Grundig RTV 1040

+A -A
Autor
Beitrag
achsbruch
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Aug 2007, 07:58
Hallo zusammen,
ich bin hier neu im Forum und habe ein paar Fragen zum Grundig RTV 1040.
Ich besitze seid über 30 Jahren den RTV 901 welcher ohne Problem bei mir noch läuft.

Suche aber schon lange einen RTV1040, gestern habe ich das Gerät bekommen und auch gleich angschlossen.
Hierbei stellten sich ein paar Probleme ein.
Beim Radio ist es nicht möglich den Sender "sauber" einzustellen, wobei ich sagen muss nur eine sognannte Möbelantenne zu besitzen. Gibt es noch Antennen mit dem Anschluß der alten oder muss man sich einen Adapter basteln.
Lohnt es sich das Gerät innen sprich die Paltinen reinigen zulassen, oder kann man es selber machen. Verbessert sich dann der Empfang des Radios wieder oder müssen eltronische Bauteile ersetzt werden.

Auch suche ich noch Lautsprecher die zu diesem Reciver passen würden. Am liebsten hätte ich die Kugellautsprecher sind mir aber ehrlich gesagt zu teuer und man weiß nicht ob diese dann auch funktionieren oder die Membranen gerissen sind. Was für Lautsprecher habt ihr an dem Teil?


Mfg Ralf
hf500
Moderator
#2 erstellt: 29. Aug 2007, 19:03
Moin,
Es sollte als Hilfsantenne genuegen, an eine der UKW-Antennenbuchsen
einen Draht von 1,2m Laenge anzuschliessen.

Wenn ein Kofferradio am Ort des 1040 mit seiner Stabantenne einen guten Empfang liefert,
muss das der 1040 auch koennen.
Es kann allerdings auch sein, dass der Empfaenger durch einen Defekt verstimmt ist.
Das ist eher selten, kommt aber vor.

Das Geraet muss also genauer ueberprueft werden.

Als Lautsprecher sollte sich jeder gute Lautsprecher verwenden lassen. Sie sollten 4 Ohm haben,
um die volle Verstaerkerleistung nutzen zu koennen.
Der 1040 hat uebrigens einen 4-Kanalverstaerker fuer SQ4-Quadrophonie.

73
Peter
achsbruch
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Aug 2007, 21:08
Hallo Peter,
Danke für Deine Antwort. Habe heute abend noch ein weing probiert, leider mehr Defekte wie Erfolge.
Bei meinem Plattenspieler (Technis Sl J1) hat sich der Antriebsriemen in drei Teile zerlegt.
Das Cassettendeck Cn 730 will auch nicht mehr bekomme leider die Cassette nicht mehr raus. Auseinander genommen klappt auch nicht.
Noch ein wenig mit dem Receiver probiert die Radiosender kommen mal stark mal schwächer rein, dass Tunoscope zeigt nur die linke rote Anzeige an. Wenn man die ACP Taste teilweise gedrückt hält, leuchten auch die anderen Anzeigen ist also kein defekt der Birnchen vorhanden.
Was sind z.Z. gute Lautsprecher für die alten Receiver.
Bin nicht mehr so richtig auf dem laufenden. Habe hier im Forum gelesen sie sollten nicht so Leistungshungrig sein.
Habe an meiner großen Anlage die Infintiy Kappa 8.2

Wie wäre es mit B&W oder Heco Boxen

Mfg Ralf


[Beitrag von achsbruch am 29. Aug 2007, 21:26 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 29. Aug 2007, 21:47

achsbruch schrieb:

Noch ein wenig mit dem Receiver probiert die Radiosender kommen mal stark mal schwächer rein, dass Tunoscope zeigt nur die linke rote Anzeige an. Wenn man die ACP Taste teilweise gedrückt hält, leuchten auch die anderen Anzeigen ist also kein defekt der Birnchen vorhanden.

Verdreckter Abstimmdrehko bzw. Kontaktfedern an selbigem. (Hoffentlich ist das jetzt kein Kapazitätsdioden-Teil. Wenn er Festsendertasten hat, lag ich wohl flsahc, Symptomatik würde aber passen.)


Was sind z.Z. gute Lautsprecher für die alten Receiver.

Wirkungsgradstarke! Im Normalfall sind das ebenfalls Klassiker aus den 70ern, bei den modernen Amps kommt es ja nicht mehr so aufs Watt an, und entsprechend sieht es bei den aktuellen Boxen aus...


[Beitrag von audiophilanthrop am 29. Aug 2007, 21:48 bearbeitet]
achsbruch
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Aug 2007, 22:01

audiophilanthrop schrieb:
Wirkungsgradstarke! Im Normalfall sind das ebenfalls Klassiker aus den 70ern, bei den modernen Amps kommt es ja nicht mehr so aufs Watt an, und entsprechend sieht es bei den aktuellen Boxen aus...

Evt. mal ein paar Hersteller nennen, würde mir bei der Suche ein wenig helfen
Habe mir mal die Kugellautsprecher angesehen, aber Preis

Mfg Ralf
hf500
Moderator
#6 erstellt: 30. Aug 2007, 20:09
Moin,
der Verstaerker macht 4x 30W an 4 Ohm, das reicht in der Regel immer aus.

Auch damals hatten geschlossene und gestopfte Boxen nicht den hohen Wirkungsgrad, den man ihnen nachsagt.
Wenn die Infinitys noch zu denen gehoeren, die so impedanzkritisch sind, sollte man die an dem Grundig nicht
unbedingt mit hoeherer Lautstsaerke betreiben.

Es muessen ja nicht die Kugelboxen sein, auch andere Grundiglautprecher mit 50W Nennbeslastbarkeit sind eine gute Wahl. Und Heco, Canton,
Summit und andere Hersteller.

73
Peter
Grundigfan
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 31. Aug 2007, 12:41
Guten Tag,
bei deinen Problemen kann ich leider nicht helfen. Habe eine Frage: Hast du einen Bedienungsanlietung von dem 1040? Wenn ja, könntest du mir diese kopieren? Kosten trage ich selbstverständlich.
Vielen Dank
Stefan
achsbruch
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 31. Aug 2007, 13:34
Hallo Stefan,
Bedienungsanleitung ist vorhanden, kann diese Dir kopieren. Schreib mit mal eine PN ob ich diese Dir faxen kann oder als PDF-Dokument.

Mfg Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig RTV 1040
bready am 02.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  3 Beiträge
Grundig RTV 901
Bastelwut am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  2 Beiträge
Grundig RTV 1020 Probleme
pecol am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  4 Beiträge
Grundig RTV 1020 Frage
erzmatzel am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  8 Beiträge
Grundig RTV 720 Reparieren
Bollwing am 30.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  6 Beiträge
Suche Hilfe Grundig RTV 901! Dringend!
Körting_Freak am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  9 Beiträge
Grundig RTV 1020 - Radio findet keine Sender
CHESSBASE am 26.07.2018  –  Letzte Antwort am 27.07.2018  –  10 Beiträge
Grundig RTV 650 Ruhestromeinstellung
Michael950 am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  26 Beiträge
Grundig RTV 650
alter_Knochen am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  3 Beiträge
Grundig RTV 800 defekt!
Gollalei_ am 09.08.2017  –  Letzte Antwort am 12.08.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.472 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglied-Gunnar-
  • Gesamtzahl an Themen1.449.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.587.837

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen