Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Besser als Voodoo, oder was?

+A -A
Autor
Beitrag
Richrosc
Inventar
#1 erstellt: 21. Aug 2004, 12:47
Hallo,

als ich heute morgen Musik gehört habe, war mir nach einiger Zeit klar; ich habe eine weitere Dimension der musikalischen Empfindung erreicht. Es spielt nicht nur Musik, vielmehr werden durch die Musik Geschichten, Bilder, Farben, Landschaften uvm. lebendig und wahrhaftig. Nicht dass diese Musikempfindungen für mich neu sind, nein das nicht, aber in dieser Realitätsnähe habe ich Musik noch nicht erlebt, da kommt selbst sehr gutes Kino nicht mehr mit.

Viele reden bei Stereo von dem Blick in ein Fenster. Dieses Fenster kenne ich nicht. Die Musik, das Leben und treiben in der Musik sind einfach da, stehen sozusagen vor mir, plastisch, eigentlich wahrhaftig. Es werden Geschichten und Landschaften daraus.

Und woher kommt das??

Ich weiß es nicht genau, habe ich eine neue Trancestufe beim Musikhören erreicht? Heute früh habe ich ganz normal gefrühstückt, am Essen kann es also auch nicht liegen. Gestern Abend hatte ich zwei Weizen, also auch kein Grund. Ich weiß einfach nicht woran es liegt.

Vielleicht war ich heute morgen einfach nur besonders gut drauf. (Aber aus welchem Grund???)


Ich hoffe Euch nicht gelangweilt zu haben, aber das mußte ich einfach loswerden.


Gruß - Richard
Totenlicht
Stammgast
#2 erstellt: 21. Aug 2004, 13:27
Was auch immer du geraucht hast - ich will was von dem Stoff
Richrosc
Inventar
#3 erstellt: 21. Aug 2004, 13:45
Hallo Totenlicht,

da muss ich Dich enttäuschen. Ich habe nicht´s geraucht etc. etc.
Dieses Erlebnis war einfach so, absolut überwältigend.

Gruss - Richard
lumi1
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Aug 2004, 14:14

Hallo Totenlicht,

Ich habe nicht´s geraucht etc. etc.
.

Gruss - Richard


Vielleicht lag´s ja daran?

Soll vorkommen, so ein Zustand der unverhofften Ernüchterung.
breitband
Stammgast
#5 erstellt: 21. Aug 2004, 14:19
Hallo Richard,

so klingst bei mir eigentlich immer

Vielleicht hast du aus irgendeinem Grunde Endorphine oder andere körpereigene Anreger im Blut gehabt?
Botenstoffe im Gehirn sind auch so eine Sache, mit der der Körper ab und zu mal selber rumspielt ...

MfG
Mangusta
Stammgast
#6 erstellt: 21. Aug 2004, 14:24
Hallo Richard,

ich vermute, dass da jemand über Nacht heimlich die Netzkabel getauscht hat ;).

Gruss, Mangusta
Totenlicht
Stammgast
#7 erstellt: 21. Aug 2004, 14:26

Hallo Totenlicht,

da muss ich Dich enttäuschen. Ich habe nicht´s geraucht etc. etc.
Dieses Erlebnis war einfach so, absolut überwältigend.

Gruss - Richard

Hallo Richard,

jetzt mal Spaß beiseite, das wollte ich dir auch wirklich nicht unterstellen, konnte mir die Bemerkung nur nicht verkneifen

Jeder "erlebt" Musik anders, über das bloße Hören geht es ja schon dann hinaus wenn man überhaupt in der Lage ist, die Augen zu schließen und sich einfach auf Musik zu konzentrieren.
Das funktioniert bei Chartsmüll mit Plastikemotionen einfach nicht, deshalb vermute ich stark daß du zu den wenigen wertvollen Zeitgenossen gehörst die noch wahre Musik zu schätzen wissen.

Es würde mich sehr interessieren welchen Klängen du genau gelauscht hast?!

Ich glaube daß ich - ohne auch nur im Ansatz einschötzen zu können was du genau erlebt hast - ebenfalls bereits ähnliche Zustände erreicht habe. In meinem Fall funktioniert das allerdings nur bei leichter bis völliger Dunkelheit und absoluter Ruhe um mich herum.

Die Gedankenwelten in die ich eintauche sind je nach Musik berauschend schön oder verstörend und bedrohlich. Musik vbermag eben eine Menge im menschlichen Geiste zu bewirken, da sind du und ich ganz sicher nicht die Ersten die das erkennen. Aber gerade das verleiht der Musik eben die Macht und Anziehungskraft und läßt uns zwischen richtiger Musik und Lärm unterscheiden.

Meine Favouriten für Hörerlebnisse jenseits jeder Vorstellungskraft sind:

sanft: LoreenaMcKennitt, Blackmore's Night, Caroline Lavelle, Forseti, Orplid

melancholisch: Deine Lakaien, Lacrimosa, Porcupine Tree

psychedelisch/abgedreht: Ozric Tentacles

bedrohlich/mitreißend: Sunn O))), Khanate, Electric Wizard

Beste Grüße, auf daß du noch viele Audioerfahrungen der 4. Dimension erleben mögest

Licht
dr.matt
Inventar
#8 erstellt: 21. Aug 2004, 16:08

Und woher kommt das??

Ich weiß es nicht genau, habe ich eine neue Trancestufe beim Musikhören erreicht?

Hallo Richard,
vielleicht liegts daran,dass ich heute Morgen kurz an dich gedacht habe.:angel

Ps: Eine andere Erklärung verkneife ich mir.

Mit Voodooistischen Grüßen,
Matthias


[Beitrag von dr.matt am 21. Aug 2004, 16:09 bearbeitet]
Richrosc
Inventar
#9 erstellt: 21. Aug 2004, 17:07

Hallo Richard,

jetzt mal Spaß beiseite, das wollte ich dir auch wirklich nicht unterstellen, konnte mir die Bemerkung nur nicht verkneifen



Hallo Licht,


ist schon klar, hab das obige mit schmunzeln gelesen und beantwortet.

Die CD in diesem Fall war "Indian Summer" von Friedemann. Eine meiner Meistgehörten.

Ist ja klar, dass das Musikempfinden sehr stark von der jew. Stimmung des Menschen abhängig ist. Ich höre im Durchschnitt ca. 1,5 Stunden pro Tag. Meist Mittags und Abend´s jew. eine CD. Am Wochende meistens morgens und abends, es sei denn Dr. Matt ist gerade mal da, dann hören wir den ganzen Tag.

Ich gehöre zu der Gruppe Hörer, die sich eher von der Musik treiben lassen. Normalerweise höre ich mit geschlossenen Augen. Dies ist bisher die beste Methode bei mir Stimmungen, Bilder, Geschichten, Leben und Ereignisse in meinen Hirn auszulösen. Dabei muss ich aber aufpassen, dass ich nicht zu sehr wegdrifte, denn dann gehen doch einzelene direkte Klanggeschehen der Musik unter.

Heute morgen war ich wohl in optimaler Stimmung um Musik zu hören, und es gelang mir unbewußt mit halb geschlossenen Augen sowohl glasklar der Musik mit den einzelenen Instrumenten zu folgen und gleichzeitig etwas abzutauchen um diese phantastischen Bilder etc. zu erleben. Nach Ende der CD dauert es dann ein wenig, bis ich wieder "voll da" bin. Das ist aber sicher nicht´s neues für Euch.

Es war ähnlich, wie bei einen sehr realistischen "Wachtraum", den ich mal als Kind hatte. Leider war das ein Alptraum, und der Hauptdarsteller war Dracula. Von diesen "Wachtraum" habe ich mich bis heute noch nicht ganz lösen können.

Bloß gut, dass die Bilder, Farben, Orte und Phantasien bei der Musik allesamt wunderbar schön sind.

Gruß - Richard
breitband
Stammgast
#10 erstellt: 21. Aug 2004, 18:56
Hallo Richard,

das hört sich ganz danach an, als ob Du Dich im sogennannten Alpha-Zustand befunden hast. Das ist ein Zustand mit geringer Körperaktivität (ähnlich dem Schlafen) aber wacher Aufmerksamkeit (im Gegensatz zum Schlafen). Benannt ist er nach den dabei vorwiegend vorkommenden Frequenzen der Gehirnströme oder besser -spannungen, den Alpha-Wellen. Das ist schlicht eine Klassifizierung aus den Grundlagen der Gehirnforschung.

Der Alpha-Zustand wird normalerweise als Entspannungstechnik (z.B. sogenannte Phantasiereisen) eingesetzt oder auch für suggestopädisches Lernen/Lehren. Wobei da immer einer da sein muß, der einen in den Alpha-Zustand bringen kann und - noch wichtiger - auch wieder zurückholen kann, ohne daß man den halben Tag weiterträumt.

Natürlich kann so ein Alpha-Zustand auch mal ganz zufällig bei Dingen auftauchen, die einen normalerweise entspannen.
Wenn Du das noch nie vorher erlebt hast, bist Du dann natürlich sehr überrascht ...

MfG
Richrosc
Inventar
#11 erstellt: 21. Aug 2004, 19:17
Hallo Breitband,

klingt logisch, deine Erläuterung. Nun hoffe ich, dass ich öfter in den Alpha-Zustand komme (meine Frau holt mich dann schon wieder zurück, wenn ich zu lange im Musikzimmer verweile)

Gruß - Richard
Richrosc
Inventar
#12 erstellt: 21. Aug 2004, 19:20
Nachtrag.

Werde gleich mal die selbe CD wie heute früh anhören, mal sehen wie es diesmal wird.

Gruß - Richard
Canton-Lover
Stammgast
#13 erstellt: 06. Okt 2004, 14:47
Will auch ^^.
breitband
Stammgast
#14 erstellt: 10. Okt 2004, 15:16

Canton-Lover schrieb:
Will auch ^^.


Also:

wir legen uns jetzt auf den Rücken, schließen die Augen, konzentrieren uns auf unseren Atem und stellen uns vor, wir hören wunderschöne Musik ...
Nestroit
Gesperrt
#15 erstellt: 24. Aug 2008, 18:29
Der Realität entfliehen:
Esoteric-A Worthless Dream(alptraumhaft) oder
Esoteric-Awaiting my Death(die treppe zum himmel)
und wenn du dich mit dem Teufel anlegen willst: Esoteric-Bereft("arglistige täuschung")

slsk, torrents, wasauchimmer.

Extrem Funeral Doom Metal, ich glaube das sagt alles, da wird dir der Teufel ausgetrieben, oder das gegenteil ist der fall.


[Beitrag von Nestroit am 24. Aug 2008, 18:31 bearbeitet]
HiLogic
Inventar
#16 erstellt: 25. Aug 2008, 00:13

Richrosc schrieb:
Und woher kommt das??

Zuviel LSD ? SCNR


[Beitrag von HiLogic am 25. Aug 2008, 00:19 bearbeitet]
xuser
Stammgast
#17 erstellt: 25. Aug 2008, 01:26

Richrosc schrieb:

Werde gleich mal die selbe CD wie heute früh anhören, mal sehen wie es diesmal wird.


Hallo Richard

Ist ein ähnliches Erlebnis in den letzten vier Jahren nochmals eingetreten?

Gruss Beat
eisbärwelpe
Stammgast
#18 erstellt: 26. Aug 2008, 17:11
Richrosc schrieb:

meine Frau holt mich dann schon wieder zurück, wenn ich zu lange im Musikzimmer verweile

... und hoffentlich in die Küche! Was ist denn schon der frequenzbeschnittene Primitivklang im Musikzimmer, wenn eine moderne Küche mit Induktionskochfeld ganz andere Klangdimensionen im oberen Frequenzbereich verheißt!

Gruß,
Eisbär


[Beitrag von eisbärwelpe am 26. Aug 2008, 17:11 bearbeitet]
Oliver0907
Stammgast
#19 erstellt: 24. Sep 2008, 22:16
Hallo habe selbst noch nie so einen Trancezustand gehabt. Klar ist aber das Musik Gefühle jeglicher Art wecken kann, obe es entspannung, agressivität, oder einfach nur ein Gutelaunegefühl. Musik kann ja auch die Atmoshäre verändern.
Aber das man in einen Trancezustand versetzt wird ist mir auch neu.

Gruß Oli
hal-9.000
Inventar
#20 erstellt: 24. Sep 2008, 22:51
Ihr seid ja vllt. ein paar (Thread)Leichenschänder
Oliver0907
Stammgast
#21 erstellt: 25. Sep 2008, 07:08
Warum den das???
hifi-privat
Inventar
#22 erstellt: 25. Sep 2008, 15:22
Weil:


#1 erstellt: 21. Aug 2004,
Oliver0907
Stammgast
#23 erstellt: 25. Sep 2008, 21:28
Ist es etwa verboten oder unerwünscht etwas zu einem alten Thread zuschreiben?
kptools
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 25. Sep 2008, 21:44
Hallo,

nein, es ist sogar ausdrücklich erwünscht....

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

....wenn das Thema es hergibt .


Grüsse aus OWL

kp


[Beitrag von kptools am 26. Sep 2008, 06:31 bearbeitet]
Oliver0907
Stammgast
#25 erstellt: 25. Sep 2008, 21:50
Danke dachte schon
Warum sollte man nicht auch mal einen alten Thread neu aufleben lassen, weil in unserem Hobby ändern sich ja die Frage nicht so schnell.

Gruß Oli
hal-9.000
Inventar
#26 erstellt: 25. Sep 2008, 22:02
Hast Du den hier => nicht gesehen?
Oliver0907
Stammgast
#27 erstellt: 25. Sep 2008, 22:07
Hi Mario
Ne bin so durch zufall ohne aufs Datum zuachten drauf gegangen, weil ich das Titelthema gut fand und hab einen Kommentar hinterlassen. Hab erst später gemerkt das er alt war

Gruß Oli
Gelscht
Gelöscht
#28 erstellt: 01. Okt 2008, 20:26

kptools schrieb:
...wenn das Thema es hergibt

Naja ...

Trancezustände durch Fahrstuhlmusik - das ist schon spannend. Und evtl. gefährlich: Stell Dir mal vor, die Aufzugtür geht vor Dir auf und alle liegen entrückt und durchgeistigt auf dem Boden der Kabine ...

Gruß,
Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Voodoo = Voodoo
bukowsky am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  37 Beiträge
Voodoo-Marktvolumen
pelmazo am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  19 Beiträge
Voodoo oder nicht?
Edede am 21.02.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  21 Beiträge
Voodoo oder nicht.
ZackZick am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2005  –  13 Beiträge
Samstagsabend schlechter Klang – alles Voodoo oder was?
iamajazzfan am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  56 Beiträge
voodoo oder was ...?
brause am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  12 Beiträge
Voodoo
HerEVoice am 26.03.2003  –  Letzte Antwort am 29.03.2003  –  15 Beiträge
Voodoo?
TFi am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  19 Beiträge
Es gibt voodoo und voodoo
die5katzen am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  7 Beiträge
Voodoo-Physiologie
matadoerle am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  276 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.776 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedHans-Ulrich_Näf
  • Gesamtzahl an Themen1.335.981
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.506.895