Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Psychoakustik und Autosuggestion

+A -A
Autor
Beitrag
tobitobsen
Inventar
#1 erstellt: 27. Mai 2006, 19:19
moin,


ich würde mich gerne näher mit dem Themenfeld Psychoakustik und Autosuggestion beschäftigen.

Hierzu würde mich Links oder Quellenangaben zu wissenschaftlichen oder zumindestens seriösen Quellen interiessieren. Ich möchte nicht bei einer Quellenrecherche in der Uni-Bib anfangen.

Ich denke im Forum gibt es genug Kenntnisse hierzu.

Bitte keine Erlebnisberichte über Blindtesterfahrungen oder ideologischen Beiträge. Gerne aber auch systematische Untersuchen aus der Hifi-Welt.

Vielen Dank und Gruß vonna Küste

Tobias
kalia
Inventar
#2 erstellt: 28. Mai 2006, 11:12
Hallo

Eigentlich findet man den direkten Zusammenhang zwischen Psychoakustik und Autosuggestion nur in Hififoren, so zumindest mein Eindruck

Die Psychoakustik befasst sich mit der subjektiven Empfindungen von physikalischen Reizen, dem Zusammenhang Reizgrösse- Empfindungsgrösse, Wahrnehmungsschwellen, Unterschiedsschwellen, auch akustischen Täuschungen (die haben aber auch nichts mit Suggestion, sondern mit Verarbeitungseigenheiten unseres Wahrnehmungssystems zu tun), Verdeckungseffekten, usw.
Der Mensch ist nun mal kein Messgerät, wo man das einfach ablesen kann

Meines Erachtens gute Einführungen findest Du zb hier
http://home.arcor.de/mfiedler/psychoakustik.html

http://www.dasp.uni-wuppertal.de/ars_auditus/


Bei seriösen Tests in dieser Disziplin weiss der Hörer gemeinhin nicht, was getestet wird

Suggestion ist eher ein allgemeines psychologisches Phänomen, und wohl eher Forschungsgegenstand der Sozialpsychologie, imho

Gruss
Lia
pelmazo
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Mai 2006, 13:50
Auch die Wahrnehmungspsychologie halte ich für interessant. Populärer Literaturtip wäre z.B. Paul Watzlawick ("Anleitung zum Unglücklichsein", "Wie wirklich ist die Wirklichkeit?", "Die erfundene Wirklichkeit").

Das Standardwerk zur Psychoakustik dürfte wohl momentan der Zwicker/Fastl sein (kenne ich nur auf Englisch). Eben in dritter Auflage erschienen.
tobitobsen
Inventar
#4 erstellt: 30. Mai 2006, 21:48
Danke erstmal für die Hinweise,

Das Standardwerk auf Englisch ist dann eher was für die langen Winterabende.

Die wohl eher populärwissenschaftlichen Bücher werden ich mir mal besorgen. Wahrnehmungspsychologie scheint mir auch außerhalb des Hifi-Bereiches ein interessantes Feld zu sein.

Mit dem Thema "Hypnose" habe ich aus anderen Gründen schon mal genähert und bin für mich zu dem Schluss gekommen, dass Hypnose nichts weiter ist als eine durch eine Autorität induzierte Suggestion. Die Ausprägungen sind nur wesentliche deutlicher als bei einer reinen "Suggestion".

Auch diese These könnte man leicht auf die Hifi-Welt übertragen .

Aber dies würde nur wieder zu schwerwiegenden Diskussionen führen, welche nach 10 Beiträgen moderiert werden müsste.

Danke und Gruß

Tobias
kalia
Inventar
#5 erstellt: 31. Mai 2006, 07:41
Hallo tobitobsen

Dass Hypnose mit Suggestion und Metaphern seitens des Hypnotiseurs arbeitet sollte so bekannt sein, dass man nicht mehr über einen Schluss "für mich" sprechen brauch
Es ist so.
In der klinischen Hypnose geht (oder sollte ;)) es allerdings nicht um Manipulation, sondern im Impulse gehen, und ob man solche Thesen einfach mal so auf die Hifiwelt übertragen kann sehe ich als äusserst fragwürdig an

Eine Leseempfehlung meinerseits, bevor man anfängt irgendwelche Thesen zu übertragen....

http://www2.fh-fulda.de/~grams/Denkfallen/SystemHaupt.htm

Gruss
Lia
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autosuggestion
kalia am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  62 Beiträge
Einbildung, "Psychoakustik" - ein Beispiel
M303 am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  6 Beiträge
Im Reich der Psychoakustik (Alles nur Einbildung?)
Mr.Stereo am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  8 Beiträge
Psychoakustik und ihre Meister
Hörzone am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  40 Beiträge
Hörbare Unterschiede Hifi/ Vodoo +Abzocke oder doch nachvollziehbar?
hififan41 am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  12 Beiträge
Voodoo im Hifi-Forum?
crackmaster am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  23 Beiträge
Hifi-Zubehör - das Salz in der Suppe?
IBSchaefer am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  15 Beiträge
Beeinflussen Kabel den Klang einer HiFi-Anlage?
belanglos am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  479 Beiträge
Teuere Netzleiste ja oder nein.
houma33 am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  106 Beiträge
Es gibt voodoo und voodoo
die5katzen am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedbildschoen2011
  • Gesamtzahl an Themen1.345.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.271