Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eine Geschäftsidee: viel Kohle verdienen mit VOODOO

+A -A
Autor
Beitrag
KloDeckelSurfer
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Sep 2006, 16:04
Hi Freunde des Voodoo,

mir ist da so ne Idee gekommen, nämlich mich selbständig zu machen mit einem ganz aussergewöhnlichen und umwerfenden Klangverbesserungsprodukt.

Leute, ich hab die Mega-Idee, und möcht von Euch wissen, was ihr davon haltet:

Das Übel aller Klangunreinheiten sind nicht die Kabel, auch nicht unbedämpfte CDs oder die sonstige Hardware - es schein die uns umgebende Luft zu sein, die nicht 100%ig rein ist: Schall breitet sich in verschiedenen Stoffen unterschiedlich schnell aus, und Luft besteht ja aus 2 Hauptkomponenten, nämlich Sauerstoff und Stickstoff, sowie einigen Spurengasen. Das will heissen, das die Musike immer zu 2 oder noch mehr unterschiedlichen Zeiten beim Hörer ankommt, ein einziger Klangbrei ist die Folge.

Daher meine Idee, die unreine Luft aus dem Hörraum abpumpen und durch reines 10%/90% Sauerstoff/Helium-Gemisch ersetzen. Reiner Sauerstoff ist etwas gefährlich wegen der Brandgefahr, daher wird noch 90% Helium zugesetzt, welches identische akustische Eigenschften wie Sauerstoff auweist.
Ich denke mal, das Klangbild dürfte dann kristallklar umwerfend sein.

So ein Sauerstoff/Helium-Gemisch könnte ich für die HighEnder für läppische 1750Euro je 100m3 Raumfüllung anbieten. Was haltet ihr von meiner Idee ?

ronmann
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2006, 16:09
entweder du hast oder Na klar, die He-Atome schwingen schneller. Turbo für die Musik.
.halverhahn
Stammgast
#3 erstellt: 06. Sep 2006, 16:40

KloDeckelSurfer schrieb:
Reiner Sauerstoff ist etwas gefährlich wegen der Brandgefahr, daher wird noch 90% Helium zugesetzt, welches identische akustische Eigenschften wie Sauerstoff auweist.
Ich denke mal, das Klangbild dürfte dann kristallklar umwerfend sein.

Leider stimmt das mit den identischen akustischen Eigenschaften nicht. Helium hat bei 20°C eine Schallgeschwindigkeit von 1007 m/s im gegensatz zu Sauerstoff mit nur 317 m/s, bzw. 334 m/s für den Stickstoff den Du gegen Helium austauschen möchtest. Somit wird alles wie eine "Micky Maus-Band" klingen.
chilman
Inventar
#4 erstellt: 15. Sep 2006, 15:51

Somit wird alles wie eine "Micky Maus-Band" klingen.

nö, wird es nicht..es ändert sich ja nur die schallgeschwindkeit..ändert ja nix daran, dass die boxen beim eingestrichenen a 440 mal die luft/helium in der sekunde verdichten..
was ändern würde ishc nur, wenn man selber singt..oder ein blasisntrument oder orgel in dem zimmer spielt...saiteninstrumente müssten eigentich gleich bleiben...
vll. wird das wirklich besser oder schlechter klingen, weil die frequenzen anders gedämpft werden...
man könnte ja auch den hörraum mit wasser fluten...das müsste iegntlich den klang verbessern, weil sich wasser nicht wie luft komprimieren lässt..nur wie funktioniert dann eigentlcih schallleitung unter wasser???
Mas_Teringo
Inventar
#5 erstellt: 15. Sep 2006, 17:29
Ich bin der Meinung, dass JEDER seiner Geschäftsidee nachgehen sollte. Wer sich ernsthafte Gedanken gemacht hat, wie sein Vertriebskonzept aussieht, der soll es doch bitte auch tun und nicht nur propagieren und wer sich keine Gedanken gemacht hat, der will nur Aufmerksamkeit und hat gar kein wirkliches Interesse sich Selbstständig zu machen.
Wolfgang_K.
Inventar
#6 erstellt: 16. Sep 2006, 18:13
@KloDeckelSurfer

Sauerstoffkonzentrationen ab 40% bergen auch gewisse Gefahren für die Lunge. Toxisch wird die Sauerstoffkonzentration ab 100% über eine Stunde eingeatmet. Kann zu epilepsieartigen Krampfanfällen führen und zu Verdickungen an den Alveolen in der Lunge.

Bei Nebenwirkungen und Risiken fragen Sie nicht Ihre Geschäftsidee sondern Ihren Arzt oder Apotheker.

Bin gespant wann in Ebay die ersten O2-Gasflaschen zur Klangoptimierung fürs Wohnzimmer auftauchen.....Zusammen mit Heliumn gibt das einen klasse chemischen Equalizer.. Man wird seine Stereoanlage nicht wieder erkennen.

Da bleibt einem die Luft weg...


[Beitrag von Wolfgang_K. am 16. Sep 2006, 18:15 bearbeitet]
Basteltante
Inventar
#7 erstellt: 20. Okt 2006, 18:34
wo bleibt der Adapter fürs Car HiFi? Lachgasflasche - Lautsprecher
Zitz
Stammgast
#8 erstellt: 01. Nov 2006, 23:56
Oder als Kopfhörer?
Es hätte den Vorteil, dass man nicht den gesamten Raum mit dem Gasgemisch füllen müsste sondern nur die Kopfhörer!
Mas_Teringo
Inventar
#9 erstellt: 02. Nov 2006, 16:25
Dann entsteht aber ein starker Druck auf den Ohren, wenn diese komplett abgedichtet werden müssen...
ronmann
Inventar
#10 erstellt: 02. Nov 2006, 17:49
nein, Abdichtung mit Ultraschallkontaktgel
Zitz
Stammgast
#11 erstellt: 03. Nov 2006, 01:55
genau und weil sich das verbraucht macht man die käufer des kopfhörers quasi von seinem kontaktgel abhängig... goldesel!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Clevere Geschäftsidee mit Carbonplatten
Purplecoupe am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  4 Beiträge
voodoo oder was ...?
brause am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  12 Beiträge
Voodoo in Audio
Hörzone am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  8 Beiträge
Voodoo oder nicht.
ZackZick am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2005  –  13 Beiträge
Voodoo
HerEVoice am 26.03.2003  –  Letzte Antwort am 29.03.2003  –  15 Beiträge
Voodoo
wolfman2 am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  23 Beiträge
Voodoo?
TFi am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  19 Beiträge
why voodoo
SGibbi am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  109 Beiträge
Voodoo = Voodoo
bukowsky am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  37 Beiträge
Alles Voodoo - Wozu dann viel Geld ausgeben?
'Sleer am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 28.06.2013  –  30 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.724 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSepp1980glangt
  • Gesamtzahl an Themen1.335.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.503.208