Grundig RTV 800 defekt!

+A -A
Autor
Beitrag
Gollalei_
Neuling
#1 erstellt: 09. Aug 2017, 21:40
Hallo ihr lieben, ich habe heute den alten Plattenspieler meines ehemaligen Mieters ausgepackt, dass heißt ich bin vollkommen unwissend in diesem Bereich unterwegs, möchte aber meine Fähigkeiten bzw. mein Wissen erweitern. Ich bin nun seit heute Mittag am probieren und nachlesen was wohl nicht an meiner Anlage funktionieren könnte, bestehend aus dem Plattenspieler von Dual Modell 1214 mit CS12 Zarge in Nussbaum sowie aus dem Grundig RTV 800 und den dazugehörigen Lautsprechern. Nach langem probieren und machen ist nun eindeutig zu sagen das sowohl Plattenspieler und Lautsprecher funktionieren. Das Grundig RTV 800 gibt kein Ton von sich auch sind die intrigierten Lichter funktionsuntüchtig. Ich hab das Gerät aufgeschraubt könnte allerdings durch meinen Erfahrungsmangel durchs bloße reinschauen nichts feststellen. Was ratet ihr mir ? Nochmal reinschauen und mit eure Anleitung reparieren oder was ich um ehrlich zu sein viel aufwendiger finde mir einen Verstärker zu kaufen plus viele weitere Käbelchen um es als Adapter wegen des Plattenspielers zu nutzen, grundig rtv 800 hifi welches einem Dioden Anschluss hat. Leute ich hoffe ich hab euch nicht verwirrt wobei es mich nicht wundern würde, da mir selbst der Schädel brummt und ich kurz vorm aufgeben bin. Ich bitte euch mir zu helfen. Gruß
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2017, 07:07
Den Grundigs dieser Bauzeit brennen nach langer Standzeit schonmal die Endstufen durch. Wahrscheinlich sind die entsprechenden Glassicherungen auf beiden Seiten durchgebrannt. Wenn Du jetzt neue (gleicher Wert!) reinmachst, brennen die höchstwahrscheinlich wieder durch.
Markus_Essen
Neuling
#3 erstellt: 06. Nov 2019, 09:34
Was kann man da machen wegen der Glassicherungen?

Meine Anlage lief wahrscheinlich 47 Jahre, dann habe ich Sie ausgebaut und in einer neuen Umgebung lief sie ein paar Tage.
Auf einmal keine Musik mehr aus dem Radio, Beleuchtung war aber an.

Jetzt hatte ich die Anlage beim Radiofachbetrieb..
Gestern abgeholt, angeschlossen und nach 30 Minuten Musik wieder Stille.


Was kann man dauerhaft da machen?
CarlM.
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2019, 11:47
Zunächst einmal sollte man sicher sein, dass es nicht durch die angeschlossenen Lautsprecher zu Problemen kommt.
Dieses Gerät hat sicherlich noch die damals in Deutschland üblichen DIN-Stecker mit "Platte" und "Dorn". Wenn sich im Inneren die Adern berühren geht im Gerät die Endstufe kaputt.

Wenn diese Fehlerquelle ausgeschlossen ist, sollte man zunächst - freundlich - mit der Werkstatt reden. Einerseits gibt es eine Gewährleistung auf die Arbeit andererseits befindet sich der Reparaturbetrieb in dem Dilemma, dass der Kunde keine (wegen des Alters eigentlich notwendige) Revision, sondern nur die Beseitigung des aktuellen Defekt bezahlen möchte.

Das Photo gibt nicht sehr viel her. Man erkennt aber, dass ein oder zwei Trimmpotis und vermutlich auch die Tranistoren einer Endstufe erneuert wurden (deshalb die Frage nach den LS-Steckern).
Über den Grund des erneuten Defekts könnte man ansonsten nur spekulieren. Dazu müsste man Messungen durchführen.

Wenn auch der erneute Werkstattbesuch nicht zum Erfolg führt, kommen nur ein Repaircafé oder der Verkauf als defektes Gerät in Betracht.
Markus_Essen
Neuling
#5 erstellt: 06. Nov 2019, 12:19
Das mit den Lautsprechersteckern ist ein guter Tipp.
Die Platte zur Aufnahme der Stecker ist durch die Schrankwand arg verbogen/verschoben.

Da sollte ich eventl. die Platte für die 4 Lautsprecher nutzen (nachdem die Endstufe wieder erneuert wurde).

Es sind übrigens nicht meine Bilder hier unter dem Beitrag.
CarlM.
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2019, 12:43

Markus_Essen (Beitrag #5) schrieb:

Da sollte ich eventl. die Platte für die 4 Lautsprecher nutzen (nachdem die Endstufe wieder erneuert wurde).


Kannst Du den Satz erläutern? Ich verstehe ihn nicht, weil sich die Buchsenplatte ja an der Rückseite des Geräts befindet.

Zudem führt natürlich das Stichwort "Schrankwand" zu bestimmten häufigen Fehlern. Ein Defekt nach etwa 30 Minuten kann natürlich sehr gut auch mit einer Überhitzung zusammenhängen. Wenn die Stecker die Rückwand der Schrankwand berühren ist ja kaum Platz für ausreichende Konvektion gegeben.
Auch der Untergrund muss akzeptabel sein. Auch wenn das Photo nicht die aktuelle Situation wiedergibt, wäre ein solcher Untergrund ungeeignet, weil die Fasern leicht die Löcher in der Bodenplatte verstopfen können. Zur Ansicht: Belüftungslöcher und Kühlkörper sieht man im oberen rechten Bereich des Photos.

Also ... nach erneuter Reparatur unbedingt nach 5-10 Minuten Gerät ausschalten und die Temperatur an der Rückwand prüfen.
Eventuell wäre es sinnvoll, die Lautsprecher samt Kabel mit zur Werkstatt zu nehmen.
Smokinfish
Stammgast
#7 erstellt: 07. Nov 2019, 17:24
Ein Techniker macht normalerweise einen Testlauf von 1-2 Tagen, bevor er den Kunden benachrichtigt. Egal wie, du musst nochmal hin. Die gewechselten Endstufentransitoren sollten auf Reparaturgarantie gehen, aber er wird diesesmal ausführlicher suchen und vielleicht auch Kondensatoren wechseln, deshalb wird es dich nochmal Geld kosten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig RTV 1020 Probleme
pecol am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  4 Beiträge
Grundig RTV 800, Plattenspieler läuft, kein Radioempfang
meyer01 am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  29 Beiträge
Grundig RTV 720 Reparieren
Bollwing am 30.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  6 Beiträge
Grundig RTV 1020 Frage
erzmatzel am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  8 Beiträge
Grundig RTV 1040
achsbruch am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  8 Beiträge
Grundig RTV 901
Bastelwut am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  2 Beiträge
Grundig RTV 650 Ruhestromeinstellung
Michael950 am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  26 Beiträge
Grundig RTV 1040
bready am 02.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  3 Beiträge
Grundig RTV 650
alter_Knochen am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  3 Beiträge
Grundig RTV 600 Projektarbeit
MCMIX am 26.12.2018  –  Letzte Antwort am 06.01.2019  –  16 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedAustinP.
  • Gesamtzahl an Themen1.454.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.673.908