Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Der Ellion HMR-700 A Sammelthread

+A -A
Autor
Beitrag
newcam24
Stammgast
#1 erstellt: 25. Okt 2007, 13:15
http://www.rhisc.nl/...t/Itemid,26/lang,de/

Würde mich mal interessieren ob das Teil was taugt.
jjules
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2007, 22:23
Hiho,

diskutier hier mit

http://www.hifi-foru...um_id=181&thread=419

jjules
Mr.Mephisto
Neuling
#3 erstellt: 01. Nov 2007, 11:32
Hi!

Ich habe das Teil vorgestern bei Ebay ersteigert. Leider aber noch keine Info, wann das Teil geliefert wird.

Evtl. hat jemand anders schon Erfahrungen damit ?!?

Gruß

Mr.Mephisto
newcam24
Stammgast
#4 erstellt: 01. Nov 2007, 18:47
Das wäre echt super wenn du mal deine Erfahrungen posten könntest wenn du das Teil eingeschossen hast.
The_Wall
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Nov 2007, 11:20
Habe meinen seit knapp 1 Woche hier stehen.Das Teil ist nur genial.Sieht spitzenmäßig aus,ist wertig verarbeitet und spielt alles ab,was ich brauche.Aufnahmen vom TV klappen einwandfrei.Kopieren funzt auch,über USB läuft auch alles.Das einzige,was ich aber noch nicht geschafft habe,ist es den Ellion in mein Netzwerk einzubinden.Auf der Ellion selber habe ich Zugriff auf meine Ordner vom PC.Spielt auch alles von dort ab.Nur andersherum klappt es nicht.Der PC findet die Ellion einfach nicht.FTP geht auch nicht.Anpingen klappt ,aber dann fragt der nach Benutzername und Passwort.Habe da schon alles ausprobiert,aber kein Connect.Viellleicht hat das Problem ja jemand hier schon gelöst.Ansonsten kann ich nur sagen,Top Gerät und nur zu empfehlen.
Mr.Mephisto
Neuling
#6 erstellt: 04. Nov 2007, 18:12
Hi Ho!

Habe das Teil seit gestern. Gleich per HDMI an meinen 47er LCD von Philips angeschlossen, USB-Festplatte angeschlossen. Eingeschaltet und nach ein paar Sekunden war das Einschaltbild da. IP per DHCP von meinem Router zugewiesen bekommen.

Fazit: Komme über den Ellion auf alle meine Rechner, kann von dort AVIS, MPEG und DVD (VIDEO_TS) abspielen.

@ The Wall: Wie nimmst Du auf ?? Eingebaute Festplatte ?? NTFS oder FAT32 ??

Was ich nicht zum Laufen bekomme ist leider WMV. Verdammte Not! Da habe ich ein paar HD-Files und die wollte ich ja eigentlich per HDMI austesten, aber da sagt er immer "Invalid File". Shit! Wie sieht es damit bei Meinem Vorschreiber aus ? Kannst DU das abspielen....??

Gruß Mr.Mephisto
Bexman
Stammgast
#7 erstellt: 06. Nov 2007, 23:51
Kann jemand mal ausprobieren, ob das Teil FLAC Audio spielt?

Danke & Gruß,
Bexman
Iwonajürgen
Neuling
#8 erstellt: 07. Nov 2007, 12:17
Hallo Freunde,
habe mir heute den Ellion HMR 700 bestellt.
Gibt es eine Empfehlung welches Fabrikat Festplatte man sich am besten dazu kauft?
Grüße
Iwonajürgen
sedici
Neuling
#9 erstellt: 07. Nov 2007, 14:59
Hallo,
mich würde mal interissieren, ob es möglich ist den HMR 700A ständig über USB mit dem Rechner zuverbinden und gleichzeitig alle Funktionen weiter nutzen kann? (Abspielen oder Aufnehmen)
mfg sedici
jjules
Inventar
#10 erstellt: 07. Nov 2007, 15:06
Hiho,

diese Geräte haben einen Player und USB HD Modus. Geht immer nur einer. Gibt nur ganz wenige Ausnahmen mit USB host die das können.

Antwort zu 99% geht da snicht.

jjules
Dirk-M1
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Nov 2007, 20:12
Hallo Leute,
auch ich hab mir einen Ellion700 MHR zugelgt, da ich dachte das ist das perfekt für mich der kann ja alles was ich benötige.

Das einzige was er nicht kann was mich nun sehr ergert da ich dachte dass es funzt ist der zugriff vom PC zum ellion.

Ich wollte die eingebaute 320 GB Platte auch als Sicherungslaufwerk für meinen PC benutzen desweitern finde ich es umständlich wenn mann erst die daten am PC freigen muss und dann erst vom ellion die daten ziehen kann es wäre doch viel einfacher wenn man die daten vom PC schieben könnte.

Was mich auch noch interresiert ich Habe einen Humax 5400 als Reveiver kann ich da auch irgendwie aufnehmen ausser dem manuelle Rec?
Laot01
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 11. Nov 2007, 17:35
Hab mir jetzt auch so ein Teil gekauft !

Wollte mal fragen was ihr für Festplatten drin habt?
Kann man da auch SATAII Festplatten nehmen?
dougiedoug
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Nov 2007, 17:59
Jo habs mir auch vor ein paar Tagen gekauft, Gesamteindruck zufrieden, ausführliche Bewertung demnächst, wenn ich alles getestet habe und Alltagsbetrieb habe.

Ich habe ne Seagate Barracuda 500gb SATAII rein. Ich fands bissel fummelig und zuerst hatte ich die Festplatte nicht richtig angeschlossen (Kabel war nicht ganz drauf), aber letztlich hat alles funktioniert. Netzwerk geht auch ohne größere Probleme.
a_r_schulz
Stammgast
#14 erstellt: 12. Nov 2007, 08:36
Hier -> http://www.mpcclub.c...w_ellion_hmr700a.pdf
gibt es übrigens (auf Englisch) einen ausführlichen Test des Ellion.
MaSta-aCe
Stammgast
#15 erstellt: 12. Nov 2007, 09:26
In dem Bericht steht das der Player nicht mkv und H.264 unterstützt!

Ist das richtig? Weil steht doch eigentlich da das er das kann oder irre ich mich da
Fil11
Neuling
#16 erstellt: 15. Nov 2007, 17:34
Erstmal Hallo zusammen,

Hätte als Newbie (mein erster Beitrag hier) eine Frage zu dem diskutierten Teil:
Als ich mir die Beitrage so durchgelesen habe, ist mir aufgefallen, dass man den HMR 700A nicht als externe Festplatte nutzen kann, zumindest nicht direkt? Sprich vom PC habe ich keinen Zugriff zum Ellion?

Habe ich das richtig verstanden?

Zum Vergleich habe ich mir den Beitrag über den Emtec Movie Cube-R 500GB durchgelesen. Der schneidet ja nicht so gut ab...

Kann jemand beide aus Erfahrungen vergleichen??? Bzw. Vorteile/Nachteile zusammenfassen?

Lg & Danke,
Fil
jjules
Inventar
#17 erstellt: 15. Nov 2007, 18:11
Hiho,

Externe HD geht über USB.

Der Ellion hat ein paar mehr Features und Anschlüsse und die Rückmeldungen von Käufern sind recht positiv, hier als auch in englischen Boards.

Beim Emtec gibts viele negativ Berichte.

Sich da zu entscheiden dürfte nicht schwerfallen.

jjules
Fil11
Neuling
#18 erstellt: 15. Nov 2007, 18:18
Hi,

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wow.

Also ist es nicht möglich auf den Ellion per Netzwerk (an einen WLAN- Router zu schließen) zuzugreifen? Nur per USB...?

Sorry die Nachfrage, aber das ist ein Punkt, der meine Kaufentscheidung noch etwas beeinflusst.

Thx
Fil
jjules
Inventar
#19 erstellt: 15. Nov 2007, 18:27
Hiho,

doch sicher, das macht sogar Sinn damit Du via SMB auf eine Netwerkrecourcen zugreifen kannst z.B. Filme die auf deinen PC liegen.

SMB geht normalerwise in beie Richtung, scheint aber so das die Firmware das im Moment wohl nicht unterstützt. Einfach mal bei Ellion anfragen.

jjules
Fil11
Neuling
#20 erstellt: 15. Nov 2007, 18:35
Das geht ja fix...

Also:
Ellion zugriff per Netzwerk auf PC: Ja - macht Sinn, stimmt.
PC zugriff per Netzwerk auf Ellion (externe Festplatte): Vielleicht bald?

Richtig? Werde mal direkt bei Ellion anfragen...

Danke jjules!

GreeZ
Fil
dougiedoug
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Nov 2007, 19:13
Also ich habs bisher nicht geschafft, vom PC per Netzwerk auf den Ellion zuzugreifen, aber dank USB-Anschluss für meine Zwecke nicht unbedingt nötig.

Man kann per Netzwerk vom Ellion aus Filme vom PC (aus den freigegebenen Verzeichnissen) auf den Ellion runterziehen, geht auch sehr schnell, allerdings geht das nur auf die FAT32-Partition vom Ellion. Somit ist diese Funktion für mich eher nutzlos, da die FAT32-Partition bei mir nur 10% Größe bekommen hat.

Filme vom PC über den Ellion auf den Fernseher per Netzwerk funzen bei mir einwandfrei ohne Qualitätsverlust, ohne Ruckeln.

Interessant ist auch, daß es im Netzwerkmenu eine deaktivierte WLAN-Funktion gibt. Ist vllt. die nächste Version mit WLAN ausgestattet?

Kleines Fazit nach einer Woche Betrieb: Der Ellion scheint zumindest nicht die Macken vom Emtec Cube zu haben, bisher funktioniert alles einwandfrei.

Leider gibt es paar nervige Kleinigkeiten:

Die Dateinamen werden nicht in voller Länge angezeigt und scrollen auch nicht durch, d.h. man muss seine Verzeichnisse gut organisieren und kennen. Erst wenn man direkt die Datei anwählt, wird in einem Vorschaufesnter der volle Dateiname angezeigt. Und da haben wir auch schon den kleinen Ärger mit dem Vorschaufenster: Der Film wird abgespielt, ob man das will oder nicht, es gibt keine Funktion, um das ab- oder einzustellen. Die Vorschau ist zwar teilweise recht praktisch, aber teilweise auch sehr sehr nervig. Wenn man dann den Film anschaut und er ist zu Ende, kommt wieder das Vorschaufenster und der Film geht wieder los... Von den wenigen Sachen, die ich bisher angeschaut habe, kenne ich die ersten Sekunden bereits in- und auswendig...Immerhin gibt es keine Vorschaufunktion bei MP3! D.h. man kann ein Lied anhören und dabei andere Verzeichnisse durchsuchen. Shuffle- oder Playlistfunktionen habe ich bisher nicht gefunden.

Die Aufnahme vom Fernseher direkt z.B. per SCART funkt auch (allerdings nur bei neueren Fernsehern), Frage ist nur ob man das ohne Programmfunktion wirklich brauchen kann. Zum Überspielen von Sachen ist es natürlich nutzbar.

Weitere Eindrücke vom Ellion folgen bald...
The_Wall
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 15. Nov 2007, 20:57
Laut einem englischen Forum ist es möglich mit einem d-link usb wlan stick vom der Ellion auf den PC zu kommen.Es gibt aber bald eine neue Version der Ellion,bei der wird ein wlan stick mitgeliefert.Hoffe doch stark,das es für die jetzige dann ein passendes Firmware Update gibt.
Laot01
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 15. Nov 2007, 22:05
Muss man was beachten wenn man die LAN Verbindung herstellen will?

Hab beim 700A die IP Adresse vergeben vom Netzwerk, nur leider zeigt er mir dann nichts an !

Kann mir da einer vielleicht helfen?
Ordner auf dem Rechner ist natürlich freigegeben!
Laot01
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 15. Nov 2007, 22:52
*Edit*

Habs gerade selber rausbekommen


Laot01 schrieb:
Muss man was beachten wenn man die LAN Verbindung herstellen will?

Hab beim 700A die IP Adresse vergeben vom Netzwerk, nur leider zeigt er mir dann nichts an !

Kann mir da einer vielleicht helfen?
Ordner auf dem Rechner ist natürlich freigegeben!
abrek40
Neuling
#25 erstellt: 16. Nov 2007, 02:16
Hallo zusammen

Hat jemand Externe DVD-Rom angeschlossen?
darth_mobb
Neuling
#26 erstellt: 16. Nov 2007, 18:08
Hi ich bin im moment am überlegen mir einen Multimedia Player/Recorder anzuschaffen und hätte eine kurze Frage:
Hab ich das bisher falsch verstanden oder kann man bei dem Ellion wirklich keine Aufnahmen einprogrammiern sondern muss immer da sein um pünktlich auf die Record Taste zu drücken???
dougiedoug
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 17. Nov 2007, 00:30
Richtig verstanden!
jjules
Inventar
#28 erstellt: 17. Nov 2007, 00:32
Hiho,

für die unter euch die gut englsich können vielleicht ganz interessant http://www.mpcclub.c...file=viewforum&f=171

jjules
darth_mobb
Neuling
#29 erstellt: 17. Nov 2007, 10:17
Erstmal danke für die Antwort dougiedoug!
Schade das war dann wohl das KO Kriterium für den Ellion...
KK76
Stammgast
#30 erstellt: 17. Nov 2007, 11:16
Moin,
für welche Anschlussmöglichkeit zum Fernseher sollte ich mich entscheiden?
Ich habe keine HD-Filme, nur normale DVD Quali.
Am Fernseher habe ich YUV, Scart und HDMI Anschlüsse (Philips 32 PW 9551/12).
Ein gutes YUV oder Scartkabel habe ich da, nur HDMI-Strippe müsste ich mir kaufen.
Was macht Sinn?

Greeze KK
gervasio
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 23. Nov 2007, 13:50
Hi!

Bin jetzt auch mit von der Partie.

Folgendes habe ich verbunden bekommen.

Scart OUT von Premiere Box an den Scart IN Video Recorder.
Scart OUT von Video Recorder an den SCART IN Ellion HMR.
Scart OUT oder HDMI von Ellion HMR zum Fernseher

Nun kann ich sowohl den Decoder als auch den Videorecorder per Timeshift pausieren lassen oder die Sender über den VCR Tuner einstellen und aufnehmen.
Aber die Qualität zum normalen Fernsehbild geht verloren.
Kann man an den Einstellungen im Gerät etwas ändern?? Decoder oder sonstige Einstellungen??

Den Video In Eingang habe ich mit meiner XBOX verbunden und gehofft DVD Filme analog aufzunehmen. Wurde aber mit dem Hinweis "Protection" auf dem Bildschirm nicht durchgeführt.

Hat jemand mal probiert DVD zu überspielen??

bis dann. Werde mal weiterprobieren
Steinello
Stammgast
#32 erstellt: 23. Nov 2007, 20:09
... bin auch am Überlegen ob ich mir so ein Teil ableisten soll.
Was allerdings nicht so ganz schick ist ... keine Playlisten !!!

Gibt es da Hoffnung ?

Ich wollte das gute Stück als Audio-Server nutzen und als
Player für verschiedene Video-Formate.

... irgendwann soll dann mal ne kleine NAS dazu bzw.
soweit verfügbar ein vernünftiger HDTV-HD-Receiver.

Gruß
Steinello
Steinello
Stammgast
#33 erstellt: 23. Nov 2007, 20:14
... übrigens zum Thema "geeignete Festplatten":

Ich hab mich mal umgesehen, bei intensiver Nutzung würde
ich ein 500GB Modell wählen - z.Zt. bestes Preis-/ Leistungs-Verhältnis.

- Samsung scheint günstig und leise zu sein (wäre meine Wahl)
- mit Seagate habe ich gute Erfahrungen gemacht
- auch mit WD macht man aber wohl nichts falsch

--> siehe z.B. Testeo

Gruß
Steinello
KK76
Stammgast
#34 erstellt: 23. Nov 2007, 20:20
Hallo,
ich habe seit gestern einen. Nach zwei Emtec´s ist der schon ne bessere Sache. (Dank an jjules für den Tip)
Meine Festplatte ist noch auf dem Weg zu mir, deshalb konnte ich noch nicht alles testen.
Playlist wäre wirklich ne feine Sache, vieleicht gehts ja irgendwie. Testen
Ich lese mir heut abend mal die Anleitung genau durch.

Solong
jjules
Inventar
#35 erstellt: 23. Nov 2007, 22:31
Hiho,

Playlist - hab nichs gelsen das er das im mom unterstützt.

Möglich ist aber folgendes, Lieder die man spielen will in einem Ordner (ohnne Unterordner, recursive geht das nicht) dann müsst er die alle nacheinander abspielen.

jjules
rob82
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 24. Nov 2007, 12:31
Hab ein paar kurze Fragen zum Gerät:

Kann man auch deutsche Menüsprache einstellen?

Kann man Filmen Cover zuordnen?

Ich habe Aufnahmen von einem HDTV-Recorder, würde einer der Besitzer vielleicht eine Probeaufnahme von wenigen Sekunden von meinem Server runterladen und mal testen, ob er die Datei abspielen kann? Kontakt gerne per PM.
Iwonajürgen
Neuling
#37 erstellt: 24. Nov 2007, 13:12
Vielen Dank Steinello,
habe mir eine Samsung 500er eingebaut.
Mir gefällt auch nicht, dass die Filme immer wieder von vorn anfangen. Wenn jemand einen Trick findet, dass man sebst festlegen kann wie die Reihenfolge der Videos abläuft, wäre das super.
Grüße an Alle.
mücke_deluXe
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 24. Nov 2007, 17:46
Spielt er den nun das Matroska Format (*.mkv) ab ???
Und wenn JA, auch in HD oder nur Standardauflösung?

Gruß
Mücke


[Beitrag von mücke_deluXe am 24. Nov 2007, 17:47 bearbeitet]
Steinello
Stammgast
#39 erstellt: 24. Nov 2007, 19:11
... keine Playlisten !

Das ist für mich schon ein Manko.
Das kann ja sogar mein Meizu-MP3-Player.

... hat jemand Ahnung ob da Hoffnung mit z.B. einer
neuen Firmware-Version besteht ?

Ein Kopieren der gewünschten Files in ein Verzeichnis
ist für mich sehr unkomfortabel.

Gruß
Steinello
newcam24
Stammgast
#40 erstellt: 25. Nov 2007, 13:16
Ich habe auch den HMR-700A gekauft.

Eigentlich ein tolles Gerät. Was mich aber stört, oder besser was ich noch nicht hin bekommen habe ist die Verbindung vom PC auf den HMR.

Diese Frage ist hier schon häufiger aufgetaucht, aber beantwortet hat sie noch keiner.

Geht das oder geht das nicht?

Wenn es grundsätzlich nicht geht ist das für mich ein ernst zu nehmendes Manko, da ich nicht jedesmal zum aufspielen neuer Daten das Gerät zum PC schleppen will.

Es wäre ganz toll wenn hier jemand eine Antwort hätte und gegebenenfalls auch erklärt wie man eine Verbindung vom PC zum HMR herstellt.

Vielen Dank
newcam24
Stammgast
#41 erstellt: 25. Nov 2007, 15:13
So ich antworte mir nun mal selber und gebe Interessierten eine Information weiter.

Das Problem meinen HMR vom PC aus anzusprechen habe ich nicht gelöst.

Vielleicht geht es vielleicht aber auch nicht.

Hilfe erwartet.

Was aber geht ist folgendes:

Man kann über das "Kopy Menü" sich die Daten vom PC kopieren und dann auf die eingebaute HDD oder angeschlossenen USB-Stick übertragen.

Das ist natürlich im Prinzip nichts anderes als wenn man vom PC direkt die Daten überträgt.

Ist zwar ein wenig umständlicher, aber man braucht zumindest nicht jedesmal das Gerät abzubauen und zum PC zu schleppen und anschließend wieder das Gleiche zurück.

Ist ein Kompromiss mit deem man leben kann, allerdings nicht perfekt.

Es sollte eigentlich auch möglich sein den HMR vom PC aus anzusprechen denn wozu bräuchte man sonst das "Network Setup"?
jjules
Inventar
#42 erstellt: 25. Nov 2007, 16:00
Hiho,

ist ne Frage ob die Firmware das unterstützt, die meisten Player mit SMB unterstützen das nur einseitig. Bei NDAS Geräten siehts etwas besser aus.

jjules
frank_28
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 25. Nov 2007, 16:15
Hallo,
also ich hab mir so ein Teil vor 2 Wochen zugelegt. Hier meine Erfahrungen:
Ein Zugriff auf den Ellion via Ethernet geht nicht, bzw. hab ich noch nicht hinbekommen. Man kann ihn anpingen und er Antwortet auf den Ping aber man sieht ihn nicht mittels Explorer. Ich muß dazusagen ich bin auch kein Netzwerkspezialist.
Kopieren vom und zum PC geht über eine Kopierfunktion am Ellion direkt, aber nur von der FAT32 Partition. Man kann ganze Ordnerinhalte markieren und über die Netzverbindung kopieren. Funktioniert einwandfrei, solange man als Quelle die FAT32 Partition benutzt.
Aufnahmefunkionaliät ist genial brauch ich aber selten. Wenn man auf die eingebaute HDD aufnimmt hat mein keine Möglichkeit mehr von da aus die Daten zu exportieren, abspielen geht natürlich. Man kann aber auch als Ziel der Aufnahme eine externe USB-Platte (oder Stick) angeben. Dann wird eine *.Mpeg file auf der Platte erzeugt.
Ebanfalls funktioniert bei mir folgendes Szenario:
TV anschließen über HDMI
Externe Video/Sound Quellen mittels SCART an den Ellion am Input anschließen. Somit spart man sich eine SCART Verbindung zum TV und es wäre eventuell Möglich einen PC Monitor über DVI anzutreiebn. D. h. man braucht keinen Umsetzer, das hab ich aber noch nicht getestet.

Jetzt eine Frage. Wer hat es bis jetzt hinbekommen den Ellion vom PC aus zu sehen bzw. zu befüllen. Ebenfalls kann ich vom Ellion aus mein NAS/SAMBA Netzlaufwerk nicht sehen. Meine Fritz-Box sieht den Ellion aber als MAC-Adresse werden nur FF:FF:FF: usw. eingetragen. Das bringt mir aber nichts. Ich habe auch schon statische Adressen vergeben, bringt auch nichts. Wer kann helfen?

Grüße
Frank


[Beitrag von frank_28 am 25. Nov 2007, 16:16 bearbeitet]
Steinello
Stammgast
#44 erstellt: 25. Nov 2007, 16:21
... für mich ist ein k.o.-Kriterium die fehlenden Playlisten.
Ich würde die Kiste gerne als Audio-Jukebox nutzen.
Die restlichen Funktionen und auch die angebotenen Schnittstellen
finde ich ganz gut(zumindest nach den Beschreibungen).

Ich werde also noch warten und beobachten ...

Vielleicht kommt doch noch eine Firmware die das nachrüstet !

Gruß
Steinello
newcam24
Stammgast
#45 erstellt: 25. Nov 2007, 19:19
So ich glaub ich kann eine Lösung anbieten wie man den Player vom PC aus befüllen kann.

Es geht definitiv über die verbaute Elektronik nicht da bin ich mir ziemlich sicher.

Das Einzige was ich angezeigt bekomme wenn ich die vergebene IP aufrufe, ist eine Seite in der steht "HTTP" das wars.

So weit so schlecht. Ich glaub es gibt aber einen Trick der allerdings ein wenig Geld kostet, welches ich aber bereits investiert habe, um die Daten vom PC aus in das Gerät zu schaufeln.

Der Trick heist "Silex 1000" oder "Silex 2000"

www.silexeurope.com/

Man schliesst den Player via USB an den Silex und den widerrum mittels Netzwerkabel ans Netz.

Mit etwas teureren Geräten auch per WLAN möglich.

So sollte es gehen, wär doch gelacht wenn man so eine kleine Kiste nicht austricksen könnte.


[Beitrag von newcam24 am 25. Nov 2007, 19:23 bearbeitet]
The_Wall
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 25. Nov 2007, 19:38
Es gibt bald ein Update für die Ellion,das Problem ist bekannt und die neue Firmware,sollte das Problem endlich lösen.Dann klappt der Zugriff auf die Ellion mir einem WLan Stick.Die neuen Geräte ,so wurde mir am Telefon bestätigt,sollen direkt mit Stick verkauft werden.Scheint also wirklich nur ein Software problem zu sein.
putschuk
Neuling
#47 erstellt: 28. Nov 2007, 01:06
hi,

ich bin auch sehr stark an diesem Gerät interresiert.
2 Punkte sind für mich aber noch Kaufentscheidend.

1.:
Die Aufnahmefunktion über Scart wäre für mich wichtig, welche ja lt. Beschreibung voll beschalten ist (21-pol.) und somit über RGB verfügt.
Aufpassen muß man nur, wenn man mehrere Geräte über Scart durchschleift. Viele Geräte wie zum Bsp. DVD Player oder Sat-Tuner haben zwar einen voll beschaltenen Scart Ausgang, der 2. Scart ist aber in 50% der Fälle nicht voll beschalten und verfügt somit gerademal die Qualität von F-BAS und ist somit das schwächste Glied in der Kette welches die Bildqualität dramatisch verschlechtert. Abhilfe schafft hier nur bei mehreren Geräten eine elektronische Scart Umschaltbox. Nur mal so zur Info. Auch das Kabel an sich sollte schon eine gewisse Qualität bzgl. 2-3 fache Schirmung, Goldkontakte,.. aufweisen.
Was zu meiner eigentlichen Frage führt:
Hat schon mal jemand so richtig die Bild und Tonqualität eines aufgenommenen Filmes/Doku durchgetestet? Ist die Qualität (in -noch- Zeiten von PAL)in Ordnung?

2.: Daten wie Bilder, Filme, Musik in den HMR übertragen

Netzwerkmäßig bin ich zwar keine Leuchte, aber des Problem bzgl. vom PC Zugriff auf die Daten des HMR müsste sich ja folgendermaßen lösen lassen (bitte um Berichtigung):
vom PC (Büro) mittels Netzwerkkabel (bei mir 20m) über LAN/USB Adapter zB: http://www.1apc.de/1aPCShop/usblanadapter-p-5447.html
oder
http://www.1apc.de/1...sx2000u2-p-5866.html
per USB in den HMR und auch zurück????

würde das gehen????
KK76
Stammgast
#48 erstellt: 28. Nov 2007, 20:17
Hallo alle zusammen,
Ich habe alle Anschlussmöglichkeiten bis auf´s Netzwerk durchprobiert. Am besten sieht die Quali bei HDMI aus.
Macht ein Top Bild. Comonentenausgang ist aber wie Scart auch gute Qualität.
Aufgenommen habe ich auch,über Scart und AV. Hab die Aufnahmequalität auf HQ gestellt, da ist Top.
Jetzt erkennt mein Lappi allerdings den Ellion nicht mehr über USB. Defekt. Habe ihn erstmal zur Reparatur geschickt.
Ich mache eben alles kaputt(' ','')

Das mit der Playlist ist schon kacke. Naja


[Beitrag von KK76 am 28. Nov 2007, 20:18 bearbeitet]
frank_28
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 28. Nov 2007, 20:57
Hallo,
@ putschuk

für den zweck der Befüllung weiß nicht recht was der Adapter (USB-LAN) bringen sollen. Wenn man den Ellion mittels USB an den PC anschließt dann geht er in einen Mode von dem man nur noch die beiden Partitionen FAT32 und NTFS im Explorer des PCs sieht. Am Ellion sieht man gar nix mehr, ebenfalls ist keine Bedienung mehr möglich. Zudem ist es ein jedesmal ein Umsteckgefummel wenn man was auf die Platte laden will. Viel besser und recht komfortabel ist die Kopierfunktion. Optimal wäre natürlich die Befüllung der Platte mittels PC via LAN.

Umgekehrt bin ich mir überhaupt nicht im klaren was dann passiert, das kann ich mir nicht so recht vorstellen. Dann wäre es ja so als wenn ein externes USB-Medium angebunden ist,- keine Ahnung.

Obwohl ich nur sehr selten noch Analoge Komponenten verwende versteh ich nicht den Vorteil einer Scart Umschaltbox.
Ich habe wie "KK76" die Aufnahmequalität auf HQ gestellt und bin überrascht von der "guten" Qualität. Hätte ich mir schlechter vorgestellt.

Grüße Frank
Thoom
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 29. Nov 2007, 16:26
für mich gibt es bei diesem gerät nur 3 wichtige punkte, die hier bisher leider nicht beantwortet wurden:
- kann es mkv-dateien in hd ?
- kann es dvd-dateien (aus dem ordner "video-ts")
- kann es ISO-Dateien (imagedateien von dvds)

bitte dringend ausprobieren. im moment kann man das gerät recht günstig bei ebay bekommen.


[Beitrag von Thoom am 29. Nov 2007, 16:32 bearbeitet]
Steinello
Stammgast
#51 erstellt: 29. Nov 2007, 23:21
... hab´ mal ne Email-Anfrage zu Ellion geschickt,
ob Playlisten geplant sind !

Die Antwort war recht fix aber nicht ganz befriedigend !

... geplant ja aber keine Prio 1.

Na ja, zumindest scheine ich nicht der Einzige zu sein der sich sowas wünscht.

Ich werde in jedem Fall noch warten - so macht das Teil keinen Sinn für mich !

Gruß
Steinello
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der Ellion-HMR-350H Sammelthread
hugaduga am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.03.2013  –  745 Beiträge
Ellion HMR-700 A mit MONITOR
massi2k am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  7 Beiträge
Ellion HMR 700 hilfe
roman_venti am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe Ellion HMR 700A
dwilde58 am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  2 Beiträge
Ellion HMR 700 kopieren von Filmen
ibsen am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 18.09.2008  –  10 Beiträge
Ellion HMR-700 A mag nicht so wie ich es will
Jobier am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  2 Beiträge
Ellion HMR-700 A Dateien per usb verschieben
Cruser am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  2 Beiträge
Export vom Ellion HMR-700
studio541 am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  6 Beiträge
ellion HMR-700A - Bildschirmschoner-
Focus_rs am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  2 Beiträge
Ellion HMR-350H Fernbedienung ?
benjabi84 am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedsetytayset
  • Gesamtzahl an Themen1.386.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.701