Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rietschel, Bernhard, Audio - deutliches Statement.... ?

+A -A
Autor
Beitrag
zwaps
Stammgast
#1 erstellt: 17. Okt 2005, 15:19
Ich habe mich mal hingesetzt und einen eher, sagen wir, unverschämten Brief an die Audio geschrieben. Möglicherweise liest der Autor ja sogar mit!
Worauf ich noch eingegangen bin, sind die Bose Artikel, vorallem Ausgabe 7/05 mit der Bose gesponsorten CD.

------------------------------
Hier stand ein Zitat
-------------------

Bitte sehr davon ab, den Artikel zu quoten (erstmal), da ich durchaus nachher nicht hören will, ich hätte ja gar keine Rechte den Text zu veröffentlichen.


[Beitrag von zwaps am 17. Okt 2005, 17:41 bearbeitet]
Dualese
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2005, 17:32
Hallo @zwaps,

Dein Posting ist leider etwas "undeutlich & zweifelhaft" und Deine Absicht m.E. auch !

Du scheinst mit Deinem Posting deutlich das Ziel zu verfolgen, wieder mal diesen altbekannten "Schwanengesang" gegen die HiFi-Presse anzustimmen und da Du weißt, hier naturgemäß eher Zustimmung zu finden, willst Du dich damit nach meiner Meinung nur interessant machen.

Man(n) muß schon ganz genau hinschauen um zu erkennen, daß Du hier - offensichtlich auszugsweise - aus einem Schreiben an Dich zitierst

UND... falls Du wirklich einen unverschämten Brief geschrieben hast, dann hätten die Zitate Deiner "Unverschämtheiten" ebenfalls hier veröfffentlicht gehört, damit sich jeder wirklich ein vollständiges Bild machen könnte... nu´ pack´ doch mal konkret aus !?

Ich finde die Antwort des Herrn Rietschel jedenfalls prima und sehr angemessen jemandem gegenüber der "unverschämt" aufgetreten ist... insofern : E I G E N T O R !

Deine Vorgehensweise ist nach meiner Meinung eindeutig unseriös und riecht für mich nach Einfädelung einer Schlammschlacht, solltest Du mit dieser Veröffentlichung gegen irgendwelche Rechte verstoßen haben, kann man Dir nur wüschen, daß Du das dementsprechende Echo ebenfalls vertragen kannst

Kopfschüttelnd vom flachen Niederrhein...
Dualese
Dualese
Inventar
#3 erstellt: 17. Okt 2005, 17:42
... F E I G L I N G ...


[Beitrag von Dualese am 17. Okt 2005, 17:47 bearbeitet]
zwaps
Stammgast
#4 erstellt: 17. Okt 2005, 17:51

Dualese schrieb:
Hallo @zwaps,

Dein Posting ist leider etwas "undeutlich & zweifelhaft" und Deine Absicht m.E. auch !

Du scheinst mit Deinem Posting deutlich das Ziel zu verfolgen, wieder mal diesen altbekannten "Schwanengesang" gegen die HiFi-Presse anzustimmen und da Du weißt, hier naturgemäß eher Zustimmung zu finden, willst Du dich damit nach meiner Meinung nur interessant machen.

Man(n) muß schon ganz genau hinschauen um zu erkennen, daß Du hier - offensichtlich auszugsweise - aus einem Schreiben an Dich zitierst

UND... falls Du wirklich einen unverschämten Brief geschrieben hast, dann hätten die Zitate Deiner "Unverschämtheiten" ebenfalls hier veröfffentlicht gehört, damit sich jeder wirklich ein vollständiges Bild machen könnte... nu´ pack´ doch mal konkret aus !?

Ich finde die Antwort des Herrn Rietschel jedenfalls prima und sehr angemessen jemandem gegenüber der "unverschämt" aufgetreten ist... insofern : E I G E N T O R !

Deine Vorgehensweise ist nach meiner Meinung eindeutig unseriös und riecht für mich nach Einfädelung einer Schlammschlacht, solltest Du mit dieser Veröffentlichung gegen irgendwelche Rechte verstoßen haben, kann man Dir nur wüschen, daß Du das dementsprechende Echo ebenfalls vertragen kannst

Kopfschüttelnd vom flachen Niederrhein...
Dualese



Du hast die Intention meines Posts falsch verstanden. Ich habe bekannte Texte gegen Kabelvodoo zitiert und bin dann auf bestimmte Stellen in der Audio eingegangen, die eben von Boses PR Abteilung verfasst wurden.
Ich dachte: "Die schreiben mir nie zurück", also habe ich sie proviziert.

Ich habe das Zitat hier völlig unkommentiert reingesetzt - und eine schöne Antwort ist es schon, da hast du recht, wenn gleich auch eher schwammig.
Allerdings sind schon ein paar Briefe seit dem hin und hergegangen und der Herr ist durchaus konkreter geworden. Speziell geht es darum, dass gewisse Dinge für ihn nicht wissenschaftlich erklärbar sind, aber das waren sie früher mit den Verstärkern auch nicht. Gängiger Kabelklang Kanon, aber das bewerte ich nicht negativ.

Ist eine nette (und sachliche) Diskussion entstanden, ich wurde allerdings gebeten davon Abstand zu nehmen, die Sache zu veröffentlichen.

Begründung:
----------------------------- ZITAT ------------


Ich würde Sie dennoch bitten, von einer Veröffentlichung meiner Antworten (und um Himmelswillen auch dieser email-Adresse;-) abzusehen. Nicht, weil hier Geheimnisse verraten werden, sondern weil der Stil und die Umgangsformen in den meisten deutschen Foren keine sachliche Auseinandersetzung erlauben. Ich bin selbst Forum-aktiv, in zwei Kaffee- und mehreren HiFi-Foren, wobei ich mich bei letzteren auf sachliche Hilfestellung zu beschränken versuche. Grundsatzdiskussionen mit Leuten, die eh schon überzeugt sind, Recht zu haben, würden mir dann doch zu viel Zeit und Nerven rauben.

----------------------------

Ich hoffe diese Zitatmarkierung überfordert deinen Intellekt nicht.


[Beitrag von zwaps am 17. Okt 2005, 17:54 bearbeitet]
Dualese
Inventar
#5 erstellt: 17. Okt 2005, 18:22
Hallo @zwaps,

...zumindestens... wird "SO" deutlicher was sich grundsätzlich abgespielt hat !

zwaps schrieb:
...Ich hoffe diese Zitatmarkierung überfordert deinen Intellekt nicht...

Ich bin mir zwar nicht sicher was diese Bemerkung soll, vielleicht ist das aber - auf Deine Art - ein Versuch, auch mit mir zu einer netten & sachlichen Diskussion zu kommen

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese

P.S. : "Gespickt" mit einer kleinen Anrede- und Grußformel, könnte das glatt funktionieren.


[Beitrag von Dualese am 17. Okt 2005, 18:24 bearbeitet]
zwaps
Stammgast
#6 erstellt: 17. Okt 2005, 18:29
Das

... F E I G L I N G ...


ist auf jeden Fall nicht der richtige Weg, mit mir in eine sachliche Diskussion zu kommen.
Dualese
Inventar
#7 erstellt: 17. Okt 2005, 18:55
"...Geschenkt & Ciao..."

GvfN...
Dualese
Uwe_Mettmann
Inventar
#8 erstellt: 17. Okt 2005, 23:15

zwaps schrieb:
------------------------------
Hier stand ein Zitat
-------------------

Hallo zwaps,

in dem (inzwischen gelöschten) Zitat stand, dass Du Links angegeben hast. Es wäre nett, wenn Du uns diese nennen könntest.

Viele Grüße

Uwe
Kobe8
Inventar
#9 erstellt: 18. Okt 2005, 09:16

zwaps schrieb:
Ich habe mich mal hingesetzt und einen eher, sagen wir, unverschämten Brief an die Audio geschrieben.


Gude!

Manchmal kommt bei mir die Frage auf: Warum das alles? In diversen Foren kloppen sich die Leute die Köpfe ein, und das nr, weil ein paar Schreiberlinge (naja, zumindest die ImageHifi liest sich recht gut) ohne technische/physikalische Ausbildung bzw. Hintergrund oder Ahnung von Tontechnik in irgendwelchen Blättchen den Werbekunden genehme Artikel schreiben. Wenn man nur mal die Kosten für die Volkswirtschaft annähernd schätzt, von den Schäden auf emotionaler Ebene mal ganz abgesehen, fragt man sich wirklich, ob wir hier nicht alle einen an der Klatsche haben.

Gruß Kobe
mamü
Inventar
#10 erstellt: 18. Okt 2005, 09:28

zwaps schrieb:

Begründung:
----------------------------- ZITAT ------------


Ich würde Sie dennoch bitten, von einer Veröffentlichung meiner Antworten (und um Himmelswillen auch dieser email-Adresse;-) abzusehen. Nicht, weil hier Geheimnisse verraten werden, sondern weil der Stil und die Umgangsformen in den meisten deutschen Foren keine sachliche Auseinandersetzung erlauben. Ich bin selbst Forum-aktiv, in zwei Kaffee- und mehreren HiFi-Foren, wobei ich mich bei letzteren auf sachliche Hilfestellung zu beschränken versuche. Grundsatzdiskussionen mit Leuten, die eh schon überzeugt sind, Recht zu haben, würden mir dann doch zu viel Zeit und Nerven rauben.


Diese Antwort macht ihn mir richtig sympatisch. An machen Diskussionen sich zu beteiligen heißt "Perlen vor die Säue zu werfen".

Gruss


[Beitrag von mamü am 18. Okt 2005, 09:29 bearbeitet]
KnobiWanKenobi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Okt 2005, 09:55
Der Herr von Audio hat wahrscheinlich nur Angst um sein Geschäft.

Gruß
Knobi
mosley2
Stammgast
#12 erstellt: 25. Okt 2005, 17:31
und zu recht...
ptfe
Inventar
#13 erstellt: 25. Okt 2005, 17:47
So wie der inzwischen gelöschte Antwortbrief verfasst war, hat zwaps in seinem Schreiben wohl "etwas" heftig auf die Pauke gehauen...

Grundsätzlich ist die Frage, ob mit diesen Herren überhaupt eine Diskussion über das berühmte Kabelthema möglich ist - bekanntlich beißt der Hund nicht in die Hand , die ihn füttert...
Und wenn ich mir die Heftchen so ansehe - Kabel, Kabel, und nochmals Kabel. Und je teurer je besser -ist ja selbstverständlich.
Ich bin auf den sog. Blindtest in der kommenden Ausgabe gespannt - immerhin ist die Audio etwas deutlicher bei Kritik als z.B. die Schwesterzeitschrift Steroplay -> siehe die aktuellen Tests von Tannoy-LS in beiden Blättern.Aber egal - ich habe mein Abo gekündigt weils eigentlich nur noch teuere Werbeprospekte mit zweifelhaften Gehalt sind - der MM oder Saturn-Flyer liest sich auch nicht anders.

cu ptfe
Dualese
Inventar
#14 erstellt: 25. Okt 2005, 18:42
Wieder mal ganz toll...
die 2. Hälfte dieses Thread´s nachzulesen...

Was habt "Ihr" Kabelundwasweissichsonstnoch-Gegner doch für einen netten Tunnel-Blick

Real-Satire-Modus EIN

Wäret "Ihr" die Redakteure bei den benannten Zeitschriften, würde wahrscheinlich quergedruckt in 144er Lettern im Wechsel auf den Seiten stehen :

KANN NICHT...
DARF NICHT...
GEHT NICHT...
GIBT´S NICHT...
DENKEN SIE SICH WAS...

...und sonst garnix !

Dafür würden die Zeitschriftenpreise sicher jährlich klettern wie der Maß-Bier-Preis auf dem Oktoberfest... und "Ihr" würdet Euch in typischer Art bigotter Anti´s dementsprechende Tantiemen-Erhöhungen genehmigen.

Real-Satire-Modus AUS

Grüße vom flachen Niederrhein...
meinen geliebtesten FORUM-Kollegen...
Dualese


[Beitrag von Dualese am 25. Okt 2005, 18:43 bearbeitet]
Kobe8
Inventar
#15 erstellt: 25. Okt 2005, 19:52
Gude!

Ich freue mich schon auf die neue Audio... Wird ja auch Zeit, dass der ganze Kindergarten mal aufhört. Inzwischen werden die Steckerleisten auf Spikes gestellt, und da die Unterschiede des Materials, aus denen die Spikes bestehen, gehört.

Dann kann man sich endlich mal wirklich so Sachen wie Klang zuwenden, und nicht diese blöde Abzocknummer, die wirklich jedem, der seinen Verstand nicht für 2 Cent verkauft hat, auffällt, weiter fahren. Falls jemand von der Audio mitliest und er Themen braucht, hier ein paar Vorschläge:

- MP3 (Ach, Schxxx, die c't (Sic!) war schon da)
- PC (Video- und Musik-Server; ach Schxxx, die c't hat sogar 'n Linux-Derivat umgefrickelt)
- LS / LS-Aufstellung (7.1)
- Raumklang / Absorber

Ansonsten könnte man 'ne 'richtige' Hifi-Ecke aufmachen:
- Röhre
- Breitbänder
- LP

mit den Themen Selbstbau/Modifikation/Überholen - Ach Schxxx, machen ja schon K&T und HH zum Teil)

Gruß Kobe
(in der Hoffnung, dass es ab Dezember richtig losgeht)
Hörzone
Inventar
#16 erstellt: 25. Okt 2005, 20:11
Wenn man als Redakteur nur unter einem Pseudonym posten kann, weil man die öffentliche Diskussion und vielleicht (bestimmt) andere Meinungen fürchtet, dann ist man eigentlich arm dran. Ich glaube nämlich entgegen den Mutmaßungen des Herrn Rietschel nicht, das man nicht eine vernünftige Diskussion führen kann, zumindet dann wenn haarsträubender Unsinn als Beweisführung herangezogen wird.

Wenn ein echter Blindtest gemacht wird, der möglicherweise auch von jemanden mitverfolgt wird, der nicht aus der Ecke "wir verkaufen heute mal ein paar neue Strippen" kommt, dann wäre das eher eine Sensation. Allerdings, ich hab da wenig Hoffnung...

Die Stimmung wird sich erst ändern wenn die letzten Leser der Zeitschriften die Redakteure selbst sind, und so weit ist das nicht mehr hin
ich vermute, das Internet und die Foren sind der Sargnagel für die gedruckte Fachpresse (ganz sicher nicht für Zeitschriften wie beispielsweise die c´t), weil der Informationsgehalt immer mehr gegen die Nullanzeige tendiert.

Würde es anders laufen, ich wäre überrascht...

Gruß
Reinhard


[Beitrag von Hörzone am 25. Okt 2005, 20:32 bearbeitet]
pundm
Stammgast
#17 erstellt: 26. Okt 2005, 11:40

Hörzone schrieb:

ich vermute, das Internet und die Foren sind der Sargnagel für die gedruckte Fachpresse (ganz sicher nicht für Zeitschriften wie beispielsweise die c´t), weil der Informationsgehalt immer mehr gegen die Nullanzeige tendiert.

Würde es anders laufen, ich wäre überrascht...

Gruß
Reinhard


Tja, mit dem Info-Gehalt ist das immer so 'ne Sache. Eigentlich kaufe ich Stereo und Audio (die ich deutlich schlechter finde) gar nicht wegen knallharter Fakten oder wissenschaftlichen Abhandlungen (Wer tut das?).
Solche Personen sind ja auch offensichtlich nicht die Zielgruppe (auch wenn die Audio seit einiger Zeit eher in diese Richtung vorgibt zurückzustreben, IMO ein Fehler).
Vielmehr
- freue ich mich über die (teilweise, aber eher in der Stereo) hübschen Bilder (z.B. ein goldener Burmester, ein rosenhölzerner Pathos)
- freue ich mich über die hübschen (wenn auch stets recht ähnlichen) Geschichten (konkret "Tests") drumherum
- finde ich sogar die "Personal Services" ganz interessant, weil man einfach mal in anderer Leute Hifi-Tempel reingucken kann
- lese ich lieber einen blumigen Bericht über die Vorzüge von Racks und Cinchsteckern oder über das Leben und Schaffen eines Hifi-Papstes, als ein Datenblatt
Und dabei interessiert mich der objektiv nachweisbare "Wahrheitsgehalt" von subjektiven Testergebnissen nur peripher, da ich ja ohnehin nie das entsprechende Geld dafür ausgeben könnte und ohne ausgiebiges persönliches Testen auch nicht wollte.

Fazit: Es handelt sich um (HiFi-) Liebhabermagazine.
Und welchen nachweisbaren und praktisch verwertbaren Infogehalt haben Zeitschriften wie Wendy, Haus & Garten oder das Anglermagazin? Ich vermute ähnlich wenig.


Kobe8 schrieb:

Dann kann man sich endlich mal wirklich so Sachen wie Klang zuwenden, und nicht diese blöde Abzocknummer, die wirklich jedem, der seinen Verstand nicht für 2 Cent verkauft hat, auffällt, weiter fahren. Falls jemand von der Audio mitliest und er Themen braucht, hier ein paar Vorschläge:

- MP3 (Ach, Schxxx, die c't (Sic!) war schon da)
- PC (Video- und Musik-Server; ach Schxxx, die c't hat sogar 'n Linux-Derivat umgefrickelt)
- LS / LS-Aufstellung (7.1)
- Raumklang / Absorber


Ach Kobe, all diese Themen gab es doch in den letzten Monaten. Aber Du hast mir jetzt schon richtig Angst gemacht: Ich glaube, ich habe noch gar nicht begriffen, wie sehr mich die Audio abzockt!!! Auf meinen Kontoauszügen konnte ich aber Gott sei Dank noch keine Fehlbeträge entdecken


zwaps schrieb:

Ich habe mich mal hingesetzt und einen eher, sagen wir, unverschämten Brief an die Audio geschrieben. Möglicherweise liest der Autor ja sogar mit!
Worauf ich noch eingegangen bin, sind die Bose Artikel, vorallem Ausgabe 7/05 mit der Bose gesponsorten CD


Warum die Aufregung? Ist mir doch egal, ob jetzt Bose, McIntosh, Harman Kardon oder Wilson Benesch auf so'ner popligen CD sein Logo prägt.

MfG,
Christian


[Beitrag von pundm am 27. Okt 2005, 06:27 bearbeitet]
Hörzone
Inventar
#18 erstellt: 26. Okt 2005, 12:54

pundm schrieb:



Hörzone schrieb:

Ich habe mich mal hingesetzt und einen eher, sagen wir, unverschämten Brief an die Audio geschrieben. Möglicherweise liest der Autor ja sogar mit!
Worauf ich noch eingegangen bin, sind die Bose Artikel, vorallem Ausgabe 7/05 mit der Bose gesponsorten CD


Warum die Aufregung? Ist mir doch egal, ob jetzt Bose, McIntosh, Harman Kardon oder Wilson Benesch auf so'ner popligen CD sein Logo prägt.

MfG,
Christian



öh... du zitierst falsch, der Satz stammt nicht von mir!!!!!!

Ich geh ja normalerweise nicht davon aus, das die Leute die Zeitschriften wegen Bildergucken kaufen, das dürften die selbst noch nicht wissen..

Wenn man einen gewissen Anspruch erhebt, das tun sie alle meiner Meinung nach, dann sollte man auch versuchen diesen zu erfüllen
Gruß
Reinhard
Kobe8
Inventar
#19 erstellt: 26. Okt 2005, 13:35

Hörzone schrieb:
Ich geh ja normalerweise nicht davon aus, das die Leute die Zeitschriften wegen Bildergucken kaufen, das dürften die selbst noch nicht wissen..


Äh, es gibt schon Zeitschriften, die die Leute wegen Bildergucken kaufen... Inhaltlich (nicht vom Thema her) sind die sich nicht unähnlich.

Gruß Kobe
kyote
Inventar
#20 erstellt: 26. Okt 2005, 13:39

Kobe8 schrieb:

Hörzone schrieb:
Ich geh ja normalerweise nicht davon aus, das die Leute die Zeitschriften wegen Bildergucken kaufen, das dürften die selbst noch nicht wissen..


Äh, es gibt schon Zeitschriften, die die Leute wegen Bildergucken kaufen... Inhaltlich (nicht vom Thema her) sind die sich nicht unähnlich.

Gruß Kobe

Ja, aber die wissen, das ihre Kunden nicht an den Artikeln interessiert sind
Hörzone
Inventar
#21 erstellt: 26. Okt 2005, 14:56

Kobe8 schrieb:

Hörzone schrieb:
Ich geh ja normalerweise nicht davon aus, das die Leute die Zeitschriften wegen Bildergucken kaufen, das dürften die selbst noch nicht wissen..


Äh, es gibt schon Zeitschriften, die die Leute wegen Bildergucken kaufen... Inhaltlich (nicht vom Thema her) sind die sich nicht unähnlich.

Gruß Kobe


schon, aber denkst du das diese Bilder in den Auswirkungen ähnlich sind

obwohl...


[Beitrag von Hörzone am 26. Okt 2005, 14:56 bearbeitet]
pundm
Stammgast
#22 erstellt: 27. Okt 2005, 06:45

Hörzone schrieb:


öh... du zitierst falsch, der Satz stammt nicht von mir!!!!!!


Hups... ist behoben


Hörzone schrieb:

Ich geh ja normalerweise nicht davon aus, das die Leute die Zeitschriften wegen Bildergucken kaufen, das dürften die selbst noch nicht wissen..


Und ich auch nicht. Habe ich ja auch gar nicht behauptet, sondern lediglich unterstellt, dass die gängigen HiFi-Zeitschriften offensichtlich nicht die knallharte Techniker- und Blindtest-Fraktion ansprechen sollen; zumindest müssten Sie dann wohl etwas anders aufgezogen werden... oder habe ich die ganze Aufregung um die Hifi-Zeitschriften (blenden wir mal das "Werbe- und Sponsoring-Problem aus) bisher ganz falsch verstanden?
Die Restpunkte bezogen sich nur auf mich. Und ein paar andere Punkte außer Bildergucken habe ich ja auch noch gennant.
Und einen möchte ich noch hinzufügen: Die Berichte eignen sich hervorragend zum Appetit anregen, um dann die Favoriten im Hifi-Geschäft mal anzuhören.
Aber warum kauft ihr solche Zeitschriften denn, wenn ihr es überhaupt tut?


Hörzone schrieb:

Wenn man einen gewissen Anspruch erhebt, das tun sie alle meiner Meinung nach, dann sollte man auch versuchen diesen zu erfüllen
Gruß
Reinhard


Jaja, nur dann müsste man ja häufig schreiben, dass klanglich keine großen Unterschiede da sind - wie langweilig.
Und dass sich über (Hör-)Geschmack trefflich streiten lässt und überhaupt fraglich ist, inwieweit ein paar Tester überhaupt allgemeingültige, objektive Urteile für alle Leser abgeben können, ist (glaube ich) zumindest in diesem Forum von der Mehrheit akzeptiert.

Gruß,
Christian
Hörzone
Inventar
#23 erstellt: 27. Okt 2005, 08:10

pundm schrieb:

Und dass sich über (Hör-)Geschmack trefflich streiten lässt und überhaupt fraglich ist, inwieweit ein paar Tester überhaupt allgemeingültige, objektive Urteile für alle Leser abgeben können, ist (glaube ich) zumindest in diesem Forum von der Mehrheit akzeptiert.

Gruß,
Christian



über Geschmack lässt sich eben nicht streiten...
und zumindest lese ich immer von einem Urteil, wie könnte man sonst auf die Idee kommen Wertungspunkte zu vergeben


Reinhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ultimatives Wissens-Statement!
lumi1 am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  178 Beiträge
Audio Animator ???
Erik am 05.01.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  131 Beiträge
cosmic-audio Wucher
palewka am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  135 Beiträge
Raum-Audio-Animator
fRESHdAX am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  11 Beiträge
Voodoo in Audio
Hörzone am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  8 Beiträge
Teletext und Audio
klappstuhl am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  95 Beiträge
Audio erstmals Vodoo kritisch!!!
hifiguru am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  132 Beiträge
Mal wieder: Audio
Meiler am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  7 Beiträge
Heavens Gate Audio ...
winding am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  290 Beiträge
Direct Audio Ultra-Chip
Signature am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.988