mit den missionaren der reinen wissenschaftlichkeit. wenn ich deren nicks so gedanklich abklapper.. is da jede spielart bei.

alles andere würde mich auch wirklich wundern

gruß stefan

@US:

echt? hassen?

das is n ganz böses wort. hier im forum nich gern gesehen. haß kanns hier nich geben, weil das ja schlimm wäre.

war das echt so verklemmt? schade


[Beitrag von Evingolis am 06. Mrz 2004, 22:37 bearbeitet]
bonesaw
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 07. Mrz 2004, 10:40
Den Anfang möchte ich mit diesem,meiner Meinung nach,interessanten Link machen.Der wird so oder so ähnlich übrigens bei Ebay für ca. EUR 6,- angeboten,Frechheit.
http://www.manfredhund.de/hifituning.htm





Heilerde aus der Apotheke (Schachtel zehn Mark) kaufen und in ultraflache Beutel der jeweiligen Gerätegröße abfüllen und einschweißen (Einschweißgerät ca, 50 Mark). Den flachen Beutel auf das Gerät legen und dem frappierenden Effekt lauschen



[Beitrag von bonesaw am 07. Mrz 2004, 10:42 bearbeitet]
max11
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Mrz 2004, 13:18
OK dieser Beitrag ist vielleicht nicht so prall.
Es sei denn man betreufelt die Heilerde vorher mit einigen tropfen Doppelhertz,das Ergebniss im Hochtonbereich ist verblüffend.
Spatz bei Seite,das kleine 1x1 wird hier ganz gut erklärt und noch dazu übersichtlich,ohne Seitenweise Fachchinesisch.
Welche Versuche habt ihr gemacht?
Traut ihr euch nicht?
Habt ihr Angst von den Kritikern zerrissen zu werden?
Oder macht ihr gar nichts?
Lasst ihr euch am Ende von High End Verkaufsgenies über den Tisch ziehen?

Gruß
max11
Killkill
Inventar
#15 erstellt: 08. Mrz 2004, 00:14
Für mich ist es enfach wchtig mal festzustellen, dass Tuningmassnahmen nur dann einen wirklichen Effekt haben, wenn die Anlgae einigermassen preislich ausbaanciert ist, wenn Stromversorgung und Aufstellung geregtlt sind, etc. DANN ist Kabelklang hörbar.

Wenn man an eine schlampig aufgestellte und verkabelte Anlage ein 500 EUR Lautsprecherkabel anschließt, wird sich der klangliche Gewinn in sehr engen Grenzen halten.

Ich glaube auch, dass viele Voodoogegner deswegen die Existenz von Kabelklang leugnen, weil sie bei solchen "einzeleinsätzen" zurecht nicht überzeugt wurden.

Also, nicht nur Kabel, sondern auch leiste und AUfstellung optimieren - in einer gut abgepassten Kette klappt es dann auch mit dem Kabelklang.

Gruß,

KK
(Stefan)
McBauer
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 09. Mrz 2004, 19:16
Servus battlepriest,

freut mich, dass Du auf die Diskussion eingestiegen bist. Könnte ja vielleicht noch was interessantes rauskommen. Deinem Beitrag entnehme ich einige Aussagen die ich natürlich gerne kommentieren möchte:

... außer vom Nick auf die Persönlichkeit des Posters zu schließen...
Klar mach ich das. Auf welcher Basis soll ich mir ein Bild über die Teilnehmer machen, wenn nicht über Nick, Profil und die Beiträge. Welche dieser drei Informationsquellen würdest Du bei Dir selber als konstruktiv werten?
Nick ist ein Spaß, ich geh ja auch nicht immer zum McDonalds. Nur BauerG oder was ähnlich langweiliges war schon belegt.
Profil find ich schon interessant. Nicht nur zur Befriedigung meiner voyeuristischen Neigungen oder zur Planung des nächsten Raubzuges. Ich habe mit dem materiellen Besitztümern anderer Leute kein Problem. Weder bei mehr noch bei weniger. Allerdings ist es bei Diskussionen schon interessant zu wissen, was die Leute für ein Equipment haben. Je nach dem hat man andere Erfahrungen und andere Interessen – Surround gegen Stereo; High End gegen Low End ... es ist halt so. Klar hat ein High Ender ganz andere Erfahrungen und kann einige Dinge anders Hören ... es is halt so.
Beiträge sind sehr wichtig. Öft würde ich gern was aus den Beiträgen anderer lernen. Nun kenn ich nur diese beiden von Dir. Viele Beiträge erlebe ich einfach als Polemik, Zynismus etc. Was bringt uns das, außer dass sich vielleicht einer beruhigt hat, dass er ja gar keine teuren Kabel nötig hat.

...Und welche LALA würde Dich mehr interessieren? Die im Wohnzimmer, im Arbeitszimmer oder im Herrenzimmer?...
Ich habe den Eindruck, dass Dir Materielles schon recht wichtig ist. Zumindest scheinst Du Dich auf die Palme bringen zu lassen:
... Golfklasse fahre ich übrigens schon seit Ende des Studiums nicht mehr. Es ist viel lustiger mit offenem Fenster, schwitzend in Sakko und Krawatte Slayer aus der Limosine dröhnen zu lassen ...
Ich hab z.B. nie vermutet, dass Du einen Golf hast. Ich habe das von mir beobachtete Verhalten im Forum auf eine Gruppe (=Schublade) in der realen Welt übertragen. Man kann natürlich auch im Herzen GTI- auf der Straße Limousinen-Fahrer sein.

... Ich brauche es aber nicht unbedingt, damit zu prahlen...
Findest Du, dass hier viele Leute prahlen?
Ich habe diese Beobachtung noch nicht gemacht. Nur manchmal findet man Leute, die sich sehr über ihre neuen Schätze freuen.

... Ein bisschen locker sein, das löst nicht nur geistige Verstopfungen...
Dies ist ein Beispiel für die von mir gerügte, unhöfliche Verhaltensweise.


Neben den rein sachlichen Themen find ich es interessant mit den Menschen hinter den Nick-Names und dem aufgebauten Image zu kommunizieren. Daher hat mich Dein Beitrag gefreut.


Freu mich auf Deine Antwort
Georg
Alex8529
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 09. Mrz 2004, 19:37

Hallo,


1)zuerst einmal,ich glaube das Kabel unterschiedlich klingen,

2)das es unterschiede zwischen verschiedenen Plattenspielern,Tonarmen und Tonabnehmern gibt,

3)das eine ordentliche Netzversorgung durchaus Sinn macht,

4)die richtige Aufstellung der Boxen wichtig ist usw.usw.

Gruß
max11



1) glauben darfst Du alles, wenn Du es aber behauptest, solltest Du es beweisen können

2) da wird Dir jeder zustimmen

3) macht nur Sinn, wenn die Haus-Stromversorgung gestört ist

4) das ist mit Sicherheit das Oberwichtigste

Frank
Killkill
Inventar
#18 erstellt: 09. Mrz 2004, 19:58

1) glauben darfst Du alles, wenn Du es aber behauptest, solltest Du es beweisen können


Du meinst um so Berufsskeptiker wie Dich überzeugen zu können? Die Mühe sparen sich hier mittlerweile viele. Die unterwegs erfahrenen Beleidigungen sind die Mühe leider nicht wert.

Gruß,

KK
Alex8529
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 09. Mrz 2004, 20:07


1) glauben darfst Du alles, wenn Du es aber behauptest, solltest Du es beweisen können


Du meinst um so Berufsskeptiker wie Dich überzeugen zu können?

Die Mühe sparen sich hier mittlerweile viele.

Die unterwegs erfahrenen Beleidigungen sind die Mühe leider nicht wert.

Gruß,

KK



mein lieber KK,

das ist starker Tobak !

Ich habe hier noch niemanden beleidigt,
es ist eine Frechheit von Dir, dies zu behaupten.

Ich erwarte somit eine sofortige Entschuldigung von Dir.


Frank

PS: ist Skeptik eine negative menschliche Eigenschaft ??
oder ist Skeptik, nur den Gläubigen suspekt ??
McBauer
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 09. Mrz 2004, 20:20
Hallo Alex,

noch etwas Benzin fürs Feuer:

Warum soll sich der arme Killkill bei Dir entschuldigen. Genau genommen hat er ja nicht behauptet, dass Du ihn beleidigt hat. Vielleicht spricht er von alten Erfahrungen. Solche hab ich auch schon gemacht.
Ich hör bei mir daheim den Unterschied, wenn ich aus Spaß mal meine billigen Kabel für die Rears an den Hauptlautsprechern anschließe. Beschimpft mich, werft Tomaten auf mich.

Gruß,
Georg
Alex8529
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 09. Mrz 2004, 20:26

Hallo Alex,

noch etwas Benzin fürs Feuer:

Warum soll sich der arme Killkill bei Dir entschuldigen. Genau genommen hat er ja nicht behauptet, dass Du ihn beleidigt hat. Vielleicht spricht er von alten Erfahrungen. Solche hab ich auch schon gemacht.
Ich hör bei mir daheim den Unterschied, wenn ich aus Spaß mal meine billigen Kabel für die Rears an den Hauptlautsprechern anschließe. Beschimpft mich, werft Tomaten auf mich.

Gruß,
Georg



na da haben wir ja die Urheber der ewigen Streiterei !

Es sind nicht die Techniker,

es sind die Gläubigen, die mangels Wissen und Argumenten
andere User diffamieren, beleidigen, etc.

Frank
Killkill
Inventar
#22 erstellt: 09. Mrz 2004, 20:39
Nun ja, lieber Frank, in wenigen Minuten gefunden:


Natürlich kann es sein, dass mancher VooDooist mich nervig findet.

Was ist aber schlecht daran ??




Aber keine Bange, mir war klar, dass so ein Rückzieher von Dir kommt

Frank


(hier muss man den Kontext lesen)


@Axel,


aber lesen kannst du schon ??






ist schon toll zu sehen, wie einige VooDoo-Freaks Fähigkeiten entwickeln,
erst alles zu verdrehen, und dann noch primitiv persönlich werden.


Und last not least (keine 2 Minuten alt):



es sind die Gläubigen, die mangels Wissen und Argumenten
andere User diffamieren, beleidigen, etc.



Alles deine Zitate. Dann hattest du noch eine Signatur, die sinngemäss behauptete, dass du die ganzen Anfänger bemitleidest, denen was von Kabelklang, etc. berichtet wurden, und die dann Geld dafür ausgeben.

Das meiste hat halt so den Vibe: "Ihr seid alles arme Idioten, meine Meinung ist die einzig Richtige."

Sorry, wenn du dich beleidigt fühltest, aber wer austeilt, sollte auch einstecken können.

Gruß,

KK
Alex8529
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 09. Mrz 2004, 22:18
und was ist an den obigen Zitaten beleidigend ??

Wenn Du den Kümmel aus dem Käse suchen willst viel Spass.

Frank
Dragonsage
Inventar
#24 erstellt: 09. Mrz 2004, 22:44
KillKill, sind wir doch mal ehrlich!

Alex0815 verteilt keine direkten Hiebe, worauf es sich gerne hier rauszieht. Aber wenn man die Zusammenhänge liest, ist die Provokation darin schon deutlich.

Aber es lohnt nicht Ihn darauf aufmerksam zu machen, denn wenn Du auf diese billige Schiene mit aufspringst, dann hat ja schlußendlich erreicht, was er wollte...

Also, keep cool, bei einigen Users mußt Du eben sachlich bleiben... einige können dann damit eh nicht... mußte ich auch erst feststellen...

Gruß DS
Alex8529
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 09. Mrz 2004, 22:55
LOL, stehe ich jetzt auf der Abschussliste militanter VooDoo-Gläubiger ??

Ihr macht ganz schön einen Kindergarten aus dem Forum.





Frank
Peter_Wind
Inventar
#26 erstellt: 10. Mrz 2004, 11:57
Leute: Bleibt doch cool

Es hat jeder seine Meinung, so wie ich auch. Ich denke, soweit wir uns schon länger mit diesem Thema befassen, wird es keinem von uns gelingen, den anderen von der eigenen Auffassung zu überzeugen. Dies ginge wohl nur in einem direkten Blind-/Hörversuch - und die erforderliche Versuchsanordnung können bestimmt nur wenige von uns aufbauen.
Meine Meinung: Jeder kann seine Meinung vertreten, es darf aber nicht zur "Glaubensfrage" werden.
HiFi - hat für mich auch etwas "mit gutem Ton" zu tun. Wir sind im HiFi-Forum.
McBauer
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 10. Mrz 2004, 12:55

na da haben wir ja die Urheber der ewigen Streiterei !

Es sind nicht die Techniker,

es sind die Gläubigen, die mangels Wissen und Argumenten
andere User diffamieren, beleidigen, etc.

Frank


Servus Frank,

ich versteh Deine Argumentation nicht.
Hab ich jetzt Dich "diffamiert" oder jemand anderen oder jemand anders mich? Welche Art von Streiterei ruft mein Eintrag hervor?
Wie ich meinen eigenen Eintrag verstehe hab ich nur eine eigene Wahrnehmung geschildert. Ich hab nicht mein "Wissen", das in technischen Belangen zugegebener Maßen gering ist, dargestellt. Nur eine Erfahrung. Gern würd ich aber technisches lernen. Nur versacken die Infos in Streitereien und Polemik. Warum merkt man Kabelklang bzw. warum nicht? Rein technisch!
Argumente "für und wider" hab ich keine gebracht, und Du?


Gruß,
Georg
Enthusiastenhirn
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 10. Mrz 2004, 12:57
Ich vermisse Weisheit und Erfahrung in diesem Voodoo Forum.

Welches Kabel gegen welches Kabel an welchem Equipment gehört-Höreindrücke?

Warum Zeit verschwenden für Streitereien und nicht einfach aufschreiben eigener Erfahrungen?

Warum Kriegsführung?

Ich sage mal, die Hälfte der Leute ist nur hier um andere Menschen fertig zu machen.

Das ist auch der Grund, warum ich mich weitestgehend aus dem Forum zurückgezogen habe - die Leute - dier wirklich reden wollen - schicken einem nämlich Privatmails.

Liebe Grüße
Werner
Event
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 10. Mrz 2004, 13:48
Hallo Werner,


...oder telefonieren 2 Stunden miteinander.

Liebe Grüße vom Event
Torsten_Adam
Inventar
#30 erstellt: 10. Mrz 2004, 14:16

Ich vermisse Weisheit und Erfahrung in diesem Voodoo Forum.

Welches Kabel gegen welches Kabel an welchem Equipment gehört-Höreindrücke?

Warum Zeit verschwenden für Streitereien und nicht einfach aufschreiben eigener Erfahrungen?

Warum Kriegsführung?

Ich sage mal, die Hälfte der Leute ist nur hier um andere Menschen fertig zu machen.

Das ist auch der Grund, warum ich mich weitestgehend aus dem Forum zurückgezogen habe - die Leute - dier wirklich reden wollen - schicken einem nämlich Privatmails.

Liebe Grüße
Werner


Werner, Hallo erstmal.
Witzigerweise erinnert sich keiner mehr an das Threadthema!
Bei manchen ist der Ton schon sehr zweifelhaft, dass sind meisten die, die sich hier profilieren müssen (na, den Sch....vergleich will ich hier nicht anführen, oder Hausdrachenvergleich!).
Aber alles nur Ernst zusehen macht auch kein Spass, ist auch einem Forum nicht gerade dienlich. Aber nur auf einem rum zuhacken finde ich wiederlich, wenn mir ein Thema nicht gefällt oder ich nichts konstruktive zuschreiben weiss, dann schweige ich (Meiner ist lang genug )

Na, dann im diesem Sinne!
Alex8529
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 10. Mrz 2004, 14:29


na da haben wir ja die Urheber der ewigen Streiterei !

Es sind nicht die Techniker,

es sind die Gläubigen, die mangels Wissen und Argumenten
andere User diffamieren, beleidigen, etc.

Frank


Servus Frank,

ich versteh Deine Argumentation nicht.
Hab ich jetzt Dich "diffamiert" oder jemand anderen oder jemand anders mich? Welche Art von Streiterei ruft mein Eintrag hervor?
Wie ich meinen eigenen Eintrag verstehe hab ich nur eine eigene Wahrnehmung geschildert. Ich hab nicht mein "Wissen", das in technischen Belangen zugegebener Maßen gering ist, dargestellt. Nur eine Erfahrung. Gern würd ich aber technisches lernen. Nur versacken die Infos in Streitereien und Polemik. Warum merkt man Kabelklang bzw. warum nicht? Rein technisch!
Argumente "für und wider" hab ich keine gebracht, und Du?


Gruß,
Georg



Lieber Georg,


wie anders soll man Dich verstehen, wenn Du einen Beitrag wie folgt beginnst:





Hallo Alex,

noch etwas Benzin fürs Feuer:




Grüsse

Frank
Killkill
Inventar
#32 erstellt: 10. Mrz 2004, 15:03
@ Peterwind
@ Enthusiastenhirn

Ihr habt 100%ig recht, und die ANfangsmail des Thread sollte man auch nicht vergessen. Es gibt aber LEute, die wollen sich einfach nur produzieren, das macht es schon etwas ärgerlich, wenn unter 10 Vernünftigen zwei Streithähne sind.

Aber dann sollte man die Streithähne vielleicht ignorieren.


Ich vermisse Weisheit und Erfahrung in diesem Voodoo Forum.

Welches Kabel gegen welches Kabel an welchem Equipment gehört-Höreindrücke?

Warum Zeit verschwenden für Streitereien und nicht einfach aufschreiben eigener Erfahrungen?


Strimmt, dazu sollten wir gleich ml einen eignen thread aufmachen....

Gruß,

KK
Dragonsage
Inventar
#33 erstellt: 10. Mrz 2004, 18:49

LOL, stehe ich jetzt auf der Abschussliste militanter VooDoo-Gläubiger ??


Ne, aber kennste den Spruch mit dem Wald und dem rausschallen...
Dragonsage
Inventar
#34 erstellt: 10. Mrz 2004, 18:52


Ich vermisse Weisheit und Erfahrung in diesem Voodoo Forum.

Welches Kabel gegen welches Kabel an welchem Equipment gehört-Höreindrücke?

Warum Zeit verschwenden für Streitereien und nicht einfach aufschreiben eigener Erfahrungen?


Strimmt, dazu sollten wir gleich ml einen eignen thread aufmachen...

Ist sicherlich eine gute Idee...
Wenn denn mal wieder vernunft vorherschen würde...
McBauer
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 10. Mrz 2004, 23:12
Hallo Frank,

der Benzin war meinerseits als Spass gemeint. Ich hätte wohl besser einen dahinter gemacht.
Was sagst zu den anderen Punkten in meinem letzten Eintrag?

Gruß,
Georg
McBauer
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 10. Mrz 2004, 23:19
@alle,

Ich mach mal einen neuen Thread auf zum Thema Kabel-Hören. Ich werd dabei versuchen ein paar Spielregeln aufzustellen, um keine Diskussion aufkommen zu lassen.

Klingt komisch? Stimmt, ist aber Absicht.

Ich werde den Stil eines Brainstormings vorschlagen. Dabei darf jeder seine Meinung zu dem Thema sagen. Keiner darf widersprechen oder dagegen argumentieren.
Das hat zu Folge, das man nicht Gefahr läuft vom Thema abzukommen sonder sich viele verschiedene Argumente sammeln. Wenn sich dann bestimmte Für- und Wider-Argumente häufen kann man in die Diskussion der einzelnen Argumente einsteigen. Dies sollte dann aber wieder in einem neuen Thread erfolgen.

Würde mich freuen, wenn Ihr ALLE mal reinschaut. (Bin ja kein Hexenverbrenner ) Ich nen die Umfrage mal:

Kabelklang, ich will es wissen!


Klingt gut, oder? Schaut rein! (Guckst DU!)

Gruß und bis dann bzw. dort,
Georg

PS: hier der link: http://www.hifi-forum.de/viewthread-18-416.html


[Beitrag von zucker am 11. Mrz 2004, 01:30 bearbeitet]
zucker
Moderator
#37 erstellt: 11. Mrz 2004, 01:31
hallo georg,

hab dir die sache verlinkt, hoffe es ist in deinem interesse
vinylie
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 11. Mrz 2004, 01:58
mmmmhhhhhh,

ich hab den thread mal quergelesen. Streitereien sind im gesamten Forum um den Kaisers Bart. Ich frag mich warum. Jeder will Recht haben.
Dann geht es los für peanuts.

Ein wenig schuld daran sind auch die mods, die zu tolerant sind. Herren: ein wenig flotter eingreifen und die Klatsche rausholen wäre nicht verkehrt. Anstatt dessen habt Ihr die Toleranzdenke all zu sehr verinnigt.
Zuweilen denke ich daß Ihr entweder die Falschen seid oder der Erfolg dieses Forums Euch über den Kopp wächst. Der Stil dieses Forums paßt mir irgendwie nicht.

Ich hab nix dagegen, wenn mal einer seine Polemik rausgeigt [wenn es in Grenzen ist], das ist zuweilen ganz fruchtbar.
Anstatt dessen wird hier - speziell im Grenzbereich voodoo - rumgepöbelt was das Zeug hält.

Zu mir: ich bin 54, totaler Hi-Ender, im RL selbstständiger Unternehmer.
I.P.
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 11. Mrz 2004, 02:29
hallo leute,

entschuldigt wenn ich mich hier einmische, aber ohne einen bezug auf den inhalt des threads zu nehmen und ohne diesen in irgend einer art und weise werten zu wollen sehe ich es so dass Alex8529 bislang erfolgreich eine höfliche und sachliche diskussion verhindert.

Frank, darf ich dich hiermit bitten entweder dich in gemäßigtem ton an der diskussion zu beteiligen oder diesen thread zu meiden. danke.

danke an die anderen dass ihr versucht einer entgleisung entgegenzuwirken
zucker
Moderator
#40 erstellt: 11. Mrz 2004, 02:30
Nun da magst du nicht unrecht haben, nur wer soll all die threads lesen?
wo fängt für den einen die beleidigung an, wo hört sie auf? viele sind gefragt worden ob sie die moderation übernehem, fast alle haben abgesagt.
eine, angesichts der überschwenglichen posting, normale reaktion.
wer soll moderieren, ein parteiischer oder lieber desinteressierter. letzters wäre gut, nur so einer verirrt sich nicht in ein forum, das ihn nicht interessiert.
einschreiten? nunja, tut man es, ist es auch nicht recht, tut man es nicht, auch nicht.
straft man einen, beschwert sich der andere, daß er keine strafe bekommen hat.

reglementierungen sind notwendig, dennoch, ist es denn nicht möglich in einer kostenlosen freizeitbeschäftigung, bei der es obendrein kostenlose informationen gibt, niveauvoll zu streiten?

ist es denn zuviel verlangt, ein klein wenig tolleranz dem andersdenkendem einzugestehen?

kann denn nicht miteinander, sondern nur gegeneinander?

RL und unternehmer - bin ich auch, viele andere auch, nur soll man es hier tun, wo man hofft abschalten zu können?

um das klar zustellen - daumenschraube geht, nur wer profitiert davon? du, ich, wir, alle - keiner

Voodoo - grenzbereich, ist so und wird auch immer so bleiben, deshalb werden auch die attacken im grenzbereich bleiben

die falschen mod`s? kann es jemand besser, will jemand unparteiisch moderieren?

toleranzdenke - knallhart jeden beitrag moderieren? es kann tage dauern, bis er freigeschltet wird.

Vinyle - wer, was, wann, wo?
McBauer
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 11. Mrz 2004, 16:58
Hallo zucker,

danke! klar.

Gruß,
Georg
McBauer
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 11. Mrz 2004, 17:10
@Alex8529,

mach doch bei meinem neuen Thread mit. Würd mich freuen Deine Argumente ohne Beeinflussung vorheriger Beiträge zu hören.

Gruß,
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Warum funktionieren Blindtests immer?
ZeeeM am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  79 Beiträge
Einspielzeit: Wieviel, wofür, warum?
F9Race am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  379 Beiträge
Warum klingen Kabel?
Jocky_Joker am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  43 Beiträge
Warum benotigen Kabel eine Einspielzeit?
-scope- am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  72 Beiträge
Warum die hier angeführten Tests contra Kabelklang nicht aussagekräftig sind
spendormania am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  263 Beiträge
Warum klingt die Anlage Nachts besser als am Tage?
WolArn am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  4 Beiträge
Warum nur ?
lucky777 am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  6 Beiträge
Warum Glimmer?
*soundiman* am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  357 Beiträge
warum das system funktioniert...
arthur_dent am 05.12.2002  –  Letzte Antwort am 27.02.2003  –  4 Beiträge
Warum hohe Frequenzen?
TurboELK am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Rotel
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.526 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedG00fy123
  • Gesamtzahl an Themen1.335.467
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.496.280