Bang & Olufsen Reparatur

+A -A
Autor
Beitrag
Lewianski
Neuling
#1 erstellt: 14. Okt 2015, 19:44
Hi,

kann mir mal bitte jemand sagen, ob man B&O - Geräte (in diesem Fall Beosound 9000) immer unbedingt bei B&O reparieren lassen muss/sollte? CDs werden nicht abgespielt, entweder ist was an der Lasergeschichte defekt oder was am Antrieb.
Gibts denn wirklich keine "freien Werkstätten", die sowas auch können und "normale" Preise aufrufen?
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2015, 08:54
Ich habe gerade einen Beomaster 1200 in der Reparatur. Das ist zwar eine andere Generation, aber mein Eindruck zeigt, es ist sehr schwierig ein B&O-Gerät zu reparieren. Der 1200 ist so schwer auseinanderzunehmen, dass es selbst mit Manual eine heikle Sache ist. Das Resultat sind Folgefehler, die beim Demontieren und Montieren entstehen.

Eine freie Werkstatt kann sich auch an so ein Gerät wagen, aber wenn demontiert werden muß, ist es schwierig. Eine gute Werkstatt schaut sich das Gerät an, macht einen Kostenvoranschlag und dann weisst Du, was Du zu erwarten hast.
Lewianski
Neuling
#3 erstellt: 27. Jan 2016, 09:16
Aktualisierung: ich habe den Beosound 9000 in Khe bei B&O reparieren lassen, neue Lasereinheit. Das waren um die 750 Euro, aber dafür weiß ich, dass es zuverlässig gemacht worden ist.
Dominik.L
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2016, 20:15
@shabbel..

zwei drei mal gemacht und du weist wie es geht
So kompliziert wie uns die Jungs von B&O erzählen wollen ist das nicht.
BTW der 1200 ist wunderschön, Glückwunsch
(Geht der Tuningreiter noch?)

@Lewianski,
was war denn bei 750 Euros alles dabei ausser Laser ?
War der Wagen auch defekt ?
Rabia_sorda
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2016, 16:49

Dominik.L (Beitrag #4) schrieb:

War der Wagen auch defekt ?




Junge, Junge! 750 Ocken für eine Reparatur Da muss der Wagen wohl vorher drübergefahren sein...
Dominik.L
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2016, 17:14
Naja, der Traversewagen wieder einzujustieren ist bei dem Teil nicht lustig.
(Ist ähnlich witzig wie die Türen beim 2500
Lasereinheit wechseln aber geht, in 2h ist das Ding gegessen.
Rabia_sorda
Inventar
#7 erstellt: 29. Jan 2016, 17:24
Ich hab dich schon verstanden....es war ja nur ein Wortwitz (Wagen, drübergefahren, teuer... )
Ich denke doch immer 5deutig
Dominik.L
Inventar
#8 erstellt: 29. Jan 2016, 17:51
Ich habe dich auch verstanden ....
Aber eben ist mir eingefallen:
Lasereinheit: 50 Euro, Rest 700 Euro Arbeitszeit /2h, wäre ein Stundenlohn von 350 Euro, wäre ein Monatsverdienst von 56000 Euro...uiii...
Ich werde mich mal da bewerben....brauch´ bald ein neues Auto und diesmal darfs dann auch was schickes sein....wenn noch ein
"Mopped" rausfällt wärs auch nicht schlecht
Lewianski
Neuling
#9 erstellt: 29. Jan 2016, 18:32
Tja, jetzt seid Ihr alle schlau. Hätte sich ja mal einer anbieten können, dann hätte man über einen Stundenlohn von 150,-- reden können. Da hätte derjenige gut verdient, ich gut gespart und alle wäre zufrieden gewesen

Sagt mal, eine B&O Anlage, bestehend aus

Beovision Avant mit Videorecorder
Beosound 9000,
DVD 1
BEO 4
und dann noch die hohen, schlanken Aktiv-Standboxen, keine Ahnung, wie die heißen,

makellos und technisch top, ist sowas eigentlich verkäuflich? Besteht dafür ein Markt?
Dominik.L
Inventar
#10 erstellt: 29. Jan 2016, 20:03

Hätte sich ja mal einer anbieten können

Auch du hast beim anmelden hier im Forum, die Nutzerrichtlinien als "GELESEN" angekreutzt....
Damit weist Du warum keiner sich "anbot"

Ausserdem bist Du doch erwachsen oder...kannst also selbstverantwortlich handeln

Was steht denn nun auf der Rechnung ...denke wohl nicht das da 700 Euro Stundenlohn steht oder?
Da ist doch noch einiges anderes angefallen...war das ein Sturzschaden oder wurden Platinen ersetzt oder ..oder ?

Für B&O besteht immer ein Markt, musst Dich mal auf den einschlägigen Plattformen umschauen was die
einzelnen Teile so bringen. Wenn Du die verkaufen möchtest, dann aber schnell, solange es noch kalt ist und keiner draussen "spielen" will
und nach Homeacessories sucht und teuer bezahlen will

Grüße
Lewianski
Neuling
#11 erstellt: 29. Jan 2016, 20:15
Ich finde die Rechnung im Moment nicht. Auf jeden Fall war das nur und ausschließlich der Tausch der Lasereinheit. Das war kein Sturz- oder sonstiger Schaden, sondern nach 15 Jahren ist das Bauteil halt kaputt gegangen.

Wenn ich die Rechnung gefunden habe, werde ich berichten.

Einschlägige Plattformen werde ich mal suchen gehen.
PBienlein
Inventar
#12 erstellt: 30. Jan 2016, 13:00

Auf jeden Fall war das nur und ausschließlich der Tausch der Lasereinheit.


Holla

Das lässt man sich dort aber ordentlich bezahlen Gegen solche Überraschungen hilft ein Kostenvoranschlag, auch wenn man die Reparatur dann dort nicht ausführen lässt und für die Diagnose etwas bezahlen muss. Hoffentlich nicht auch dreistellig...

Gruß
Harald
Lewianski
Neuling
#13 erstellt: 30. Jan 2016, 17:51
Tssss. Kostenvoranschlag hatten wir natürlich. Aber was will man machen, wenn man einen hat und der nächste Dealer nicht um die Ecke sondern 50 km entfernt ist?
shabbel
Inventar
#14 erstellt: 31. Jan 2016, 10:50

Dominik.L (Beitrag #4) schrieb:
@shabbel..
(Geht der Tuningreiter noch?)


Ja, aber die Plexiplasscheibe ist schon neu geklebt. Jetzt hat der Reiter etwas Spiel...
Dominik.L
Inventar
#15 erstellt: 01. Feb 2016, 14:42

PBienlein (Beitrag #12) schrieb:

Auf jeden Fall war das nur und ausschließlich der Tausch der Lasereinheit.


Holla


...die Waldfee


wenn man einen hat und der nächste Dealer nicht um die Ecke sondern 50 km entfernt ist?


Du hättest auch keinen "Dealer" gebraucht denn der schickt es eben an eine Werkstatt weiter und verdient dann kräftig an deren Leistungen mit,
ich denke mir es ist genau so geschehen.....
BTW die nächste Werkstatt die B&O repartiert wäre in Karlsruhe knapp 3Km entfernt gewesen



Ja, aber die Plexiplasscheibe ist schon neu geklebt. Jetzt hat der Reiter etwas Spiel...


Dachte ich mir schon, schade !
Alle die bisher da waren waren entweder geklebt ( wobei man diese schön kaltschweissen kann)
oder dermassen vergilbt, das es leider auch nimmer so schön aussieht

Grüße
Dominik
(Der nun über die Preisgestaltung Rubrik B&O nachdenkt )
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bang & Olufsen TV Reparatur möglich?
pazi68 am 18.03.2017  –  Letzte Antwort am 19.03.2017  –  5 Beiträge
Service bei Bang&Olufsen
teddyaudio am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  11 Beiträge
Bang & Olufsen-Klassiker reparieren
Ariadne am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  8 Beiträge
Bang & Olufsen - Freak Problem
KaiF am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  4 Beiträge
Bang & Olufsen Beocenter 3500
Diggi_ am 09.10.2019  –  Letzte Antwort am 10.10.2019  –  3 Beiträge
Bang & Olufsen BeoCenter 7700 & 7000
RunT am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  11 Beiträge
Bang & Olufsen, Beogram 3000, unrunder Lauf
Vintage.fan am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  4 Beiträge
Bang & Olufsen Repair Manuals, Circuits & Schematics
Curd am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  4 Beiträge
Bang & Olufsen Beomaster 3000 keine Funktion
seychellenmanus am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 14.06.2013  –  3 Beiträge
Bang & Olufsen - Beolit 700 - Audiosignal zu schwach?
xout77 am 04.08.2014  –  Letzte Antwort am 05.08.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedtacore
  • Gesamtzahl an Themen1.452.138
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.078

Hersteller in diesem Thread Widget schließen