Cyrus One, rechter Kanal Lautsprecherverzögerung defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
der-fritz
Neuling
#1 erstellt: 22. Sep 2007, 16:32
Hallo!

Ich habe ein Problem mit meinem Mission Cyrus One, und zwar gibt es bei jedem Einschalten ein lautes Schnalzen auf dem rechten Lautsprecher. Außerdem kommt sofort Ton aus dem rechten Lautsprecher, wenn schon eine Quelle am Verstärker anliegt, wohingegen der linke erst mit einer Verzögerung Ton liefert, wie man es kennt.

Hat jemand eine Idee, was es sein könnte?

Vielen Dank schonmal

Gruß

Sebastian
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 22. Sep 2007, 17:42
Verklemmtes Lautsprecher-Relais, würde ich sagen.
der-fritz
Neuling
#3 erstellt: 22. Sep 2007, 17:49
Danke schonmal! Kann ich so was selbst beheben, mit behutsamem Klopfen gegen das Relais oder so? Oder muss das Relais getauscht werden?
-scope-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Sep 2007, 20:54
In dem Gerät gibt´s keine Relais. "Anti-Plopp" und Protection werden dort anders gelöst. Vermutlich ein defekter Transistor, oder flaue Elkos an bestimmten Positionen.

Das ist nicht ganz einfach zu reparieren, wenn man ohne Routine ist.
der-fritz
Neuling
#5 erstellt: 23. Sep 2007, 01:36
hmmm...danke erstmal. Ist es denn für das Gerät in irgendeiner Form schlecht, dass die Verzögerung nicht funktioniert? Davon dass es der Box nicht unbedingt gut tut mal abgesehen.
Was kostet so ne Reparatur erfahrungsgemäß im Laden? Wenn's da überhaupt Erfahrungen gibt...
Etwas frustig das ganze, da ich den Cyrus gerade erst als angeblich "voll funktionsfähig" ersteigert habe...Wackelkontakte in den Cinch-Anschlüssen und Kratzen im Wahlschalter kommen noch hinzu :-/...und vom Verkäufer noch keine Antwort...

Danke und Gruß

Sebastian
ICG
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Sep 2007, 02:05

der-fritz schrieb:
Etwas frustig das ganze, da ich den Cyrus gerade erst als angeblich "voll funktionsfähig" ersteigert habe...Wackelkontakte in den Cinch-Anschlüssen und Kratzen im Wahlschalter kommen noch hinzu :-/...und vom Verkäufer noch keine Antwort...


Alltag bei eBay. Und vermutlich der Grund, weswegen es unter den Hammer gekommen ist.

Das ist sicher reparabel aber -scope- hat's schon gesagt, man braucht dafür Erfahrung und ein Schaltplan wäre auch nicht verkehrt. Von den Teilen her dürfte es nicht so teuer sein.
der-fritz
Neuling
#7 erstellt: 23. Sep 2007, 10:28
Ebay war mein Strohhalm, im Freundeskreis kannte keiner mehr irgendjemanden der nen Cyrus ab zu geben hätte ^^.
Hmm, Schaltplan gibts ja hier: Schaltplan, und ein etwas Elektronikerfahrung hab ich auch, nur halt nicht im HiFi Bereich...ist halt die Frage ob ich ihn dann nicht endgültig über den Jordan schicken würde. Wie ist denn das Vorgehen bei so was. Durchmessen, oder gibt es typische Bauteile die aus zu tauschen sind?

Danke und Gruß


[Beitrag von der-fritz am 23. Sep 2007, 10:29 bearbeitet]
-scope-
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Sep 2007, 10:37


der-fritz Ebay war mein Strohhalm, im Freundeskreis kannte keiner mehr irgendjemanden der nen Cyrus ab zu geben hätte ^^.


Meinen letzten Cyrus II wollte hier kein Schwein haben. Er war in 1A Zustand...Sogar von aussen war die Kiste noch hübsch anzusehen....Nun...Im Rahmen "seiner" Möglichkeiten.

Ging dann für über 100 € MEHR als ich eigentlich haben wollte über Ebay weg.
Das ist ja mittlerweile "normal"...Ich biete hier auch nichts mehr an...In keinem Forum.


etwas Elektronikerfahrung hab ich auch


Selbst ein erfolgreich abgeschlossenes Studium wird dir in solchen Fällen alleine nichts bringen. (Es ist aber sicher hilfreich)
Du solltest das Gerät irgendwo reparieren lassen, oder wieder zurückgeben.
Eine Anleitung in Form von "R12, C3 und T11 wechseln" kann ich dir nicht liefern.
Die Reparatur solcher Geräte dauert bei einem Fachmann unter einer Stunde.
Du kannst quasi dabei stehenbleiben.


[Beitrag von -scope- am 23. Sep 2007, 10:39 bearbeitet]
der-fritz
Neuling
#9 erstellt: 23. Sep 2007, 11:24
Alles klar...dann geh ich da mal gar nicht erst ran,sondern brin ihn weg, bevor er in die ewigen Jagdgründe eingeht :D.
Muss ich nur noch den Verkäufer irgendwie abwatschen...find das nämlich reichlich dreist...

Den hätte ich mit Kusshand genommen, nur leider bin ich hier grad neu ;).

Danke für eure Hinweise auf jeden Fall!
der-fritz
Neuling
#10 erstellt: 23. Sep 2007, 12:58
Na immerhin, ich bekomme die Hälfte des Kaufpreises zurück, dann kann ich den Cyrus zum Händler bringen...

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sansui 9090 Rechter Kanal Defekt
snopy112 am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  9 Beiträge
marantz 2230- rechter Kanal defekt
drfred am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  4 Beiträge
Marantz 2218 rechter Kanal defekt
dorkidorki am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  11 Beiträge
Grundig R7500 rechter Kanal defekt
axel.jahr am 03.02.2018  –  Letzte Antwort am 21.02.2018  –  21 Beiträge
Mission Cyrus ONE Problem
eurippon am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  4 Beiträge
Mission Cyrus PSX defekt
Paul_Ralder am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.09.2015  –  9 Beiträge
Cyrus III spinnt/defekt!
mcgreg66 am 04.10.2018  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  48 Beiträge
Grundig SV 2000 rechter Kanal defekt
Diskosteffen am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  9 Beiträge
rechter Kanal von Sony STR 6050 defekt
diehorsti am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  24 Beiträge
Denon PMA-1055R rechter Kanal defekt
hanswurst42 am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedKei_Nagase
  • Gesamtzahl an Themen1.449.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.589.060

Hersteller in diesem Thread Widget schließen