Sony TC-K750ES Hilfestellung

+A -A
Autor
Beitrag
paschua
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mrz 2015, 10:43
Hallo
ich kome sofort zur Sache
ich bin ein Mensch de zuerst liest bevor ich was kaputt mache :-)

ich habe Sony TC-K750ES ( sollte als Organspender für TC-K770ES stehen )
nach dem Putzen habe ich festgestellt dass er funktioniert !!
spult und spielt alles ab ! alles wunderbar zuerst
waw
( Foto vor dem Putzen so viel Dreck war drin ! )


TC-K750

aber folg Probleme

1 nach schlissen des Kassettenfaches höre ich komisches Geräusch so ca 1 sec > kllingt wie ausgeleierte Zahnrad ohne Fett

hier zu sehen und zu hören > https://www.youtube.com/watch?v=c2eCq1VAADA&feature=youtu.be

2 manchmal "PLAY" geht garn nicht . Keine Reaktion ( Playknopf ist oki , weil per Fernbedienung dies auch nicht geht )
Play geht nur manchmal nach spulen in beide Richtungen geht es wieder wrrrrrrrrrrrr ?!


möchte zuerst das ausprobieren >>>


"Es braucht nicht zerlegt werden um die Zungenkontakte zu reinigen.
Die Kontaktflächen der Zungen sind gekapselt und somit nicht durch Papierstreifen o.ä. zum Reinigen zugänglich.
Wenn das Laufwerk draußen ist kannst Du es so nach vorne legen das der Kontaktreiniger
in die von hinten offenen Hüllen gesprüht werden kann und dort ne Weile wirkt.

Nichts an den Zungen verstellen wollen.
Das ist weder nötig noch verbessernd da nicht die Zungen selbst, sondern die Nasen der Hülsen
von der Kassette betätigt werden.

Sollte nach dem instandsetzen der Zungenkontakte Play noch immer unvermittelt abbrechen
käme als nächstes der RE an die Reihe."



muss man hier Kontakspray spritzen ??

spritz

Problem Nr 1

wie krige ich Kunstoffplatte an Kassettenfach ab !! ???

Klappe
edit ich habe es !!

Kunstoffteil muss man nach oben NACH OBEN ziehen ich hab immer nach vorne versucht

-----------------------------------------------------------------------------------------

jetzt weiter

wenn es dazu kommen soll Riemen zu wechseln ( habe ich in Schublade )

lese ich das

ich habe aber TCM200 Laufwerk in Sony TC-K750ES
ob das auch bei mir so ist ?


Sony TC-KA6ES
Riemenwechsel ohne Andruckrollen-Ausbau?
mit etwas Geschick geht das auch, ohne die Andruckarme abzubauen:

Das PC-Board mit Blech vom Capstan-Direktantrieb abbauen, Antriebswellen herausziehen, 4 Schrauben vom Lagerblock lösen (sind auf der Vorderseite des Laufwerks), ohne die Andruckarme zu entfernen, Platine mit den Steuerungszapfen fürs Laufwerk losschrauben (ist dann noch lose zwischen dem losgeschraubten Lagerblock und Laufwerkbasis "eingeklemmt") und dann vorsichtig den Riemen tauschen. Hierbei hat man nicht viel Platz, aber man muss hinterher nicht den linken Andruckarm einstellen.

Ist ein wenig fummelig, wenn man es so macht, aber mit etwas Geduld bekommt man die Platine dann auch wieder draufgesteckt (da sind, glaube ich, 3 Minischalterchen, die zum genauen Platzieren der Platine eingedrückt werden müssen, sonst sitzt sie nicht genau drauf). Vorsicht, dass die Zapfen dieser Schalter beim Draufsetzen der Platine nicht abbrechen.

Ich habe das schon so praktiziert, mit Erfolg, habe das eben nur aus dem Kopf so "rekonstruiert". Detailfehler also bitte nachsehen.

Viel Spaß beim Puzzeln!

Christian"


bzw



Ich habe ein Servicemanual vom TC-K 750 ES mit gleichem Laufwerk, bei Interesse PM an mich.

Eine genaue Anleitung im Netz wüsste ich jetzt nicht. Ich beschreibe einfach mal wie ich bei diesen Kassettenrecordern Riemen wechsele (ohne Garantie, dass alles richtig ist).
Die Laufwerke bei allen Sony ES-Decks ab 1990 sind baugleich bis auf wenige Unterschiede (z.B. Tonköpfe, Länge der Tonkopfkabel).

1. Bei ausgebautem Laufwerk Abstand zwischen der (verstellbaren) linken Andruckrolle und der Grundplatte (großes Blech) mit einer Schiebelehre messen
2. Die beiden oberen Stecker vorsichtig ziehen
3. Klappe und die schwarze Abdeckung mit der Kassettenbeleuchtung abnehmen
4. Andruckrollen und Zwischenrad (oben Mitte) raus, Ringe von den Capstanwellen abziehen
5. Vier Schrauben lösen. Schwungräder können auf dem Träger bleiben.
6. Antrieb abnehmen
7. Laufwerk mit der Vorderseite auf eine weiche Unterlage legen
8. Platine abschrauben, Zahnrad und Riemen abnehmen (ich schneide den Riemen durch, um ihn nicht versehentlich wieder zu verwenden)
9. Neuen Riemen auf den beiden schwarzen Noppen ablegen
10. Mechanik zusammenbauen und Riemen mit einer Pinzette auf die Motorscheibe legen, darauf achten, dass er nicht verdreht ist
11. Die große Kurvenscheibe in der Mitte hat eine Nase (von unten gesehen). Hier muss die kleine Scheibe von oben (Rotary Encoder) reingreifen.
12. Ringe auf die Capstanwellen schieben und diese mit Isopropanol entfetten
13. Nach dem Einbau:
Linke Andruckrolle mit Hilfe der Schiebelehre einstellen. Falls das Band zerknittert wird oder der Klang dumpf ist, bei laufender Kassette die Rolle nachregeln.
14. Musik hören! Spaß haben!

Gruß, blaufrau83"



Hallo Jürgen!

Ich hab dir mal eine PM geschickt zwecks Serviceanleitung!
Habe auch schon 2 TC-K770ES und 3 TC-K690 zerlegt, und mit der Zeit lernt man dazu
Den kleinen Kantriemen kann man sehr gut auf die Motorwelle und das zugehörige Zahnrad mit einer Pinzette von der Seite einschieben und auffädeln (vorher die Schrauben der Motorplatine für den Servomotor lösen, die Platte nur etwas anheben, nicht ausbauen) ! Das hat den Vorteil das man nicht Gefahr
läuft das Rotary encoder Rad zu verstellen, was dann ins Fiasko führen kann das das Lufweerk nicht mehr tut was es soll
Den Schleppriemen für die Linke Tonwelle so wie von blaufrau83 beschrieben.

Na, dann...mal viel Spaß und vor allem Erfolg!

Gruß Jens


gilt das für mein 750ES ??
bin etwas verwirt
muss man beim Kantriemen auch Andruckrolle abbauen ! ??? stmmt es ??
wie wissen wie wichtig die Position der Andruckrolle ist

hier steht leicht anheben ??? oder

http://www.hifi-foru...d=268&postID=735#735

das soll mein Laufwerk sein

ich habe irgendwelche Filme in youtube gesehen da sieht alles so einfach aus :-)

Danke


[Beitrag von paschua am 05. Mrz 2015, 12:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TC-K750ES Lade öffnet nicht
Wilhelm-ES am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  9 Beiträge
Sony TC-K770ES Motorpoti?
PvB03 am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 09.05.2015  –  27 Beiträge
Sony TC WE705S kaputt?
daubsi am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2017  –  7 Beiträge
Sony TC-K770es Playfunktion läuft nicht
Fipss83 am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 21.11.2013  –  4 Beiträge
Sony TC-KA6ES - Band zerknittert
slv911 am 15.04.2015  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  12 Beiträge
Tapedeck Sony Tc-186SD
René_B. am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  3 Beiträge
Sony TC-KA6ES & TC-C5 spielen nicht
cdamian am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  19 Beiträge
Reparatur / Wartung Tapedeck SONY TC-K770ES
atari-junkie am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  3 Beiträge
Sony TC-K770ES - Capstan dreht nicht
Sinclair am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 03.10.2015  –  5 Beiträge
Sony TC-K790ES Keine Wiedergabe?
Newkamer am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.690 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMagnotron
  • Gesamtzahl an Themen1.406.816
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.715

Hersteller in diesem Thread Widget schließen