Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Geordnete Luftmoleküle

+A -A
Autor
Beitrag
TomSawyer
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jul 2006, 22:37
Hallo,

hier das beste, was mir in letzter Zeit in Sachen Voodoo untergekommen ist.

Animator

Edit: Man kommt leider nur auf ein andere Seite. KLickt bitte links den button "produkte" und dann "Animator"

Aus der Beschreibung:

Der ARTKUSTIK Raum-Audio-Animator optimiert die Schall-Leitfähigkeit in jeden Raum in dem Sie den
Animator verwenden.
Um Schall zu leiten bedarf es Materie (Körperschall) oder Luft ( Luftschall) jedes mal wenn wir Musik mit
unseren Hi Fi - Anlagen hören benötigen wir die Luft in unserem Hörraum als Schallleiter.
Je besser und geordneter (gleichmäßiger) die Schallleitfähigkeit der Luft um so besser der Klang von Musikwiedergabe.
In der Praxis bedeutet dies: maximale Dynamik, hohe Auflösung , mehr Details und verbesserte räumliche
Abbildung, natürliche Klangfarben, brillanter Hochtonbereich, exakte Basswiedergabe, mehr Lebendigkeit der Musikwiedergabe.

Entwarnung für alle Skeptiker hier:

DER ARTKUSTIK RAUM AUDIO ANIMATOR IST KEIN „ESOTERIK“ PRODUKT SONDERN ARBEITET
NACH REIN PHYSIKALISCHEN GESETZMÄßIGKEITEN.

Sie haben Recht: es ist eher Voodoo

LG

Babak


[Beitrag von TomSawyer am 14. Jul 2006, 22:44 bearbeitet]
erzengel_michael
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jul 2006, 09:41
also es wird ja zeugs verkauft, frisch nach dem motto "jeden morgen steht ein dummer auf - man muß ihn nur finden"
Soundscape9255
Inventar
#3 erstellt: 15. Jul 2006, 09:48
Ich würde niemals freiwillig in einen Raum gehen, der voller geordneter Luftmoleküle ist....

Ratet mal weshalb!
Justfun
Inventar
#4 erstellt: 16. Jul 2006, 09:49
Hallo,

Ich würde niemals freiwillig in einen Raum gehen, der voller geordneter Luftmoleküle ist....

Ratet mal weshalb!

Weil Du dann wieder alles durcheinander machst ?

Habe mal so eine Wunderbox bei einem recht guten Händler stehen sehen, hab es zuerst für die Alarmanlage gehalten.

Gruß
Manfred
Kobe8
Inventar
#5 erstellt: 16. Jul 2006, 15:23

Soundscape9255 schrieb:
Ich würde niemals freiwillig in einen Raum gehen, der voller geordneter Luftmoleküle ist....

Ratet mal weshalb!


Gude!

Weil du in ihm frieren würdest (wenn du reinkommen würdest)?
Aber dafür könntest du in diesem Raum optimale LS-Kabel haben (Supraleiter).

Gruß Kobe
Soundscape9255
Inventar
#6 erstellt: 16. Jul 2006, 20:37
jepp - währe die Luft "geordnet", dann hätte sie wohl um -200°C => also fest und doch ein bissl zu frisch zum höhren... zudem frag ich mich, wie die Membranen da grossartig schwingen sollen... Aber es soll ja Leute geben, die auf kühlen Klang stehen

Wenn ich so ein komisches Döschen herstellen könnte, das innerhalb einer halben Stunde die Luftmoleküle mit dem Netzteilchen ordnen könnte: Jeder Klimaanlagenhersteller könnte einpacken!
BigMischa
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jul 2006, 09:37
das hier ist das beste:


Anwendung: Sie führen den Audio-Animator mit zügiger Bewegung und in geringem Abstand (1 bis 2cm)
über das zu behandelnde Objekt.


achim81
Stammgast
#8 erstellt: 17. Jul 2006, 20:50
Ach nun kommt schon, es gibt hier bereits D U Z E N D E Threads zu exakt diesem, "§%%&/)&/(!!, Animator. In einem wurde sogar hochwissenschaftlich erörtert, wie denn nun die blaue LED oder irgend so ein Quarzkristall im Inneren der Plastikschachtel die Luft neu ordnen könnte. Außer gröbsten Vermutungen, welche sogar die Stringtheorie alt aussehen lassen, ist dabei allerdings nicht sonderlich viel bei rausgekommen. Also: *gääähhhn*
Justfun
Inventar
#9 erstellt: 17. Jul 2006, 21:41
Wobei die Frage offen bleibt,
warum klingt es in einem Konzertsaal ohne Luftordner trotzdem so gut.
Ob es an den vielen Klangschälchen liegt welche die weiblichen Gäste an den Ohren hängen haben?

Wer weiß

Gruß
Manfred
achim81
Stammgast
#10 erstellt: 17. Jul 2006, 23:26

Justfun schrieb:

Wobei die Frage offen bleibt,
warum klingt es in einem Konzertsaal ohne Luftordner trotzdem so gut.
[...]



Jaaa...gut. Gut ist relativ.

Aber MIT Luftordner würde es NOCH BESSER klingen!


Wenn Du 750.- Euro für so ein Ding ausgibst, dann muß es danach einfach besser klingen!
Bexman
Stammgast
#11 erstellt: 21. Jul 2006, 11:38
Zitat:
Das Wissen um diese Technologie und die
Entwicklung des Raum-Audio-Animator ist mein geistiges Eigentum, welches ich aus begreiflichen Gründen nicht öffentlich
Preisgeben kann und will.


Tja, wohl nicht patentfähig weil Humbug
Monsterle
Inventar
#12 erstellt: 21. Jul 2006, 12:38

achim81 schrieb:

Aber MIT Luftordner würde es NOCH BESSER klingen!


Und ob! Vor allem noch viel authentischer!
TomSawyer
Stammgast
#13 erstellt: 21. Jul 2006, 21:07

Zitat:
Das Wissen um diese Technologie und die
Entwicklung des Raum-Audio-Animator ist mein geistiges Eigentum, welches ich aus begreiflichen Gründen nicht öffentlich
Preisgeben kann und will.


Wenn das Hand und Fuß hätte, könnte er ein Patent haben und kann die Funktionsweise schon bekanntgeben. Kopiert es einer, bekommt e eine auf die Finger.

Also ist der Grund für mcih nicht begreiflich.


Wobei die Frage offen bleibt,
warum klingt es in einem Konzertsaal ohne Luftordner trotzdem so gut.
Ob es an den vielen Klangschälchen liegt welche die weiblichen Gäste an den Ohren hängen haben?


Ode es liegt daran, dass die gut klingenden Konertsäle (zB der große Saal des Musikvereins in Wien) automatisch mit Audio-Animatoren (gleich mehrere) ausgestattet werden

Aber auch das dürfte aus begreiflichen Gründen nicht verraten werden

LG

Babak
cumbb
Gesperrt
#14 erstellt: 23. Jul 2006, 10:48
Hai.
Eine blaue Diode, ein Kabel mit Stecker und eine Kiste, ein paar Steine aus dem Kiesbett und etwas Wasser, Gesamtwert keine 15 Euro, für 700 Mäuse loszuwerden, DAS ist die hohe Kunst.
C.


[Beitrag von cumbb am 23. Jul 2006, 10:49 bearbeitet]
doctrin
Inventar
#15 erstellt: 26. Jul 2006, 20:22
Die Dinger scheinen wirklich von Testzeitschriften getestet worden sein
und läst sich "probehören"


[Beitrag von doctrin am 26. Jul 2006, 20:26 bearbeitet]
doctrin
Inventar
#16 erstellt: 26. Jul 2006, 20:46

artkustik schrieb:
PFLEGE
Um die Wirkung des Gerätes auf sein Maximum zu erhalten, empfehlen wir, den Audio-Animator
alle 8-14 Tage für einige Stunden im Kühlschrank zu lagern oder ihn in kaltes Wasser zu legen
(optimale Temperatur +3° bis +8° Celsius)
Achtung: setzten Sie den Audio-Animator niemals Temperaturen unter 0°Celsius aus.

LoL

artkustik schrieb:

Öffnen Sie keinesfalls ihren Audio-Animator, er enthält Materialien welche mit Energie
Aufgeladen sind, diese Energie würde im Falle des öffnen verloren gehen.
In einem solchen Fall ist das wiederaufladen kostenpflichtig 275.- uro +Versandkosten
siehe Garantiebestimmungen.
Zur Reinigung des Audio-Animator verwenden Sie ein feuchtes Tuch, bei stärkerer Verunreinigung verwenden
Sie ein handelsübliches Messingputzmittel.

Gott damit könnte man bestimmt das Weltenergieproblem lösen...vielleicht ein Gerät um Antimaterie zu generieren und einzusperren und das ohne Energieaufwand...

artkustik schrieb:

GARANTIE
Die Firma gewährt auf den Audio-Animator 10 Jahre Garantie bei sachgemäßer Anwendung.
Bei Öffnen des Audio-Animator oder bei unzweckmäßiger
Anwendung erlischt jeglicher Anspruch auf Garantieleistung.
Für Folgeschäden übernehmen wir keine Haftung !


so kann man sich auch aus der Affaire ziehen


[Beitrag von doctrin am 26. Jul 2006, 20:47 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#17 erstellt: 24. Aug 2006, 21:26
@TomSawyer:

Ich danke dir von ganzem Herzen für diesen Link, du Retter meiner trostlosen Abende vor dem PC . Und endlich, endlich weiß ich, wie ich unser Eheleben wieder auf Vordermann bringen kann:



Anwendung: Sie führen den Audio-Animator mit zügiger Bewegung und in geringem Abstand (1 bis 2cm)
über das zu behandelnde Objekt.


Ich schmeiß mich grad weg...

Gruß Tom
DER-Optimist
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Aug 2006, 22:00
Theoretisch gesehen hat er ja sogar Recht ... man kann die Luft so in "Unordnung" bringen, dass man die Musik nicht mehr Richtig genießen kann - es reicht ein einfacher Tornado vor den LS und schon ist das Klangbild durch "ungeordnete Luft" doch etwas verändert.

MfG (Mit fettem Grinsen)
Optimist
doctrin
Inventar
#19 erstellt: 24. Aug 2006, 22:14
Mhh die Druckschwankungen könnten schon schlecht sein...die Lautstärke dieses Unwetters aller erster Güte wohl auch...

MfG
ralthom1
Neuling
#20 erstellt: 25. Aug 2006, 20:53
Hallo,


man kann die Luft so in "Unordnung" bringen, dass man die Musik nicht mehr Richtig genießen kann


Leute , ich will ja nicht angeben,

aber ich kann sehr wohl die Luft in jedem Abhörraum so in Unordnung bringen das man(n)/frau Musik nicht mehr geniessen kann.

Vor allen Dingen an so Tagen wie heute nach dem ich beim Griechen war.



Fragt mal mein Mädel

Gruss, RT
Hyperlink
Inventar
#21 erstellt: 25. Aug 2006, 22:38

Bexman schrieb:
Zitat:
Das Wissen um diese Technologie und die
Entwicklung des Raum-Audio-Animator ist mein geistiges Eigentum, welches ich aus begreiflichen Gründen nicht öffentlich
Preisgeben kann und will.


Tja, wohl nicht patentfähig weil Humbug :D


Auch Bullshit (BS abgekürzt) genannt.

Aber das Thema kommt mir bekannt vor, wurde es hier nicht schon mal ausführlicher an einigen Stellen behandelt?


[Beitrag von Hyperlink am 25. Aug 2006, 22:39 bearbeitet]
cumbb
Gesperrt
#22 erstellt: 27. Aug 2006, 08:30
Hai.
Packt das Ding auch Gravitationswellen?
C.


[Beitrag von cumbb am 27. Aug 2006, 08:52 bearbeitet]
Onemore
Inventar
#23 erstellt: 28. Aug 2006, 12:29

cumbb schrieb:

Packt das Ding auch Gravitationswellen?


Ich glaube vermuten zu dürfen, dass dies nur mit Hilfe eines Quanten-Resonanz-Chips unter Umständen vielleicht möglich sein könnte. Es muss ja zwangsläufig eine Ordnungsfunktion stattfinden, die auch in der Lage sein sollte die Gravitationsenergie dunkler Materie mit der, der leuchtenden Materie zu verbinden. Oder so. Ich möchte es vielleicht mit folgenden Zitat anschaulicher erklären:

Zitat:
"Nach der technischen Definition folgt nun eine anschauliche Beschreibung des Ordnungsvorganges innerhalb von chaotischen Situationen:
Stellen wir uns ein vollbesetztes Kino vor. In den ersten vier Reihen sitzen Teilnehmer von 2 Gruppen, die sich bereits kennen. Trotzdem kommen die beiden Gruppen während der Filmvorführung in einen heftigen Streit. Es kommt zu einer mächtigen Schlägerei, die nach kurzer Zeit chaotische Ausmaße annimmt.
Die Leute auf den hinteren Plätzen beobachten diese Situation und reagieren daraufhin mit Panik. An den Ausgängen herrscht "Mord und Totschlag". Lediglich an einem Ausgang war eine Platzanweiserin anwesend. Sie übernahm beherzt die Funktion einer ordnenden Kraft, die mit äußerster Kompetenz auf die tobende Schlacht der Kinogäste einwirkte:
Zweiergruppen bildeten sich daraufhin und damit gelang die rechtzeitige Einordnung der Personen in eine Art Warteschlange vor dem Ausgang.
Ergebnis: Die Seite mit der ordnenden Kraft am Ausgang erreichte den mehrfachen Abgang gegenüber der anderen Seite ohne Ordnungsfunktion. -- "


(dieses Zitat wurde aus folgender Webseite entnommen: Quanten-Resonanz-Chip


Ich denke so oder vollkommen anders muss man sich das vorstellen, um überhaupt eine Vorstellung davon zu bekommmen.


Gruss Bernd
Hyperlink
Inventar
#24 erstellt: 28. Aug 2006, 18:13

Onemore schrieb:
"Ergebnis: Die Seite mit der ordnenden Kraft am Ausgang erreichte den mehrfachen Abgang gegenüber der anderen Seite ohne Ordnungsfunktion. -- "


Na ich hoffe mal, daß dieses Teil neuere Erkenntnisse aus den Modellen der "Vielteilchenphysik" und zugehöriger Simulationen berücksichtigen. Sonst taugt das nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Animator ???
Erik am 05.01.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  131 Beiträge
Artkustik Power Animator + Optimizer
RoA am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  72 Beiträge
Es gibt voodoo und voodoo
die5katzen am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  7 Beiträge
Voodoo = Voodoo
bukowsky am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  37 Beiträge
Voodoo = Kabel
Kurt_M am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  122 Beiträge
Vanille-Voodoo
Duncan_Idaho am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  13 Beiträge
IST VOODOO wirklich VOODOO?
frankbsb am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  16 Beiträge
Voodoo im Auto?
Schmids-Gau am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  9 Beiträge
Voodoo?
TFi am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  19 Beiträge
Beweis, daß Voodoo Stumpfsinn ist
kater71 am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  805 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Rotel
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.466 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglied*Nico12345*
  • Gesamtzahl an Themen1.335.277
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.492.915