Kenwood KR 4200 rauscht bei Stereo FM

+A -A
Autor
Beitrag
raphael.t
Inventar
#1 erstellt: 17. Sep 2007, 11:20
Hallo miteinander!

Ich bitte euch Kundige um hilfreiche Tipps, da mein neuer alter Kenwood KR 4200 Receiver auf FM Stereo rauscht, wie er sicher nicht rauschen dürfte.
Der Pegel ist mehr als ausreichend hoch, Signal immer von der selben Dach-Antenne, wie bei meinen anderen Receivern und Tunern auch. Beim KR 4200 konkret 4,5 von 5.

Ich frage euch, warum tut der Kenny das?! Will er mich ärgern?
Was kann die Ursache fürs Rauschen sein?

Ich danke euch im Voraus für eure Beiträge!

Grüße Raphael


[Beitrag von raphael.t am 17. Sep 2007, 11:22 bearbeitet]
Bertl100
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2007, 12:58
Hallo!

es könnte sich um ein Übersteuern des HF-Teils handeln.
Das heißt, das Signal wäre nicht zu schwach, sondern zu stark. Wenn das HF-Teil nicht besonders Übersteuerungsfest ist, kann sowas passieren (sog. Kreuzmodulation).

Kannst du das mal mit einer schlechteren Antenne testen?

Abhilft könnte dann ein HF-Pegelsteller schaffen, dann man einfach dazwischen schaltet.

Gruß
Bernhard
raphael.t
Inventar
#3 erstellt: 17. Sep 2007, 14:41
Hallo Bernhard!

Danke für deine Antwort! Einen Abschwächer hätte ich irgendwo...und einen Versuch ist es allemal wert.

Aber das wäre dann das erste Mal bei mir, dass ein Receiver/Tuner nicht mit dem vorhandenen Antennensignal klarkommt, und da hingen ohne Übertreibung schon Dutzende von verschiedenen Empfängern dran. Zwei andere Kennys z.B. haben keine Probleme damit.
Könnte es noch weitere Gründe für weit übertriebenes Rauschen geben?
Vielleicht irgendein Defekt im Gerät?
Rein äußerlich sieht der KR 4200 sehr gut aus, innen muss ich ihn noch behandeln, denn der eine oder andere Umschalter zickt noch.
Könnte auch da die Ursache liegen?

Grüße Raphael
aileena
Gesperrt
#4 erstellt: 17. Sep 2007, 18:20
Er könnte auch ein bisserl verstellt sein. Dann muss er einen Neuabgleich bekommen - für einen geschulten Radiofuzzi bei dem "Fehler" eine Sache von Minuten. Es sollte aber jemand von altem Schrot und Korn sein...
raphael.t
Inventar
#5 erstellt: 18. Sep 2007, 07:36
Hallo Peter!

Danke für den Tipp!
Der Abschwächer hat nämlich genau nichts verändert.
Zuvor werde ich allerdings die Antennenverkabelung durchchecken.

Grüße Raphael
raphael.t
Inventar
#6 erstellt: 18. Sep 2007, 18:45
Hallo!

Ich glaube, ich habe den Schuldigen gefunden. Es ist wieder mal der Knöterich, das Unkraut, das vermaledeite!
Der ist Schuld, dass ich mal die Antennen- und die Sat-Kabel beim Stutzen der Botanik mit der Gartenschere abgetrennt habe.
Trotz Flickens der Kabel gibt es immer wieder Probleme, denn der Knöterich wächst andauernd nach und zerrt an den Kabeln.
Auch die TV-Signale, die übers gleiche Kabel wie die vom Tuner laufen, sind unterbrochen oder schwer gestört.
Ich muss morgen neue Leitungen einziehen und vor allem die Kabel auch durch geeignete Rohre schützen.

Der arme KR 4200 ist völlig unschuldig an der Misere, ich möchte mich hiermit vor Zeugen offiziell bei ihm entschuldigen. Braver Kenny!

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
aileena
Gesperrt
#7 erstellt: 18. Sep 2007, 19:57
Nun, Raphael, Kennies sind gerne bereit zu verzeihen - großes Herz und so...
Glückwunsch, wenn es daran liegt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KR 4200 Kanal rauscht
Arnebukowski am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.06.2008  –  5 Beiträge
Kenwood KR 4200 will plötzlich nicht mehr
raphael.t am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  5 Beiträge
Skalenbeleuchtung für die Baureihe Kenwood KR-3200, KR-4200, KR-5200, KR-6200, KR-7200
hank_mo am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  7 Beiträge
Kenwood KR-5150 Stereolampe?
pegasusffm am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  12 Beiträge
rauschen bei kenwood kr-6400
franjo87 am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  8 Beiträge
Kenwood KR-8040, keinTunerempfang.
mg151170 am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  5 Beiträge
KENWOOD KR-5010 von aileena
armin777 am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  18 Beiträge
Kenwood KR-910 reparatur
Musikwilli am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  6 Beiträge
Kenwood KR-7340 Lampen
oldsansui am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  8 Beiträge
Marantz 2226 rauscht bei FM
50EuroKompaktanlage am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedJavelin_IA
  • Gesamtzahl an Themen1.449.617
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.982

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen